Wie LinkedIn b2b lead generation in 9 Schritten ?

Sie wissen nicht, wie Sie LinkedIn b2b lead generation können? 🚀 Keine Sorge, dieser Artikel soll Ihnen helfen. Lesen Sie ihn bis zum Ende, wenden Sie die Strategien an und beobachten Sie die Ergebnisse Ihrer Lead-Akquise.

Warum sollten Sie LinkedIn-Leadgenerierung betreiben ?

Es gibt mehrere Gründe, die Sie als Marketer verstehen können. Hier sind sie:

  • Gewinnen Sie mehr neue Leads und Kunden, die sich für Ihre Produkte interessieren.
  • Erreichen Sie Ihre Ziele mit Botschaften, die ankommen.
  • Verstehen Sie die Marketingautomatisierung Ihrer digitalen Aktionen.
  • Wie Sie die besten Akquisitionshebel auf LinkedIn nutzen können.
  • Verbessern Sie Ihre B2B-Marketingstrategie, Ihre Marketingkampagnen und die Konversionsraten in Ihrem Verkaufstrichter.
  • Leiten Sie qualifizierten Traffic auf Ihre Landing Pages oder Ihre Website.
  • Akquirieren Sie mehr qualifizierte Kunden und generieren Sie Leads (Lead Gen).
  • Entwickeln Sie Ihren Ruf im sozialen B2B-Netzwerk.
  • Verbessern Sie Ihre ROI-Kennzahlen.

Lassen Sie uns damit beginnen, ein wenig mehr über LinkedIn zu erfahren und wie es Ihr bester Freund ist, um einen konsistenten Return on Investment zu generieren.

Was bedeutet ein „Lead“ im digitalen Marketing?

Im digitalen Marketing stellt sich ein Lead als potenzieller Kunde dar. Dies ist die Phase, die er durchläuft, bevor er ein Kunde von Ihnen wird. Nehmen wir an, Sie beginnen mit der Akquise, Sie haben Kontakte, vielleicht besuchen sie sogar Ihre Website. Diese Menschen sind Leads. Sie haben ein Interesse gezeigt oder entsprechen Ihrem Ziel, haben aber noch keine Konversionsmaßnahme mit Ihnen durchgeführt.

Wie kann man auf LinkedIn Leads generieren?

Wenn Sie neue Leads generieren wollen, dann ist LinkedIn das beste B2B-Netzwerk dafür. Hier ist der Grund dafür.

LinkedIn wird jeden Monat von mehr als 180 Millionen Menschen in den USA genutzt.

Die meisten von ihnen kommen aus Berufen wie:

  • Marketing.
  • Digital.
  • Ingenieurwesen.
  • Finanzen.
  • Bildung.

Aber auch spezifischere Berufsfelder wie SEO-Strategie, Copywriting, Google-Werbung. Jetzt müssen Sie etwas Relevantes verstehen. Hier ist es.

Was ist lead generierung LinkedIn

Ein B2B-Lead auf LinkedIn ist jemand, der sich auf einem Ihrer Beiträge oder direkt in einer privaten Nachricht mit Ihnen in Verbindung gesetzt hat, um mehr über Sie zu erfahren. Auf LinkedIn sind Menschen nicht Ihre Leads. Sie sind einfach Fremde. Aber wenn jemand auf einen Ihrer Beiträge antwortet, tritt er in eine andere Phase ein. Lassen Sie uns kurz die 3 Zustände einer Person zwischen dem unbekannten Punkt und dem Transaktionspunkt rekapitulieren.

  1. Die Entdeckungsphase.
  2. Die Bewertungsphase.
  3. Die Entscheidungsphase.

Wenn ihnen dein Inhalt gefällt oder sie einen Kommentar abgeben, bedeutet das, dass sie zumindest deinen Namen gelesen und dein Bild gesehen haben 📷. Und noch besser ist es, wenn sie Ihr LinkedIn-Profil besucht haben. Eine Person wird zu einem Lead, wenn sie sich zwischen der Bewertungs- und der Entscheidungsphase befindet. Das heißt, sie sind sich Ihrer Kompetenz bewusst. Jetzt müssen Sie sie auf ihr Problem aufmerksam machen (je nach Thema). Und genau das ist Ihre Aufgabe: Ihre LinkedIn-Kampagne zu starten. Jetzt wissen Sie, was ein Lead auf LinkedIn ist. Schauen wir uns an, wie Sie einen bekommen!

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Wie Sie auf LinkedIn in 9 Schritten Leads generieren?

Mit über 800 Millionen Nutzern weltweit ist LinkedIn eine Goldgrube für die Generierung hochwertiger Leads und die Erweiterung Ihres Netzwerks. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Vertriebsmitarbeiter, ein Unternehmer oder ein Marketing-Enthusiast sind, die Nutzung des Potenzials von LinkedIn kann das Wachstum Ihres Unternehmens erheblich steigern. 📈

1. Optimieren Sie Ihr LinkedIn-Profil

Die Optimierung Ihres Profils auf LinkedIn sollte Ihre oberste Priorität sein. Was passiert in den Köpfen Ihrer potenziellen Kunden, wenn Sie keinen guten Eindruck hinterlassen? Sie werden Ihnen nicht vertrauen.

A) Freundlichkeit

Sie müssen in den ersten 7 Sekunden, in denen jemand Ihr LinkedIn-Profil durchstöbert, Sympathie wecken. Wenn die Person nicht das Gefühl hat, dass Sie sich um sie kümmern, wird sie gehen, und Sie werden einen schlechten Eindruck hinterlassen. Denken Sie daran: Der erste Eindruck bestimmt definitiv die 5 % Ihrer Beziehung zu einer Person. Sie können ihren Zustand nicht ändern, und diese 5 % werden sogar die anderen 95 % beeinflussen. Vernachlässigen Sie den ersten Eindruck nicht. Aber wie schaffen Sie diesen guten Eindruck? 😊

  • Lächeln Sie auf Ihrem LinkedIn-Profilbild.
  • Verwenden Sie Emojis.
  • Seien Sie in Ihren LinkedIn-Beiträgen und -Kommentaren positiv.

B) Integrität

Transparenz und Ehrlichkeit sind ebenfalls wichtige Eigenschaften. Das Problem mit manchen Menschen auf LinkedIn ist, dass sie nett erscheinen. Aber wenn man tiefer gräbt, findet man heraus, dass sie gegenüber ihrer Community oder potenziellen Kunden nicht transparent sind.

  1. Gefälschte Abschlüsse.
  2. Aufgeblasene LinkedIn-Titel.
  3. Übertriebene ehrenamtliche Erfahrungen.

Das ist das, was am meisten auffällt, wenn es um mangelnde Integrität auf LinkedIn geht. Aber zum Glück gibt es Lösungen, um Ihre gute Seite zu stärken:

  • Seien Sie in Ihrem LinkedIn-Lebenslauf authentisch (Erfahrungen und Ausbildung).
  • Legen Sie Ihr Ego beiseite und versuchen Sie nicht, es allen recht zu machen.
  • Scheuen Sie sich nicht, über Ihre Schwächen und Probleme zu sprechen.
  • Lernen Sie, nein zu sagen, wenn Sie etwas nicht tun können oder wollen.

Der Aufbau von Vertrauen in Ihrem B2b-Netzwerk erfordert eine starke Integrität Ihrerseits.

C) Berufliche Fähigkeiten

Fürsorge und Integrität sind großartige Soft Skills, die Sie in Ihrem LinkedIn-Profil hervorheben sollten. Aber das reicht nicht aus. Sie müssen auch beweisen, dass Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind. 🤝 Auf LinkedIn suchen Unternehmen zunehmend nach Experten in hochspezialisierten Bereichen. Das ist auch die beste Art, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, denn wie wir wissen, verdient ein Chirurg mehr als ein Generalist. Das Problem der meisten Unternehmer auf LinkedIn ist, dass sie zu fürsorglich/integriert sind, aber nicht wissen, wie sie sich verkaufen sollen. Welche Lösungen gibt es, um Ihre beruflichen Fähigkeiten zu beweisen? Wie bauen Sie durch diese Säule Vertrauen bei Ihren Interessenten auf? 🤔 Hier sind einige Lösungen.

  1. Zeigen Sie Ihre Kundenreferenzen in Ihrem LinkedIn-Banner.
  2. Seien Sie neben anderen Experten auf Ihrem Gebiet sichtbar.
  3. Erwecken Sie bei Ihren potenziellen Kunden den Eindruck, unnahbar zu sein.

Hier spielen Sie mit mehreren sehr starken kognitiven Verzerrungen, um Ihre potenziellen Kunden zu beeinflussen. Erstens und zweitens nutzen Sie das Autoritätsprinzip. 👌 Drittens, das Knappheitsprinzip. 👌 Mit diesen Lösungen werden Sie in der Lage sein:

  • Überzeugen Sie Ihre skeptischsten Kunden durch Logik.
  • Überzeugen Sie durch die Autorität anderer.

Optimieren Sie Ihr LinkedIn-Profil und wie Sie gesehen haben, bedeutet dies, dass Sie Ihren guten Ruf, Ihre Integrität und Ihre beruflichen Fähigkeiten in der Wahrnehmung anderer stärken. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr Linkedin-Profil optimieren können? Klicken Sie hier. 👇🏼

Optimiere mein LinkedIn Profil

D) Ihr Banner: die Waffe der Aufmerksamkeit auf LinkedIn

  1. Erstellen Sie ein LinkedIn-Banner in den Farben Ihres Unternehmens, um ein starkes Branding zu schaffen.
  2. Erläutern Sie in einem Satz das Leistungsversprechen(USP) Ihres Produkts/Dienstleistung in der Mitte Ihres Banners und fügen Sie Ihr Logo hinzu.

Der Zweck Ihres Banners ist es, die Aufmerksamkeit auf Ihr Angebot zu lenken. ✅

E) Ihre LinkedIn-Headline: die Waffe der Überzeugung auf LinkedIn

DieOptimierung Ihrer Überschrift ist sehr wichtig, um ein gutes LinkedIn-Profil zu erstellen. Hier sind einige Tipps dazu:

  1. Seien Sie prägnant. Es ist besser, kurz und prägnant zu sein als lang und langweilig. Zu viel Text in der Überschrift kann den Eindruck erwecken, dass Sie sich zu sehr anstrengen.
  2. Schreiben Sie den Namen Ihrer Stelle und das Unternehmen, für das Sie arbeiten.
  3. Schreiben Sie dann Ihre Mission in einem Satz (um das Beispiel fortzusetzen: „Wir helfen 100.000 Unternehmen, ihre SEO zu verbessern“).

Der Zweck Ihrer Überschrift ist es, genau zu vermitteln, wer Sie sind. ✅

2. Veröffentlichen Sie Inhalte zu Ihrem Hauptthema

Wie generiert man bb2b leads LinkedIn mit verschiedenen Arten von Inhalten?

Nicht alle Inhalte, die von einem LinkedIn-Influencer erstellt werden, sind gleich. Einige funktionieren. Andere funktionieren überhaupt nicht. Das werden Sie nur herausfinden, wenn Sie eine Content-Marketing-Strategie entwickeln. Lassen Sie uns tiefer in diese Technik eintauchen. DieVeröffentlichung von Inhalten auf LinkedIn ist Teil der Inbound-Marketing-Strategie. Sie ermöglicht es Ihnen, eine stärkere Verbindung zu Ihrem LinkedIn-Publikum aufzubauen. Die Umsetzung einer solchen Strategie ermöglicht es Ihnen, Lead Nurturing zu betreiben und so neue Kunden zu gewinnen. Aber es gibt bestimmte Arten von Inhalten, die besser funktionieren als andere. Es gibt 4 von ihnen, hier sind sie:

  1. Inhalte mit hohem Mehrwert.
  2. Autoritätsinhalte.
  3. Inspirierende Inhalte.
  4. Negative Inhalte.

Erstens: Inhalte mit hohem Mehrwert, bei denen Sie viele Ratschläge geben, die direkt auf das Leben Ihres Publikums anwendbar sind Dies können sein:

  • Artikel mit Listen (Beispiel: 7 Tipps, um mehr Kunden auf LinkedIn zu finden).
  • Erklärungen von Konzepten zu Ihrem Thema.

Zweitens gibt es Autoritätsinhalte. Das heißt, Inhalte, die Ihre Glaubwürdigkeit und Legitimität in Ihrem Fachgebiet unter Beweis stellen. Hier sind einige Beispiele, die sehr gut funktionieren, es sind Ihre:

  • Ergebnisse mit Kurven und Zahlen.
  • Erfolgsgeschichten mit Kunden.
  • Erlangte Zertifizierungen oder Diplome.

Drittens: Inspirierende Inhalte. Das Ziel: Mit Storytelling Emotionen vermitteln. Um dies zu tun:

  • Erzählen Sie von Ihren schlimmsten Problemen.
  • Erzählen Sie von Ihren Erfolgen.

Diese 4 Arten von Beiträgen sind diejenigen, die das meiste Engagement und Vertrauen bei Ihnen erzeugen. Variieren Sie sie, um LinkedIn Lead Generation zu machen 😉 .

Wie man b2b-Leads auf LinkedIn generiert, indem man massiv über ein Thema veröffentlicht

Die Beiträge anderer Leute zu kommentieren ist gut, eigene Inhalte zu erstellen ist besser, um Ihren Kundenstamm zu erweitern! 💥 Wenn du wirklich als Autoritätsperson in deinem Bereich wahrgenommen werden willst, dann musst du deine persönliche Marke auf LinkedIn aufbauen. Beispiel: Ich veröffentliche nur im Bereich SEO. Der erste Schritt besteht darin, ein Thema zu wählen und nur in diesem Bereich zu veröffentlichen. Wenn Sie zum Beispiel im Bereich Facebook-Werbung tätig sind, sollten Sie nicht über Gartenarbeit, Kochen oder Immobilien sprechen. Bevor Sie beginnen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, wer Ihre Personas sind, also Ihre idealen Kunden. Das müssen Sie verstehen:

  • Was sind ihre Interessen?
  • Ihre Frustrationen?
  • Ihre Träume?

Legen Sie dann eine redaktionelle Strategie für LinkedInfest , indemSie verschiedene Arten von Beiträgen verfassen.

  • Schimpfende Beiträge.
  • Beiträge mit Mehrwert.
  • Beiträge, in denen Sie Ihre Geschichte erzählen.
  • Beiträge, in denen Sie Ihre Ergebnisse zeigen.

Versuchen Sie zu Beginn, einmal am Tag zu posten, und gehen Sie dann mit der Zeit zu 2-4 Beiträgen pro Woche über, deren Qualität Sie steigern.

3. Verwenden Sie eine lead generation software LinkedIn

Die Lösungen, die Sie oben gesehen haben, funktionieren sehr gut. Aber Sie können noch weiter gehen. Haben Sie jemals davon geträumt, einen Vertriebsmitarbeiter zu haben, der den ganzen Tag für Sie arbeitet und den Sie nicht bezahlen müssen? Nun, das gibt es, und es heißt Waalaxy. Es ermöglicht Ihnen, automatisierte B2B-Lead-Generierungskampagnen auf LinkedIn zu erstellen. Nachdem Sie nun die Tipps aus dem ersten Punkt angewendet haben, sollten Sie Vertrauen bei Ihrem Interessenten schaffen. Sie sind nun in der Lage, Ihre digitale Strategie zu entwickeln. In diesem Abschnitt werden Sie verstehen, wie Sie LinkedIn nutzen können, um effektiv zu prospektieren. Wie wir heute alle wissen, sind die größten Probleme für Unternehmer :

  • Zeitmangel bei der Akquise.
  • Die Angst, nicht genügend Kunden zu haben, die bereit sind, Ihre Angebote zu kaufen.
  • Geringe Effektivität der Akquisitionsbemühungen.

Heute ist das alles vorbei mit Waalaxy. 👽 Unser automatisiertes LinkedIn + Emailing Prospecting Tool ist sicher für Sie.

Warum sollten Sie Waalaxy benutzen?

Weil es Ihnen erlaubt,:

  • 🔵 Senden Sie personalisierte Einladungen an Zielpersonen auf LinkedIn.
  • 🟣 Erstellen Sie Marketing-Automatisierungssequenzen über LinkedIn.
  • 🔵 Die E-Mails Ihrer Interessenten zu finden.
  • 🟣 Versenden von Newslettern an Ihre Interessenten.

Wie können Sie mit Waalaxy Zeit in Ihrem Unternehmen sparen? Folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung: ⬇️

  1. Laden Sie die Waalaxy-Erweiterung aus dem Chrome Store herunter.
  2. Importieren Sie Dutzende oder Hunderte von Leads in das vorgefertigte CRM.
  3. Erstellen Sie eine Kampagne und benennen Sie sie.
  4. Wählen Sie die Sequenz „Besuch + Einladung mit personalisierter Notiz“.
  5. Schreiben Sie Ihre Nachricht.
  6. Starten Sie die Kampagne.

Sie brauchen nichts weiter zu tun! Waalaxy arbeitet für Sie. 🔥 Sie wollen mehr darüber wissen? Schau dir dieses Video an! 👇🏼 https://youtu.be/MdJS93_tjGQ?si=dlj4when2IdfLSde Dutzende von Personen, die Sie ausgewählt haben, erhalten einen automatischen Besuch ihres Profils und dann eine Einladung mit einem Gruß. So hinterlassen Sie mit einer Nachricht nach der anderen einen guten Eindruck:

  • 🥳 Enthusiastisch.
  • ⚡️ Tatkräftig.
  • 🫱🏽‍🫲🏼 Auf den Menschen bezogen.

Mit Waalaxy können Sie noch weitergehende Kampagnen durchführen, um mehr Interessenten für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu finden. Testen Sie es jetzt.

4. LinkedIn-Anzeigen zur Lead-Generierung

Sie haben auch die Möglichkeit, über LinkedIn Ads mehr Leads zu generieren, aber die sehr hohen Kosten pro Lead könnten Ihre Vertriebs- und Marketingstrategie in Frage stellen. In der Tat kann die Steigerung der Anzahl von Leads mit LinkedIn Ads eine leistungsstarke Strategie sein, wenn sie effektiv ausgeführt wird. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie LinkedIn Ads nutzen können, um Ihre Leads zu steigern:

  • Definieren Sie Ihre Ziele.
  • Richten Sie ein LinkedIn-Kampagnenmanager-Konto ein.
  • Erstellen Sie eine Kampagne.
  • Definieren Sie Ihr Zielpublikum.
  • Wählen Sie ein Anzeigenformat.
  • Erstellen Sie ein ansprechendes Anzeigenmotiv.
  • Legen Sie Ihr Budget fest.
  • Bietstrategie.
  • Lead-Gen-Formular entwerfen.
  • Starten Sie Ihre Kampagne.

Hochwertige Zielgruppe und qualifizierte Leads

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie auf LinkedIn B2B-Leads generieren können, müssen Sie eine so genannte Persona erstellen. Sie müssen also die demografischen Daten der verschiedenen Fachleute kennen, die Sie ansprechen möchten. Bei der Qualifizierung von Leads geht es auch um die Segmentierung, denn es braucht zwar etwas Zeit, um die richtigen Leute zu finden, aber es ist ein wichtiger Schritt, den man richtig machen muss. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Buyer Persona zu erstellen:

  • Erstellen Sie sie von Grund auf auf der Grundlage der Marktforschung, die Sie zuvor durchgeführt haben.
  • Oder Sie sammeln zusätzliche Informationen mit Hilfe von Fragebögen, wenn Ihre Lösung bereits vorhanden ist.

5. Erstellen Sie einen Verkaufstrichter für die LinkedIn-Leadgenerierung

Um Ihren Umsatz zu steigern, müssen Sie einen Verkaufstrichter einrichten. Ein Verkaufstrichter ermöglicht es Ihnen, Ihre Marketingstrategie effizient zu organisieren, indem Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt stellen. Es handelt sich um eine Abfolge von Schritten, die einen Fremden zu einem Botschafter 💓 (oder zumindest zu einem Kunden) für Sie machen. Auf diese Weise können Sie sich den Weg des Kunden vorstellen. growth hacker Sie lassen einen Fremden mehrere Phasen durchlaufen:

  • Ihr Interessent hat von Ihnen gehört. Er weiß, dass es Sie gibt.
  • Er ist an Ihnen interessiert, also wird er sich Ihr Angebot ansehen.
  • Er wird sich entscheiden, bei Ihnen zu kaufen.
  • Schließlich wird er konvertieren.

Aber denken Sie noch einmal darüber nach, denn damit ist es nicht getan ❌, denn danach müssen Sie die Verbindung zu ihm aufrechterhalten, die Sie mit ihm haben. Dies ist die Phase der Loyalität und der Lead-Pflege . Mit etwas Glück wird er Sie weiterempfehlen und zu einem Botschafter Ihrer Marke werden. Wenn Sie eine Beziehung pflegen, fällt es Ihren Kunden leichter, sich an Sie zu erinnern und über Sie zu sprechen. Um sicherzustellen, dass ein Kunde das Ende des Tunnels erreicht, sollten Sie nicht zögern, alle Ihnen zur Verfügung stehenden Instrumente und Kanäle (z. B. soziale Medien) zu nutzen, um Ihre Ziele zu erreichen. Und all dies können Sie mit einer Software zur Marketingautomatisierung automatisieren. Das ist eine gute Sache, denn wir werden jetzt darüber sprechen.

6. B2b führt LinkedIn : LinkedIn Live

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie B2B-Leads auf LinkedIn generieren können, müssen Sie ein Live-Event erstellen. Wir sehen immer mehr von ihnen auf LinkedIn Live: Live-Konferenzen. Man nennt sie auch Live-Konferenzen, Webinare, Masterclasses… Sie sind eine großartige Möglichkeit, Vertrauen aufzubauen.

event-webinar

Es gibt etwas, das den Menschen Angst macht. Es ist, etwas von jemandem zu kaufen, der es noch nie gesehen oder gehört hat. Live-Events vermitteln viel mehr Emotionen als einfache Posts. Wie findet man erfolgreich Kunden mit Lives? 🔴 Zuerst müssen Sie ein Thema in Ihrem Thema wählen. Dann drehen Sie es um ein Problem oder einen Wunsch. Nehmen wir ein Beispiel. Wenn Sie sich mit Werbetexten beschäftigen, könnten Sie Folgendes tun.

  1. Machen Sie eine Umfrage zum Thema des Artikels „3 Tipps zur Erstellung einer Landing Page, die konvertiert“ (Wunsch) oder „3 zu vermeidende Fehler, die verhindern, dass Ihre Landing Page verkauft wird“.
  2. Beobachten Sie die Umfrageergebnisse, wenn Sie mehrere Dutzend Antworten erhalten.

Sehr oft handelt es sich bei „Problem“-Themen natürlich um Kaltakquise. „Want“-Themen auf einer Community, die Sie recht gut kennt. Wenn Sie auf LinkedIn leben, schaffen Sie auch Vertrauen, indem Sie die 3 zuvor genannten Parameter erfüllen:

  • 1️⃣ Wohlwollen.
  • 2️⃣ Integrität.
  • 3️⃣ Professionelle Fähigkeiten.

7. Bilden Sie sich in Copywriting aus und verwenden Sie es in Ihren Marketingbotschaften

Was ist Copywriting? Haben Sie dieses Wort schon einmal gehört? 🤔

Copywriting: die Wissenschaft des Verkaufens mit Worten,

d. h. das Schreiben, um eine Reaktion, eine Umwandlung oder eine Transaktion bei der Person vor Ihnen auszulösen. Die besten Content-Ersteller auf LinkedIn wissen das. Copywriting ist unerlässlich, um die Aufmerksamkeit der Leser zu erregen und sicherzustellen, dass sie bis zum Ende lesen. Wenn es eine Sache gibt, die Sie sich beim Copywriting merken sollten, dann ist es die Verwendung des AIDA-Rahmens in Ihren Marketingbotschaften.

  • A = Aufmerksamkeit.
  • I = Interesse.
  • D = Verlangen.
  • A = Aktion.

Ihre Botschaften sollten mit einem starken Aufhänger beginnen, der den Leser (Ihre Zielgruppe) anspricht. Dann folgt ein Teil, der das Interesse der Person weckt (und sie muss den Eindruck haben, sich selbst wiederzuerkennen), dann ihr Verlangen (die Vorteile und Merkmale Ihres Angebots) und schließlich eine klare Aufforderung zum Handeln. Wenn Sie etwas über Copywriting lernen wollen, können Sie sich an diesen 3 Personen orientieren, die wahre Assen der Feder sind:

  1. Nina Ramen.
  2. Benoît Dubos.
  3. Thibault Louis.

Sie werden dir helfen, besser zu schreiben und mehr Wirkung zu erzielen.

8. Die sechs Methoden der Beeinflussung von Robert Cialdini

Dies ist einer der wichtigsten Punkte. Wenn Sie die darin enthaltenen Tipps anwenden, werden Sie ein unwiderstehliches Marketing rund um Ihre persönliche oder berufliche Marke schaffen. Es gibt 6 Hebel der Beeinflussung, die in dem Buch Influence and Manipulation von Robert Cliadini (Professor für Sozialpsychologie an der Universität von Arizona in den USA) erklärt werden. Hier sind sie:

  1. Das Prinzip der Reziprozität.
  2. Das Prinzip der Autorität.
  3. Das Prinzip des sozialen Beweises.
  4. Das Prinzip der Kohärenz.
  5. Das Prinzip der Sympathie.
  6. Das Prinzip der Verknappung.

Das Prinzip der Reziprozität ist einfach zu verstehen: Je mehr Sie Ihren Interessenten/Kunden bieten, desto mehr fühlen sie sich im Gegenzug verpflichtet. Seien Sie großzügig, wenn Sie Ihr Wissen, Ihr Feedback usw. weitergeben. Autorität bedeutet, Ihr Image mit dem eines als vertrauenswürdig anerkannten Experten zu verbinden. Ein Beispiel: Einige Marken setzen in ihrer Werbung prominente Persönlichkeiten ein. Das Ziel: die Popularität dieser Personen auf die Marke zu übertragen. Im kollektiven Unbewussten ist dies ein Vertrauensbeweis. Knappheit ist hier sicherlich eines der stärksten Beeinflussungsprinzipien. Es besteht darin, Ihr Angebot unwiderstehlich zu machen, indem Sie mit drei Faktoren spielen: Exklusivität, Dringlichkeit und Verlustaversion (der Schmerz des Verlustes ist wichtiger als die Freude am Kauf). Ein Beispiel: Machen Sie ein Sonderangebot für die ersten 5 Kunden oder ein zeitlich begrenztes Angebot. Das Ziel: den Druck auslösen, schnell zu handeln.

9. b2B-Leadgenerierung : Kommentieren Sie die Beiträge anderer

Sie haben es verstanden: Damit man Ihnen auf LinkedIn vertraut, müssen Sie an Ihrem Image arbeiten. ✨ Und das Kommentieren von Beiträgen anderer kann Ihnen helfen, ein großzügiges, offenes und professionelles Image aufzubauen.

Es gibt viele Menschen auf LinkedIn, die sich nicht trauen zu kommentieren. Oft haben sie Angst davor, wie sie von anderen angesehen werden. Der Stress, nicht zu wissen, was ihre Kollegen oder ihr Chef denken. Wenn Sie Unternehmer sind, hat es mehr Vorteile, die Beiträge anderer zu kommentieren, als dies nicht zu tun. Aber worüber und wie kann es Ihnen helfen, Kunden auf LinkedIn zu gewinnen? 🤔

Zunächst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie immer positiv gestimmt sein sollten, wenn Sie einen Kommentar abgeben. Der Grund dafür ist einfach: Wenn Sie negativ sind, selbst wenn Sie anderen damit helfen wollen, wird dies nicht als konstruktiv, sondern als destruktiv wahrgenommen.

  • 🔵 Bringen Sie Ihre Ratschläge in Ihr Thema ein.
  • 🟣 Ermutigen Sie die Ersteller von Inhalten.
  • 🔵 Verunglimpfen Sie nicht die Arbeit anderer (auch wenn es Ihre Konkurrenten sind).
  • 🟣 Vermeiden Sie einfache Kommentare wie „toller Beitrag“.

Denken Sie daran, dass Ihr Kommentar einen Mehrwert für den Beitrag darstellen sollte, nicht andersherum. Wenn Sie auf LinkedIn kommentieren, sieht Ihr enges Netzwerk, dass Sie kommentiert haben. Ihr Name und Ihr Foto erscheinen in ihrem Newsfeed, was zu Besuchen Ihres Profils führen kann. Und wenn Sie Ihr Fachwissen einbringen, erhöhen Sie Ihren Bekanntheitsgrad.

Wie wäre es mit einer Zusammenfassung des Artikels How to generate b2b leads on LinkedIn ?

Wie Sie sehen, ist es möglich, auf LinkedIn Leads zu generieren. Allerdings müssen Sie die 9 Techniken anwenden, die Sie in diesem Artikel gelernt haben, um sich von der Masse abzuheben. Der immer härter werdende Wettbewerb erfordert nämlich ein immer stärkeres strategisches Vorgehen. ♟️ Hier sind die 9 Punkte, um sie zu rekapitulieren:

  1. Optimieren Sie Ihr LinkedIn-Profil.
  2. Veröffentlichen Sie Inhalte zu Ihrem Hauptthema.
  3. Verwenden Sie eine LinkedIn-Software zur Lead-Generierung.
  4. LinkedIn-Anzeigen zur Lead-Generierung.
  5. Erstellen Sie einen Verkaufstrichter für die Lead-Generierung auf LinkedIn.
  6. B2b-Leads auf LinkedIn : LinkedIn Live.
  7. Bilden Sie sich in Copywriting aus und verwenden Sie es in Ihren Marketingbotschaften.
  8. Die sechs Methoden der Beeinflussung von Robert Cialdini.
  9. b2b lead generation : Kommentieren Sie die Beiträge anderer.

Häufig gestellte Fragen – LinkedIn b2b lead generation

Was ist der LinkedIn kampagnenmanager ?

Der LinkedIn Campaign Manager ist das Werbemanagement-Tool von LinkedIn. Es hilft Ihnen, „LinkedIn Ads“-Werbekampagnen zu erstellen und zu starten und deren Leistung zu bewerten.

Wie kann man auf LinkedIn B2B-Lead-Generierung betreiben?

Wie wir bereits gesagt haben, gibt es nur wenige Schritte, um B2B-Lead-Generierung auf LinkedIn zu betreiben:

  • Optimieren Sie Ihr Linkedin-Profil.
  • Identifizieren Sie Ihr Zielpublikum.
  • Bauen Sie ein Netzwerk auf.
  • Treten Sie Linkedin-Gruppen bei und nehmen Sie daran teil.
  • Erstellen und teilen Sie wertvolle Inhalte.
  • Nutzen Sie den Linkedin Sales Navigator.
  • Analysieren und anpassen.

Wie kann ich 500% mehr B2B-Leads auf LinkedIn generieren?

Um eine solch signifikante Steigerung zu erreichen, bedarf es zwar einiger Zeit und konsequenter Bemühungen, aber hier sind einige fortschrittliche Strategien, die Ihnen helfen können, auf dieses Ziel hinzuarbeiten:

  • Zielgruppensegmentierung.
  • Nutzen Sie die Zielgruppensegmentierung.
  • A/B-Tests.
  • Content-Marketing-Strategie.
  • LinkedIn-Lead-Gen-Formulare.
  • Remarketing-Kampagnen.
  • Engagieren Sie sich in Gruppen und Communities.
  • LinkedIn Veranstaltungen und Webinare.
  • Zusammenarbeit mit Influencern.
  • Integration von E-Mail-Marketing.
  • Abstimmung von Vertrieb und Marketing.

Sie wissen jetzt, wie Sie B2B-Leads auf LinkedIn generieren können! 🚀

Melany

Wollen Sie weiter gehen?

Eine e mail adresse finden mit namen, ist heutzutage eine immer wiederkehrende Frage. 👀Ganz gleich, ob Sie mit einem alten

23/05/2024

Haben Sie schon einmal den Begriff “LinkedIn lion” oder LinkedIn Open Networker gehört? 🦁 Nun, ich kann Ihnen sagen, dass

22/05/2024

Möchten Sie Ihr Geschäft ausbauen und neue Kunden gewinnen? 🎯 Bevor Sie mit der Akquise beginnen, nehmen Sie sich die

21/05/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story