de
esitptplnlruid

E-Reputation: Das Image einer Person im Web verbessern

show table of contents

Wenn Sie im Internet präsent sind, ist das Bild, das Sie vermitteln, von entscheidender Bedeutung – das nennt man E-Reputation. In diesem Artikel werden Sie es erfahren:

  • Was ist E-Reputation?
  • Was steht auf dem Spiel?
  • Wer sind die Akteure?
  • Zwei Beispiele, um zu verstehen, was E-Reputation ist.
  • Wie man sie kontrolliert und wie man den Ruf verbessert.

Sind Sie bereit, alles über den elektronischen Ruf zu erfahren? Weiterleiten Guingamp. 🚀

Wie nennt man das Bild, das das Internet von einer Person liefert?

Und? Habt ihr die Antwort? Trommelwirbel… 🥁 E-Reputation! In Wirklichkeit ist es der Ruf, den eine Marke, eine Person, ein Unternehmen oder sogar ein Produkt hat, aber in der Version des digitalen Marketings! Daher der Buchstabe „E“, wie für Ecommerce, E-Sport, E-Business oder E-Score. 🖥️ Dabei werden die folgenden Kanäle berücksichtigt:

  • Foren,
  • Blogs,
  • Soziale Netzwerke,
  • Suchmaschinen,
  • Bewertungsportale,
  • Die Konkurrenz,
  • Mundpropaganda.

Der elektronische Bekanntheitsgrad wird schrittweise aufgebaut und besteht aus Online-Marketing-Informationen über eine Person oder ein Unternehmen. Je zuverlässiger und positiver diese Informationen sind, desto besser ist Ihr E-Ruf. Jeder von uns hat sich schon einmal die Bewertungen eines Restaurants angesehen, in dem er essen gehen wollte, um zu wissen, ob es sich lohnt oder nicht Nun, genau darum geht es bei der E-Notorietät! 😇

Was bedeutet E-Ruf für ein Unternehmen?

Für ein Unternehmen ist ein guter Ruf und die Verbesserung des persönlichen Brandings im Internet von größter Bedeutung, ich würde sogar sagen, obligatorisch. Warum ?🤔

Wenn über Ihr Unternehmen gut gesprochen wird, wenn Sie gute Bewertungen bei Google haben, wenn die Internetnutzer in den sozialen Netzwerken gut über Sie sprechen, dann können Sie leichter :

  • Anwerben ➡️ Sei Teil eines Unternehmens oder eines Start-ups, in dem jeder davon träumt, zu arbeiten, weil die Arbeitsbedingungen hervorragend sind, das macht Lust auf eine Bewerbung.
  • Verkaufen ➡️ Je mehr Kunden mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung zufrieden sind, desto größer ist die Chance, dass du positive Bewertungen erhältst, von der Mundpropaganda profitierst und schließlich deinen Umsatz steigerst. 📈

Sie werden verstanden haben, dass Sie Ihren elektronischen Ruf nicht vernachlässigen und dafür sorgen müssen, dass er so gut wie möglich ist.

Was ist der E-Ruf einer Person?

Genau wie der Ruf eines Unternehmens müssen auch Sie Ihr Markenimage entwickeln und sich so von anderen abheben. 👀 Dies gilt für Freiberufler, Studenten auf der Suche nach einem Job, Personalvermittler und sogar für Angestellte, die den Arbeitsplatz wechseln möchten, und damit werden Sie es auch können:

  • Kunden finden ➡️ Wenn Sie Freiberufler sind, werden Ihre zukünftigen Kunden Ihnen umso mehr vertrauen, je mehr Zeugnisse und positive Bewertungen Sie haben, und so werden Sie in der Lage sein, Aufträge zu erhalten.
  • Jobsuche ➡️ Wenn Sie gerade Ihren Abschluss gemacht haben oder den Job wechseln wollen, ist es besser, wenn Sie einen guten Ruf haben, auch auf die Gefahr hin, dass ein Jobangebot an Ihnen vorbeigeht.

Was steht bei der E-Reputation auf dem Spiel?

Wie Sie sicher verstanden haben, steht bei der E-Reputation sehr viel auf dem Spiel, denn wenn Sie sich beispielsweise über eine Marke, eine Person oder ein Unternehmen informieren wollen, ist Ihr erster Reflex herauszufinden, was andere Internetnutzer über sie denken. Außerdem sind Sie auf vielen verschiedenen Kanälen sichtbar, wie z. B.: 👇🏼

  • Soziale Netzwerke,
  • Suchmaschinen,
  • Die Plattformen der Meinung,
  • Natürliche oder lokale Referenzierung,
  • Blogs und Foren.

In der Vergangenheit konnte man durch ein Verkaufsgespräch ein Vertrauensverhältnis zu einem Kunden aufbauen, aber heute, mit der digitalen Marketingstrategie, ist es wichtig, den elektronischen Ruf als Index für die Kundenzufriedenheit zu betrachten. Sie müssen also Ihr Markenimage beherrschen und damit Ihre zukünftigen Kunden überzeugender machen.

E-Reputation: Erinnerung an die Definition

Wir haben auf der Cnil eine kurze Definition gefunden, die wir interessant finden, hier ist sie:

E-Reputation ist Ihr Online-Image. Der Online-Ruf wird durch alles aufrechterhalten, was Sie betrifft und was in sozialen Netzwerken, Blogs oder auf Videoplattformen online gestellt wird, direkt von Ihnen, aber auch von anderen.

Denken Sie daran, dass Sie im Internet, wie auch im wirklichen Leben, ein Privatleben und ein Berufsleben haben. In beiden Fällen sollten Sie vorsichtig sein mit dem, was Sie posten, denn heutzutage ist es leicht, etwas über andere herauszufinden und an Informationen zu gelangen, die manchmal kompromittierend sein können. Es gibt viele Akteure, die deinen e-Ruf beeinflussen können, und das werden wir gleich herausfinden. ⬇️

Wer sind die Akteure der E-Reputation?

Es ist bekannt, dass Informationen, die im Internet kursieren, viral sind, was bedeutet, dass sie schnell sichtbar werden können. Es gibt viele Akteure, die Ihren E-Ruf verbessern oder umgekehrt schädigen können, darunter die Konkurrenz, Internetnutzer, das Internet und soziale Netzwerke.

1) Die Konkurrenz

Beginnen wir mit dem ersten und nicht dem kleinsten Akteur: der Konkurrenz. 👀 Es kommt vor, dass Ihre Konkurrenten gefälschte Bewertungen bei Google veröffentlichen, kindische Kommentare in sozialen Netzwerken schreiben oder in Foren über Sie sprechen, um unbegründete Gerüchte in die Welt zu setzen, die Ihrem Ruf schaden können. Dies ist in fast jeder Branche der Fall, z. B:

  • Das Hotelgewerbe. 🏨
  • Der Verkauf. 🛒
  • Gastronomie. 🥡
  • Kunsthandwerk. 🥖
  • Konfektionskleidung. 👘
  • Handel im Allgemeinen. 🏭

2) Internetnutzer

Die Internetnutzer spielen natürlich eine wichtige Rolle für Ihren elektronischen Ruf. Sie sind überall, ob in sozialen Netzwerken, Google-Bewertungen, Bewertungsplattformen, Blogs, Mund-zu-Mund-Propaganda oder sogar Foren, sie sind die „Meister“ der Popularität einer Marke oder eines Unternehmens geworden.

Die Welt ist so digitalisiert, dass es ein Leichtes ist, in wenigen Minuten und mit wenigen Klicks den Ruf eines Restaurants oder eines Produkts zu schädigen. Deshalb ist es wichtig, die Nutzer zu überwachen und regelmäßig zu kontrollieren! 😇

3) Internet

Es mag albern klingen, aber wenn man im Internet nach etwas sucht, geht man zwangsläufig über eine Suchmaschine wie Google, Bing oder Opera, und dann erscheint eine Vielzahl von Links mit verschiedenen Websites. In der Regel werden die Top-10-Ergebnisse bevorzugt, d. h. die 10 Internetseiten, die der Suchabsicht am besten entsprechen, die am besten referenziert sind. 👀

Ein Beispiel: Sie alle erinnern sich an die Kontroverse im Jahr 2013 über das Unternehmen Findus, das auf Tiefkühlkost spezialisiert ist, mit seiner Lasagne mit Pferd. Nun, viele Jahre später, wenn man bei Google „Findus“ eingibt, erscheint dies an fünfter Stelle.

Die Moral von der Geschichte: Sorgen Sie dafür, dass die ersten Ergebnisse, die über Sie berichten, positiv sind. zusätzlich zu den Suchergebnissen haben wir auch die Möglichkeit, eine Bewertung über ein Unternehmen zu hinterlassen, wenn es Google My Business nutzt. Dieses Tool ermöglicht es Nutzern und Verbrauchern, direkt bei Google eine Bewertung zu hinterlassen, egal ob positiv oder nicht.

4) Soziale Netzwerke

5.07 Milliarden Internetnutzer auf der Welt, das sind 63,5 % der Weltbevölkerung.

Ja, Sie haben richtig gelesen, mehr als 5 Milliarden Menschen nutzen soziale Netzwerke, von insgesamt 8 Milliarden Menschen auf der Erde. Bei der Geschwindigkeit, mit der Informationen über die Online-Präsenz ausgetauscht werden, kann ein Gerücht oder ein schlechtes Gerücht sehr schnell entstehen. 🙀

Egal, welches soziale Netzwerk, ob Facebook, Instagram, Youtube, LinkedIn, Twitter oder sogar Tik Tok, all diese sozialen Medienplattformen ermöglichen es, eine Gemeinschaft zu bilden und sich mit ihr auszutauschen. All dieser Austausch und diese Gruppierungen sind einer der wichtigsten Vektoren für den E reputation eines Unternehmens.

Was sind die Risiken einer schlechten E-Reputation?

Wie Sie sehen, ist der E-reputation so wichtig, dass er zur Gefahr werden kann, wenn man ihn nicht unter Kontrolle hat. Sie haben sicher schon erlebt, dass Unternehmen in Konkurs gegangen sind oder dass bestimmte Produkte aufgrund von schlechtem Buzz oder diffamierenden Kommentaren boykottiert wurden.

Und vergessen Sie nicht, dass dieses Phänomen für alle gleich ist, egal ob es sich um ein kleines oder ein großes Unternehmen handelt. Selbst Netflix oder Microsoft sollten ihr Online-Reputationsmanagement nicht vernachlässigen. 😅

Beispiel für den schlechten Buzz eines Unternehmens

Um unsere Worte zu verdeutlichen, hier ein Beispiel für einen schlechten Ruf, der der französischen Bekleidungsmarke„Le Slip Français“ fast das Aus beschert hätte. Im Januar 2020 ging ein Video schnell viral, in dem Frauen ihre Gesichter schwarz anmalten, traditionelle afrikanische Kleidung trugen, andere sich als Affen verkleideten und zu einem Lied „Saga Africa“ sangen, während sie einen „afrikanischen“ Akzent imitierten.

Zusätzlich zu dem Aspekt des inakzeptablen Rassismus dieses Videos waren einige der Personen in dem Video Angestellte von Le Slip Français. Einige Stunden später wurde der Hashtag #boycottSlipfrançais zu einem Top-Trend auf Twitter und viele Menschen reagierten auf diese Kontroverse. Viele forderten sogar den reinen Boykott der Marke, d. h. die Schließung der Marke. ❌

Das Problem ist, dass die Werte des Unternehmens le Slip Français nicht mit diesem viralen Video übereinstimmten und es überhaupt nicht widerspiegelten. Schließlich meldete sich Le Slip Français zu Wort, missbilligte dieses Video aufs Schärfste und verlangte, dass die betreffenden Personen von der Geschäftsleitung vorgeladen und bestraft werden. Die Moral von der Geschicht‘: Ein schlechter reputation im Internet kann sehr schnell entstehen und Sie manchmal Ihr Geschäft oder Ihre Glaubwürdigkeit kosten. 🫣

Beispiel E-Reputation: 2 Fälle zum Verständnis

Die Bekanntheit im Internet ist ein langfristiges Unterfangen, ein bisschen wie das Leben selbst.

Wie unser lieber Manzoli einmal sagte: Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.

Aber im Ernst: Auch wenn der Ruf im Internet gefährlich sein kann, wie wir bereits gesehen haben, kann er auch positiv sein. Und genau das werden wir jetzt anhand von zwei Beispielen für eine positive E-Reputation sehen, eines für eine Person und das andere für ein Unternehmen. 🥰

Die E-Reputation einer Person

Kennen Sie Lena Situations? Eine junge französische Mode-Influencerin, die nicht weniger als 4 Millionen Follower auf Instagram hat. Sie teilt regelmäßig ihr Leben in den Netzwerken und arbeitet mit vielen Marken wie Adidas, Gucci, Dior usw. zusammen. Léna Mahfouf plädiert für Selbstakzeptanz und dafür, nicht auf die Meinung anderer zu hören oder zu schauen. 😇

Seit einigen Monaten hat Lena ihre eigene Bekleidungsmarke auf den Markt gebracht, die „Hotel Mahfouf“ heißt, zu Ehren ihrer früheren Wohnung, die diesen Spitznamen trug, weil diese Verwandten oft anwesend waren. 🥰

Die junge Influencerin hat nicht nur eine E-Commerce-Website eingerichtet und ihre Bekleidungsmarke auf den Markt gebracht, sondern auch zwei Pop-up-Stores in Paris eröffnet, in denen man ihre Bekleidungskollektion und Leckereien sowie vegetarische Snacks und Mahlzeiten kaufen kann, um möglichst viele Menschen zufriedenzustellen.

Die Bekanntheit und der positive Ruf von Lena Situations im Internet sowie die Tatsache, dass dieses Konzept ungewöhnlich ist, führten zu einem so großen Andrang, dass die Schlangen so groß waren, dass sie Sonnencreme, Getränke und Eis für die Leute anbot, die stundenlang warteten, bis sie endlich in den Laden konnten. 🕰️

Quelle: saint-brieuc.maville.com.

Und Lena Mahfouf lässt nicht locker, sie plant weitere Pop-up-Stores zu eröffnen und weiterhin neue Kollektionen zu entwerfen, zur Freude der Abonnenten! 💟

Der E-reputation eines Unternehmens

In diesem Beispiel geht es um ein Unternehmen, das Sie sicher kennen, da Sie gerade einen Artikel lesen, der von einem seiner Mitarbeiter geschrieben wurde. Trommelwirbel … Waalaxy! Wie Sie vielleicht wissen (oder auch nicht), ist Waalaxy eine LinkedIn- und InMails-Prospektierungs software. 👽

Wir sind in vielen sozialen Netzwerken vertreten, darunter Instagram, Tik Tok und vor allem LinkedIn. Warum „und vor allem“? Nun, wir sind auf LinkedIn sehr aktiv, und die LinkedIn-Nutzer wissen das! Viele Mitarbeiter des Unternehmens posten regelmäßig auf LinkedIn, darunter Amandine Bart und Toinon Georget, CEO von Waalaxy. Wenn Sie „Waalaxy“ googeln, erhalten Sie folgendes Ergebnis.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass wir ein Event-Unternehmen mit vielen Pflanzen sind. Nun, das sind wir nicht! Aber unsere Personalchefin Violette Leger teilte auf LinkedIn einen Bewerber, der dachte, wir würden auf Pflanzen stehen. 🪴

Ein weiteres Beispiel: Bei Waalaxy stellen wir während des Einstellungsverfahrens sicher, dass wir bestimmte Vorteile bieten, wie zum Beispiel:

  • Bällebad,
  • Ein Fitnessraum von mehr als 80 Quadratmetern,
  • Ein Hammam,
  • Unbegrenzte bezahlte Urlaube.

Und diese Vorteile teilen wir regelmäßig auf LinkedIn, und die LinkedIn-Nutzer wissen es. Kommen wir zurück zur Rekrutierung. Während des Prozesses veranstalten wir einen „Pre-Onboarding“-Tag, an dem der potenzielle Kandidat einen Tag in unseren Büros verbringt, Führungskräfte aus allen Teams trifft und ein Gefühl für unsere Lebens- und Arbeitspolitik bekommt. 🦋

All diese kleinen Dinge erhöhen und verbessern unseren Bekanntheitsgrad und unseren reputation im Internet, denn das ist nicht für alle selbstverständlich und positiv.

Wie können Sie Ihren e-reputation in 6 Schritten verbessern und schützen?

Auch wenn der E-Ruf viral ist und schnell von positiv auf negativ umschlagen kann, gibt es ein paar Tricks und Überwachungstools, um ihn zu verbessern und vor allem zu schützen. Schauen wir uns das mal genauer an! 🔎

#1. E-Reputation süber wachung durchführen

Um sie zu schützen und zu verbessern, müssen Sie zunächst alle Orte und Kommunikationskanäle (soziale Netzwerke, Blogs, Foren, Google, Videoplattformen) analysieren, in denen Internetnutzer über Sie sprechen, ob gut oder schlecht. Ordnen Sie diese dann z. B. in einer Excel-Tabelle nach ihrer Wichtigkeit. ✨ Zum Beispiel:

  • Sie haben 5.600 Follower auf Instagram,
  • Sie haben eine Linkedin-Gruppe mit 500 Mitgliedern.

Sie haben festgestellt, dass in der LinkedIn-Gruppe mehr über Sie gesprochen wird. Es ist daher in Ihrem Interesse, Ihrer LinkedIn-Gruppe mehr Aufmerksamkeit zu schenken, da dies Ihre E-Reputation beeinflussen kann. Ja, die Überwachung des elektronischen Rufs kostet Zeit, aber sie ist für Ihre Markenbekanntheit notwendig. 😇

#2. Sammeln Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte

Je mehr positive Bewertungen Sie haben, desto mehr werden Sie ein klares und zuverlässiges Bild Ihres Unternehmens oder Produkts vermitteln, je nachdem, was Sie verkaufen. Zeugnisse von ehemaligen Kunden oder Personen, die Ihre Produkte verwenden, zeigen, dass Sie lebensfähig sind und einen Mehrwert bieten, so dass Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben.

Wenn Sie zum Beispiel einen neuen Staubsauger kaufen wollen, werden Sie sich zuerst nach den Eigenschaften, der Nutzungsdauer, der Saugleistung usw. erkundigen. Nun, Sie werden Ihre Wahl auf das Kundenfeedback und die Anzahl der Sterne für das Produkt stützen, und auf der Grundlage der Ergebnisse werden Sie die Wahl Ihres zukünftigen Staubsaugers treffen! ✨

Vernachlässigen Sie also nicht die Bewertungen und Erfahrungsberichte und machen Sie das Kundenerlebnis unvergesslich, um positive Bewertungen und Erfahrungsberichte zu sammeln. 💟

#3. Reagieren Sie auf negative Bewertungen

Leider gibt es auch negative Bewertungen. Wir würden gerne auf sie verzichten, aber wenn Sie Ihren elektronischen reputation maximieren wollen, müssen Sie ein Gleichgewicht zwischen positiven und negativen Bewertungen finden. Es ist eine Tatsache, dass sich negative Bewertungen manchmal in positive umwandeln können, wenn es Ihnen gelingt, auf ihre Anfragen zu antworten, und Sie so die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern können.

Auch wenn es Sie nicht immer glücklich macht, ignorieren Sie sie nicht, sondern nehmen Sie sich die Zeit, sie zu beantworten. 🦋

Wie geht man mit negativen Bewertungen um?

Du weißt nicht, wie du damit umgehen sollst, weil du es nicht gewohnt bist oder weil du Angst hast, zu direkt und unförmlich zu sein? Keine Panik, wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie erfolgreich mit negativen Kritiken umgehen können. 😇

  • Schaffen Sie Vertrauen, indem Sie auf transparente und konstruktive Weise antworten.
  • Wenn möglich, verlassen Sie die Social-Media-Marketing- oder Digital-Media-Plattformen, um einen echten konstruktiven Austausch zu führen.
  • Entschuldigen Sie sich und erklären Sie den Grund für Ihre Unstimmigkeit.
  • Bieten Sie eine Lösung oder einen Preisnachlass an, wenn Sie können.
  • Bedanken Sie sich bei Ihrem Kunden, indem Sie ihm erklären, dass sein Kommentar eine Gelegenheit ist, Ihren Service zu verbessern.
  • Verspäten Sie sich nicht mit der Antwort, Sie sollten nicht länger als 48 bis 72 Stunden ohne Antwort bleiben, zeigen Sie Reaktionsfähigkeit.

#4. Wählen Sie die richtigen sozialen Netzwerke

Bevor Sie sich in sozialen Netzwerken anmelden, sollten Sie diese nach ihrer Relevanz ordnen. Sie können nämlich nach der Art der Aktivität vorgehen. 🪐

Ein Restaurant wird sich zum Beispiel eher an Plattformen wie Google My Business, TripAdvisor oder sogar Yelp wenden, während eine Online-Schmuckmarke sich eher an Facebook, Instagram, Pinterest, LinkedIn oder sogar Tik Tok wenden wird.

Wenn Sie dann herausgefunden haben, welche sozialen Netzwerke für Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung geeignet sind, sollten Sie nicht zögern, eine Marketingstrategie zu entwickeln, indem Sie für jedes einzelne Netzwerk bestimmte Ziele festlegen. Zum Beispiel:

  • LinkedIn ➡️ nutze es, um dein Netzwerk zu erweitern, deine Dienstleistung zu bewerben und neue Kunden zu finden.
  • Pinterest ➡️ nutze es, um deine Markenwelt zu präsentieren und andere Bereiche deines Unternehmens zu teilen.
  • Instagram ➡️ nutze es, um für deine Produkte zu werben, sublime Packshots zu machen, dich mit deiner Community zu verbinden.
  • Facebook ➡️ nutzen Sie es, um Werbeaktionen hervorzuheben oder sogar eine Gemeinschaft aufzubauen.

#5. Definieren Sie eine Inhaltsstrategie für jedes Medium

Nachdem Sie nun eine soziale Strategie mit Zielen für jedes Medium festgelegt haben, müssen Sie nur noch eine Inhaltsstrategie für jedes Medium entwickeln! Der beste Rat, den wir Ihnen geben können, ist folgender: Reden Sie nicht nur über sich selbst. Sorgen Sie dafür, dass die Menschen sich angesprochen fühlen, mit Kommentaren, Teilen oder sogar Reaktionen. 🦋

Zögern Sie nicht, einen Redaktionsplan mit einem Leitfaden für Veröffentlichungen zu erstellen, indem Sie die Ereignisse hinzufügen, die Sie für wichtig halten, wie z. B.:

  • Jährliche Ereignisse (Weihnachten, Ostern, Valentinstag, Schulanfang, Schwarzer Freitag).
  • Ihre Geschichte (Storytelling, der Anfang, Backstage).
  • Ihre Branche (Politik, der Markt, was gibt es Neues).
  • Ihre Produkte oder Dienstleistungen (Packshot, Testimonials, Know-how).

Ziel ist es, sich selbst auf mehrere Monate zu projizieren und Ihre Aktionen aufzuschlüsseln. 🎯

#6. Messen Sie Ihren E-reputation

Die Messung Ihres elektronischen Ansehens ist also für jede Person und vor allem für Ihren Wirtschaftszweig spezifisch. Sie müssen in der Tat die Kanäle berücksichtigen, die Sie messen wollen, aber auch die geeigneten KPIs entsprechend Ihrer Strategie auswählen.

Wenn Ihr Unternehmen auf Instagram aktiv ist, dann sollten Sie dieses soziale Netzwerk regelmäßig überwachen. Bestimmen Sie dann die Leistungsindikatoren, die Sie analysieren wollen.

Es gibt mehrere, wie zum Beispiel:

  • Der Zusatznutzen.
  • Die Anzahl der negativen Schlüsselwörter.
  • Die durchschnittliche Anzahl der Google My Business-Bewertungen.
  • Die durchschnittliche Öffnungsrate der Mails.
  • Die Engagement-Rate.

Wenn Sie mehr KPIs wissen wollen, finden Sie sie in diesem Artikel! ⬅️

Warum sollten Sie E-reputation stools verwenden?

Bis zu einem gewissen Grad ist die Überwachung sozialer Medien, die Analyse von Bewertungsplattformen und Suchmaschinen genauso zeitaufwändig wie die Akquise. Um hier Abhilfe zu schaffen, gibt es E-Reputations-Tools, die Ihnen die Arbeit sicher erleichtern werden. Dank dieser Tools können Sie :

  • Sparen Sie Zeit bei Ihrer Überwachung,
  • Reagieren Sie schneller auf Bewertungen,
  • Berechnen Sie einige KPIs.
  • Viele andere Dinge.

Beginnen wir mit der Vorstellung einiger E-Reputations-Tools! 🚀

Testen Sie Ihren E-reputation

Es gibt viele Tools, mit denen Sie Ihren e-reputation schnell analysieren und testen können. Hier sind sie! ⬇️

Google Alerts, zur kostenlosen Überwachung

Ein kostenloses und einfach zu bedienendes Tool, Google Alerts!

Die Idee ist einfach: Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald der von Ihnen gewählte Name, hier Waalaxy, irgendwo erwähnt wird. Allerdings ist diese Funktion recht begrenzt und reicht allein nicht aus, um Ihren elektronischen reputation zu überwachen.

Mention, um immer auf der Hut zu sein

Mention bietet eine ähnliche Funktionalität wie Google Alerts: Sie erhalten eine Benachrichtigung, können aber auch nach Schlüsselwörtern suchen. Mit diesem Tool können Sie Filter auswählen, um die Suche nach Land, Sprache und Quelle zu verfeinern. Was die Preise angeht, so ist das Tool nicht kostenlos und bietet verschiedene Abonnements an. Sie können es jedoch kostenlos ausprobieren. 🦋

Hootsuite, zur Überwachung in sozialen Netzwerken

Hootsuite ist ein digitales Marketing-Tool für soziale Medien, mit dem Sie alles wissen, was in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter über Ihr Unternehmen gesagt wird. Als kleines Extra können Sie auf die Nachrichten Ihrer Nutzer antworten, was praktisch ist, um Zeit zu sparen! 😇

Ihren elektronischen Ruf aufpolieren

Ihren elektronischen Ruf zu verbessern ist nicht einfach, denn es gibt keine Wundermittel oder Lösungen… Dennoch gibt es einige Tipps, die Ihnen dabei helfen werden. 👇🏼

Reputation, um schnell zu reagieren

Dieses Tool ist eine Lösung, mit der Sie Konkurrenten analysieren, Umfragen versenden, Kundenfeedback analysieren und darauf reagieren können. Mit dieser Funktion können Sie auf einfache Weise Kundenrezensionen überwachen, anfordern und beantworten und gleichzeitig Ihr Rezensionsvolumen erhöhen. ✨

Veröffentlichen Sie regelmäßig positive Inhalte

Um Ihre positiven und negativen Inhalte zu regulieren, können Sie eine große Menge relevanter und positiver Inhalte veröffentlichen, die die negativen Inhalte regulieren und sie direkt in die Vergessenheit schicken (nein, wir sprechen nicht von dem Zauberspruch in Harry Potter). 🪄

Wie kann man die Entfernung von verleumderischen Inhalten beantragen?

Wenn Ihre Versuche, Ihren Bekanntheitsgrad zu verbessern oder mehr positive Bewertungen zu erhalten, nicht funktionieren, können Sie die Entfernung falscher Gerüchte oder Bewertungen auf der/den für die Veröffentlichung verantwortlichen Website(s) beantragen, indem Sie Ihre Beweggründe für diese Maßnahme angeben, z. B. verleumderische Inhalte, Verletzung der Privatsphäre oder unlauterer Wettbewerb.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, um herabwürdigende Inhalte zu entfernen, hier sind sie. ⬇️

Fragen Sie die Hosting-Seiten

Als Erstes können Sie die verantwortliche Website direkt auffordern, ihre Inhalte zu entfernen, und zwar gemäß dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Recht auf Dereferenzierung:

  • Die Löschung der Informationen auf der ursprünglichen Website, 🚮
  • Die Dereferenzierung der Informationen. ❌

Wir raten Ihnen, gemeinsam vorzugehen, um eine größere Effizienz zu erzielen.

Kontakt zu den Suchmaschinen

Sie können sich über ein Antragsformular an Google wenden und um die Entfernung eines direkten Suchmaschinenergebnisses bitten. Auch wenn diese Schritte langwierig und voller Fallstricke sein können, verlieren Sie nicht die Hoffnung, alles kommt zu denen, die warten. 🦋

Einspruch bei den Gerichten

Zu guter Letzt können Sie sich an ein Gericht oder an die CNIL wenden, wenn die oben beschriebenen Schritte nicht funktionieren. Aber verstehen Sie mich nicht falsch, diese Schritte brauchen Zeit, also bewaffnen Sie sich mit Geduld. 😇

Zusammenfassung des Artikels: e reputation def

Dies ist bereits das Ende des Artikels über e-Reputation. Zur Erinnerung: Es handelt sich um das Bild, das Sie im Internet, in sozialen Netzwerken, auf Meinungsplattformen oder auch in Suchmaschinen von einer Marke, einem Unternehmen oder auch einem Produkt abgeben. Verlassen Sie uns trotzdem nicht so schnell, wir haben noch einige Ressourcen, die wir mit Ihnen teilen können! 😇

Wie berechnet man seinen E-Reputation Score?

Es gibt also keine spezielle Berechnungsformel, um Ihren E-Reputations-Score zu messen. Dennoch können Sie mit Hilfe der oben vorgestellten Tools Ihren E-Ruf mehr oder weniger genau bestimmen, je nach Anzahl der positiven oder negativen Bewertungen. ✨

Warum sollten Sie eine E-Reputationsagentur beauftragen, um Ihr Image zu verbessern?

Wenn Sie sich mit dem Gedanken, Ihr Image selbst zu verbessern, nicht anfreunden können, sollten Sie sich an eine Web-Agentur wenden, die auf E-Reputation spezialisiert ist. Es gibt Tausende von ihnen auf dem Markt. Hüten Sie sich vor Betrug und stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Verfügt die Agentur über die richtigen Instrumente? 🔎
  • Bietet die Agentur Ihnen eine Nachbetreuung von Anfang bis Ende an? Wenn ja, welche Art der Nachbereitung? 🫱🏼🫲🏽
  • Bietet die Agentur Schulungen an? 🏫

Wie baut man eine E-Reputation auf?

Der Aufbau einer Markenreputation im Internet braucht Zeit. Zunächst müssen Sie bei den Internetnutzern zumindest bekannt sein, um Bewertungen zu erhalten, auf Bewertungsplattformen und in sozialen Netzwerken erwähnt zu werden oder sogar eine Referenz zu erhalten.
Aber keine Panik, es kann einige Zeit dauern, bis Sie Bewertungen erhalten, und nach und nach wird Ihr Bekanntheitsgrad im Internet wachsen. 🚼

So, das war’s, jetzt wissen Sie alles über E-reputation. Wir sehen uns bald bei neuen Abenteuern! 🥰

5/5 (200 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?