Outbound Marketing: Definition, Beispiele und Strategien

Möchten Sie wissen, wie Sie mit Ihrer Outbound-Marketing-Strategie erfolgreich sein können? Sie möchten verstehen, was Unternehmer im Jahr 2022 erfolgreich macht?

Von 🌱 bis 🌳, wir erklären Ihnen alles, was es darüber zu wissen gibt! In diesem Artikel werden wir uns hauptsächlich auf Folgendes konzentrieren:

  • Die Definition von Outbound Marketing.
  • Die Stellhebel der Outbound-Strategie.
  • Die Beispiele für Outbound.
  • Die Unterschiede zwischen Inbound und Outbound.

Es passiert genau hier. 👇

Outbound marketing definition

Sie wissen vielleicht nicht, was Outbound-Marketing ist 🤔 ? Keine Sorge, wir erklären dir, was es ist.

Outbound-Marketing ist eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, potenzielle Kunden mit Techniken wie Werbung, Werbe-E-Mails, Telefonanrufen und Live-Events anzusprechen. Es ist ein proaktiver Ansatz, der darauf abzielt, die Kunden dort zu erreichen, wo sie sich aufhalten, anstatt auf sie zu warten, im Gegensatz zum Inbound-Marketing. Das Ziel des Outbound-Marketings ist es, Leads zu generieren und den Umsatz zu steigern. Es wird häufig in Kombination mit Inbound-Marketing für eine umfassende Marketingstrategie eingesetzt.

Was sind b2b outbound marketing Techniken?

Zu den Outbound-Marketing-Techniken gehören:

  • Online- und Offline-Werbung.
  • Werbe-E-Mails (dies ist eine wirksame Methode, um potenzielle Kunden mit Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens zu erreichen).
  • Telefonanrufe (besonders wichtig, um Kunden zu kontaktieren und sie über die Angebote des Unternehmens zu informieren).
  • Live-Veranstaltungen und Kampagnen zur Öffentlichkeitsarbeit (mit dem Vorteil, dass die Kunden von Angesicht zu Angesicht zusammenkommen).

Online-Werbung umfasst Bannerwerbung auf Websites, Werbung in sozialen Medien und Videoanzeigen auf YouTube, während Offline-Werbung Plakatwerbung, Anzeigen in Zeitschriften und Zeitungen sowie Fernseh- und Radiospots umfasst 📻

Es ist wichtig zu beachten, dass Outbound-Marketing teuer sein kann 💸 und dass die Ausrichtung auf Zielgruppen für die Maximierung der Ergebnisse wichtig ist. Es ist auch wichtig, die Ergebnisse zu messen, um die Wirksamkeit von Outbound-Marketing-Kampagnen zu bestimmen.

Die 3 Schritte der Outbound-Strategie

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass Sie sich nicht auf Outbound verlassen sollten, sondern auf eine marketingstrategie diversifiziert . Versuchen Sie, das Unternehmen als einen menschlichen Körper zu betrachten, wobei jedes Organ eine Strategie darstellt. Auch wenn Outbound das Herzstück ist 🧡, müssen alle Organe harmonisch funktionieren.

Sie werden auch über die Einbeziehung anderer Techniken nachdenken müssen. Zum Glück ist diese oberste Ebene die 1. von vielen, und wir erklären Ihnen alles

#1 Finden und segmentieren Sie Ihr Publikum

In diesem Artikel finden Sie 4 wirkungsvolle Methoden zur Segmentierung Ihres Btob-Publikums.

  • Informationelles Targeting auf LinkedIn (die Daten, die der Nutzer in seinem Profil eingegeben hat).
  • Behavioral Targeting auf LinkedIn (die Aktionen des Nutzers: Profilbesuche, Likes, Posts).
  • Google Dorking (Suche nach kostenlosen Informationen auf Google).
  • Offene Daten (maximale Datenanreicherung).

Zielgerichtete Informationen auf LinkedIn

LinkedIn ist DAS btob-Netzwerk, auf dem Sie :

  • 740 Millionen Menschen.
  • 120+ Millionen Nutzer pro Tag.

Die Menschen verbinden sich sehr regelmäßig mit ihrem Profil In Frankreich: 4 Millionen Nutzer verbinden sich täglich und aktualisieren ihre Profile. Dies ist das soziale Netzwerk von Btob, in dem man sein sollte.

Behavioral Targeting auf LinkedIn

Worum geht es dabei? Finden Sie neue neue Kunden indem Sie potenzielle Kunden kontaktieren, die eine ansprechende Aktion auf LinkedIn durchführen. Es gibt 3 Arten von Aktionen:

  • Ein Besuch auf Ihrem Profil.
  • Das Liken eines Ihrer Beiträge oder des Beitrags einer Person, die dasselbe Ziel wie Sie hat.
  • Ein Kommentar zu einem Ihrer Beiträge oder zu einem Beitrag von jemandem, der dasselbe Ziel hat wie Sie.

Am besten ist es, wenn ein Interessent Ihren Beitrag oder den eines Konkurrenten kommentiert.

Jemand, der Ihren LinkedIn-Beitrag kommentiert, ist bereits ein interessanter Interessent. Er ist an Ihnen oder Ihrem Angebot interessiert. Sie haben bereits eine Verbindung und eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut. Alles, was Sie tun müssen, ist, ihn zu kontaktieren.

Außerdem beweist dies, dass:

  • Der Interessent ist im Netz aktiv.
  • Er interessiert sich für das, was Sie tun, oder für Ihre Branche.

Sie können also einen „Auto-Import“ durchführen und sie direkt in eine Kampagne aufnehmen. Außerdem können Sie mit dieser Technik Leads über die Beiträge Ihrer Konkurrenten gewinnen 🔥

Es gibt Tools wie ProspectIn oder Waalaxy, mit denen Sie automatisieren diese Akquisition von leads .

Google Dorking für Ihren Ausgang

Nun, LinkedIn ist großartig, aber es ist nicht die einzige Option. Mit diesem wunderbaren Hack können Sie kostenlos über Google suchen. Das ist ziemlich cool. Bist du bereit? Du wirst es finden:

  • Qualifizierte Leads,
  • E-Mail-Adressen,
  • Telefonnummern .

Aber wie? Dank Booleans (diese kleinen Worte sind wirklich magisch ✨) Wir nennen es Google Dorking. Google Dorks sind Kombinationen von Schlüsselwörtern, die von der Suchmaschine erkannt werden und die Ihnen helfen, bei Google zu segmentieren.

Wie nutzen Sie Google, um Ihre potenziellen Kunden anzusprechen?

cibler vos prospects google Gehen Sie einfach zu Google und integrieren Sie einen Depp in Ihre klassische Suche. Ysie können mehrere Dorks verwenden:

  • website:
    • Alle Informationen, die Sie finden, befinden sich auf dieser Website. Beispiel: site:linkedin.com/de
  • ~
    • A tilde (~ ) muss zwischen der Website und Ihrer Suche auf der Website eingefügt werden, um Google genauer zu zeigen, wonach Sie auf dieser suchen. Beispiel: site:linkedin.com/in ~ CEO
  • AND, OR, NOT
    • Mithilfe dieser booleschen Operatoren können Sie, genau wie bei LinkedIn, sehen, wer bestimmte Schlüsselwörter in seinem Profil verwendet. Der Ort muss in Anführungszeichen gesetzt werden. Beispiel: site:linkedin.com/in ~ CEO AND „Paris, Frankreich“ AND Internet.

Wie können Sie die Kontaktinformationen Ihrer potenziellen Kunden von Google abrufen?

Um E-Mails oder persönliche Telefonnummern abzurufen, fügen Sie einfach einen Booleschen Ausdruck hinzu site:linkedin.com/in ~ CEO AND „Paris, Frankreich“ AND Internet AND „@gmail.com“ OR „+33“. Natürlich handelt es sich dabei nicht um RGPD, und oft sind es die persönlichen E-Mails der Interessenten und nicht ihre beruflichen. Wir haben eine qualitativere Technik. Sie beinhaltet die Verwendung unseres E-Mail-Finders, den wir Ihnen in Kürze vorstellen werden. Lesen Sie weiter 😉

Wichtige Ressourcen für Ihre Outbound-Strategie mit Google Dorks
  • Instant data scraper : Ein kostenloses Tool, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Google-Suche im CSV- oder XLSX-Format herunterzuladen und so Ihr Daten-Scrapping sehr schnell zu bereinigen.

Das Open Data Tool in 1

  • societeinfo ist ein sehr komplettes Tool, mit dem Sie alle rechtlichen Informationen von Unternehmen abrufen und mit Informationen aus dem Internet und sozialen Netzwerken anreichern können. Sie können auch ein Overlay hinzufügen, um alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern zu finden. Kurz gesagt, mit diesem Tool können Sie alles über ein Unternehmen und seine Teams wissen.

Sie können mit diesem Tool auch Boolesche Werte verwenden 😎

Anreicherung von E-Mails und Telefonnummern

Wie Sie gesehen haben, können wir E-Mails über Google Jetzt. Es gibt jedoch auch andere Tools, mit denen Sie geschäftliche E-Mail-Adressen finden und deren Zuverlässigkeit überprüfen können. Dropcontact ist das zuverlässigste Tool auf dem Markt im Jahr 2021. 🧺 Ressourcen:

Bei Waalaxy ist das Tool direkt in unsere automatisierten Prospecting-Lösungen integriert. Folgen Sie einfach einem kurzen Tutorial und BAM, Sie sind verbunden. Sie können dann segmentieren, Leads finden und Ihre E-Mails in einer einzigen Kampagne anreichern. 🚀 sortant avec waalaxy

#2 Erfolgreich schreiben

Eine schlechte Werbebotschaft ist, wenn Sie beim Lesen das Gefühl haben, dass Sie versuchen, etwas zu verkaufen und sich gleichzeitig dafür entschuldigen, dass es etwas gibt.

LinkedIn Copywriting zur Steigerung Ihres Outbound

Wir müssen hier nicht noch einmal auf die Bedeutung von LinkedIn hinweisen. Schauen wir uns stattdessen an, wie Sie Ihre Botschaften für potenzielle Kunden verfassen. Wir werden uns auf 3 Punkte konzentrieren: Die Methode, die Vorlagen und die Länge des Inhalts.

Die Methode, die auf LinkedIn funktioniert: VS4C

Lassen Sie uns also zu den Grundlagen zurückkehren. Wenn Sie eine erste Prospecting-Nachricht verfassen, müssen Sie alle der folgenden Punkte berücksichtigen – ohne Ausnahme.

Was ist die VS4C-Methode?

  • V wie Value = Was Sie dem Markt bieten.
  • S steht für Sincerity (Aufrichtigkeit) = Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit und Authentizität.
  • C steht für Clarity (Klarheit) = Wir müssen in wenigen aussagekräftigen Worten verstehen, was Sie tun.
  • C steht für Conciseness = Sehr kurze Botschaften.
  • C steht für Targeting = Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe.
  • C steht für Confidence = Vermitteln Sie Vertrauen, indem Sie sich um Ihr Profil und Ihr Storytelling kümmern.

Jedes Mal, wenn Sie eine neue Botschaft für Ihre Kampagnen verfassen, sollten Sie sicherstellen, dass alle SV4C-Elemente enthalten sind.

Seien Sie originell bei Ihren Akquisitionsbemühungen

Im Bereich SEO wissen wir, dass es monatlich Tausende von Suchanfragen nach „LinkedIn-Nachrichtenvorlagen“ gibt Seien Sie sich bewusst, dass Sie nicht der Erste sind, der eine Nachricht aus dem Internet kopiert und einfügt. Tatsächlich werden Sie wie Tausende von anderen enden, die „die beste Vorlage 2022“ verwenden, und diese Vorlage wird bedeutungslos sein.

Alles, was dupliziert wird, verliert seine Authentizität und damit auch seine Ergebnisse.😪

Finden Sie jemanden in Ihrem Unternehmen, der schreiben kann. Wenn das nicht Sie sind, ist das auch egal, aber machen Sie für jede Ihrer Kampagnen etwas Einzigartiges.

Kurze und wirksame Botschaften

Unsere Statistiken haben gezeigt, dass 300 Zeichen ausreichen, um zu verkaufen. Sie sind nicht nur ausreichend, sondern konvertieren auch doppelt so viel wie längere Botschaften. Sie müssen in 300 Zeichen Interesse wecken.

Ihr Cold Emalling ist dank dieser Techniken erfolgreich

Eine kurze Erinnerung an das Vokabular des Outbound: Eine Kaltakquise ist eine E-Mail, die an jemanden geschickt wird, der Sie nicht kennt. Sie sprechen einen Kontakt „kalt“ an, daher der Begriff „kalt“, und versuchen, die ersten Verbindungen mit ihm herzustellen. Für Cold Emails gibt es verschiedene Tools, wie Waalaxy und Lemlist.

Der CPSC-Rahmen

Funktioniert am besten, wenn Sie „lebenswichtige“ Produkte für das Geschäft anbieten, das wird wirklich einen Unterschied machen.

  • Einleitung 🐱👤 Von wo aus Sie ihn kontaktieren und warum.

Gute Praxis > Ziehen Sie einen maßgeschneiderten Icebreaker an oder nicht, das bleibt Ihnen überlassen. Manche Leute sind Fans, manche nicht. Aber es sollte einfach sein, ihn zu erstellen. Die Erläuterung des Kontextes ist entscheidend. Betonen Sie, dass Ihnen Ihr Interessent am Herzen liegt – wir sind alle Narzissten und lieben das.

Beispiel für einen personalisierten Icebreaker: Hey, ich habe gesehen, dass Sie Benoits Beitrag über Automatisierung kommentiert haben.

Beispiel für einen nichtpersonalisierten Eisbrechers Hallo, ich melde mich über LinkedIn bei Ihnen.

  • Problem 😫 Ich würde gerne wissen, was Sie für (…) verwenden Wir bieten Lösungen für (…).

Gute Praxis > Wecken Sie ein Problem auf eine sehr schnelle und subtile Weise.

Beispiel: I‘würde gerne wissen, womit Sie Ihre Akquise automatisieren und ob es effektiv ist?

  • Lösung 💡 Bei (…) helfen wir (…) + sozialer/technischer Beweis.

Gute Praxis > Nehmen Sie den besten Vertriebsmitarbeiter in Ihrem Unternehmen oder denjenigen, der die Bedürfnisse der Nutzer am besten kennt = sie sind dieselben wie Ihre potenziellen Kunden! Er/sie wird Ihnen helfen, überzeugende Verkaufsargumente zu finden.

Beispiel Bei Waalaxy helfen wir über 9.000 Kunden dabei, bis zu 1.000 Interessenten pro Woche in 10 Minuten pro Tag zu kontaktieren

Gute Praxis > Sie haben schon alles richtig gemacht. Klingen Sie nicht verzweifelt, bleiben Sie cool.

Beispiele:

Möchten Sie mehr wissen?

Sollen wir darüber diskutieren?

Der CPPC-Rahmen

Funktioniert am besten, wenn Sie Produkte anbieten, die für das Unternehmen „nice to have“ sind. Das heißt, sie sind strategisch wichtig, aber nicht zwingend erforderlich (So können sie funktionieren).

  • Einleitung 🦸 Von wo aus Sie sie kontaktieren und warum.

Bewährte Praktiken > wie für den CPSC-Rahmen.

  • Vorschlag 🐱🏍I Arbeit bei (…) wir helfen (…) + sozialer/technischer Nachweis durch: Präsentation Ihrer Lösungen.

Gute Praxis > Sie stellen Ihre Produkte vor. Achten Sie darauf, dass Sie dieselbe Sprache sprechen wie Ihre potenziellen Kunden und sie nicht durch Ihren Fachjargon verwirren. Halten Sie es einfach!

Beispiel: Bei Waalaxy helfen wir über 9.000 Kunden, bis zu 1.000 heiße Leads pro Woche in 10 Minuten pro Tag zu kontaktieren, mit unserem Multi-Channel-Automatisierungstool (LinkedIn+Email), einem Mail-Finder, um Lead-Kontakte zu finden und automatischen Importen, die ihre heißen Kampagnen automatisch füttern 🔥

  • Projektion 🧚 Genauer gesagt, wir (fügen ein Nutzenversprechen hinzu).

Bewährte Praxis > Behalten Sie das Problem des Kunden im Auge, so dass er projiziert, dass sein Leben mit Ihrem Werkzeug einfacher sein sollte.

Beispiel : Konkret sparen unsere Kunden 70% ihrer Zeit, da sie den gesamten Prozess mit unseren Tools automatisieren und ihren Umsatz in 3 Monaten um 40% steigern

  • Aufruf zum Handeln 🚁 Erinnerung an das Wertangebot + Aufruf zum Handeln.

Bewährte Verfahren > Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrer Erinnerung nicht zu „aufdringlich“ sind. Sie verkaufen nicht um jeden Preis, sondern bieten subtil eine Wahl an. Outbound hat sein Gesicht verändert und ist weicher geworden, um dem Trend zu entsprechen 😌

Beispiel: Ich habe ausführliche Inhalte zu unseren besten Tipps für die Kundenakquise. Möchten Sie darüber diskutieren?

Noch mehr Outbound-Frameworks getestet und für gut befunden .

Einfühlungsvermögen ist unbezahlbar, aber es zahlt sich aus!

Ob auf LinkedIn oder per E-Mail, denken Sie immer daran, nicht als Verkäufer zu schreiben, sondern die Nachricht zu verfassen, die Sie gerne erhalten würden, wenn Sie selbst eine Lösung bräuchten. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer potenziellen Kunden, und Ihre Kampagnen werden erfolgreicher sein. Um Ihnen beim Schreiben zu helfen, gibt es eine kleine Technik, die Benoit und Toinon verwenden:

  • Schreiben Sie in einem Zug,
  • Lassen Sie 24 Stunden verstreichen.
  • Lesen Sie Ihre Nachricht noch einmal,
  • Löschen Sie 20% des Inhalts.
  • Umstrukturieren.
  • Abschicken!

Sequenzierung Ihrer E-Mails zur Steigerung Ihres Outbound

Sie werden eine wichtige Sache in Ihrer marketing-Kampagne. Die Öffnungs- und Antwortrate auf Ihre E-Mails nimmt nicht ab. Das heißt, wenn Sie eine Sequenz von 5 Aktionen haben, wird jede Marketing-E-Mail eine ähnliche Rate haben, oder zumindest KANN sie die gleiche Rate haben, wenn Sie alle Ihre E-Mails gleich gut bearbeiten.

Beispiel: 15% Antwort bei jedem Schritt.

Die Abfolge Ihrer E-Mails kann Ihnen eindeutig helfen, Ihre Verkäufe zu steigern, aber auch die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Das ist die kognitive Voreingenommenheit von Zajonc, die als „einfache Exposition“ bezeichnet wird, was bedeutet, dass Sie in das Gehirn Ihres potenziellen Kunden eindringen und er Sie in einem kleinen Bereich seines Gedächtnisses speichert. Sie stellen bereits eine Verbindung her, vorausgesetzt, die Erfahrung ist positiv. Daher die Bedeutung eines sorgfältigen Werbetextes 😎

Auf LinkedIn ist es dasselbe, also einrichten a inhaltsstrategie! Wenn Sie viel auf dem Netzwerk veröffentlichen, wird Ihr Kontakt eher geneigt sein, Ihnen zu antworten, weil er das Gefühl hat, Sie bereits zu kennen.

Welche Reihenfolge für Ihre E-Mailing-Kampagne?

Nachdem ich mehrere hundert Marketingsequenzen getestet habe, scheint diese die sinnvollste zu sein:

  • E-Mail 1: Icebreaker 🧊 Sie können zum Beispiel den CPPC-Rahmen verwenden.
  • E-Mail 2: Zweimal drücken 💪 Sehr kurzes Follow-up (D+2/3). Beispiel: Hallo {Vorname} Haben Sie meine E-Mail erhalten?
  • E-Mail 3: Dokument 📄 Ein Dokument mit hohem Mehrwert, das Lösungen für ihre Bedürfnisse bietet + erinnerung Aufruf zum Handeln .
  • E-Mail 4: Kurzer Reminder 🏌️ Bitte um Rückmeldung zu dem betreffenden Dokument.
  • E-Mail 5: Beendigung 💔 Wenn Sie keine Antwort erhalten haben, beenden Sie den Austausch. Beispiel: Ich verstehe, dass dies eine schwierige Zeit sein könnte. Wie wäre es, wenn ich mich in 2 Monaten wieder melde?

Gute Praxis > jede e-Mail hat einen eindeutigen Zweck in Ihrer Geschäftsanbahnung. Schicken Sie Ihren potenziellen Kunden nicht in ein Labyrinth, in dem er/sie das Dokument herunterladen, das Tool kaufen, das Video ansehen soll… Ihr Schreiben muss auf ein Ziel ausgerichtet sein, auf eine zu ergreifende Maßnahme 🎯

Wie testet man eine E-Mail-Marketingsequenz vor dem Start?

Einige bewährte Verfahren, die Ihnen den Einstieg erleichtern 🎁

  • Beginnen Sie mit Sequenzen von maximal 3 E-Mails, machen Sie die Dinge nicht gleich kompliziert.
  • Testen Sie ziele. B2b gut segmentierte Zielgruppen (maximal 200 bis 300 Kontakte, bevor Sie mit größeren Mengen beginnen).
  • Führen Sie so viele A/B-Tests wie möglich mit den Objekten und dem Inhalt der E-Mails durch.
  • Überprüfen Sie Ihre Analytics und Konversionsraten. Passen Sie alles neu an (Retargeting, Optimierung…) und starten Sie erneut.
  • Wählen Sie die besten aus und wiederholen Sie sie.

Auch im B2c-Bereich können Sie sich auf die Suche nach Partnern und Journalisten machen, sich vernetzen und Ihren Ruf im Internet verbessern, kurz gesagt, die ausreise wird Ihnen immer gute Dienste leisten.

#3 Automatisieren Sie Ihr Prospecting

Seien Sie sich zunächst bewusst, dass die digitale Automatisierung nicht für jeden geeignet ist. Man kann es nicht oft genug wiederholen, aber wenn Sie nur wenige Interessenten haben und ein Nischengeschäft betreiben, ist es in Ihrem besten Interesse, auf LinkedIn (und anderen Kanälen) zu suchen, aber Ihre Aktionen nicht zu automatisieren. Wenn Sie hingegen über ein großes erreichbares Volumen im B2B-Bereich verfügen, wird das Folgende für Sie sprechen! Mit marketing-Automatisierung, werden Sie:

  • Zeit und Effizienz sparen.
  • Schneller und intelligenter skalieren.

Einige bewährte Verfahren für den Anfang 🎁

    • Mach es verkomplizieren ihre lead-Generierung nicht sofort. Beginnen Sie mit einem einzigen Kanal und gehen Sie dann über zu multi-Channel-Strategienwenn Sie auf LinkedIn oder per E-Mail bereits gute Ergebnisse erzielt haben.
  • Denken Sie zuerst an die Sicherheit: Achten Sie auf Ihre Zustellbarkeit. Wenn Sie nicht diese Schritte werden Ihre E-Mails automatisch in Spam-Ordnern landen. Befolgen Sie diese Schritte um zu vermeiden, dass Ihr LinkedIn-Konto um jeden Preis gesperrt wird.
  • Ockhams Rasiermesser: Wähle immer die einfachen Dinge. Unser Ziel ist es, so wenig wie möglich zu tun, nicht mehr zu arbeiten ??

Tools zur Automatisierung Ihres Outbound

  • Waalaxy ex ProspectIn – (l‘ marketinginstrument marketing-Tool – LinkedIn + Mails) Siehe die Demo 🎬dropContact ist in das Tool integriert, mit dem Sie automatisch E-Mails von Ihren Interessenten abrufen können.
  • Lemlist – (Emails) Demo ansehen ?
  • Mailingvox – (Direkte Antwort/ SMS ) Senden Sie eine automatische Sprachnachricht an den anrufbeantworter Ihres potenziellen Kunden. Wie funktioniert das?
  • Zapier/Intergromat – (Integration + Multi-Channel) Integrieren Sie mehrere Webanwendungen Siehe die Demo ?
  • Hubspot/Pipedrive – (CRM) Besuchen Sie die Website .

Bewährte Praktiken > Für erfolgreiches Marketing: nicht zu viele Tools einsetzen, sondern die besten verwenden Machen Sie Ihr Leben nicht kompliziert.

Wie können Sie Ihr Outbound-Marketing weiterentwickeln?

Einige Best Practices für den Anfang ??

  • Steigern Sie Ihr Volumen schrittweise.
  • Modellieren Sie Ihren Trichter. (Kundenumwandlungstunnel).
  • Verwenden Sie ein CRM .
  • Verwenden Sie die richtigen Tools (Zapier, Drop contact, Waalaxy, Hubspot…).

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

3 Outbound marketing beispiele

Um Ihnen zu helfen, besser zu verstehen, was Outbound Marketing ist, haben wir einige Beispiele vorbereitet.

#1 Messe

In unserem ersten Beispiel geht es um ein Bekleidungsunternehmen, das während einer Messe einen kurzzeitigen Verkauf organisiert. Dieses Unternehmen kann diese Veranstaltung als Hebel für Outbound-Marketing nutzen. Auf diese Weise kann es lokale Zeitungen, Werbebanner und Anzeigen nutzen, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden 👀 auf das Geschäft zu lenken.

Warum ist das interessant? Nun, weil das Unternehmen seine Produkte einem gezielten Publikum vorstellen 🎯, Kontakte knüpfen und Geschäftspartnerschaften eingehen kann. Darüber hinaus kann es Informationen über Markttrends sammeln. Die Unternehmen können Produktvorführungen, Workshops und Präsentationen veranstalten, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu wecken und sie zur Kontaktaufnahme zu bewegen. Darüber hinaus gewinnen Sie eine Sichtbarkeit, die nicht übersehen werden sollte.

Diese Strategie kann jedoch kostspielig sein, und es ist wichtig, Messen gezielt zu besuchen, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

#Nr. 2 E-Mails

Als zweites Beispiel möchten wir Ihnen von einem Softwareunternehmen erzählen, das Werbe-E-Mails an eine Liste von Zielkontakten sendet, um sie über neue Funktionen und Sonderangebote zu informieren. Hier wird der Hebel der Werbe-E-Mails als Hebel des Outbound-Marketings eingesetzt.

Sie sollten wissen, dass E-Mail 📩-Marketing ein leistungsfähiges Instrument für das Outbound-Marketing ist, das es Unternehmen ermöglicht, Personen anzusprechen, die Interesse an ihren Produkten oder Dienstleistungen bekundet oder ihre E-Mail-Adresse angegeben haben. Die E-Mails können Sonderangebote, Produktinformationen, Unternehmensaktualisierungen und andere für den Empfänger relevante Inhalte enthalten. Durch die

Verwendung demografischer und verhaltensbezogener Daten können Unternehmen E-Mails gezielt an bestimmte Personengruppen senden, um die Relevanz zu erhöhen. E-Mails können auch Aufforderungen zum Handeln oder CTAs enthalten, um die Empfänger zu einem Kauf 💰 oder zum Besuch einer Website zu bewegen. Es ist wichtig, beim Versenden von E-Mails die Genehmigungsregeln zu beachten, damit sie nicht als Spam eingestuft werden. Der Einsatz von Automatisierungssoftware kann Unternehmen auch dabei helfen, die Leistung ihrer E-Mail-Marketingkampagnen zu verfolgen und ihre Wirksamkeit zu bewerten.

Generell ist E-Mail-Marketing ein wirksames Mittel, um mit bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben und potenzielle Kunden zu gewinnen.

#Nr. 3 Telefonanrufe

Beispiel drei: Ein Dienstleistungsunternehmen, das eine gezielte Kontaktliste anruft, um potenzielle Kunden über die Dienstleistungen des Unternehmens zu informieren. Dies ist ein Beispiel für den Einsatz von Telefonanrufen 📱 als Hebel für Outbound-Marketing.

Outbound-Marketing-Telefonanrufe sind eine Marketingtechnik zur direkten Kontaktaufnahme mit Interessenten und potenziellen Kunden. Die Ziele von Outbound-Marketing-Telefonaten können von der Lead-Generierung bis zum Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen reichen. Telefonanrufe werden häufig eingesetzt, um Menschen zu erreichen, die nicht auf andere Formen des Marketings wie E-Mails oder Beiträge in sozialen Medien reagieren.

Unternehmen können Listen 📄 mit potenziellen Kunden für gezielte Anrufe verwenden. Häufig werden Skripte verwendet, um das Gespräch zu lenken und den Vertriebsmitarbeitern zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Telefonanrufe können auch mit Telemarketingsystemen automatisiert werden, um mehr Interessenten zu erreichen.

Es ist wichtig, die Regeln und Vorschriften für kommerzielle Telefonanrufe zu befolgen, einschließlich der Datenschutzgesetze. Unternehmen sollten auch darauf achten, dass sie potenzielle Kunden nicht mit häufigen oder unerwünschten Anrufen belästigen.

Die Unterschiede zwischen Inbound- und Outbound-Marketing

Inbound-Marketing und Outbound-Marketing sind zwei verschiedene Marketingstrategien, die unterschiedliche Ziele und Ansätze verfolgen.

Beim Inbound-Marketing geht es darum, potenzielle Kunden für ein Unternehmen zu gewinnen, indem interessante und nützliche Inhalte erstellt werden ✅. Zu den Inbound-Marketingtechniken gehören Content Marketing, SEO, soziale Medien und E-Mail-Marketingkampagnen. Ziel des Inbound-Marketings ist es, potenzielle Kunden zu gewinnen, indem man ihnen interessante und nützliche Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens liefert.

Outbound-Marketing hingegen ist ein Ansatz, bei dem potenzielle Kunden mit Techniken wie Anzeigen, Werbe-E-Mails, Telefonanrufen und Live-Events angesprochen werden. Es ist ein proaktiver Ansatz, der darauf abzielt, Kunden dort zu erreichen, wo sie sind, anstatt auf sie zu warten. Das Ziel des Outbound-Marketings ist es, Leads zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Inbound-Marketing ein Ansatz ist, bei dem potenzielle Kunden durch die Erstellung interessanter und nützlicher Inhalte auf das Unternehmen aufmerksam gemacht werden, während Outbound-Marketing ein Ansatz ist, bei dem potenzielle Kunden durch Techniken wie Werbung, Werbe-E-Mails, Telefonanrufe und Live-Events angesprochen werden.

inbound-vs-outbound-marketing

Fazit des Outbound-Marketing-Artikels

In diesem Artikel haben Sie gefunden, und Sie können jederzeit nachschlagen:

  • Die Definition von Outbound-Marketing.
  • Die Stellhebel der Outbound-Strategie.
  • Die Beispiele für Outbound.
  • Die Unterschiede zwischen Inbound und Outbound.

Sie sind bereit, die Welt des Outbound-Marketings zu zerschlagen, um extrem erfolgreich zu werden. Von 🌱 bis 🌳 Von 🐟 bis 🦈 Mit 👽 und 👾

FAQ des Artikels

Klassisches LinkedIn oder Sales Navigator?

Sales Navigator ✅

Denken Sie darüber nach: Es geht nicht um den Preis eines Tools, sondern um die Rentabilität Ihrer Investition. Der Vertriebsnavigator ist ein Muss, man muss nur wissen, wie man ihn benutzt. Es gibt 3 Arten von Filtern, die Ihnen bei der Segmentierung Ihrer prospektierung:

  • Flüssige Filter.
  • Flexible Filter.
  • Starre Filter.

Welches sind die besten Filter?

Am interessantesten sind die starren Filter. Das sind binäre Filter. Entweder sie funktionieren oder sie funktionieren nicht. Die Segmentierung ist dann sehr viel genauer. Je höher man in der Pyramide aufsteigt, desto ungenauer wird sie. Betrachten Sie also die Segmentierung von unten nach oben, von starren Filtern zu flüssigen Filtern.

Seien Sie jedoch vorsichtig mit Flüssigfiltern: Sie sind keineswegs qualitativ. Aus demselben Grund wie oben erwähnt, verlieren sie an Genauigkeit. Wir raten davon ab, sie zu verwenden.Entscheiden Siesich lieber für andere Suchen 😉

Wie stark sollten Sie segmentieren?

Die Segmentierung ist genauso wichtig wie Ihre Texte. Je präziser Sie bei Ihren Suchanfragen sind, desto mehr können Sie Ihre automatisierten Ansprachen personalisieren. Das Ziel ist es, in Personas zu denken. Sie werden eine Botschaft an ein bestimmtes Publikum übermitteln. Dieses Publikum ist JETZT so, wie Sie es definieren.

Wenn das LinkedIn-Targeting schlecht ist, wird auch die Botschaft schlecht sein.

💥Wichtig💥

Mit Sales Navigator sollten Sie weniger als 2500 Ergebnisse erhalten (mit der Standardsuche nur 1000). Über diese Zahl hinaus zeigt Ihnen Sales Navigator die erzielten Ergebnisse nicht an, so dass Sie diese Interessenten „verlieren“.

Gute Praxis > Wir raten Ihnen sogar, diese 2.500er-Marke deutlich zu unterschreiten, indem Sie die zusätzlichen (flexiblen) Filter verwenden und mehrere Kampagnen wiederholen, indem Sie jeweils eine oder zwei Variablen ändern.

Hack #1: Boolesche Operatoren

Um Ihre Suchanfragen zu segmentieren, haben Sie einen großartigen Verbündeten: Boolesche Operatoren. Greifen Sie auf jeden Filter zu, in den Sie schreiben können, wonach Sie suchen. Sie können Ihre Suche mit verfeinern:

  • „OR“ und „AND“, um Parameter einzuschließen.
  • „NOT“ zum Ausschluss.
  • Klammern und Anführungszeichen () „“.

Beispiel : Sie sind auf der Suche nach vertriebsmitarbeiter. Schreiben Sie:

Kaufmännisch ODER Verkauf NICHT Verkaufsassistent.

Erläuternde Anleitung hier 👈.

Wichtige Ressourcen für Ihren Outbound-Vertrieb

Denn in dem Wort „Zusammenfassung“ steckt „Zusammenfassung“. Ich werde in dieser Live-Sendung nicht alles erklären, aber das Wesentliche der Tools, die erwähnt wurden 🔥 Online-Tutorial-Training:

Angebotene Hacks:

Sie wissen jetzt alles über Outbound Marketing.

Melany

Wollen Sie weiter gehen?

Die Lead Akquise spielt eine entscheidende Rolle für das Wachstum und die Nachhaltigkeit eines Unternehmens. Aber was bedeutet sie wirklich?

17/06/2024

Facebook gewinnspiel sind heutzutage ein wichtiges Marketinginstrument, mit dem Unternehmen mit ihren Kunden interagieren und neue Kunden gewinnen können.Ob zur

13/06/2024

Verkaufstechniken ? Es ist wie ein Werkzeugkasten voller Strategien und Methoden, um Kunden davon zu überzeugen , das zu kaufen,

10/06/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story