de
frenesplnlruid

4+1 Arten der Marktsegmentierung und wie du sie nutzen kannst (im Jahr 2023)

Du hast in deinem Unternehmen eine Marketingstrategie entwickelt und mit der Hilfe einer Marktsegmentierung möchtest du diese nun auf die nächste Stufe heben. Aber in Wirklichkeit weißt du (noch) nicht wirklich, was das ist. 🤔

Eines ist sicher: Du weißt, das es dir helfen kann, deine Ergebnis zu verbessern und deshalb willst du mehr darüber erfahren. Das Timing ist gut, denn du bist hier genau richtig, um alles über diese seltsame, bewährte Vermarkterpraxis zu erfahren. 🤓

Von den Vorteilen über die Umsetzung bis hin zu den Kriterien und Strategien, die du anwenden kannst – wir werden die Tiefen dieser Praxis erforschen, um dich zu einem echten Experten zu machen. Nimm Platz, wir machen uns auf den Weg, um die Marktsegmentierung zu erkunden. 🙌

Marktsegmentierung – Definition

Bei der Marktsegmentierung wird Ihr Kundenstamm in mehrere Untergruppen (so genannte Segmente) unterteilt, damit du die Kunden auf eine Weise ansprechen kannst, die besser auf ihr jeweiliges Profil zugeschnitten ist.

Im Grunde genommen verfeinerst du deinen Marketingansatz, damit er für deine Zielgruppe relevanter ist und somit mehr Wirkung zeigt. 🔥

Dies ähnelt dem Konzept der Persona, bei dem es darum geht, das Profil deiner verschiedenen Arten von potenziellen Kunden und deren Eigenschaften zu definieren. So kannst du ihnen ein angepasstes Angebot und eine angepasste Kommunikation bieten. Jede Persona stellt ein Kundensegment dar.

Du beginnst zu verstehen, welche Vorteile es hat, seine Hausaufgaben gut zu machen und seine verschiedenen Kundensegmente zu kennen. Und das Beste daran ist, dass es mehr als eines gibt. Schauen wir uns das einmal genauer an. 👀

Die 5 Vorteile der Marktsegmentierung

Verbessere die Wirkung deiner Botschaften

Vielleicht hattest du schon einmal das Gefühl, dass eine Anzeige nur für dich erstellt wurde, so gut war das Thema definiert. Das ist das Ergebnis einer gut durchgeführten Marktsegmentierung. 🥳

Die Wirkung auf dich war dabei viel stärker als bei einer klassischen Anzeige. Das ist der erste Vorteil einer guten Marktsegmentierung.

Deine Zielgruppe fühlt sich verstanden, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie konvertiert, ist viel höher, als wenn du nur eine allgemeine Anzeige erstellt hättest. 🙌

Bessere Rendite für deine Marketingkampagnen

Wer sagt, dass eine starke Botschaft auch zu einer bessere Konversionsrate bedeutet, was wiederum zu einer besseren Rentabilität deiner Akquisitionskampagnen führt, hat nicht ganz unrecht.

Ob es sich um digitales Marketing wie Google Ads, SMA (Search Media Ads, auch bekannt als Werbung in sozialen Netzwerken ) oder E-Mailing handelt, du kannst nur gewinnen, wenn du Kampagnen erstellest die deine Kundensegmente berücksichtigen.

Wenn du also mit einem hohen ROI vor deinen Kollegen und Ihrem Chef prahlen möchtest, weißt du, was du zu tun hast 😉

Baue eine echte Beziehung zu deinen Kunden auf

Wenn dein potenzieller Kunde sich in der an ihn gerichteten Botschaft verstanden fühlt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass seine Wertschätzung für deine Marke steigt. 🥰

Auf diese Weise legst du den Grundstein für eine starke Beziehung zu deinem Kunden. Dies führt zu einer stärkeren Loyalität und kann in manchen Fällen sogar zu Botschaftern für dich werden.

Dieser wird dann anfangen, deine Marke in seinem Umfeld zu loben, einfach weil du ihn gut verstanden hast und er es zu schätzen weiß. Wenn es nicht schön ernst ist. 😍

Verbessere dein Markenimage

Indem du die richtige Kommunikation für jedes deiner Kundensegmente umsetzen, entwickelst du den Ruf einer Marke, die ihren Kunden nahe ist, sie versteht und ihnen zu helfen weiß. 😌

Deine Kommunikation, das verwendete lexikalische Feld, die vorgebrachten Argumente… alles entspricht dem, was deine Zielgruppe berührt. Der Kunde entwickelt dann eine echte Beziehung zu dir.

Du beginnst, dich von der Konkurrenz abzuheben, weil du die einzige Marke bist, die dein Publikum so gut versteht. Und das ist großartig, denn jetzt stellt sich für Ihre Zielgruppe nicht einmal mehr die Frage, ob sie bei dir oder bei deinem Konkurrenten kaufen soll. Sie entscheiden sich für dich und für niemanden sonst. 😎

Passe deine Angebot an

Gut definierte Kundensegmente ermöglichen es dir auch, maßgeschneiderte Angebote zu erstellen. Das Beispiel von Uber Eat zeigt, dass die Angebote des Unternehmens vom Profil der Zielgruppe abhängen. 🎯

Jede Person wird auf der Grundlage ihrer Bestellgewohnheiten einem Kundensegment zugeordnet. Die verwendeten Anzeigen, der Stil und der Marketingkanal entsprechen dem Segment, dem das Profil zugeordnet wurde.

Wenn du dich also gefragt hast, warum du in deiner Werbung ständig Pizza siehst, weißt du jetzt warum 😉

Die 4 Arten der Marktsegmentierung

Es ist schön und gut, sich über all diese Vorteile zu freuen, aber mache dir nichts vor. Wenn du keine qualitativ hochwertige Marktsegmentierung einrichtest, wird nichts von alledem geschehen.

Und ja, es wird einige Arbeit erfordern, um diese Ergebnisse zu erzielen. Aber du hast Glück, ich bin hier, um dir den kürzesten Weg zu diesem idyllischen Ziel zu zeigen. ✨

Der erste Schritt besteht darin, deine Marketingsegmente genau zu definieren. Und dafür gibt es vier Arten von Kriterien, die du kennen musst. 👀

Sozio-demografische Marktsegmentierungskriterien

Soziodemografische Kriterien sind ein guter Ausgangspunkt für deine Marktsegmentierung. 👍

Dies sind die „grundlegenden“ Kriterien für die Definition deiner Segmente. Sie umfassen (unter anderem) die folgenden Merkmale:

  • Alter.
  • Geschlecht.
  • Einkommen.
  • Bildung.
  • Beruf.
  • Größe der Familie.
  • Familienstand

Je nach Branche können diese in Form einer schönen Treppe dargestellten Elemente die Art und Weise beeinflussen, wie deine Zielgruppe dein Produkt konsumiert. Diese Liste ist nicht unendlich lang. Es liegt an dir, herauszufinden, was für dein Unternehmen relevant ist. 😊

Geographische Marktsegmentierung

Diese Segmentierung ist relativ einfach zu handhaben. Sie basiert auf geografischen Kriterien:

  • Die Stadt.
  • Das Land.
  • Das Klima.
  • Die Region.
  • Der Bezirk.
  • Die Größe der Stadt.

Diese Kriterien können für bestimmte Arten von Unternehmen relevant sein, z. B. für physische Geschäfte oder Franchiseunternehmen. 🏬

Wenn die Person physisch zu Ihrem Geschäft reisen muss, um Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung zu kaufen, dann empfehle ich dir dringend, diese Kriterien in Ihre Marktsegmentierung aufzunehmen.

Psychografische Kriterien

Die psychografischen Kriterien betreffen die Persönlichkeit des Verbrauchers, seine Lebensweise und seinen Lebensstil. 🧠

Diese Kriterien sind etwas schwieriger zu definieren, da sie relativ subjektiv und immateriell sind. Aber wenn sie sachdienlich eingesetzt werden, können sie sehr wirkungsvoll sein.

Diese Kriterien können sein:

  • Werte.
  • Interessen.
  • Meinungen.
  • Haltungen.
  • Überzeugungen.
  • Lebensstile.
  • Kaufverhalten.

Alles, was dir hilft, die Psychologie hinter den Kaufentscheidungen der Verbraucher zu verstehen, fällt in diese Kategorie. Auf diese Weise kannst du einen Werbetext vorschlagen, der deinen potenziellen Kunden anspricht und mehr Wirkung auf ihn hat.

Auch hier handelt es sich nicht um eine unendlich lange Liste. Wenn du andere Kriterien findest, die dir relevant erscheinen, zögere nicht, sie hinzuzufügen! Es gibt keine Patentrezepte 😛

Verhaltensbasierte Kriterien

Diese Art der Segmentierung stützt sich auf konkrete Daten über das Verhalten des Kunden, um sein Profil zu definieren.

Dies ist eine sehr effektive Art der Segmentierung, aber um sie zu nutzen, musst du Daten über  deineKunden erhalten und diese analysieren. 📊

Die Kriterien, die du verwenden kannst, sind:

  • Der Kaufzeitraum.
  • Die Häufigkeit des Kaufs.
  • Die Preissensibilität.
  • Markentreue.
  • Die Produktnutzung.
  • Reaktion auf Werbung.

Mit ihnen kannst du Entscheidungen auf der Grundlage echter Daten treffen und sicherstellen, dass deine Entscheidungen relevant sind. 😎

Marktsegmentierungsstrategie : 4 wirksame Strategien, die du anwenden kannst

Nun, da wir unsere Marketingsegmente definiert haben, müssen wir zum Hauptgang übergehen: die Segmentierungsstrategie. Es gibt keine, die besser wäre als die anderen. Egal, ob du ein B2B- oder B2C-Unternehmen bist, du musst nur die Strategie finden, die am besten zu deinen Bedürfnissen und Mitteln passt. 🎯

Hier sind die 4 wichtigsten Marktsegmentierungsstrategien:

  • Die klassische Segmentierungsstrategie.
  • Die granulare Segmentierungsstrategie.
  • Die spezifische Segmentierungsstrategie.
  • Die personalisierte Segmentierungsstrategie.

Schauen wir uns die einzelnen Strategien etwas genauer an, damit du diejenige auswählen kannst, die am besten zu deinem Wissen passt. 🔥

Die klassische Segmentierungsstrategie

Die klassische Marktsegmentierung besteht darin, zwei oder drei Hauptsegmente zu definieren und dafür zu sorgen, dass alle deine Personas diesen Segmenten zugeordnet werden.

Dies ist die am häufigsten verwendete Segmentierungsstrategie, vor allem weil sie einfach umzusetzen ist. Man kann auch von Multisegment-Marketing sprechen. 🤓

Diese Strategie eignet sich für Marketingteams, die eine einfache und wirksame Segmentierung vornehmen wollen.

Die Strategie der granularen Segmentierung

Diese Strategie hebt die klassische Segmentierung auf ein höheres Niveau. Sie besteht in der Schaffung von Unterebenen innerhalb unserer Hauptmarketingsegmente.

Wir fügen also unserer Segmentierung Granularität (mehr Details, wenn Sie so wollen) hinzu, um jedes unserer Segmente genauer zu treffen. 🎯

Die Umsetzung einer granularen Segmentierungsstrategie erfordert ein tiefes Verständnis deiner Personas und der Unterschiede, die zwischen ihnen bestehen.

Aber es wird auch eine viel größere Wirkung auf deineZielgruppe haben, die sich dann wirklich verstanden fühlt, wie wir oben erwähnt haben. 😛

Dies sieht dann aus wie ein Marktsegmentierungsbaum wie in der folgenden Abbildung.

Die spezifische Segmentierungsstrategie

Die spezifische Segmentierungsstrategie besteht darin, ein Hauptsegment auszuwählen und sich auf dieses zu konzentrieren, indem es in mehrere Teilsegmente aufgeteilt wird.

Dies ist eine wirksame Technik für Unternehmen, die sich in einem sehr nischenorientierten Sektor positionieren. Auf diese Weise konzentriert sich das Unternehmen auf das für es profitabelste Segment und lässt die sekundären Segmente beiseite. 👀

Dies ist ideal für kleinere Marketingteams, die das Pareto-Gesetz auf ihr Unternehmen anwenden und ihre Bemühungen dort einsetzen wollen, wo sie durch eine wirksame Ausrichtung des Marketings die größte Wirkung erzielen können.

Die personalisierte Segmentierungsstrategie

Diese letzte Strategie besteht darin, für jeden Kunden eine vollständig personalisierte Segmentierung zu erstellen. Diese Strategie kommt natürlich für viele Unternehmen nicht in Frage.

Sie wird vor allem bei B2B-Geschäften mit wenigen Kunden angewandt, die einen großen Umsatz bringen. 🤑 Für einen selbständigen Unternehmer, der nur wenige Kunden betreut, kann dies zum Beispiel relevant sein.

In diesen Fällen ist es wichtig, für jeden Kunden eine eigene Strategie zu entwickeln, weil dadurch die von diesen Kunden generierten Einnahmen gesteigert werden können, die beträchtliche Geldbeträge darstellen können. 💶

Bonus: Segmentieren Sie Ihren Kundenstamm mit KI

Ich füge diese Strategie als Bonus hinzu, weil nicht viele Unternehmen es sich leisten können, sie umzusetzen, aber sie ist extrem effektiv. 🔥

Sie beinhaltet den Einsatz von KI, um eine personalisierte Segmentierung für alle Ihre Kunden zu erstellen, auch wenn du ein B2C-Unternehmen bist.

Dies ist zum Beispiel bei Amazon der Fall, das auf der Grundlage deiner letzten Einkäufe personalisierte Empfehlungen ausspricht. Niemand ist dafür zuständig, diese Angebote für dich zu erstellen, sondern eine KI, die dies automatisch tut. Praktisch 😏

Wie richtest du deine Marktsegmentierung mit Waalaxy ein?

Jetzt, wo du alles über die Marktsegmentierung weißt, müssen wir noch eine Sache besprechen: wie man sie einrichtet.

Und da ich dich verwöhnen möchte, findest du hier eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung und Implementierung der Segmentierung in Ihrer Marketingstrategie mit Waalaxy. 🎁

1. Wähle die Marktsegmentierungsstrategie, die du verwenden möchtest

Beginne mit der Auswahl der Strategie, die du verwenden möchten. Du kannst zwischen den 4 unten aufgeführten Strategien wählen (oder alle 5, wenn du es dir wirklich leisten kannst). 👆

Ob du nun ein Freelance-Marketer oder der Leiter eines 10-köpfigen Sales-Teams bist, du musst sicher sein, dass du die richtige Wahl triffst. Dann musst du dir zwei Fragen stellen:

  • Wie vielfältig ist dein Kundenstamm?
  • Welche Ressourcen stehen dir zur Verfügung bzw. wie viel Zeit willst du dafür aufwenden?

Auf dieser Grundlage solltest du diejenige finden, die deiner Situation am ehesten entspricht. 🙌

2. Definiere deine Personas (aka Ihre Kundensegmente) nach den Kriterien der Marktsegmentierung

Nachdem du nun deine Strategie gewählt hast, kommen wir zu dem, was uns interessiert: Deine Kundensegmente.

Die Anzahl der Segmente, die du definieren musst, entspricht der deiner gewählten Strategie 😊

Du musst auch die für deine Situation relevanten Kriterien finden. Stelle dir dazu einfach die Frage: „Wird sich dieses Kriterium auf meine künftigen Marketingentscheidungen auswirken?“

Wenn ja, dann definiere sie so konkret wie möglich! Wenn nicht, vergiss es 😉

3. Suche auf LinkedIn nach deinen potenziellen Kunden und importieren sie in entsprechende Listen

Nun, da du deine Kundensegmente definiert hast, musst du die Personen finden, die zu deiner Persona passen, und sie in dein Waalaxy CRM importieren.

Hierfür kannst du die Linkedin-Suchfilter verwenden. Damit kannst du bereits erste Interessenten finden. Diese kannst du dann über die Erweiterung in Waalaxy importieren. 🕵️

Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, kannst du auch den Sales Navigator verwenden, der dir Zugang zu viel weitergehenden Filtern bietet. Ich weiß, es ist ein teures Tool. Aber wenn man sich clever anstellt, kann man es ganz kostenlos nutzen 🤩

Wir haben ein spezielles Video darüber gemacht, also wenn es dich interessiert, schau mal hier 👇

Sales Navigator kostenlos nutzen 🔥

Ansonsten ist es ganz einfach, deine Leads in Waalaxy zu importieren! Suche einfach, klicke auf die Waalaxy-Erweiterung, wähle oder erstelle eine Liste, die deinem Kundensegment entspricht, und starte den Import! 👽

import-waalaxy

5. Kontaktiere deine Interessenten auf LinkedIn mit Waalaxy

Du hast nun deine potenziellen Kunden in Waalaxy importiert, also musst du den besten Weg finden, sie zu kontaktieren.

Überlege, in welchem Ton und mit welchem Wortschatz du sie ansprechen möchtest. Es muss deine Zielgruppe ansprechen, um deine Antwortquote zu maximieren.

Denke daran, die Informationen zu verwenden, die sich auf die zuvor festgelegten Kriterien beziehen! Die richtigen Schlüsselwörter können eine sehr wichtige Wirkung haben!

Erstelle dann eine Kampagne wie „Einladung + 2 Nachrichten“, wähle deine Liste aus und starte deine Kampagne!

Das war’s, Waalaxy sucht für dich nach Kunden! Du kannst dich entspannen und auf die Leads warten, die du erhältst. Ist das Leben nicht großartig? 🏝

Denke daran: Bei einer guten Kundenwerbung geht es im Wesentlichen um deine Kunden, nicht um dich!

6. Analysiere die Ergebnisse deiner Marktsegmentierung und finde durch Anpassungen den besten Ansatz

Das war’s, du hast deine Kampagnen ein paar Tage lang laufen lassen und du kannst die Ergebnisse analysieren und Verbesserungen vornehmen, um die Leistung deiner Kampagne zu maximieren. 📊

Wenn du zuvor bereits andere Kampagnen durchgeführt hast, kannst du deine Ergebnisse vergleichen und die Verbesserung des ROI deiner Marketingmaßnahmen berechnen.

Deine Marktsegmentierung zahlt sich aus und deine Einnahmen steigen. Das Leben ist schön, du ziehst auf die Bahamas und deine Mutter ist stolz auf dich. Was kann man sich mehr wünschen 😉

Waalaxy zu Chrome hinzufügen und auf die Bahamas zu ziehen 🏝️

Segmention marketing bénéfices

Marktsegmentierungsbeispiel

Hier findest du ein Beispiel für eine Marktsegmentierung. Es handelt sich um die Segmentierung, die wir bei Waalaxy vorgenommen haben.

Wir haben die klassische Segmentierungsstrategie verwendet, die sehr gut zu unserer Situation passt. 👌

Unsere 4 Kundensegmente sind:

  • CEOs / Unternehmensleiter.
  • Freiberufler.
  • Personalvermittler.
  • Vertriebsmitarbeiter / Vermarkter.

Daher haben wir unsere Strategie entsprechend dieser Segmentierung angepasst. So finden Sie beispielsweise in unserem Blog Kategorien, die jedem dieser Profiltypen gewidmet sind. Unsere Kommunikation ist an das jeweilige Segment angepasst, das wir ansprechen.

Das ist besser für den Besucher, denn wir präsentieren ihm Vorteile, die er versteht, mit einem angepassten Wortschatz und Tonfall. Es ist auch besser für uns, weil unsere Botschaft mehr Wirkung hat. Alle gewinnen! 🏆

Fazit: Was du bei der Marktsegmentierung beachten musst

Abschließend möchte ich dir noch Folgendes sagen:

Die Marktsegmentierung ist ein sehr effektives Instrument, um die Wirkung deiner Outbound-Marketing-Kampagnen zu maximieren. Ob bei der Akquise, bei Werbekampagnen oder bei der Kaltakquise per E-Mail, du kannst nur gewinnen, wenn du über Ihre Segmentierung nachdenkst 🙂

Wähle eine auf deine Situation abgestimmte Strategie, definiere die Kriterien für die Segmentierung deines Marktes und importiere deine Interessenten in dein Waalaxy CRM. Du kannst sie dann kostenlos in automatisierte Kampagnen zur Kundengewinnung integrieren! 🆓

Analysiere anschließend deine Ergebnisse und finde die Marktsegmentierung, die perfekt zu deiner Situation passt! 🙌

FAQ zum Thema Marktsegmentierung

Woher weiß ich, ob Marktsegmentierung das Richtige für mein Unternehmen ist?

Die Marktsegmentierung kann dir bei deiner Marketingstrategie nur nützen. Solange es dir hilft, deine Personas genauer zu definieren und sie effizient anzusprechen, hast du meiner Meinung nach nichts zu verlieren.

Ist eine Marktsegmentierung unerlässlich?

Es ist nicht „essentiell“ per se, aber es ist sehr empfehlenswert, vor allem, wenn du Marketing- oder Webmarketing-Maßnahmen wie oben beschrieben durchführst. Wenn du die Ergebnisse deiner Aktionen mit Hilfe von KPIs analysierst, wirst du sicherlich eine deutliche Steigerung der Rentabilität feststellen.

Was ist ein Marketingsegment?

Ein Marketingsegment ist eine Gruppe von Personen, die einem Teil deiner Zielgruppe entspricht. Du kannst die oben genannten Kriterien verwenden, um es maximal zu definieren.

Wie viele Marketingsegmente sollte ich definieren?

Das hängt von der Strategie ab, die du anwenden möchtest. Im Allgemeinen reichen zwei bis drei Segmente aus, um 95 % deines Kundenstamms abzudecken. Aber es gibt keine allgemeine Wahrheit. Da du dein Unternehmen am besten kennst, kannst dz am ehesten die Anzahl der zu definierenden Segmente bestimmen.

Und da hast du, denke ich jetzt eine Menge zu tun! Ich hoffe, dass dir dieser Artikel über die Marktsegmentierung gefallen hat, und wir  uns bald in einem neuen Artikel auf dem Waalaxy-Blog wiedersehen!

4.8/5 (0 votes)

Sie wollen mehr Leads für Ihr Unternehmen? 🔥

Holen Sie sich die 7 effektivsten Nachrichtenvorlagen für die Generierung von Leads auf LinkedIn.👽

Sie wollen mehr Leads für Ihr Unternehmen? Holen Sie sich kostenloses E-Book! 🔥

Holen Sie sich die 7 effektivsten Nachrichtenvorlagen für die Generierung von Leads auf LinkedIn 👽