de
frenesitptplnlruidjp

Warum auf LinkedIn posten?

show table of contents

LinkedIn ist das weltweit führende professionelle soziale Netzwerk. Mit mehr als 600 Millionen Nutzern ist es der Referenzkanal für die Personalbeschaffung. Und auf dieser Social-Media-Plattform können Sie existieren. Lassen Sie uns gemeinsam die 5 wichtigsten Gründe und die besten Tipps für das auf LinkedIn posten entdecken. 😏

Viele denken, dass LinkedIn nur ein Netzwerk für Personalvermittler ist, die sich an Lebensläufe heranpirschen. 🤷Falsch. LinkedIn ist heute ein Netzwerk, das Millionen von Menschen aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenbringt. Es ist ein „soziales Medium“ für berufliche Nachrichten, und zwar für alle Branchen. 💯

Ist es gut, auf LinkedIn zu posten? Ja, LinkedIn ist Ihr bestes Feedback!

Wenn jemand in einer Suchmaschine nach Ihrem Namen sucht, erscheint LinkedIn fast immer unter den ersten drei Ergebnissen. Es ist also Ihr berufliches (und persönliches) Schaufenster im Internet. 👀

Spaceship Earth Hello GIF by NEON

Wenn jemand Ihr Profil auf LinkedIn besucht, sieht er sofort, was Ihr Unternehmen ist und welche Inhalte Sie teilen. Es ist dann ein öffentliches Schaufenster

Ihres Fachwissens, Ihres „beruflichen Status“. Das macht Sie für potenzielle Kunden oder Personalverantwortliche glaubwürdig. 🤓

Noch besser: Wenn Sie regelmäßig Inhalte veröffentlichen, können Sie sich als Experte auf einem bestimmten Gebiet positionieren. Ihr Publikum  wird dann davon ausgehen, dass Sie Ihr Thema beherrschen, und wird Sie eher weiterempfehlen oder Ihre Dienste in Anspruch nehmen. 📲

Grund Nr. 1: Es gibt wenig Konkurrenz für Beiträge auf LinkedIn

Paradoxerweise nutzen heute nur wenige Menschen LinkedIn, um Inhalte zu erstellen, und zwar im Verhältnis zur Aktivität und Anzahl der Nutzer. 🤝

Das bedeutet, dass jeder Beitrag eine höhere Wahrscheinlichkeit hat, gesehen zu werden, da das Verhältnis von Beitrag zu Anzahl der Nutzer gering ist (im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken).

Mit einer einfachen Strategie und geringem Zeitaufwand ist es möglich, Tausende von Ansichten auf LinkedIn zu erhalten. 🔥

Wahrscheinlich gibt es in Ihrer Branche nur wenige Personen, die regelmäßig auf LinkedIn posten: Sie haben also ein offenes Fenster, um mit wenig Aufwand ein unglaublich qualifiziertes Publikum zu erreichen. 🦾

Verstehen Sie jetzt, wie wichtig es ist, auf LinkedIn posten ? 😉

Think About It Reaction GIF by Identity

Grund #2: Der LinkedIn-Algorithmus ist nachsichtig

Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram, die ihre Algorithmen in den letzten Jahren verschärft haben, um bezahlte Inhalte zu begünstigen, ist es auf LinkedIn möglich, Tausende von Ansichten organisch zu erhalten. 🌱

Organisch bedeutet, dass Sie Ansichten erhalten, ohne für Werbung zu bezahlen. Wir sprechen hier von Tausenden von Aufrufen durch qualifizierte Fachleute – und das kostenlos! 🤑

Dieser Grund oder Tipp allein reicht aus, um eine Inhaltsstrategie auf LinkedIn zu verfolgen. Denn seien Sie sich bewusst: Dieses Eldorado wird nicht ewig halten, und LinkedIn wird seinen Algorithmus schließlich auch so abhärten, dass bezahlte Veröffentlichungen bevorzugt werden (die übrigens auf LinkedIn unglaublich teuer sind).

Warten Sie nicht länger! ⌚

Seth Meyers Time GIF by Late Night with Seth Meyers

Grund #3: Erstellen Sie zusätzlich zu einer Prospecting-Strategie einen Beitrag auf LinkedIn

Manch einer mag sagen: „Ich ziehe es vor, auf LinkedIn eine Prospecting-Strategie zu verfolgen. Es ist direkter, ich wähle mein Publikum.“ 🎯

Stimmt. Und sehen Sie, wen Sie ansprechen! Wir haben Waalaxy nicht umsonst gegründet. 🌌

Aber warum sollte sich die Kundenwerbung von einer Inhaltsstrategie ausschließen?

Im Gegenteil, sie ergänzen sich gegenseitig. Wir wissen heute, dass zwischen 30 und 60 % der Personen, die Sie auf LinkedIn hinzufügen und die Sie akzeptieren, nie antworten werden. Selbst wenn sie in Ihrem sozialen Netzwerk auf LinkedIn sind! 🤐

Natürlich können Sie diese Interessenten so lange belästigen, bis Sie eine Antwort erhalten. Aber davon rate ich ab: Sie geben Ihren Interessenten/Verbindungen kein gutes Bild und riskieren, dass sie sich abwenden (kognitive Verzerrung durch den „Bumerang-Effekt„). 🪃

Umgekehrt werden diese Personen jetzt, da sie in Ihrem Netzwerk sind, mit größerer Wahrscheinlichkeit Ihre LinkedIn-Posts sehen. 🧐

Dies nennt man „Lead Nurturing“ oder „Nurturing your prospects“: Sie erhalten einen neuen Kontaktpunkt mit ihnen, indem Sie Inhalte über Ihr Fachgebiet, das Problem, das Sie lösen, teilen. Sie bieten ihnen damit einen kostenlosen Mehrwert. 😍

Wenn es heißt, dass es im Durchschnitt „7 Berührungspunkte mit einem potenziellen Kunden“ braucht, um ihn zu konvertieren, scheint das auf LinkedIn posten eine unverzichtbare Strategie zu sein, um Ihre potenziellen Kunden zu erreichen, unabhängig davon, ob sie auf Ihr Prospecting reagieren oder nicht.

stratégie de contenu LinkedIn

Grund Nr. 4: Der Social-Proof-Effekt

Ein weiterer grundlegender Punkt bei der Erstellung von Inhalten auf LinkedIn (in sozialen Netzwerken im Allgemeinen) ist der Social-Proof-Effekt. eine kognitive Voreingenommenheit, die uns dazu veranlasst, dem Glauben der Mehrheit zu folgen oder zu glauben, dass der Grund für eine Handlung umso stichhaltiger sein muss, je mehr Menschen sie ausführen. 👌

Durch die Verwendung von Pods auf LinkedIn erhalten Sie jedoch Kommentare und Likes, die Ihrem Publikum suggerieren, dass Sie „beliebt“ sind, dass man Ihre Inhalte liebt oder Sie verehrt. 💗 Und so werden auch sie dazu neigen, Sympathie für Sie zu empfinden, sich auf Ihre Inhalte einzulassen und Sie als Experten zu betrachten. 💯

Happy Social Media GIF by Yevbel

Grund Nr. 5: Gewöhnungseffekt

Da man beim Marketing die Psychologie verstehen muss, muss man auch eine andere kognitive Verzerrung verstehen: die Vertrautheitsverzerrung. 🪞

Jeder sagt: „Ich kaufe nicht mehr, seit ich einen Werbespot im Fernsehen gesehen habe, das ist dumm“. 🙊 Und doch, wenn man im Laden mit einer Schachtel Chocapic und einem in Bezug auf Nährwert, Verpackung und Preis gleichwertigen Produkt konfrontiert wird, von dem man aber noch nie gehört hat, wird man wahrscheinlich Chocapic wählen. 🍫

season 8 episode 21 GIF

Der Vertrautheits-Bias besteht darin, dass wir dem, was uns vertraut oder nahe ist, was wir am besten kennen, auch vorschnell, mehr Vertrauen schenken und es gegenüber anderen Optionen bevorzugen. Es ist der Glaube, dass wir das, was uns nahe und vertraut ist, besser verstehen. 🤗

Ich brauche Ihnen also nicht zu erklären, warum die Sichtbarkeit für Ihre potenziellen Kunden auf LinkedIn die Chancen erhöht, dass jemand Ihre Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch nimmt, im Vergleich zu einem Wettbewerber. 😜

Schlussfolgerung: Was sind die Regeln für Beiträge auf LinkedIn? 5 Gründe und Tipps, es zu tun!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie nur Vorteile haben, wenn es darum geht, auf LinkedIn zu veröffentlichen! ✅ Ihre potenziellen Kunden sehen Ihr Unternehmen in diesem professionellen Netzwerk und halten Sie für einen Experten auf Ihrem Gebiet. 👏 Anstatt ständig auf die Suche nach neuen Kunden zu gehen, werden diese ganz von selbst auf Ihr LinkedIn-Profil (= das Schaufenster Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung) kommen. 🪟 Das bedeutet, dass Sie sie dank dieser Verkaufstrichter-Strategie fast schon in der Tasche haben! 😏 Hier ist, was Sie sich von diesem Artikel merken müssen:

  • Ein Posting auf LinkedIn verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil,
  • Lernen Sie,den LinkedIn-Algorithmus zu beherrschen, um besser konvertieren zu können,
  • Seien Sie bei Ihren Beiträgen konsequent, um potenzielle Kunden anzuziehen,
  • Kümmern Sie sich um Ihren elektronischen Ruf, um Ihre soziale Kompetenz zu stärken,
  • Je sichtbarer Sie sind, desto mehr potenzielle Kunden werden zu Ihnen kommen. 💥

Ist es besser, einen Artikel zu veröffentlichen oder auf LinkedIn posten ?

Wenn Sie eine schnelle Antwort haben wollen, dann wird ein Beitrag Ihnen mehr Sichtbarkeit und Bekanntheit verschaffen! Der Artikel wird weniger sichtbar sein, aber Sie können qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen. 🤓 Der Beitrag ist das kürzeste Format, das Sie auf LinkedIn verwenden können, da er eine Zeichenbegrenzung hat. 👐 Es ist nicht möglich, Ihre LinkedIn-Posts zu formatieren, aber es steht Ihnen frei, Hashtags nach Themen, Emojis oder Bildern einzufügen. Wir empfehlen Ihnen übrigens, Ihre Beiträge mit einem Foto, einem Video oder einem Karussell zu begleiten. 😜

Seth Meyers Weighing Options GIF by Late Night with Seth Meyers

Bonus: LinkedIn Posting Best Practices für Unternehmensinhalte

Wenn Sie sich hingegen fragen, ob Sie auf Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite posten sollten, ja oder nein? 💁 Leider lautet die Antwort NEIN. 🥶 LinkedIn ist ein professionelles soziales Netzwerk. Wer sozial sagt, sagt menschlich, nicht Unternehmensseite , persönliche Marke, Produkte, etc. 💼

Es ist eine Plattform, um sich mit anderen Menschen im B2B-Bereich zu vernetzen, nicht unbedingt mit „Unternehmens“-Informationen die ganze Zeit. 😒 Außerdem ist die Engagement-Rate bei einem persönlichen Profil am höchsten, während sie bei einem Unternehmensprofil niedriger ist. 👎 Vielmehr müssen Sie darüber nachdenken, welche Arten von Inhalten Sie auf LinkedIn posten, je nachdem, welches Ziel Sie verfolgen. 👌

FAQ: Warum auf LinkedIn veröffentlichen? Veröffentlichen Sie doch etwas auf LinkedIn!

Kermit The Frog Reaction GIF by Muppet Wiki

Wie erstellt man einen Beitrag auf LinkedIn?

Sie können einen „Beitrag“ oder eine Veröffentlichung aus dem Newsfeed auf LinkedIn schreiben. Das ist in der Tat eine großartige Möglichkeit, dies zu tun:

Alternativ können Sie einen Beitrag auf Ihrer LinkedIn-Profilseite im Abschnitt „Aktivität“ veröffentlichen und dann auf „Beitrag starten“ klicken, etwa so :

Wenn Sie weitere Tipps zur Erstellung guter LinkedIn-Posts wünschen, können Sie auch diesen Artikel lesen! ⚡

Wie postet man auf dem LinkedIn-Desktop? Wenn Sie auf LinkedIn posten, wer sieht es?

Das Posten auf LinkedIn auf dem Computer, dem Tablet oder der mobilen App ist immer das gleiche Prinzip:

  • Wie bereits erläutert, müssen Sie entweder im News-Feed oder in Ihrem Profil auf „Beitrag starten“ gehen.
  • Sobald sich das Pop-up-Fenster öffnet, haben Sie mehrere Optionen. Konzentrieren Sie sich auf diese, schreiben Sie einen Text und laden Sie dann Bilder, Videos oder Dokumente hoch.
  • Klicken Sie dann auf „Veröffentlichen“, und schon sind Sie fertig. Ihr Beitrag wird standardmäßig für alle LinkedIn-Mitglieder sichtbar sein.

Hier sind 5 gute Ideen, um einen originellen Beitrag auf LinkedIn zu schreiben! 🌈

Animated GIF

Wann sollte man einen Beitrag auf LinkedIn veröffentlichen? Was ist der beste Tag und die beste Zeit für einen Beitrag auf LinkedIn?

Eines ist sicher: Sie müssen mindestens 2 bis 3 Mal pro Woche auf LinkedIn posten, um auf Dauer sichtbar zu sein! 🦾 Leider gibt es keine perfekte Antwort auf den bevorzugten Tag und die richtige Zeit zum Posten… 😣

Sorry Taylor Swift GIF

Die Frage wäre also eher: Welche Zeitfenster passen zu den Vorlieben MEINER Zielgruppe? 🤔 Auf der anderen Seite gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen können, einen Zeitplan für Ihre Beiträge zu finden, der zu Ihrer Zielgruppe passt. 🎯

  • Legen Sie zahlreiche Buyer Personas an und vergessen Sie nie, an wen Sie schreiben.
  • Wir empfehlen 3 Veröffentlichungen pro Woche, um Ihr Netzwerk auszubauen.
  • Wählen Sie die Wochentage, es sei denn, Ihre Zielgruppe arbeitet zu anderen Zeiten.
  • Verwenden Sie die TOFU-MOFU-BOFU-Methode zum Posten.

Sie können kein Video auf LinkedIn posten ? Wie postet man einen Link auf LinkedIn?

  • Um ein Video auf LinkedIn zu veröffentlichen , müssen Sie beim Verfassen Ihres Beitrags auf „Video“ klicken:

  • Dann öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit der Aufforderung „Wählen Sie ein Video zum Teilen“:

Wenn Sie einen Link oder eine URL in Ihren Beitrag einfügen möchten, kopieren Sie ihn einfach in das Textfeld, und unten auf der Seite wird automatisch eine Vorschau angezeigt. 👇 Sie können einen Link auch kürzen, um ihn zu personalisieren, oder einen Link in einen Kommentar einfügen, um Ihre Leser dazu zu bringen, Ihren Beitrag ganz durchzugehen und mit Ihnen zu interagieren 😉

Beim auf LinkedIn posten geht es natürlich darum, Ihr Fachwissen zum Ausdruck zu bringen und qualifizierte Leads in großem Umfang zu generieren. 🚀 Jetzt kennen Sie alle Gründe und Tipps, die dafür sprechen!

5/5 (127 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?