Wie funktionieren LinkedIn-Gruppen?

LinkedIn ist ein professionelles soziales Netzwerk mit Millionen von Mitgliedern, in dem Sie Inhalte in Form von Artikeln oder Beiträgen verbreiten, aber auch einer LinkedIn-Gruppe beitreten oder eine solche erstellen können! In diesem Artikel werden Sie es erfahren:

  • Was eine LinkedIn-Gruppe ist,
  • 3 Gründe, eine zu erstellen,
  • Wie man eine Gruppe erstellt,
  • Wie man eine Gruppe findet und wie man einer beitritt.

Sind Sie bereit, alles über LinkedIn-Gruppen zu erfahren? Ja? Perfekt! 🥰

Was sind LinkedIn-Gruppen?

Genau wie bei anderen sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder sogar Twitter ermöglichen LinkedIn-Gruppen professionellen Nutzern, sich zu vernetzen und eine Gemeinschaft zu bilden, aber auch, :

  • Ähnliche Interessen teilen, 🤝🏼
  • Erfahrungen und Ausbildung austauschen, 🎓
  • Um Ratschläge zu bestimmten Themen bitten. 💡

Wie Sie sehen können, handelt es sich um einen Ort des Austauschs, in dem Diskussionsgruppen und gegenseitige Unterstützung die beiden wichtigsten Punkte für ein gutes Funktionieren sind.

Die verschiedenen Arten von Gruppen auf LinkedIn

Wussten Sie, dass es zwei Arten von Gruppen auf dem beruflichen Netzwerk LinkedIn gibt? Ja, und hier sind sie:

  • Gruppen werden ➡️ über die Suchleiste von LinkedIn in den Ergebnissen angezeigt und sind für alle LinkedIn-Nutzer sichtbar, ähnlich wie ein berufliches Profil oder ein öffentliches persönliches Profil eben. 🥰
  • Nicht gelistete Gruppen ➡️ Wie der Name schon sagt, erscheinen sie nicht in den Suchergebnissen über die Suchleiste von LinkedIn, und zwar aus dem guten und einfachen Grund, dass man entweder eingeladen worden sein muss oder über einen direkten Link, den eines der Gruppenmitglieder Ihnen geschickt hat, Zugang zu ihnen erhalten muss. 🔗

Sie sind noch nicht von der LinkedIn-Gruppe überzeugt? Hier sind 3 Gründe, die Sie dazu bringen werden, eine Gruppe zu erstellen oder ihr beizutreten! ⬇️

3 Gründe, eine LinkedIn Gruppe zu erstellen

Wie bereits erwähnt, ermöglicht eine LinkedIn-Gruppe Menschen, sich zu einem gemeinsamen Thema zusammenzuschließen. Sobald eine Gruppe erstellt wurde, kann der Ersteller die Profile ihrer Mitglieder identifizieren und analysieren, was ein echter Vorteil ist!

#1. Verbessern Sie Ihr Netzwerk

Je mehr Ihre Gruppe wächst, desto mehr qualifizierte Mitglieder haben Sie in ihr. Wer qualifizierte Mitglieder sagt, meint damit potenzielle Leads oder auch Geschäftsmöglichkeiten, ohne selbst etwas zu tun. 😇

Es ist wie bei einer Fernsehwerbung, je öfter man sie sieht, desto mehr hat man sie im Kopf und wird vielleicht eines Tages im Internet nach dem Produkt suchen wollen.

Hier ist es genau dasselbe mit deinem Vor- und Nachnamen, die Gruppenmitglieder werden sich fragen, wer du bist und eines Tages auf dein Profil in den LinkedIn-Medien klicken! 🥰

#2. Positionieren Sie sich in einer oder mehreren Domänen

Bevor Sie Ihre Gruppe erstellen, müssen Sie sich überlegen, auf welches Thema sich Ihre Gruppe konzentrieren soll. Stellen Sie sich dazu die folgenden Fragen: 👇🏼

  • Zu welchen Themen möchte ich mich austauschen?
  • In welchen Bereichen kann ich mein Fachwissen einbringen?
  • Welche Bereiche sind für meinen Karriereweg nützlich?

Wenn Sie sich diese Fragen gestellt haben, müssen Sie nur noch ein allgemeines Thema festlegen, zu dem Sie sich als „Experte“ positionieren und Ihren Rat geben können.

#3. Bewerben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung

Branding ist wichtig, besonders auf LinkedIn. Zögern Sie nicht, in der soeben erstellten Gruppe den Dialog mit Ihrer Community zu fördern und sie einzuladen, ihre Meinungen und Interessen mitzuteilen. ✨

Auf diese Weise bauen Sie Vertrauen auf, und wenn Ihre potenziellen Kunden Ihnen vertrauen, haben Sie als Marke alles gewonnen! 🥰

Deshalb müssen Sie, wenn Sie zum Beispiel Freiberufler sind, Ihre digitale Strategie und damit Ihr persönliches Branding fördern. Dazu brauchen Sie ein ausgefeiltes LinkedIn-Profil.

In diesem Artikel erfährst du mehr darüber, wie du dein Personal Branding verbessern kannst. ⬅️

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

LinkedIn gruppe erstellen ?

Sobald Sie auf LinkedIn verbunden sind, wissen Sie, dass dieser Schritt nur ein paar Klicks erfordert. Um eine Gruppe zu erstellen, müssen Sie nur:

  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Gruppen“ in der linken Spalte Ihrer Startseite.

  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Eine Gruppe erstellen“.

  • Geben Sie die Informationen wie den Namen der Gruppe, eine Beschreibung, den Bereich und schließlich die Regeln ein.

So, jetzt wissen Sie, wie man eine Gruppe erstellt! 😇 Sicherlich haben Sie beim Erstellen bemerkt, dass Sie die Möglichkeit haben, die Sichtbarkeitsregeln für Ihre neue Gruppe zu wählen. Wenn Sie zum Beispiel die Schaltfläche „Aufgelistet“ aktivieren, wird die Gruppe in der Suche auftauchen oder direkt in den persönlichen Profilen der Mitglieder sichtbar sein.

Wenn Sie hingegen die Schaltfläche „Nicht aufgelistet“ aktivieren, wird die Gruppe weder in der Suche noch in den sozialen Profilen der Gruppenmitglieder angezeigt. Mit anderen Worten, Ihre Gruppe wird dann versteckt. 🤫

Sie können auch die Berechtigungen der Einträge in der Gruppe verwalten. Zum Beispiel:

  • Wenn Sie die Option „Mitgliedern erlauben, ihre Kontakte einzuladen“ deaktivieren, bedeutet dies, dass nur Administratoren Mitglieder hinzufügen können. Sie können nur Kontakte der 1. Ebene aus ihrem jeweiligen Netzwerk hinzufügen.
  • Wenn die Schaltfläche „Überprüfung von Beiträgen durch den Administrator erforderlich“ aktiviert ist, muss jeder Beitrag innerhalb von 14 Tagen bestätigt werden oder nicht.

Und schon wissen Sie, wie Sie eine LinkedIn-Gruppe erstellen können! 😃

3 Tipps zur Optimierung Ihrer Gruppe auf LinkedIn

Die Optimierung einer LinkedIn-Gruppe ist ein wichtiger Schritt, um mehr Menschen über das Suchwerkzeug des B2b-Berufsnetzwerks anzuziehen. Mit diesen 3 Tipps haben Sie alle Schlüssel 🔑 in der Hand, um zu wissen, wie Sie Ihre Gruppe optimieren können.

1) Verwenden Sie die richtigen Schlüsselwörter, um Ihre LinkedIn-Gruppen strategisch zu benennen

Dies mag wie eine sehr einfache und offensichtliche Empfehlung klingen, aber wir haben festgestellt, dass der erste Fehler, den viele Gruppenadministratoren auf LinkedIn machen, darin besteht, dass sie nicht an die Verwendung von Schlüsselwörtern denken und sich lieber auf den Unternehmensnamen beschränken.

Ein Beispiel: Beim Stichwort “ Growth Hacking“ haben die ersten Ergebnisse das Stichwort „Growth Hacking“ im Gruppennamen

Beachten Sie: Je spezifischer Ihre Nische ist, desto interessanter ist Ihre Gruppe für die Suchenden. 👀 So können Sie Ihr Netzwerk und Ihre Sichtbarkeit ganz organisch ausbauen!

⚠ Seien Sie vorsichtig, es ist wichtig zu beachten, dass der Name einer Gruppe auf 100 Zeichen begrenzt ist, und Sie können nicht zwei Gruppen mit dem gleichen Namen auf Linkedin haben.

2) Zögern Sie nicht, Ihre Gruppe mit visuellen Elementen zu personalisieren

Es ist gut, daran zu denken, dass eine Gruppe wie ein LinkedIn-Konto, das gut mit grafischen Elementen gefüllt ist, die Interaktion fördert und es in den Augen der zukünftigen Mitglieder professioneller macht. 😇

Ein paar Hinweise zu den Abmessungen: Verwenden Sie 400 x 400 Pixel für das Logo oder Profilbild und die empfohlene Größe für das Banner ist 1.776 x 444 Pixel, im PNG- oder JPEG-Format

3) Verbessern Sie die natürliche Referenzierung Ihrer Gruppe auf LinkedIn dank des „About“-Abschnitts

Nach dem Gruppennamen gibt es ein weiteres Element, das dazu beiträgt, Ihre Sichtbarkeit organisch zu optimieren. Der „About“-Abschnitt einer Gruppe ist der Bereich, den Sie nutzen können, um Ihre SEO auf LinkedIn zu optimieren. 🥰 Es ist also wichtig, die richtigen Worte zu wählen, um Ihre Sichtbarkeit zu optimieren, aber auch, um zukünftige Mitglieder Ihrer Gruppe zu verführen.

Sie müssen nämlich bedenken, dass der Verweis auf eine Gruppe wichtig ist, aber nicht auf Kosten der Argumente, die sie überzeugen sollen. Sie können zum Beispiel die Gründe erläutern, die Sie zur Gründung dieser Gruppe veranlasst haben, und die Informationen, die sie dort finden können. 👀

Außerdem werden die ersten 200 Zeichen dieser Überschrift bei der Suche nach Gruppen angezeigt. Zögern Sie nicht, die Überschrift gut zu bearbeiten, damit sie von Anfang an sichtbar ist. 🪐

Wie findet man Gruppen auf LinkedIn?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Job sind, Ihren Bekanntheitsgrad und Ihren Ruf im Internet erhöhen wollen oder unter den Millionen von LinkedIn-Nutzern nach neuen Kontakten suchen, wird Ihnen der Beitritt zu einer Gruppe, die beispielsweise mit Ihrem Tätigkeitsbereich zu tun hat, bei Ihrer Suche helfen. Außerdem ist es einfach, eine relevante Gruppe über die Stichwortsuche zu finden. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, dass Sie das Schlüsselwort eingeben, das Ihrer Branche entspricht. ✨

Um eine LinkedIn-Gruppe zu finden, gehen Sie einfach:

  • Geben Sie in die LinkedIn-Suchleiste den Namen der Gruppe ein, der Sie beitreten möchten, oder ein der Branche entsprechendes Schlüsselwort. In unserem Fall wählen wir SEO und klicken dann auf den Filter „Gruppen“.

  • Jetzt werden Ihnen nur Gruppen mit dem Stichwort SEO angezeigt, 13.000 Ergebnisse.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine Gruppe finden können! Aber wie tritt man einer bei? Darauf gehen wir gleich ein! 🥰

Wie tritt man einer Gruppe auf LinkedIn bei?

Wenn Sie die Gruppe gefunden haben, der Sie beitreten möchten, klicken Sie einfach auf den Namen und Sie gelangen auf diese Seite

Dort müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche „Beitreten“ klicken und darauf warten, dass einer der Moderatoren Ihre Anfrage annimmt, und schon können Sie der Gruppe beitreten! 😇

Wie veröffentlicht man in einer Gruppe?

Wenn ein Moderator Ihre Anfrage akzeptiert hat, können Sie nun in der betreffenden Gruppe Beiträge veröffentlichen. Gehen Sie dazu zu der Gruppe Ihrer Wahl und klicken Sie wie bei Ihren LinkedIn-Beiträgen einfach auf „Einen Beitrag in dieser Gruppe starten“.

Dort können Sie dann ein Foto oder ein Video posten und sogar eine Umfrage starten! 💟

Fazit des Artikels: Linkedin-Gruppen

Mit der Social-Media-Plattform LinkedIn können Sie eine breite Palette von Kunden ansprechen, egal ob Sie ein Personalvermittler, Content-Marketer, Web-Marketer, Student, Influencer oder sogar Freiberufler sind. Außerdem können Sie über die Gruppen mit neuen Kunden und anderen aktiven Nutzern in Kontakt treten und so Ihre beruflichen Kontakte verbessern und Ihr Netzwerk ausbauen. 🌐

Das Networking auf LinkedIn erfordert ein gewisses Know-how. Man muss nämlich sein LinkedIn-Profil optimieren, eine LinkedIn-Unternehmensseite haben, eine Marketingstrategie verfolgen, eine eigene digitale Identität haben und vor allem die digitale Kommunikation nutzen, um einen Job zu finden, Kunden zu finden oder sogar seine beruflichen Erfahrungen zu verbessern.

Wir sind fast fertig, wir müssen noch ein paar Fragen beantworten und dann kann es losgehen! 🥰

Häufig gestellte Fragen

Wer ist der Konkurrent von LinkedIn in Frankreich?

Wussten Sie, dass LinkedIn einen Konkurrenten hat? Nun, es ist Viadeo, derzeit Viadeo by JDN mit seinerzeit 50 Millionen Mitgliedern im Jahr 2071. Seit der Insolvenz wird Viadeo nicht mehr so viel genutzt wie früher, und LinkedIn ist weltweit die Nummer 1️⃣ im professionellen Social Media Marketing.

Wie löscht man eine Gruppe auf LinkedIn?

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie aus X oder Y Gründen eine LinkedIn-Gruppe löschen möchten. Nun, das ist möglich, hier ist, wie man es tut:

  • Klicken Sie in der Suchleiste oben rechts auf „Produkte“ und dann auf „Gruppen“.

  • Klicken Sie auf die Gruppe, die Sie löschen möchten.
  • Klicken Sie nun auf „Gruppe bearbeiten“.

  • Klicken Sie schließlich unten links auf „Diese Gruppe löschen“.

In einer Bestätigungsmeldung werden Sie gefragt, ob Sie die Gruppe wirklich löschen wollen Klicken Sie auf „Gruppe löschen“ und Ihre Gruppe ist nun gelöscht.

Zu welcher Gruppe gehört LinkedIn?

Seit 2016 wurde das soziale Netzwerk für Berufstätige von Microsoft übernommen. Die Gründe? Um die Office 365-Suite und ihr Angebot zu erweitern. Dadurch wird die Gruppe in der Lage sein, alle Informationen von LinkedIn wiederzugewinnen und diese Dienste werden sich mit Skype und Outlook ergänzen.

Das war’s, das ist alles über die LinkedIn-Gruppen! Bis bald 🥰

Melany

Wollen Sie weiter gehen?

In einem hart umkämpften und sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsmarkt steht jedes Unternehmen heute vor der enormen Herausforderung, die besten Talente

16/07/2024

Sind Sie nicht in der Lage, Ihren Customer Effort Score zu senken? 😟 Oder noch schlimmer, Sie werten die Interaktionen

10/07/2024

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Kunst agil projekt management zu entdecken und zu beherrschen, damit Sie Ihre Herausforderungen in

09/07/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story