Dropcontact x Waalaxy E-Mail-Anreicherung – Wie funktioniert das?

Veröffentlicht von Melany am Mai 26, 2021 5/5 (127 votes)

6 min

Das Ziel von Waalaxy ist es, Multi-Channel-Prospecting so einfach wie möglich zu machen, angefangen von LinkedIn bis hin zu Cold-Email.

Aber um cold-email zu machen, nun… brauchen Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Interessenten.

14 mistakes to avoid in cold emailing 👈

LinkedIn gibt Ihnen natürlich die E-Mail, die mit dem LinkedIn-Konto Ihres Interessenten verbunden ist, wenn Sie mit ihm verbunden sind. Aber dafür müssen Sie schon verbunden sein. 😅

Außerdem handelt es sich bei diesen E-Mails oft um persönliche E-Mails. Das Gesetz verbietet jedoch das Prospecting über persönliche E-Mails… (und das mag niemand).

Also haben wir uns entschieden, DropContact zu integrieren, das Referenz-Tool in Sachen E-Mail-Anreicherung auf dem Markt. ✅

Wir erzählen Ihnen mehr…

Was ist E-Mail-Anreicherung?

Bei der Anreicherung von Emails geht es darum, aus Informationen wie Vorname, Nachname und Firma eines Interessenten eine Adresse zu ermitteln. Das Ziel ist es, diese Person anschließend direkt kontaktieren zu können. 👇

Es gibt zwei Hauptarten der E-Mail-Anreicherung

  • Solche, die mit Datenbanken arbeiten,
  • Die auf Semantik basieren.

E-Mail-Anreicherung über Datenbanken

Die Funktionsweise ist sehr einfach: Seit Jahren durchforsten Tools das Web nach E-Mails und gleichen diese mit verschiedenen Datenbanken ab, mit dem Ziel, Informationen von Interessenten zu erhalten, um diese Kontaktdaten dann weiterzuverkaufen. ✅

Diese Technik wirft 3 große Probleme auf:

  • Die Datenbanken sind nicht immer auf dem neuesten Stand,
  • Die Qualität der Daten ist oft fragwürdig,
  • Ihre Sammlung respektiert selten die General Data Protection Regulation.

E-Mail-Anreicherung durch Semantik

Die zweite Methode, mit der Dropcontact arbeitet, basiert auf Semantik. Das heißt, ein Algorithmus kombiniert die verschiedenen möglichen Formate der E-Mail aus dem Vornamen, dem Nachnamen und der Website des Unternehmens und prüft dann, ob diese E-Mails gültig sind.

Für Toinon Georget, der bei Waalaxy arbeitet, wird also nach Kombinationen gesucht wie:

toinon.georget@waalaxy.com ; t.georget@waalaxy.com ; toinong@waalaxy.com ; toinon@waalaxy.com usw…

Bis es eine gültige E-Mail findet, die zu Ihrem Interessenten passt. 😎

Diese Methode hat mehrere Vorteile:

  • Sie respektiert die RGPD,
  • Es basiert auf aktuellen Daten, weil es systematisch prüft, ob die E-Mail existiert und auf den LinkedIn-Daten basiert, die wir dem Tool zur Verfügung stellen und die von den Nutzern selbst aktualisiert werden.

Wie funktioniert die E-Mail-Anreicherung von Dropcontact mit Waalaxy?

Waalaxy integriert die Möglichkeit, in einem großen Teil der verfügbaren Sequenzen, einen Anreicherungsschritt zu durchlaufen, der direkt die Dropcontact-API auf Basis der soeben abgerufenen LinkedIn-Informationen aufruft. 👇

Der Vorgang ist ganz einfach und erfordert keine Aktion Ihrerseits:

  • wenn der Interessent in die Anreicherungsphase kommt, senden wir seinen Vor- und Nachnamen sowie die Firmenwebsite an Dropcontact, das nach einer E-Mail sucht und diese zurückgibt, wenn sie gefunden wird.
  • Wenn die E-Mail gefunden wird, kommt sie in den „Hat E-Mail“-Teil der Sequenz und wenn sie nicht gefunden wird, in den „Hat keine E-Mail“-Teil.

Warum müssen wir auf LinkedIn immer erst eine Aktion durchführen, bevor wir eine E-Mail anreichern können?

*eine Aktion = (besuchen, folgen, verbinden, Nachricht…)

Wie in der Dropcontact-Dokumentation erklärt, hängt die Rate der zurückgesendeten E-Mails von ihrer Fähigkeit ab, den Domain-Namen Ihres Interessenten zu finden, wobei die E-Mail oft das Format prenom.nom@domaine.com hat.

Wenn Sie jedoch nur den Firmennamen senden, kann es für Dropcontact schwierig sein, die entsprechende Firmen-Website zu finden. Zum Beispiel kann ein Unternehmen mit dem Namen „Infinity“ tausenden von Domainnamen auf der ganzen Welt entsprechen. 😅

Durch das Ausführen einer Aktion auf LinkedIn (besuchen, verbinden, folgen, Nachricht), wird Waalaxy die detaillierten Informationen der Firmenseite abrufen, einschließlich der zugehörigen Website. So werden diese Informationen Dropcontact zur Verfügung gestellt, was die Rate der ursprünglich gefundenen E-Mails bis zu verdoppeln kann.

Um unseren Anwendern gute Raten zu garantieren, haben wir nur Sequenzen erstellt, die das Abrufen der Informationen über den Domainnamen beinhalten (natürlich nur, wenn dieser auf der Firmenseite vorhanden ist). 😄

Ist die E-Mail-Suche in meinem Waalaxy-Abonnement enthalten?

Ja, natürlich. Immer im Interesse der Einfachheit bieten wir die Möglichkeit, E-Mails anzureichern, ohne ein Abonnement mit Dropcontact zu haben. Alles wird automatisch verwaltet und ist in Ihrem Abonnement integriert.

In welchem Abo-Plan ist die Anreicherung enthalten?

Nur der Premium-Plan gibt Ihnen Zugriff auf das Enrichment-Feature. Die PRO und ADVANCED Pläne bieten keinen Zugang zu dieser Funktion.

Es ist jedoch weiterhin möglich, die E-Mails Ihrer Kontakte auf LinkedIn abzurufen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Preisübersicht.

Wie viele Emails kann ich mit Waalaxy anreichern?

Mit dem Premium-Plan haben Sie Zugang zu 25.000 monatlichen Credits und jede gefundene E-Mail wird mit 50 Credits berechnet. Sie können also bis zu 500 Emails pro Monat in Ihrem Premium-Abonnement auf Waalaxy erhalten.

Ungenutzte Credits werden im Folgemonat angesammelt.

Werden meine Kredite verrechnet, wenn die E-Mail nicht gefunden wird?

Dropcontact berechnet den Kredit für jede angeforderte E-Mail und nicht für jede gefundene E-Mail.

Wir sind der Meinung, dass nur der Erfolg zählt. Aus diesem Grund haben wir uns für das Gegenteil entschieden und berechnen Ihnen nur die tatsächlich gefundenen Emails.

Eine fehlgeschlagene Anreicherung wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt.

Wie bekommt man mehr E-Mails mit Waalaxy?

Wenn Ihnen 500 gefundene E-Mails pro Monat nicht ausreichen, können Sie zusätzliche Credits abonnieren, entweder punktuell (als einmalig erworbener Stapel von Credits) oder wiederkehrend (indem Sie Ihre monatliche Abonnementgebühr entsprechend den zusätzlichen Credits, die Sie erhalten möchten, erhöhen).

Das Kreditsystem und die damit verbundenen Preise sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbar, werden aber bis Ende Juni 2022 verfügbar sein. 😎

Muss ich ein Konto bei Dropcontact erstellen, um E-Mails mit Waalaxy anzureichern?

Sie müssen kein Dropcontact-Konto erstellen, um Ihre E-Mails mit Waalaxy anzureichern. Alles ist in dem Tool und in Ihrem Premium-Abonnement enthalten.

Sind die gefundenen Emails professionelle Emails?

Ja, das sind sie. Alle E-Mail-Adressen, die mit Dropcontact gefunden werden, sind Geschäftsadressen. Die E-Mail-Adressen, die von Ihren LinkedIn-Verbindungen abgerufen werden, sind dagegen meist persönliche E-Mails. ✅

Wie hoch sind die Quoten der von Dropcontact gefundenen E-Mails?

Dropcontact bewirbt 60-70% der gefundenen E-Mails.

Bei unserer Stichprobe und zu diesem Zeitpunkt sehen wir eine Rate eher um die 50%.

Bitte beachten Sie, dass diese Rate je nach Branche, Beruf und Unternehmenstyp variieren kann. Zum Beispiel wird es einfacher sein, die E-Mail einer Führungskraft bei Edf zu finden als die eines Handwerkers in der Creuse.

Was ist zu tun, wenn eine E-Mail nicht gefunden wird?

Leider nicht viel. Wenn eine E-Mail nicht gefunden wird, können Sie z.B. eine Ansprache auf Linkedin versuchen. Wenn Sie das bereits getan haben und keine Antwort erhalten, dann ist Ihr Interessent irgendwie verloren… 😅

Ist E-Mail-Anreicherung konform mit der GDPR?

Auf jeden Fall. Dropcontact ist RGPD-konform, weil sie keine Daten speichern. Alle Emails werden live gefunden und sind professionelle Kontakt-Emails.

Ist es riskant, Enrichment durchzuführen?

Enrichment ist nicht risikoreich. Es ist nicht mit Ihrem LinkedIn-Konto oder Ihrer E-Mail verbunden.

So, jetzt wissen Sie alles. Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Multi-Channel-Prospecting starten 😎

Categories: Email