Wie erstellt man ein LinkedIn-Profilbild?

Veröffentlicht von Melany am Juni 1, 2021 5/5 (127 votes)

3 min

Wie bei jedem sozialen Netzwerk müssen Sie ein Profil erstellen, um LinkedIn optimal nutzen zu können. Zusätzlich zu den grundlegenden Informationen empfiehlt es sich, ein Foto hinzuzufügen. Hier erklären wir, wie Sie ein LinkedIn-Profilbild erstellen!

Unsere Tipps zum Erstellen eines LinkedIn-Profilbildes

Das Hinzufügen eines Profilbildes wird die Anzahl der Besuche auf meinem Profil stark erhöhen. Und es ist leicht vorstellbar, dass Sie viel eher geneigt sind, sich auf ein Gespräch mit jemandem einzulassen, der ein Profilbild hat.

Unser erster Rat ist, ein aktuelles Foto zu verwenden: Ein zu altes Bild kann den Eindruck erwecken, dass Ihr LinkedIn-Profil nicht auf dem neuesten Stand ist.

Ein weiterer Tipp ist, dasselbe Bild in all Ihren beruflichen sozialen Netzwerken zu verwenden, da Sie so leicht wiedererkannt werden können, vor allem, wenn Sie die Markenfarben Ihres Unternehmens verwenden, z. B. durch die Verwendung eines Rahmens.

Ein Farbcode und ein identisches Bild sind perfekt, um sich auf einen Blick in Ihren sozialen Netzwerken zu identifizieren. Wenn Sie Mitarbeiter haben, können Sie ihnen vorschlagen, einen Rahmen mit den Farben Ihres Unternehmens zu verwenden, es wird das Markenimage verstärken! Die Social-Media-Strategie erfordert auch diese Art von Details!

Zum Beispiel verwenden wir bei Waapi alle den grünen, lila, blauen Kreis für die Farben unserer Produkte:

Sie können auch ein Titelbild hinzufügen: Sie können ein Schlagwort hinzufügen, das Ihre Persönlichkeit und Ihr Kerngeschäft widerspiegelt.

Photo de couverture LinkedIn exemple

Technische Punkte zum Erstellen eines LinkedIn-Profilbildes

Die Mindestgröße eines Fotos auf LinkedIn ist 400 mal 400 Pixel.

Was die technischen Details betrifft, so gelten ein paar Grundregeln:

  • Seien Sie allein auf dem Foto: Es versteht sich von selbst, dass Sie sind, wer Sie sind. Wir verstehen, dass Sie stolz auf Ihre Kollegen, Mitarbeiter oder Ihr Team sind, aber es ist besser, sie nicht auf Ihrem Profilbild zu zeigen, sondern eher auf Ihrem Banner, wenn Sie das möchten.
  • Denken Sie daran, das Foto gut einzurahmen, Ihr Gesicht nicht auszuschneiden und es im richtigen Abstand aufzunehmen. Wenn Sie können, bitten Sie am besten jemanden oder einen Kollegen, ein Foto von Ihnen zu machen. Achten Sie auch auf die Helligkeit.
  • Seien Sie vorsichtig mit dem Hintergrund Ihres Fotos: Einige Details könnten furchtbar sein und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Kurz gesagt, achten Sie auf das Dekor, die Rahmung und vor allem: Seien Sie Sie selbst! Und schließlich: Wenn Sie sich mit Fotos nicht wohlfühlen, warum erstellen Sie nicht einen Avatar, der wie Sie aussieht? Das könnte Ihnen helfen, sich zu differenzieren und Neugierde zu wecken 😉

Einige Beispiele für originelle Fotos für Ihr LinkedIn-Profil

  • Das lustige Foto :

  • Das kreative Foto:

  • Das Farbfoto:

  • Das Foto mit einem Accessoire:

Vergessen Sie nicht, Ihr LinkedIn-Profil zu optimieren

Nun, da Sie wissen, wie Sie ein LinkedIn-Profilbild erstellen und ein eindrucksvolles Banner erstellt haben, ist es an der Zeit, zur Optimierung Ihres Profils überzugehen, indem Sie die Felder :

  • Der Titel: Machen Sie Ihre Position deutlich!
  • Die Zusammenfassung: eine kurze Beschreibung Ihrer Fähigkeiten. Seien Sie nicht schüchtern und verwenden Sie einen Ton, der zu Ihnen passt und Lust auf mehr macht! Sie können die richtigen Schlüsselwörter, Hashtags oder Emojis verwenden, um es sichtbarer und angenehmer zu machen.
  • Ihre Ausbildung und Erfahrung: wesentliche Elemente, um ein wenig mehr über Ihren Hintergrund zu erfahren.
  • Empfehlungen: Ihre Kollegen oder Kunden sind sicherlich in diesem sozialen Netzwerk. Zögern Sie nicht, sie zu bitten, eine Empfehlung auf Ihrem Profil zu hinterlassen und tun Sie das auch 😉

Schließlich ist es wichtig, auf Ihrem Profil aktiv zu sein. Und wenn Sie wirklich effizient sein wollen, empfehlen wir Ihnen unsere 3 Tools :

  • ProspectIn, um Ihre Aktionen wie Profilbesuche, Verbindungsanfragen mit personalisierter Notiz zu automatisieren,
  • Piwaa, um Ihr LinkedIn-Postfach effizient zu verwalten.
  • Podawaa, um Ihre Beiträge zu planen und Ihr Engagement gezielt zu steigern.

Ein schönes Profilbild, ein korrekt ausgefülltes Profil, tolle Tools… und schon sind Sie bereit, auf LinkedIn effizient aufzufallen!

Categories: Linkedin Tipps

Twittern
Teilen
Teilen