de
frenesitptplnlruidjp

Wie baut man eine leistungsfähige Strategie für digitale Inhalte LinkedIn auf?

show table of contents

Möchten Sie eine starke LinkedIn strategie für digitale Inhalte entwickeln? Aber Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? 🤔

Heutzutage ist LinkedIn ein zunehmend wettbewerbsfähiges soziales Netzwerk in Bezug auf die Content-Strategie geworden. Daher müssen Sie sich auf LinkedIn gut auskennen und den Algorithmus verstehen, um Ihre Reichweite bei einem großen Publikum zu verbessern. 🎯

Was gehört zu einer LinkedIn-Strategie?

Auf diese Punkte gehen wir im Folgenden ein: 🔎

  • Erstellen einer Strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn, um 1 Million Aufrufe pro Monat zu erreichen und Ihre Glaubwürdigkeit zu steigern.
  • Sie müssen kein Influencer oder Vermarkter sein, um zu wissen, was Sie auf LinkedIn veröffentlichen sollten!
  • Entwickeln Sie Markenbewusstsein und arbeiten Sie gleichzeitig an der Lead-Generierung!
  • Fragen und Antworten dazu, wie Sie dank unserer Tipps für digitales Content Marketing von einem Unternehmen, das noch nie etwas veröffentlicht hat, zu einem globalen Publikum gelangen.
  • Wie man den ersten Beitrag auf LinkedIn übersteht und das Impostersyndrom überwindet.
  • Wie wichtig es ist, Spaß am Publizieren auf LinkedIn zu haben und ein eigenes Netzwerk von qualitativen Verbindungen aufzubauen.
  • Die Grundzüge der redaktionellen Social-Media-Inhaltsstrategie und wie man sie anschließend zeitsparend optimiert.
  • Definition einer funktionierenden redaktionellen Linie, Schreiben von ansprechenden Beiträgen auf LinkedIn.

Wenn Sie die LinkedIn-Live-Schaltung im Anschluss sehen möchten, können Sie sich die Aufzeichnung hier ansehen 😉

Warum sollte ich für meine strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn veröffentlichen?

T. Louis beantwortet diese Frage mit: 👇

„Jeder hat ein Interesse daran, auf LinkedIn zu veröffentlichen, unabhängig von seinem Beruf. 800 Millionen Nutzer weltweit, in Frankreich haben 80 % der Berufstätigen ein LinkedIn-Konto.
Wir nutzen es, um nach qualifizierten Profilen zu suchen, aber es ist auch eine Plattform, um Leute anzuziehen, es gibt viele Möglichkeiten. Wenn mehrere Mitglieder eines Unternehmens regelmäßig auf LinkedIn posten, wird man spontan bekannt.“

LinkedIn ist also auch ein Teil der Content-Marketing-Tools, um Ihr „persönliches Branding“ zu kreieren, ein Vorteil für Mitarbeiter, die Inhalte in ihrem eigenen Netzwerk posten, und nicht nur ein von Unternehmen genutztes Medium zur Kundengewinnung. 📈

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Unternehmen zu „vergrößern“, indem man entweder Maßnahmen ergreift, die mehr Ergebnisse bringen, d. h. die Arbeit, einen Beitrag zu veröffentlichen, der von 1 Person oder 1 Million Menschen gesehen wird, ist die gleiche. 🤲

Nur dass LinkedIn dafür sorgt, dass regelmäßige Inhalte im Laufe der Zeit einem größeren Publikum gezeigt werden, also ist Ausdauer der Schlüssel zum Erfolg. 💪

Dig It Snow White GIF by Disney

Was sind die wichtigsten Vorteile einer digitalen Marketingstrategie auf LinkedIn?

Wenn Sie tausend Euro für LinkedIn-Anzeigen ausgeben, werden die Leute sie einmal sehen, dann ist es vorbei mit Ihrer Anzeige und der Interaktion. 🙈 Wenn Sie hingegen regelmäßig Medien veröffentlichen, wächst Ihre persönliche Marke, die ein immaterieller Vermögenswert für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb ist.

LinkedIn ist ein Traktionsnetzwerk, das es Ihnen ermöglicht, eine größere „Reichweite“ als andere Netzwerke zu haben, d. h. mehr Aufrufe im Verhältnis zu den Personen, die Ihnen folgen. Denken Sie also daran, die Beiträge, die Sie nicht interessieren, aus Ihrem Newsfeed zu entfernen, um nur qualitativ hochwertige Inhalte zu erhalten. 😏

Was ist zu tun, bevor Sie mit einem LinkedIn-Inhaltsplan beginnen? Die TOFU-MOFU-BOFU-Strategie

Wenn Sie Lust haben, auf LinkedIn zu posten, dann haben Sie erkannt, dass es sich lohnt, dies zu tun. Hier sind die Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie einen ersten Beitrag erstellen oder auf LinkedIn veröffentlichen, der über die Veröffentlichung Ihres Lebenslaufs hinausgeht. 😜

  • Eine redaktionelle Linie finden: breit gefächerte Themen, die zwischen 2 und 6 Themen ansprechen, die im Mittelpunkt des Interesses Ihrer Zielgruppen stehen.
  • TOFU-MOFU-BOFU-Methode: Finden Sie den richtigen Ton für Ihre Beiträge je nach Zielgruppe.

Erstellen Sie einen Redaktionskalender

Hierfür können Sie verschiedene Techniken anwenden:

  • Großes Budget = Erstellen Sie einen Redaktionsplan auf Click up.
  • Kleines Budget = Planen Sie Ihre Beiträge mit Podawaa.
  • Kostenlos = Oder erstellen Sie sogar einen Kalender auf Google Sheets.

Mit Podawaa können Sie Ihre LinkedIn-Posts planen und Ihre Engagement-Ergebnisse ganz einfach überprüfen.

Dann können Sie Ihre Konversionen und den ROI in Verbindung mit Ihren Inhalten und Ihrer Social-Media-Strategie berechnen. Und bevor Sie anfangen, müssen Sie wissen, wie Sie den Nutzen Ihrer Aktionen messen werden 😉

TOFU = „Top of the funnel“

Diese Methode besteht darin, 3 Mal pro Woche Inhalte nach der Trichterstrategie zu veröffentlichen.

Das heißt, Sie beginnen mit dem breitesten Themenbereich und gehen dann zu den spezifischsten Themen über.

Warum sollte man einen guten Content-Marketing-Plan haben?

Um das Interesse Ihres Publikums an Ihren Veröffentlichungen aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie nur über technische Themen sprechen, könnte ein Teil Ihres Publikums abwandern. Und Sie brauchen so viele Menschen wie möglich, die Ihre Beiträge im Netz kommentieren und liken, um Sichtbarkeit zu erlangen.

Wie kann man möglichst viele Menschen interessieren? Breit gefächerte Themen können sein: Trends, Nachrichten, Storytelling, aktuelle Ereignisse, Wohlbefinden, Unternehmertum, Management… Dies sind Themenbereiche, die die Mehrheit der LinkedIn-Nutzer ansprechen.

🅰 Versuchen Sie, alle Ihre Themen miteinander zu verknüpfen.

MOFU = „Middle of the Funnel“

Die „Mitte des Trichters“ ist das Bindeglied zwischen Ihrem Kernziel und Ihrem breiten B2b-Ziel. Es ist die Mitte Ihres Verkaufstrichters.

Diese Art von strategie für digitale Inhalte wird mit Ihren Branding-Zielen, Ihrem Fachwissen, Ihren Ratschlägen und den von Ihnen getesteten Tools verknüpft sein.

Diese Art von strategie für digitale Inhalte betrifft Ihre Zielgruppen, aber nicht unbedingt die, die bereit sind, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, sondern eher die, die sich über dieselben Themen Gedanken machen.

BOFU = „Unterer Teil des Trichters“

Dies sind warme Interessenten. 🔥 Hier schreiben Sie direkt an Ihr Zielpublikum, wie Sie dessen Probleme lösen können.

Denken Sie daran, dass ein LinkedIn-Beitrag nur maximal 20 % Eigenwerbung enthalten darf.

Am besten ist es, eine Lead-Magnet-Technik zu verwenden. Das heißt, Sie bitten sie, Ihren Beitrag zu kommentieren, um Informationen zu erhalten, einen Artikel, ein Whitepaper… Und Sie fügen sie in einer automatischen Sequenz hinzu, bevor Sie sie zurückrufen.

Wenn das für Sie chinesisch klingt, keine Sorge, es ist ganz einfach.

Artikel: Was ist eine Sequenz zur Konvertierung neuer Interessenten?

Denken Sie immer daran 🧠

Definieren Sie klare und quantifizierbare Ziele: Glaubwürdigkeit, Akquisition, Kundentreue, Erhöhung der Anzahl der Profilaufrufe, Verbindungsanfragen usw.

Wie lange dauert es, einen Beitrag auf LinkedIn zu veröffentlichen?

Sie müssen die Häufigkeit der Posting-Typen und „Frameworks“ (Möglichkeiten, sich zu engagieren) variieren: posten Sie anfangs mindestens 2 Mal pro Woche, danach maximal 2 Mal pro Tag. 🌳

Ziehen Sie auch in Betracht, die Art der strategie für digitale Inhalte in Ihren Beiträgen je nach den Themen Ihres TOFU-MOFU-BOFU zu variieren, z. B. ernstere Themenbereiche am Anfang der Woche und lustigere am Ende der Woche. 🤡

Das „Playbook“ für das Schreiben von Killer-Posts, mit einer Anleitung zum Erstellen deines eigenen TOFU-MOFU-BOFU-Trichters, findest du hier! 💥

Was ist mit LinkedIn-Inhalten gemeint? Steigern Sie Ihren Wert durch Bekanntheit in sozialen Netzwerken

Einige Mitarbeiter fühlen sich oft weniger legitimiert, sich zu Wort zu melden als Führungskräfte oder Personen mit fortgeschrittenem Wissen in einem Geschäftsfeld. 😳

LinkedIn ist jedoch ein offenes Netzwerk, Sie können Ihre Erfahrungen als Erforscher eines Themenbereichs im Allgemeinen und nicht als allgemeine Wahrheit mitteilen. 🤗

Die Sichtbarkeit ermöglicht es Ihnen, Ihre persönliche Marke zu pflegen, unabhängig von Ihrer beruflichen Situation ✅ (Angestellter, Führungskraft, Arbeitssuchender, Freiberufler).

Sie können die kognitiven Vorurteile der Leser ausnutzen und sie durch eine ansprechende strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn zufrieden stellen. ✨

Mehr Sichtbarkeit = mehr Glaubwürdigkeit! 😎

This Is Real Justin Bieber GIF by The Tonight Show Starring Jimmy Fallon

Posten Sie regelmäßig auf LinkedIn, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen

Bitte beachten Sie auch, dass Beharrlichkeit ein iterativer Prozess ist, der ein Schlüsselelement ist, um erfolgreich Ansichten und ein wachsendes Publikum zu erhalten. 🙌

T. Louis sagt uns dazu:

„Behandle dein Publikum wie Gold“, d. h. schätze dein Publikum und nimm alle möglichen Rückmeldungen entgegen, wenn du deine Strategie für digitale Inhalte

auf LinkedIn oder anderswo beginnst.
Hier sind einige Tipps, die Sie ebenfalls befolgen sollten 🤩

  • Lösen Sie sich von dem Gedanken „Ich habe nichts zu sagen“ und strukturieren Sie Ihre Inhaltsideen in einer speziellen Datei.
  • Schreiben Sie mit Einfühlungsvermögen und versetzen Sie sich vor der Veröffentlichung in die Lage des Lesers.
  • Denken Sie an die Gegenseitigkeit: Um Likes und Kommentare zu erhalten, müssen Sie auch etwas dafür tun.
  • Interagieren Sie mit anderen, LinkedIn fördert den Austausch und bietet Ihrem Publikum ähnliche großartige Inhalte.
  • Beginnen Sie vor dem Verfassen von Beiträgen damit, Kommentare zu hinterlassen, um Ihr Profil hervorzuheben, damit andere Sie sehen können!
  • Filtern Sie Ihren News-Feed, damit hochwertige Inhalte und Engagement in den Feeds anderer erscheinen.
  • Verfassen Sie 2-3 Beiträge pro Woche und nehmen Sie sich die Zeit, regelmäßig mit Ihren Kontakten in Kontakt zu treten.

Kommen wir nun zu den Techniken des kreativen Prozesses, die Ihnen dabei helfen, gute Post-Ideen zu finden und sie effektiv umzusetzen. 👌

Welcher Rahmen für die strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn?

Wie erstellt man Content Marketing? Was schreiben Sie in Ihren ersten LinkedIn-Beiträgen?

🟣 T. Georget fragt T. Louis:

„Welches „Gerüst“ verwenden Sie aus Sicht des Copywritings?

🔵 T. Louis antwortet:

„Erstellen Sie ein Diagramm mit 4-5 Spalten für breite (vertikale) Themenbereiche in einem Tool wie Trello/Notion, um Beiträge mit einem Schwerpunkt zu finden. Dann kombiniere mit der Methode der vier A’s: Anthropologisch, Umsetzbaranalytisch, Ehrgeizig (horizontale Linien)“

  • Anthropologisch: einen Schritt zurücktreten von einem Thema, „warum dies oder das?“
  • Umsetzbar: die 5 Maßnahmen, um X oder Y zu tun.
  • Analytisch: die 5 Trends des Themas X.
  • Ehrgeizig: „Vor 5 Jahren habe ich damit angefangen, jetzt…“, usw.

Beispiel für eine Inhaltsstrategie

💡 In diesem Beispiel notiert T. Georget seine Inhaltsideen in einer Tabelle Begriff:

🟢 T. Louis erinnert uns daran:

„Schreiben Sie Ihre Ideen für Inhalte auf, wenn sie Ihnen kommen, beim Spazierengehen, im Gespräch mit Freunden, unter der Dusche usw. Nehmen Sie eine „detektivische“ Denkweise an, alles kann eine Inspiration sein Denken Sie daran, alles aufzuschreiben, was Ihnen in den Sinn kommt, und den Inhalt später zu verfeinern (machen Sie einen ersten Entwurf mit allem, was Ihnen zu diesem Thema einfällt)

🟡 T. Georget vervollständigt diese Idee:

„Was die Kreativität betrifft, so kommen die Ideen für Inhalte oft in ruhigen Momenten des Tages, um das Nachdenken und die Selbstbeobachtung zu fördern. Nehmen Sie sich Zeit für das Nichtstun. Schreiben Sie Ihre Ideen systematisch auf Je mehr inhalte sie erstellenerstellen, desto mehr Ideen werden Sie haben. Behalten Sie eine Idee pro Beitrag bei, denn eine Idee kann zu einer anderen Idee führen. Kreativität entsteht zu Zeiten, in denen Sie nichts tun! Bleiben Sie in meditativen Prozessen, zwingen Sie sich, in diesen Geisteszustand zu kommen, wie beim Duschen, bei langen Spaziergängen, beim Sport.“

1 Beitrag = 1 Idee!

Wenn also die inhaltliche Idee kommt, sofort handeln oder aber nach Inspirationsquellen suchen durch Meditation, Freizeit etc. 💆

Habe eine klare Idee, mit Aufhänger und Auslöser im Fokus. Dennoch müssen die Ideen, die Sie nicht mehr brauchen („R.I.P.-Ideen“ 💀), wiederverwendet und in Ihrem Board notiert werden, um sie später in einem anderen Beitrag zu verwerten.

👉 Sei synthetisch, auch wenn es 5 Zeilen sind, es ist ok, solange es verständlich ist und du eine Idee pro Beitrag behältst!

Tipps für erfolgreiches Copywriting für Ihre Social Media Marketing Strategie

Falls Sie mit dem Begriff „Copywriting“ nicht vertraut sind, hier ist seine Definition:

Copywriting, oft auch „Design-Writing“ oder „Copywriting“ genannt, ist die Kunst, andere durch Schlüsselwörter zu überzeugen. 🤭

Menschen, die diese Kunst ausüben, werden „Werbetexter“ oder „Copywriter“ genannt. Ihre Aufgabe ist es, Texte für Blogbeiträge, Verkaufsseiten, Landing Pages, Handlungsaufforderungen usw. zu schreiben. ✍

Methode Nr. 1: Strategie für digitale Inhalte:

Um loszulegen, müssen Sie wissen, wie man eine Tagline verwendet: Denken Sie an den langfristigen Nutzen, vermeiden Sie Irreführung oder Clickbait. 🎣

Fassen Sie den Hauptgedanken des Beitrags in einem Satz zusammen. Erläutern Sie, wie Sie das Problem Ihres Anrufers lösen werden, und zwar gleich in der Schlagzeile. 🙏

🟠 T. Georget sagt uns:

„Betrachten Sie die Catchphrase als den Betreff der E-Mail und den Inhalt der E-Mail, Sie brauchen einen guten Titel, um aufzufallen, aber Sie müssen mit dem Hauptteil des Textes konsistent bleiben. Kümmern Sie sich um Ihre Glaubwürdigkeit, anstatt nach mehr Öffnungsraten zu suchen.“

Methode #2 LinkedIn-Inhaltsstrategie:

Liefern Sie die inhaltlichen Informationen des Beitrags zu 75 % in Ihrem Teaser: Geben Sie zum Beispiel Antworten in „5 einfachen Schritten“ Das Herzstück des Beitrags sollte dann die Lösung des besprochenen Problems sein, das sind also die restlichen 25 %. 👏

Kümmere dich um die Haken und Ausgänge. Stellen Sie sich den Beitrag wie ein „Sandwich“ vor: Das Brot oben ist der Aufhänger, das Fleisch ist der eigentliche Inhalt und das Brot darunter ist der Ausstieg. 🥪

Messen Sie die Leistung in Aufrufen, aber seien Sie vorsichtig, wenn es um die Viralität geht, denn auch das könnte Sie in Misskredit bringen. 👀

Wenn Sie jedoch wissen wollen, wie Sie auf LinkedIn viral werden, lesen Sie diesen Artikel! ⚡

Wie erreicht man 1 Million Aufrufe auf LinkedIn mit einer Inhaltsstrategie?

1. Strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn TOFU-MOFU-BOFU:

„Top, Middle and Bottom of the Funnel“: Wir denken oft, dass wir auf LinkedIn-Publikationen so „nischenhaft“ wie möglich sein sollten, dabei gibt es 3 Ebenen von Themenbereichen auch außerhalb Ihrer Fachgebiete. 😋

Hier ist mehr oder weniger die Formel, die man anwenden sollte: BOFU = Expertenthemen (40% der Blogbeiträge) + MOFU = globalere Themen (40% der Blogbeiträge) + TOFU = breitere Themen (20% der Blogbeiträge). 🤝

2. Beschleunigen Sie die Erstellung von Inhalten:

Um in den „Feeds“ mehrerer Personen aufzufallen, müssen Sie regelmäßig Beiträge veröffentlichen. Mindestens 2-3 Beiträge pro Woche zu Beginn, dann 3-4 Beiträge pro Woche: 2 MOFU-Blogbeiträge, 2 TOFU/BOFU-Blogbeiträge zum Beispiel.

3. Nutzen Sie aktuelle Beitragstrends:

Wir alle haben schon „Hallo zusammen, außer…“-Posts oder LinkedIn-Umfragen gesehen, also lassen Sie sich von aktuellen Trends inspirieren, um die größtmögliche Reichweite zu erzielen. ⚡ Veröffentlichen Sie die allgemeineren oder humorvollen Beiträge am Wochenende und die ernsteren oder spezialisierten Beiträge unter der Woche.

4. Arten der digitalen Inhaltsstrategie auf LinkedIn:

Schriftliche Beiträge werden von LinkedIn am meisten geschätzt! 👀

Fotos/Videos, qualifizierte Umfragen und PDF-Karussells erfordern eine gute visuelle Gestaltung und viel kreative Zeit. Außerdem sind die Ansichten weniger viral. Allerdings sind „Memes“ genau das Richtige, wenn Sie jemals viral gehen wollen.

5. Heben Sie die Schaltfläche „Folgen“ auf LinkedIn hervor:

Anstelle der Schaltfläche „Verbinden“ auf Ihrem Profil können Sie es in den „Ersteller“-Modus versetzen und stattdessen eine Schaltfläche „Folgen“ einfügen. auf diese Weise können Sie mehr Verbindungen haben, die Ihnen folgen, aber weniger, die Sie hinzufügen, um ein qualitativ hochwertiges Netzwerk zu erhalten, wenn Sie anfangen, Leute/Ansichten auf Ihr Profil zu ziehen.

6. Wechseln Sie TOFU-MOFU-BOFU-Inhalte ab:

Unterteilen Sie Ihre Inhaltsideen in lange, mittlere und kurze Beiträge, je nach Art des jeweiligen Beitrags. Denken Sie daran, „schlagkräftig“ zu sein und zögern Sie nicht, regelmäßig Beiträge zu verfassen, um einen Omnipräsenzeffekt bei Ihren Kontakten zu erzielen.

7. Machen Sie sich den einfachen Exposure Bias zunutze:

Je mehr Sie mit den Inhalten einer Person in Berührung kommen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ein positives Bild von dieser Person/Marke haben. Wenn Sie zweimal täglich etwas posten, schaffen Sie Engagement und bauen loyale Verbindungen auf, so dass Sie täglich in den Newsfeeds auftauchen. 💥

8. Verwenden Sie „Pods“ zur Beitragsautomatisierung, um Beiträge zu optimieren:

Die Verwendung von „Pods“ auf LinkedIn erzeugt einen Social Media Proof Bias-Effekt, der Sie dazu bringt, sich organisch zu engagieren, da andere Personen bereits kommentiert haben. Pods tragen dazu bei, das Engagement zu erhöhen , um den Algorithmus von LinkedIn anzukurbeln, der die Anzahl der Likes und Kommentare in Beiträgen berücksichtigt.

9. Verwenden Sie die ersten Kommentare:

Sie können die ersten Kommentare von Beiträgen nutzen, um eine „Pointe“ zu setzen oder die Diskussion zu starten, Ihren Kontakt-/Newsletter-Link oder „Lead-Magneten“ auf LinkedIn zu teilen. 🧲

Geben Sie Ihren Beiträgen Leben und einen besonderen Ton, verwenden Sie „Hashtags“, um für Lacher zu sorgen, und sprechen Sie Zielgruppen außerhalb Ihres Netzwerks an. Erstellen Sie qualitativ hochwertige Inhalte + einen „Aufruf zum Handeln“ im ersten Kommentar.

Darüber hinaus schafft ein ausgefallener Satz am Ende eines ernsthaften Beitrags eine Unterbrechung des „Musters“ oder einen Schockeffekt, der die Leute dazu bringt, zu kommentieren, da diese Überlegung eine Reaktion bei den Lesern hervorruft.

10. Wählen Sie die Sprache, um kontinuierlich zu veröffentlichen:

Sie müssen sich kurz fassen und die richtige Sprache für Ihr Publikum wählen. Verwenden Sie für jede Sprache, in der Sie veröffentlichen möchten, ein eigenes Profil oder wählen Sie eine Standardsprache 😀

Schlussfolgerung: LinkedIn-Inhaltsstrategien

Die Strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn ist nicht dieselbe wie auf anderen sozialen Netzwerken wie Twitter oder Instagram. Heben Sie sich also die professionellen Inhalte für LinkedIn auf! 🏆

Überarbeiten Sie Inhalte und testen Sie verschiedene Formate, um sich von den anderen abzuheben. Indem Sie sich abheben und bei der Veröffentlichung Risiken eingehen, können Sie Ihre Geschäftsziele schneller erreichen. 🏹

Um noch weiter zu gehen… nutzen Sie Waalaxy!

Mit unserem Waalaxy-Automatisierungstool können Sie Ihre Zielgruppe in Ihr CRM importieren und anschließend an sie vermarkten. 👽

So können Sie noch effizienter nachfassen und verlieren keine neuen Interessenten mehr, die Ihre Beiträge auf LinkedIn kommentieren oder mögen!

FAQ LinkedIn strategie für digitale Inhalte

Was sind LinkedIn strategie für digitale Inhalte ?

Der beste Weg ist, sich zu differenzieren, zu wiederholen, Risiken einzugehen, 2d Grad zu nutzen, um eine persönliche Note zu verleihen, mit Ihrem Netzwerk zu interagieren und natürlich eine TOFU-MOFU-BOFU-Methode vor der Veröffentlichung anzuwenden. 🥇

Hier ist ein Artikel darüber, wie man gute LinkedIn-Posts schreibt, um Ihnen noch mehr Ideen für Inhalte zu geben. 🧐

Sie können LinkedIn auch nutzen, um :

  • Veröffentlichen Sie Ihre Blog-Inhalte und machen Sie Ihre Website sichtbar.
  • Schreiben Sie Artikel auf LinkedIn Pulse,
  • Folgen Sie Influencern und schauen Sie, was sie schreiben und warum es funktioniert.

Ihre Inhaltsstrategie auf LinkedIn wird Ihnen helfen, Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Seien Sie beharrlich und der Algorithmus wird Sie belohnen! 🤞

Welche Art von Inhalten funktioniert am besten auf LinkedIn?

Wie im Artikel erwähnt, sind die besten LinkedIn-Posts entweder:

  • Clever: Sie fallen durch Dreistigkeit auf,
  • Tutorials: Sie bringen Ihrem Publikum etwas bei,
  • Emotional: Emotionen sind der Schlüssel zu den besten Beiträgen, und das gilt für alle sozialen Netzwerke, auch für B2b.

Was man auf jeden Fall vermeiden sollte. ❌

  • Ständig Ihr Produkt verkaufen.
  • Über ein Thema zu sprechen, das für Ihre Zielgruppe nicht relevant ist.
  • Über Themen sprechen, die zu persönlich oder zu tabu sind, wie z. B. politische Meinungen.
  • Schreiben ohne Formatierung,
  • Keine etablierte Strategie für soziale Medien.

Wie stellt man Inhalte auf LinkedIn ein?

Um auf LinkedIn zu veröffentlichen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können ein Tool verwenden, mit dem Sie Ihre Beiträge direkt planen können: Podawaa oder Hootsuite zum Beispiel. Sie können auch direkt auf dem Netzwerk veröffentlichen, indem Sie auf „Beitrag erstellen“ klicken.

Welche Art von Beiträgen auf LinkedIn for Business?

Beiträge auf LinkedIn sollten immer professionell sein. Sie können natürlich (und wir raten Ihnen dazu) über sich selbst, Ihre Erfahrungen, Ihre Misserfolge und Ihre Erfolge sprechen… Aber gehen Sie nicht in die private Sphäre; behalten Sie immer Ihr Ziel im Auge: ein Publikum zu haben, das sich für Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung interessiert. 🎯

Wie postet man auf LinkedIn?

Wir raten Ihnen, auf LinkedIn nach der oben erwähnten TOFU-MOFU-DOFU-Methode zu posten und somit regelmäßig ansprechende Inhalte für Ihre Zielgruppe zu veröffentlichen. Die beste Art und Weise, eine Marketingstrategie anzuwenden, ist, 3 Mal pro Woche zu posten 😉.

Sollten Sie Videos auf LinkedIn hinzufügen?

Ja und nein. Das hängt ganz von Ihrer Kommunikationsstrategie ab. Was wir empfehlen, ist ein regelmäßiger Stil. Wenn Sie zweimal pro Woche Karussells und einmal Text veröffentlichen, sollten Sie das beibehalten und einige Monate warten, bevor Sie die Gesamtergebnisse analysieren. Das Veröffentlichen von Beiträgen in sozialen Netzwerken ist ein langwieriger Prozess, Sie werden die ersten Ergebnisse nicht an einem Tag sehen.

Fragen Sie sich selbst:

  • Ist mein Zielpublikum empfänglich für Videos?
  • Werde ich in der Lage sein, regelmäßig Videos zu veröffentlichen?
  • Weiß ich, wie man gute Videos macht?

Denken Sie auch immer daran, Videos mit Untertiteln zu versehen, da LinkedIn-Nutzer selten Ton einschalten. 🔇

Brauchen Sie LinkedIn Business, um eine Inhaltsstrategie zu entwickeln?

Nun, nein! Sie brauchen absolut kein LinkedIn Premium, um Ihre LinkedIn Content-Strategie zu entwickeln.

Wenn Sie an Premium-Abonnements interessiert sind, können Sie sich unseren Vergleich zu diesem Thema ansehen.

Was sind die besten Praktiken für die Nutzung von LinkedIn für Ihre Marke?

Die besten Praktiken für die Nutzung von LinkedIn sind die folgenden:

  • Wissen, wie Sie Ihre Zielgruppe identifizieren können,
  • Veröffentlichen Sie regelmäßig,
  • Optimieren Sie Ihr LinkedIn-Profil so weit wie möglich,
  • Nutzen Sie die Automatisierung, aber nicht im Übermaß,
  • Bringen Sie Ihrem Publikum Qualität und nicht Quantität.
  • Jetzt wissen Sie alles über die richtige Strategie für LinkedIn-Inhalte.

Wie beginne ich eine strategie für digitale Inhalte persönliche auf LinkedIn?

Wenn Sie mit Ihrem Personal Branding beginnen möchten und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, lesen Sie bitte unseren Leitfaden über Personal Branding und wie Sie mit unserer Social-Media-Strategie erfolgreich werden.

Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, um ihre strategie für digitale Inhalte auf LinkedIn zu starten. 😄

4.8/5 (189 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?