Marketing funnel, die 4 Stufen zum Aufbau eines guten

Ein solches System in Ihrem Unternehmen zu haben, ist sicherlich das wertvollste Kapital. Keine Verkaufsbemühungen mehr, um Kunden zu bekommen, entwickeln Sie einen automatisierten Marketing funnel. 🚀 Heute werden wir das besprechen. Seid ihr bereit? Wir sind es auch, los geht’s! 🏎️ Wie Sie vielleicht wissen, ist die Generierung von Leads durch das Limit von 100 Verbindungsanfragen pro Woche auf LinkedIn komplexer geworden. Aber jetzt, mit Waalaxy, können Sie die Macht von LinkedIn und E-Mailing nutzen, um mehr Besucher in Ihrem Marketing Funnel zu generieren. Lassen Sie uns nun gemeinsam herausfinden, was Sie mit einem automatisierten Trichter tun können. 😉

Mit einem automatisierten System können Sie:

  • Sparen Sie Zeit bei der Akquise von B2B-Kunden.
  • Mehr Interessenten (oder Leads) generieren.
  • Neue Kunden für Ihre Produkte/Dienstleistungen gewinnen.
  • 24/7 Zahlungen eintreiben.
  • Informieren Sie Ihr Zielpublikum über ein Thema, das mit Ihrem Thema zusammenhängt.

In diesem Artikel sehen wir uns an, wie Sie einen effektiven Marketingtrichter erstellen, der auf Autopilot läuft und Ihren Umsatz steigert. Können Sie loslegen? Lassen Sie uns mit einer ersten Frage beginnen.

Marketing funnel : Definition

Ein automatisierter Marketingtrichter (auch “ Konversionstunnel „, „Konvertierungstrichter“, „Verkaufstrichter“ genannt) ist ein Verkaufsprozess, der es Ihnen ermöglicht, einen einfachen Besucher zu einem treuen Kunden zu machen, indem er mehrere Marketingphasen durchläuft. Das ist eine ziemlich einfache Definition, aber wir werden im nächsten Teil mehr in die Tiefe gehen. ⬇️

Was sind die 4 Phasen des Marketing funnel ?

Ein Verkaufstunnel ermöglicht es Ihnen, den Internetnutzer durch den Kaufprozess zu begleiten. Er ermöglicht es Ihnen, den Interessenten zu pflegen (Lead Nurturing), d. h. ihm zu helfen, Informationen zu finden und seine Fragen zu beantworten, damit er schließlich das Produkt kauft. Dieser Tunnel hat 4 Stufen: Sichtbarkeit, Interesse, Entscheidung, Bindung.

marketing funnel in e-commerce - how to build it and use it? | Blog Dealavo

(Bildquelle: dealavo)

1. Sichtbarkeit (oder „Bekanntheit“)

Machen Sie sich bei Ihrem Zielpublikum bekannt. 🎯

In der Phase der „Sichtbarkeit“ besteht Ihre Aufgabe darin, Ihre Marke in den Köpfen der potenziellen Kunden zu verankern. Dabei kann es sich um Ihre persönliche Marke (Personal Branding) für Ihre Dienstleistungen oder um Ihre professionelle Marke (Professional Branding) für Ihre Produkte handeln. Der Interessent muss wissen, dass es Ihre Lösung auf dem Markt gibt. Er muss den Namen Ihrer Marke kennen. Um Bekanntheit zu schaffen, müssen Sie :

  • Eine starke Präsenz in den sozialen Netzwerken (vor allem in denen Ihrer Zielgruppe) – mit einem professionellen Konto können Sie jede Woche auf LinkedIn, Instagram, Twitter usw. posten.
  • Verbindungen mit anderen Marken herstellen – Partnerschaften, Sponsoren, Veranstaltungen, Webinare, Live-YouTube.
  • Werben – Sie können auch in sozialen Netzwerken oder direkt bei Google mit Google Ads werben.
  • SEO nutzen – Erstellen Sie relevante Artikel über Ihr Fachwissen und Ihre Produkte und befolgen Sie die SEO-Regeln, um Positionen bei Google zu erreichen.

Um mehr über Strategien in sozialen Netzwerken zu erfahren = folgen Sie dem Leitfaden. 👀

2. Das Interesse (oder die „Überlegung“)

In der „Überlegungsphase“ geht es darum, dass Ihr Interessent mehr wissen möchte. Er soll sich für die Sache interessieren. Und um das zu erreichen, müssen Sie Interesse wecken:

  • Interesse an Ihrer Marke – Positionieren Sie sich durch Ihre Kommunikation als Experte auf Ihrem Gebiet.
  • Interesse an Ihrem Produkt – Ist dieses Produkt das richtige für mich und kann es meine Bedürfnisse erfüllen? Durch Anleitungen oder Produktblätter auf Ihrer Website.
  • Der Wunsch, es zu erwerben – ist es eine Qualitätslösung? Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

Diese Phase ist sehr emotional. Sie müssen die Probleme in Interesse umwandeln. Und den Nutzen in Begehren umwandeln. 💡 Um in dieser Phase erfolgreich zu sein, muss Ihre E-Commerce-Website optimiert sein. Der Interessent muss in der Lage sein, alle seine Fragen anhand der Informationen auf Ihrer Website/Landing Page zu beantworten. Diese muss auch übersichtlich und visuell sein, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Hier ist ein Beispiel für eine vollständige Landing Page:

  1. Die Tagline erklärt schnell den Nutzen des Tools.
  2. Die Bewertungen ermöglichen es Ihnen, sich als Experte zu positionieren und Vertrauen zu erwecken.
  3. Die Ressourcen sind dazu da, den Benutzer zu führen, der mehr wissen möchte.
  4. Die Aufforderung zum Handeln hilft, die Kaufentscheidung zu treffen. (Schritt Nummer 3. 👇)

3.Die Entscheidung (oder der „Kaufmodus“).

Es ist Zeit für die Marketing-Automatisierung. In der „Entscheidungsphase“ müssen Sie einen warmen Lead in einen Kunden verwandeln. Er hat die ersten beiden Phasen durchlaufen – er weiß, dass es Sie gibt, und er weiß, dass Sie eine Lösung verkaufen, die für ihn interessant ist. Der beste Weg, ihm bei seiner Entscheidung zu helfen, ist die Verbesserung der UX (User Experience). Natürlich müssen die Cookies vorher validiert werden. Machen Sie Ihre Website auf der Customer Journey einfach: Vorausgefüllte Zahlungsinformationen, bereits registrierte Postanschrift, gespeicherte Einkaufsgewohnheiten. 💡

Neben einer optimierten Website können Sie weitere Strategien anwenden, um die Kaufentscheidung zu fördern:

  • Eine E-Mail-Kampagne oder eine Multi-Channel-Marketing-Kampagne.
  • Follow-ups in sozialen Netzwerken,
  • Personalisierte Gutscheine.
  • LinkedIn-Nachrichten.

Dies ist der Zeitpunkt, an dem Ihre Marketingtechnik die Menschen, die Interesse an Ihrer Marke und Ihrem Produkt gezeigt haben, zu einer Entscheidung bewegen soll.

4. Die Bindung

Jetzt weiß der Interessent, dass er kaufen möchte. Um ihn zum Handeln zu bewegen, verwenden Sie CTAs (Call to Action) an den richtigen Stellen auf Ihrer Landingpage oder Website.

Diese CTAs können unterschiedlich sein und sollten überall in Ihrem Blog platziert werden, und zwar in einer fließenden Art und Weise, ohne den Interessenten zu überfallen.

  • „Melden Sie sich für den Newsletter an“
  • „Anmelden“
  • „Jetzt kaufen“
  • „Probieren Sie es aus“
  • „Mehr erfahren“
  • “ Nutzen Sie das Angebot“
  • „Entdecken Sie das Angebot“

Um Ihre Konversionsrate zu verbessern, können Sie auf verschiedene Strategien zurückgreifen:

  • Exklusivität – „Erstellen Sie Ihr eigenes Design“.
  • Seltenheit – „Nur noch 5 Artikel auf Lager“.
  • Dringlichkeit. – Nur heute“ „Angebot gültig bis“ „Nur heute

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Warum sollte man einen guten Marketing-funnel erstellen?

Ein Marketing funnel ist ein bisschen wie eine Rutsche. Das heißt, er führt eine völlig kalte Person fließend und natürlich zu Ihrem kostenpflichtigen Angebot. Die Länge und die Art des Marketing trichters hängen jedoch von einem Hauptkriterium ab: der Temperatur des potenziellen Kunden. 🔥

Mit anderen Worten, die Metrik, die bestimmt, wo sich Ihr Interessent in dem oben beschriebenen 3-stufigen Prozess befindet (Bewusstsein, Überlegung, Entscheidung). Werfen wir einen Blick auf einige Situationen, in denen ein automatisierter Marketingtrichter eine große Hilfe für Sie sein wird.

Um mehr Leads zu konvertieren und mehr Kunden zu gewinnen

Wie bereits erwähnt, können Sie mit einem Tunnel die Phase einer Person ändern. Das heißt, ihren Zustand:

  • Besucher. 👇
  • Interessent.👇
  • Kunde. ✅

Um mehr Interessenten zu konvertieren, können Sie beispielsweise eine kostenlose Ressource im Austausch für dieE-Mail-Adresse anbieten. Leiten Sie sie dann nach der Anmeldung zu Ihrem kostenpflichtigen Angebot weiter, um von der „Lead“-Phase zum „Kunden“ überzugehen. ❤️

So verkaufen Sie Ihre Schulungsangebote

Die Erstellung eines automatisierten Marketingtrichters ist in der Welt der Infoprodukte weit verbreitet. Das heißt, beim Verkauf von digitalen Produkten wie Online-Schulungen. Einige Tools können Ihnen zum Beispiel helfen, einen Trichter sehr einfach zu erstellen. Die meistgenutzten sind Systeme io und Clickfunnels. Hier ist ein Beispiel für die Erstellung eines Tunnels, den Sie für Ihre Schulungsangebote verwenden können:

  • Capture-Seite, um den Vornamen und die E-Mail im Austausch für eine gespendete Ressource zu sammeln. 🎁
  • Dankesseite mit einem Anmeldeformular für ein Webinar zu Ihrem Thema. ✍🏼
  • Verkaufsseite, die der Nutzer nach dem Webinar erhält. 📹

Dann verschicken Sie eine Reihe von automatisierten E-Mails, um Ihr Webinar zu bewerben. Und am Ende des Webinars verkaufen Sie Ihr Training. 🚀

Um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen

Wenn Sie Produkte und Dienstleistungen verkaufen, können Sie auch die Leistung eines automatisierten Verkaufstunnels nutzen. Wenn Sie z. B. als Grafikdesigner als Berater/Freiberufler tätig sind, können Sie damit leicht Kunden finden. Hier ein Beispiel, wie es funktionieren kann:

  • Sie bieten ein digitales Buch zum Thema „Wie wähle ich mein Logo richtig aus?“ an.
  • Sie sammeln die E-Mail-Adressen im Austausch für das digitale Buch.
  • Sie versenden automatisierte E-Mails mit Ihren Entwürfen, Kundenrezensionen usw.
  • Am Ende der E-Mail geben Sie eine Handlungsaufforderung zu Ihrer Calendly-Seite an.
  • Sie bieten Ihre Dienstleistungen per Video/Telefonanruf an.

Das Gleiche gilt für E-Commerce-Seiten. Dies ist nur ein Beispiel für Grafikdesigner. Im nächsten Teil werden wir sehen, wie Sie einen automatisierten funnel erstellen können, unabhängig von Ihrem Thema. 🥰

Wie erstellt man einen professionellen Marketing-funnel?

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihre Verkaufsmaschine zu erstellen, die konvertiert, ohne dass Sie zu viel Zeit damit verbringen müssen, Ihre Interessenten zum Kauf zu überreden. 👇🏼

Schritt 1: Erstellen Sie einen Lead-Magneten

Der erste Schritt besteht darin, etwas zu finden, das Sie gegen die Kontaktinformationen Ihres Besuchers eintauschen können. Im Grunde genommen sollten Sie seine oder ihre E-Mail-Adresse sammeln. Sie können jedoch noch weiter gehen, um die Beziehung zum potenziellen Kunden während seines Lebenszyklus zu personalisieren:

  • Vorname.
  • Telefonnummer.
  • Firmenname.
  • Website.
  • Ihre Adresse.
  • Und so weiter.

Es gibt viele Lead-Magneten, die Sie Ihren Besuchern anbieten können. Denken Sie daran, immer an der Textgestaltung zu arbeiten und einen eingängigen Titel zu haben. Hier sind einige Ideen: ⬇️

  • Kostenlose Beratung.
  • Rabattgutschein.
  • Checkliste.
  • Quiz.
  • Video.
  • Video-Reihe.
  • Werkzeugkasten.
  • Kalender. 🗓️
  • Podcast.
  • Interview.
  • Live-Demo.
  • Eintrittskarte.
  • E-Mail-Schulung.
  • Physisches Produkt.
  • Swipe-Datei.
  • Computergrafik.
  • Telefonanruf. 📞
  • Prüfung.
  • Kostenvoranschlag.
  • Weißes Papier.
  • Digitales Buch.
  • T-Shirt. 👕
  • Statistische Daten.
  • Fallstudie.
  • Erläuternder Leitfaden.
  • Herunterladbare PDF-Datei.
  • Webinar.
  • Online-Schulung.

Finden Sie den Schmerz Nr. 1 Ihres Interessenten und reagieren Sie teilweise mit Ihrem Leadmagneten. Wenn Sie z. B. eine E-Commerce-Website haben, bieten Sie einen Rabattgutschein an, weil der Hauptschmerz darin besteht, zu viel auszugeben. Wenn Sie z. B. eine Webmarketing-Agentur sind, bieten Sie eine Prüfung der digitalen Marketingstrategie Ihres Kunden an. 🎁

Wenn Sie z. B. ein SEO-Berater sind, bieten Sie eine kostenlose 20-minütige Beratung an, um Fragen zu den Problemen zu stellen, mit denen Ihr Interessent konfrontiert ist. Der Zweck eines Leadmagneten ist es, einen ersten Schritt der Umwandlung zwischen einem Besucher und einer Person mit einem Bedarf zu schaffen. Die folgenden Schritte ermöglichen es Ihnen, dieses Bedürfnis zu befriedigen.

Schritt 2: Erstellen Sie ein Lockangebot

Ein Lockangebot ist etwas, das Ihr Kunde nur schwer ablehnen kann, weil es so unwiderstehlich für ihn ist. 👀

  • Es ist ein Angebot, das einen echten Nutzen verspricht.
  • Es ist ein Angebot, das nicht teuer ist (unter 50 €).

Es kann zum Beispiel sein:

  • Ein preiswertes physisches Produkt (im Fall von E-Commerce).
  • Ein Videotraining (im Fall von Infopreneurship).
  • Eine Software.
  • Ein kostenpflichtiges digitales Buch.
  • Ein Premium-Inhalt.

Das Ziel ist es, den Interessenten so schnell wie möglich in einen Kunden zu verwandeln, um ihn in den „Kunden“-Status zu bringen. Dann können Sie Ihren Kunden hochstufen. Genau das werden wir jetzt sehen! 😎

Schritt 3: Erstellen Sie ein Flaggschiff-Angebot

Ihr Flaggschiff-Angebot ist Ihr Hauptprodukt bzw. Ihre Hauptdienstleistung. Sehr oft werden Sie feststellen, dass Ihre Kunden, wenn Sie ihnen ein Hauptprodukt verkaufen, weiter gehen wollen. Deshalb können Sie einen Standarddienst anbieten, der ihre Bedürfnisse befriedigt. Dies kann 👇🏼 sein

  • Ein Handbuch.
  • Eine lange Videoschulung.
  • Eine Software.
  • Ein Coaching.

Das Ziel Ihres Vorzeigeangebots ist es, Ihre bisherigen Käufer zu qualifizieren und die hyperaktivsten zu identifizieren. Auf diese Weise bieten Sie ihnen einen noch größeren Wert. Aber Sie werden feststellen, dass, wenn Sie dies in Ihrem automatisierten Marketingtrichter anwenden, einige Leute sogar noch weiter gehen wollen.

Schritt 4: Erstellen Sie ein Premium-Angebot

Und hier kommt das Premium-Angebot ins Spiel. Dabei handelt es sich um ein individuelles Angebot, das sehr oft nach Leistung und nicht nach Zeit oder Einheit berechnet wird. 📊 Das könnte zum Beispiel so aussehen:

  • Eine 6-monatige Begleitung mit einem Coaching pro Woche und einem Bericht pro Monat.
  • Privates Coaching, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Der Vorteil dieses Angebots ist, dass Sie der Person helfen können, ihr Leben zu ändern, da Sie sowohl „klassisch“ als auch mit einer Prämie bezahlt werden, wenn Sie das vom Kunden festgelegte Ergebnis erreichen. Hier ein Beispiel mit einem Lead-Generierungsberater, der einem Web-Marketing-Unternehmen helfen will, mehr Kunden zu finden.

Das Ziel und der KPI könnten sein: 30 Kunden im nächsten Quartal zu gewinnen. Der Preis für die Unterstützung könnte 1 500 €/Monat + 5 000 € Bonus betragen, wenn das Ziel übertroffen wird. Es ist natürlich schwierig, den Kaufentscheidungsprozess für ein hochwertiges Angebot zu automatisieren. Sie müssen die Bedürfnisse der Person verstehen, Lösungen vorschlagen und die Ergebnisse Ihres Angebots festlegen. 🥰

Aber wenn Sie Zeit sparen wollen, können Sie trotzdem einen Teil des Verkaufsprozesses automatisieren. ⏲️

Schritt 5: Marketingtrichter und Automatisierung

Sie können den Abstieg der Kunden durch diesen Marketingtrichter automatisieren:

  • Ihr Lead-Magnet.
  • Ihr aufrufendes Angebot.
  • Ihr Vorzeigeangebot.
  • Ihr Premium-Angebot.
  • Ihre Verkaufsseite.

Hierfür können Sie Tools wie Systeme io, Clickfunnels, OptimizePress, Podia und viele andere verwenden. Sie sind sehr einfach zu bedienen und sind in der Regel Schweizer Taschenmesser 🔪 bei der Erstellung eines automatisierten Verkaufstrichters.

Einige von ihnen sind kostenpflichtig, andere sind kostenlos. Schauen wir uns an, wie auch Sie Ihren Trichter heute starten können, sogar mit wenig Startkapital.

Wie erstellt man einen kostenlosen Verkaufstrichter?

Sobald Sie sich um Ihren Verkaufsprozess gekümmert haben, müssen Sie sich um den Teil der Marketingstrategie kümmern. Das Ziel: den Wunsch zu wecken, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu kaufen und damit ein angenehmes Leben zu führen.

Erstellen Sie ein Konto bei Systeme.io

Systeme.io ist eine Software zur Erstellung von Marketingtrichtern und bietet eine Freemium-Version an. Mit der kostenlosen Version können Sie zum Beispiel :

  • Sammeln Sie bis zu 2000 Kontakte.
  • Unbegrenzt E-Mails versenden.
  • 3 Online-Marketing funnel mit maximal 10 Seiten erstellen.
  • 1 Blog mit Ihrem Domainnamen erstellen.
  • Veröffentlichen Sie Blog-Artikel und arbeiten Sie an Ihrer SEO (um in den ersten Ergebnissen der vom Internetnutzer verwendeten Suchmaschine zu erscheinen)
  • Haben Sie einen passwortgeschützten Mitgliederbereich.
  • Sie können dort so viele Mitglieder haben, wie Sie wollen.
  • Speichern Sie unbegrenzt Dateien.
  • Automatisieren Sie ein Minimum Ihrer Marketingaktionen.
  • Erstellen Sie 1 automatisiertes Szenario.
  • Führen Sie A/B-Tests durch.
  • Erstellen Sie Gutscheine.
  • Nutzen Sie soziale Netzwerke, um Ihre unwiderstehlichen Angebote zu bewerben 😉
  • Erstellen Sie Upsells, Downsells und Order Bumps.

Kurz gesagt, Sie haben gesehen, welche enormen Möglichkeiten Sie mit der kostenlosen Version dieser Software haben. Das ist alles, was Sie brauchen, um Ihren Tunnel zu beginnen. Sie können sich auch dafür entscheiden, Ihre Online-Verkäufe mit bezahlter Werbung wie Google Adwords oder LinkedIn Ads zu steigern. Jetzt geht es ans Eingemachte! 🚀

Erstellen Sie die Customer Journey Schritt für Schritt

Sobald Sie Ihr kostenloses Konto erstellt haben, können Sie mit der Erstellung Ihres Marketing funnel beginnen:

  • Der erste Schritt besteht darin, Ihre Capture Page zu erstellen, d.h. die Landing Page, die es Ihnen ermöglicht, wichtige Informationen von Ihren potenziellen Kunden zu sammeln (mindestens die E-Mail-Adresse).
  • Der zweite Schritt ist die Erstellung Ihrer Verkaufsseite. Dies ist die wichtigste Landing Page Ihres Online-Geschäfts. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu verkaufen.

Wie erstellen Sie eine gute Capture Page, um möglichst viele Besucher in Leads zu verwandeln?

Hier sind einige Schritte zur Erstellung einer guten Capture Page. 👇

Verstehen Sie den Schmerz des potenziellen Kunden

Der erste Schritt besteht darin, den Schmerzpunkt Ihrer potenziellen Kunden zu verstehen.

  • Was sind ihre größten bewussten Frustrationen?
  • Was sind die tiefen Schmerzen ihrer bewussten Frustrationen?

Es ist wichtig, den Bedürfnissen auf den Grund zu gehen. Wenn Sie zum Beispiel im Bereich der Online-Immobilienschulung tätig sind. Die größte bewusste Frustration ist, nicht mehr Geld zu verdienen, um mehr Dinge zu tun. Suchen Sie nach der Frustration, die dahinter steckt. 🤔

Oft ist es der Mangel an Freiheit, der dahinter steckt. Beim Abnehmen zum Beispiel ist die bewusste Frustration des potenziellen Kunden sein Übergewicht. Fragen Sie sich selbst:

Warum? Was ist die Ursache für dieses Problem?

Hier ist es oft der Blick der anderen, der den tiefen Schmerz ausmacht. 👀 Verstehen Sie den Schmerz Ihrer Interessenten und stellen Sie ihn auf der Capture-Seite in den Mittelpunkt.

Erstellen Sie die Struktur der Capture-Seite

Verwenden Sie die A.I.D.A.-Struktur, die Sie zuvor in diesem Artikel gelernt haben, und beginnen Sie mit einem starken Aufhänger, der die bewusste Frustration und den tiefen Schmerz hervorhebt, und schreiben Sie einen Unteraufhänger mit dem Wunsch der Person. 🔥 Schreiben Sie dann ein wenig, um der Person das Gefühl zu geben, dass es um sie geht. Das kann ein Nachdruck auf die Themen sein oder das Erzählen einer kleinen Geschichte. 📚

Untermauern Sie als Nächstes die Vorteile Ihres Angebots. Beginnen Sie damit, die Vorteile zu nennen und sie mit den Merkmalen zu verbinden, und fügen Sie anschließend die Bedeutung hinzu (die tiefe Wünsche berührt). Ein Beispiel:

Wie erstellen Sie eine Verkaufsseite, die Ihre Produkte und Dienstleistungen in großem Umfang verkauft?

Bei der Capture-Seite ist es nicht viel anders, nur dass Sie noch ein bisschen weiter gehen werden. Das heißt, Sie werden Ihre Botschaft auf die Ergebnisse Ihrer Kunden und deren Erfahrungsberichte konzentrieren. Sie können die 6 Prinzipien des Einflusses von Robert Cialdini nutzen, um die Überzeugungskraft Ihrer Verkaufsseite zu maximieren:

  • Das Prinzip der Reziprozität (je mehr Sie anbieten, desto mehr erhalten Sie).
  • Das Prinzip der Beständigkeit (eine kleine Verpflichtung schafft eine Trägheit der Verpflichtung).
  • Das Prinzip des sozialen Nachweises (andere Menschen haben bereits gehandelt).
  • Das Prinzip der Autorität (Autoritätspersonen haben mir vertraut, Ergebnisse).
  • Das Prinzip der Sympathie (die menschliche Seite Ihres Angebots).
  • Das Seltenheitsprinzip (begrenzte und exklusive Auflage).

Arbeiten Sie an diesen Elementen und fügen Sie sie in Ihre Verkaufsseite für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ein.

Testen Sie den automatisierten Marketing funnel

Sobald Sie Ihren Verkaufstrichter eingerichtet haben, müssen Sie ihn testen. Denken Sie an eine Sache:

Der Markt hat immer Recht.

Es ist möglich, dass Ihre Angebote nicht funktionieren. Der erste Fehler, den Unternehmer machen, besteht darin, dass sie versuchen, etwas nach ihren Wünschen zu gestalten, anstatt ein Angebot zu entwerfen, das einem Marktbedarf entspricht. 💰

Metriken für eine Capture-Seite

Die Konversionsrate Ihrer Capture-Seite hängt fast ausschließlich von Ihrem Angebot und Ihrer Textgestaltung ab. Das Webdesign spielt bei der Konversion eine Rolle, insbesondere im B2B-Umfeld. Hier sind einige Zahlen:

  • Ausgezeichnete Konversionsrate: >45%. 💰💰💰
  • Durchschnittliche Konversionsrate: 10-45%. 💰💰
  • Niedrige Umwandlungsrate: <10%. 💰

Auf dem B2C-Markt etwas weniger, aber die grafische Gestaltung Ihrer Verkaufsseite muss trotzdem trinkbar sein.

Metriken für eine Bezahlseite

Hier sind einige Zahlen für eine Bezahlseite:

  • Ausgezeichnete Konversionsrate: >65%. 💰💰💰
  • Durchschnittliche Konversionsrate: 20-65%. 💰💰
  • Niedrige Umwandlungsrate: <10%. 💰

Wie Sie Ihren Marketing funnel berechnen können

Nun werden wir uns ansehen, wie Sie die Rentabilität Ihrer Verkaufstrichter berechnen können. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Ihr automatisierter funnel optimiert oder mit Werbung überhäuft werden sollte. Beginnen wir mit einem sehr wichtigen Begriff, den Kundenakquisitionskosten! ⬇️

Berechnen Sie die Kundengewinnungskosten (CAC)

Die CAC sind der finanzielle Betrag, den es Sie im Durchschnitt kostet, um 1 Kunden zu werben. Wenn Sie zum Beispiel 17€ für Google Ads ausgeben, um einen Verkauf zu erzielen, dann sind Ihre CAC 17. Sie haben es verstanden: Es ist sehr wichtig für Ihr Unternehmen, Ihre CAC so weit wie möglich zu reduzieren, um Ihre Rentabilität zu erhöhen, und es ergänzt sich mit der nächsten sehr wichtigen Metrik, die da wäre. 👇🏼

Der LTV (Life Time Value) ist der finanzielle Betrag, den Ihnen ein Kunde im Laufe seines Kundenzyklus durchschnittlich einbringt. Um Ihnen ein Beispiel zu geben:

  • Wenn ein Kunde Ihnen über mehrere Monate/Jahre hinweg 400 € Umsatz bringt, beträgt der LTV 400.

Dies ist der Gesamtbetrag, den Ihr Kunde Ihnen eingebracht hat. Im Gegensatz zu Ihren CAC muss Ihr LTV so hoch wie möglich sein, um die Rentabilität Ihres Unternehmens zu gewährleisten. Aber woher wissen Sie nun, ob Sie profitabel sind? Das werden wir gleich sehen. 👌

Berechnen Sie den ROI und optimieren Sie ihn

Der ROI (Return on Investment) ist eine Kennzahl, die die Rentabilität einer Maßnahme gewährleistet. Wenn der ROI größer als 1 ist, ist die Aktion rentabel. Ist er kleiner als 1, ist sie nicht rentabel. Und nichts ist einfacher zu berechnen als das:

ROI = LTV/CAC.

Lassen Sie uns ein Beispiel nehmen. Sie haben einen durchschnittlichen CAC von 88 €. Und der durchschnittliche LTV beträgt 274€. Ihr ROI beträgt also: 274/88 = 3,11. Das bedeutet, dass für 1€, den Sie in Ihre Promotion investieren, am Ende 3,11€ herauskommen. Sie haben also 2,11 € Bruttomarge pro investiertem Euro erzielt. Achten Sie bei Ihrem automatisierten Marketing funnel darauf, wie viel Sie am Eingang investieren, um die Leute in den Tunnel zu bekommen, und wie viel Sie am Ausgang zurückbekommen. Machen Sie den ROI so hoch wie möglich und optimieren Sie jeden Schritt des Tunnels, um Ihren ROI zu erhöhen. 🛠

Nutzen Sie Waalaxy, um die Leistung Ihres automatisierten Marketing funnel zu optimieren

Waalaxy, unser B2B LinkedIn-Prospektierungs- und E-Mail-Automatisierungstool, wird Ihnen helfen, die Leute am Eingang Ihres Tunnels zu geringeren Kosten zu platzieren.💰

Waalaxy bietet Ihnen sogar eine kostenlose Version, damit Sie das Tool in aller Ruhe nutzen können.

Sie werden in der Lage sein, :

  • Masseneinladungen automatisch an bestimmte Personen senden. 🎯
  • Senden Sie eine Reihe von automatisierten Nachrichten, um Ihre Verkaufs- und Capture-Seite zu bewerben. 📈
  • Verstärken Sie Ihre Kontaktdatenbank. 📚
  • Erzielen Sie mehr Verkäufe. 🤑

Im Gegensatz zu anderen Tools begrenzt Waalaxy nicht die Anzahl der Einladungen, die Sie pro Tag versenden können. Und es ist absolut sicher. Sie können aus mehr als 12 automatisierten Sequenzen wählen, um mit der Akquise von Kunden zu beginnen und sie in Ihren Tunnel zu locken. 🔥

2-messages-sequence-waalaxy

Schlussfolgerung des Artikels: Was ist ein Marketing funnel für Interessenten?

In diesem Artikel haben Sie heute die folgenden Punkte entdeckt:

  • Was ist ein Marketing-Trichter?
  • Wie funktioniert ein automatisierter Marketingtrichter?
  • Warum einen Marketingtrichter erstellen?
  • Wie erstellt man einen professionellen Marketing-Trichter?
  • Wie berechnet man ihn?
  • Einsatz eines Automatisierungswerkzeugs, auch bekannt als Waalaxy, zur Optimierung Ihrer Leistung.

Häufig gestellte Fragen

Welches ist der beste Marketing funnel ?

Diese Frage ist ziemlich knifflig, denn je nach Ihren Zielen und Bedürfnissen kann die Wahl der Software zur Erstellung eines Tunnels variieren. In diesem Artikel haben wir Ihnen Systeme.io vorgestellt, aber Sie können auch Clickfunnels, OptimizePress oder Podia verwenden. 🥰

Wie erstellt man einen Marketing funnel ?

Wir haben es oben erklärt, aber hier sind die wichtigsten Schritte 🗝️, um einen funnel zu erstellen:

  • Arbeiten Sie an Ihren Personas,
  • Erstellen Sie Inhalte mit hohem Mehrwert,
  • Bewerben Sie Ihre Inhalte,
  • Erstellen Sie Freemium- und Premium-Inhaltsangebote,
  • Optimieren Sie die SEO und SEA Ihrer Website,
  • Erstellen Sie Konversionstunnel.

Was ist systeme IO?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dieser SAAS-Software um ein Tool, das alle notwendigen Werkzeuge für die Erstellung einer Website und die Entwicklung eines Online-Geschäfts in sich vereint. 🌐

So, jetzt wissen Sie, wie Sie mit Waalaxy Ihre Verkaufsseite erstellen und bewerben und einen automatisierten Marketing funnel erstellen können. Wir müssen Ihnen nichts mehr beibringen, alles was Sie tun müssen, ist loszulegen. 🚀

Melany

Wollen Sie weiter gehen?

Sind Sie nicht in der Lage, Ihren Customer Effort Score zu senken? 😟 Oder noch schlimmer, Sie werten die Interaktionen

10/07/2024

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Kunst agil projekt management zu entdecken und zu beherrschen, damit Sie Ihre Herausforderungen in

09/07/2024

Waalaxy ist ein unverzichtbares Werkzeug für die B2B-Kundenwerbung. Unsere Erfahrung mit LinkedIn hat uns dazu veranlasst, einen Schritt weiter zu

04/07/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story