de
frenesitptplnlruid

Boost LinkedIn profile = Inhaltsstrategie!

show table of contents

Vielleicht fragen Sie sich, wie man auf LinkedIn anfängt? Wie man den ersten Beitrag schreibt, der ein Hit wird? Und vor allem, wie Sie Boost LinkedIn profile ? 🤔 In diesem Artikel finden Sie die Zusammenfassung unseres Webinars Waake Up #8 mit Baptiste Piocelle („BP“) und unserem CEO, Toinon Georget („TG“). 👽

In diesem Webinar sprechen sie darüber, wie Sie Ihr Publikum vergrößern und auf LinkedIn (einer echten Goldmine) Eindruck schinden können! ⚡

Um die Aufzeichnung auf YouTube zu sehen, kommen Sie hier entlang: 🤩

Expertentipps, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil verbessern können

Baptiste Piocelle erstellt hochwertige Inhalte auf LinkedIn, er coacht Unternehmen und „Solopreneure“ bei der Entwicklung einer gut durchdachten LinkedIn-Strategie! 🐎

Er vertreibt einen Newsletter, in dem er oft über Unternehmertum, „Lead-Generierung“ u.a. spricht 😉

Schauen wir uns diesen sehr bereichernden Austausch zwischen ihm und unserem CEO an: 👇

TG: Sagen Sie uns zu Beginn, wie oft posten Sie auf LinkedIn?

BP: Am Anfang habe ich einmal pro Woche gepostet, aber jetzt habe ich mir vorgenommen, viermal am Tag zu posten! Ich entscheide, was ich poste, um mehr oder weniger Aufrufe zu bekommen. Insgesamt habe ich etwa 4 Millionen Aufrufe auf meinem LinkedIn-Konto. Und ich habe durchschnittlich etwa 10.000 Aufrufe pro Beitrag ! 💥

TG: Die Leute kontaktieren Sie also aus verschiedenen Gründen: Coaching, um zu erfahren, wie sie ihren Inhalten einen Mehrwert verleihen können…

BP: Ja, meine Zielgruppe kontaktiert mich, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, um eine Inhaltsstrategie zu haben, eine Recyclingstrategie, um Leads zu bekommen. Im Grunde gibt es 4 Gründe, warum sie mich kontaktieren: 👌

1) Um ihr Bedürfnis zu stillen, ihre beruflichen Erfahrungen zu teilen, um zu wissen, wie sie in einem beruflichen Netzwerk sprechen können.

2) Um ihre Arbeitgebermarke für die Einstellung zu verbessern.

3) Um sich im Schreiben von Texten und der Erstellung von Inhalten fortzubilden,

4) Für die Unterstützung von Solo-Unternehmern und Coaching bei der Unternehmensgründung. 💼

vamos antoine griezmann GIF by Equipe de France de Football

Wie kann ich eine Strategie zur Verbesserung meines LinkedIn-Profils entwickeln? Was sind wirksame Ratschläge für die Veröffentlichung?

BP: Das hängt ganz von Ihren Zielen ab, aber zuerst müssen Sie den Willen haben, zu veröffentlichen! Sie müssen messbare Ziele haben und Ihre Marke bekannt machen wollen. Man muss „die DNA“ haben, um auf LinkedIn zu sprechen, 🧬 es ist ein Persönlichkeitstyp, der sich austauschen will, nicht um Geschäfte zu machen. Sie müssen sich fragen: „Welche Werte möchte ich meinem Publikum vermitteln?“

Wie Sie inzwischen wissen, ist LinkedIn eine B2B-Plattform, die dazu dient, Kontakte zu knüpfen. 🧲 Aber der Zweck eines Beitrags ist in erster Linie, Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und langfristig auf LinkedIn präsent zu sein, und nicht nur, um Leads zu gewinnen. 🤫

Dank LinkedIn können Sie Ihr Markenimage und Ihr Personal Branding verbessern und zur „Top-Stimme“ Ihres Marktes werden! Die Veröffentlichungsstrategie auf LinkedIn ist nicht auf die Erstellung von Werbeinhalten ausgerichtet, wie es bei LinkedIn Ads oder Facebook Ads der Fall ist. Vielmehr geht es darum, eine Community aufzubauen, die dann von selbst Leads generiert. 🥰

ROI-Ergebnisse treten nicht sofort ein wie bei einer Werbekampagne. Die Veröffentlichung auf LinkedIn ist eine langsame Geschäftsanbahnung, die aber mit der Zeit Früchte trägt! 🍇

Happy Carmen Miranda GIF by The Great Pottery Throw Down

Wie können Sie Ihr LinkedIn-Profil aufpeppen?

Der Austausch geht folgendermaßen weiter: 🤓

TG: Okay. Nachdem Sie also die Ziele mit Ihren Kunden definiert haben, wie gehen Sie vor?

BP: Der nächste Schritt besteht darin, ein starkes „Personal Branding“ zu definieren, das authentisch, überzeugend usw. ist. Im Coaching geht es darum, die eigenen Absichten zu definieren, den richtigen Ton zu treffen und eine klare Positionierung entsprechend der eigenen Inhaltsstrategie zu finden.

TG: Es geht also darum, die Strategie in Bezug auf die eigene Person zu entwickeln und nicht nur Inhalte zu erstellen, um der Zielgruppe zu gefallen und die Positionierung anzupassen. Sie müssen zuerst Ihre Persönlichkeit berücksichtigen und Ihre Strategie danach ausrichten. ✍️

BP: Ja, absolut! Die größten LinkedIn-Influencer sind die authentischsten, es macht keinen Sinn, nicht authentisch zu sein. Sie müssen definieren, wer Sie sind und mit wem Sie sprechen wollen. Sie müssen Ihr Ziel genau definieren und den Unterschied zwischen Ihrem Geschäftsziel und Ihrer Zielgruppe herausarbeiten. Lassen Sie mich das erklären: 👇

IAP = „Ideal Audience Profile“ vs. ICP = „Ideal Customer Profile“ sind 2 verschiedene Begriffe. Menschen, denen Ihre Beiträge gefallen und die sie sehen, kaufen möglicherweise nichts, während diejenigen, die sich nicht mit Ihren Beiträgen auseinandersetzen, zu neuen Kunden werden können. 👀

🚀 Das Ziel ist es, beides erfolgreich zu erreichen!

TG: Sie müssen von der Person ausgehen und nicht von einem Geschäftsziel. Vermeiden Sie es zum Beispiel, von der Unternehmensseite aus zu posten. Denn das ist keine menschliche Interaktion. 🤖 Natürlich können Sie Ihre Unternehmensseite als Vorzeigeseite behalten, für SEO-Inhalte, offizielle Kommunikation, Website usw. Aber konzentrieren Sie Ihre Content-Strategie nicht darauf!

BP: Ja, Sie müssen Ihre Content-Strategie zunächst in 4 Hauptthemen unterteilen, und im zweiten Schritt können Sie dann über eine unbegrenzte Anzahl von Unterthemen sprechen. Sie müssen ein Brainstorming machen und Ihre Ideen aufschreiben, das ist der erste Schritt in der ersten Woche des Coachings.

Game Football GIF by FC Bayern Munich

Wie können Sie Ihr LinkedIn-Profil am besten hervorheben?

Hier erfahren Sie, wie Sie auf LinkedIn berühmt werden: 🤩

TG: Haben Sie eine bestimmte bewährte Methode, um diesen kreativen Prozess zu beginnen? Wie man sich Notizen macht, usw.? 🪶

BP: Ich empfehle, schriftliche Notizen oder Sprachnotizen am Telefon zu machen. Oder schreiben Sie Ihrem Coach eine Nachricht (falls Sie einen haben), um Feedback zu erhalten und Ideen/Tipps zu bekommen, wie Sie besser posten und Ihr LinkedIn-Profil verbessern können. 👌

Erstellen Sie Ihre Soft Skills, um Ihr LinkedIn-Profil zu verbessern 🧨

TG fragt: Raten Sie dazu, sofort mit dem Schreiben anzufangen oder noch ein wenig zu warten? Wie bringen Sie Ihre Kunden dazu, Beiträge zu schreiben? 😮

BP: Zuerst muss man ihnen helfen, das Imposter-Syndrom zu überwinden, man muss davon ausgehen, dass jeder diese (unangenehme 😅) Situation durchmacht. Wenn man einen Coach bezahlt, hat man mehr Druck zu posten. Es stimmt, dass persönliches Coaching ein Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Veröffentlichung ist.

Der zweite Tipp ist, dass Sie Ihre Ideen täglich aufschreiben, über Ihren Hintergrund, Ihre Vergangenheit usw. nachdenken. Um die Angst vor dem Sprechen zu überwinden, muss man schreiben und anfangen zu schreiben, ohne Angst vor einem Urteil. 🙏

🚀 Du musst über den 1. Beitrag hinauskommen! Auch wenn du das Gefühl hast, dass es scheiße ist, musst du dein Bestes geben!

Work Omg GIF by The Drew Barrymore Show

Warum ist es wichtig, eine Online-Präsenz auf LinkedIn zu haben?

Finden wir heraus, wie man eine erfolgreiche Inhaltsstrategie aufbaut! 🧱

TG: Wie bauen Sie Ihre

Strategie auf, um regelmäßig zu posten? 🤔

BP: Bevor man eine langfristige Strategie aufstellt, muss man die Grenzen festlegen und ein langsames, aber sicheres Tempo vorlegen. Das Wichtigste ist, dass man Spaß am Teilen hat 🙂

Danach kann man den Rahmen der Strategie festlegen. Baptiste empfiehlt, 2-3 Mal pro Woche zu veröffentlichen und die folgende „TOFU-MOFU-BOFU„-Inhaltstrichterstrategie zu verwenden: 💥

  • TOFU („Top Of the FUnnel“): Das sind Beiträge, die ein großes Publikum ansprechen, Abonnenten finden, bekannt werden, viral gehen, Buzzwords verwenden. 🦠
  • MOFU („Middle Of the FUnnel“): Ziel ist es, sein Publikum zu evangelisieren, es ein wenig näher zu halten.
  • BOFU („Bottom Of the FUnnel“): Positionieren Sie sich als Experte in Ihrer Branche und generieren Sie sehr qualitative Ansichten, die in Leads umgewandelt werden können. Sprechen Sie mit Ihrer Kernzielgruppe, auch wenn dies weniger Aufrufe bedeutet.

TG: Je höher Sie im Trichter sind, desto weniger Wert bringen Sie. Je mehr Aufrufe Sie generieren, und je tiefer Sie im Trichter sind, desto mehr Wert bringen Sie und desto weniger Aufrufe generieren Sie. 🤷

🚀 Am Ende des Tages ist es die BOFU, die für Einnahmen sorgt. ⚡ TOFU ist jedoch ein allgemeines Konzept und BOFU sind konkrete Maßnahmen, die Ihre Leads in ihrer Branche anwenden können!

Woher wissen Sie, welche Themen Ihr Publikum am meisten ansprechen werden?

TG: Sie müssen die Inhalte testen und die Themen festlegen, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Analysieren Sie Ihren News-Feed: „Welche Beiträge werden am meisten gemocht und kommentiert?“

🚀 Denken Sie daran, Ihr Publikum anzusprechen, nicht zu verkaufen. Sie müssen über Themen posten, die Sie mögen, denn das wird zwangsläufig auch andere Leute interessieren, und vermeiden Sie es, über Themen zu sprechen, die zu „trendy“ oder überbewertet sind. 🙊

Auf welche Metriken sollten Sie bei Ihrem LinkedIn-Profil achten?

BP: Das hängt von den Zielen des jeweiligen Beitrags ab. Für TOFU-Beiträge = die Anzahl der Aufrufe und Interaktionen des Beitrags. Für MOFU/BOFU-Posts = LinkedIn-Profilaufrufe, Anzahl der Kunden, die Sie über die Posts kontaktieren, Tracking von Links in den Posts, Tracking des E-Mail-Adressbuchs usw. 📈

Wie macht man einen guten Beitrag auf LinkedIn?

TG: Sie müssen sich mit Ihren früheren Beiträgen vergleichen, nicht mit denen anderer, denn wir alle haben unterschiedliche Zielgruppen. Und streben Sie eher nach Qualität als nach Quantität. 💡

The Best Dj Khalid GIF by 2020 MTV Video Music Awards

BP: Es gibt 3 Schlüsselwörter, die man sich merken sollte: 1) Schauen Sie sich die Kommentare an, um Feedback von Ihrem Publikum zu bekommen, 2) Seien Sie stolz auf Ihre Inhalte und sehen Sie Ihre eigene Entwicklung, 3) Sehen Sie, ob Sie Wachstum haben, verwenden Sie Apps wie ShieldApp, um Ihre Metriken auf LinkedIn zu verfolgen. 🧐

Wie kann man „Content-Recycling“ nutzen, um seine Sichtbarkeit auf LinkedIn zu optimieren?

TG: Inhaltswiederverwendung kann eine Wiederholung eines Webinars, wie dieses, in einem unserer Blogbeiträge sein. Oder andersherum, indem wir Beiträge auf LinkedIn veröffentlichen, um unsere Blogbeiträge

zu teilen. Was würden Sie uns empfehlen? 🤔
Recycling ist ein Schlüsselelement, da die Themen (4) reduziert werden, also müssen wir eine Recycling-Methode mit mehreren Optionen haben: 👇

  • Ein „Mentalitäts“-Ansatz: Lernen Sie, ein und dieselbe Sache auf 100 verschiedene Arten zu sagen! Sie wissen, wovon Sie sprechen, und Sie werden zum Experten. Der Ansatz der Einflussnahme: Werden Sie die Referenz zu einem bestimmten Thema. 💯
  • Führen Sie eine „Inhaltsfabrik“-Methode ein: Sammeln Sie reichhaltige Inhalte für Ihre eigenen Veröffentlichungen, haben Sie eine Methode, um Ideen nach der TOFU-MOFU-BOFU-Strategie zu bewerten. Übertreiben Sie es nicht mit der Kategorisierung, wichtig ist, dass Sie Ihre Inhalte nach Ihrem Schreibstil filtern. 👌
  • Jede Idee sollte auf jeder Ebene des Trichters zu finden sein: eine „A“-Idee kann zu einem „B“-Post und schließlich zu einem hyper-gezielten „C“-Post werden! Das Wichtigste ist, den Inhalt an jede Stufe des Trichters anzupassen. 🚀
  • Passen Sie die Form des Inhalts an: Das gleiche Thema kann den gleichen Hintergrund haben, aber es kann in Form eines LinkedIn-Posts, eines YouTube-Videos, TikTok, usw. erscheinen. Eine Idee sollte in mehrere Arten von Inhalten unterteilt werden können. 🍡

TG: Ich empfehle, mit einem Kanal zu beginnen und zu versuchen, eine Idee auf verschiedene Weise in mehreren Beiträgen zu vermitteln. Nur so kann man sie in anderen Formaten vervielfältigen, sobald der Prozess der Inhaltsvervielfältigung eingefahren ist! 🔔 So können Sie regelmäßig Beiträge verfassen und müssen sich nicht jedes Mal neue Ideen ausdenken, wenn Sie einen Beitrag schreiben wollen.

Think Season 2 GIF by NBC

Fazit: Wie Boost LinkedIn profile mit Posts aufwerten?

Die besten Praktiken hier!

Zusammengefasst sind dies die Dinge, die Sie beachten müssen, um zu lernen, wie Sie boost LinkedIn profile : ⭐

  • Definieren Sie Ihre Positionierung,
  • Definieren Sie die Strategie und den Trichter,
  • Beginnen Sie mit der Veröffentlichung,
  • Schreiben Sie Ihre Ideen regelmäßig auf,
  • Recyceln Sie Ihre Inhalte,
  • Vervielfachen Sie Ihre Interaktionen,
  • Vergrößern Sie Ihre Marke und Ihren Kundenstamm.

BP: LinkedIn ist ein soziales Netzwerk, daher müssen Sie andere Autoren kommentieren und mögen, um auch deren Publikum zu gewinnen. Das ist ein positiver Kreislauf, denn es handelt sich um eine „Win-Win“-Situation, die dazu beiträgt, die menschliche Seite der Interaktion zu stärken 😀 Sie müssen sich mit anderen Experten austauschen, um sich gegenseitig zu helfen.

TG: Ich empfehle auch, einen Freund zu haben, um Inhalte zu veröffentlichen und auszutauschen, denn das hilft, eine Perspektive für die eigenen Ideen zu haben und Vertrauen zu gewinnen. Es ist das Prinzip der Gegenseitigkeit: Wenn du jemandem etwas gibst, fühlt er sich in gleicher Weise verpflichtet. 🤲

🚀 Aber es ist auch das Gegenseitigkeitsprinzip des LinkedIn-Algorithmus: Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen Ihre Inhalte sehen, wenn Sie in den Beiträgen anderer sichtbar sind. Sie erhalten einen qualifizierten News-Feed, so dass Sie Ihre Wettbewerbsanalyse durchführen und leichter Inspiration finden können! 🔮 LinkedIn zeigt Ihnen andere Inhalte an, die dem ähneln, was Sie bereits mögen. 🥰

BP: Das ist in der Tat der „Growth Hacking

„-Teil von LinkedIn, d. h. Sie können sich ein Publikum erschließen, indem Sie einfach mit den Inhalten interagieren, an denen Sie ebenfalls interessiert sind. 👌
Ha Ha Reaction GIF

Wie kann ich mein LinkedIn-Publikum schneller wachsen lassen?

Das ultimative Ziel der Inhaltserstellung auf LinkedIn ist es, dass Ihre Leads Ihren Namen, Ihr Produkt, Ihr Markenimage im Kopf behalten… Damit sie dann auf Sie als Referenz auf dem Markt zurückkommen! 💯

👉 Lassen Sie sie also nicht zur Konkurrenz gehen. Denn Ihr Angebot wird dasjenige sein, das ihren Bedürfnissen am meisten entspricht. ✅

BP: Wenn Sie auf LinkedIn präsent sind, werden Ihre Kunden langfristig an Sie denken, wenn sie ein Problem haben, und nicht woanders nach einer Lösung suchen.

TG: Denken Sie auch daran, dass die Qualität von Inhalten daran gemessen wird, ob sie unterhaltsam, informativ und inspirierend

sind, und nicht immer übermäßig „ernste“ oder technische Inhalte. Es muss Spaß machen, sie zu konsumieren und abwechslungsreich sein! 🌈

BP: Sie müssen Ihre einzigartige Persönlichkeit kultivieren, anstatt nur an den ROI zu denken, den sie einbringen könnte. Denken Sie in erster Linie daran, so viel wie möglich präsent zu sein, damit Ihre potenziellen Kunden Sie im Gedächtnis behalten. 🧠

That 70S Show Idea GIF

FAQ: Warum sollten Sie Ihr LinkedIn-Profil mit Posts aufwerten?

Die TOFU-MOFU-BOFU-Strategie: Wie oft pro Woche sollten Sie posten?

BP-Antwort: In diesem Fall empfehle ich, 1 Post pro Woche aus jeder der Kategorien TOFU-MOFU-BOFU zu veröffentlichen, also 1 TOFU-Post, 1 MOFU-Post und 1 BOFU-Post, das ist der einfachere Rhythmus 😉

Ist LinkedIn ein guter Kanal, um B2C-Kunden zu gewinnen?

BP: Ja, das kann man, denn Menschen auf LinkedIn sind Menschen, die teilen. Außerdem hat man dort weniger Konkurrenz als in anderen sozialen Netzwerken🙂

TG: LinkedIn ermöglicht es Ihnen, Menschen außerhalb Ihres Netzwerks zu erreichen, so dass Sie im B2C-Bereich möglicherweise viraler werden. Allerdings müssen Sie Ihre Inhalte anpassen, aber es ist nicht ratsam. 👌

Wie kann man LinkedIn für seine Unternehmensseite nutzen?

BP: Ja, auch wenn die Unternehmensseite immer noch ein Schaufenster ist, sollte man sie immer in dem Bewusstsein pflegen, dass sie wahrscheinlich nicht allzu viele Interaktionen generieren wird. 🤐 Konzentrieren Sie sich also nicht darauf, sondern auf Ihre LinkedIn-Profilseite.

🚀 Um einen guten ersten Eindruck von einem ausgefeilten LinkedIn-Profil zu vermitteln, können Sie versuchen, die URL anzupassen, damit Sie für Ihre potenziellen Kunden etwas professioneller wirken! Vergessen Sie nicht, Ihre aktuelle Position, Ihre LinkedIn-Zusammenfassung und Ihren Lebenslauf in Ihr Profil einzutragen, um es zu optimieren. 💯

Pastel Clouds GIF by GIPHY Studios Originals

Sind Videoinhalte auf LinkedIn relevant?

BP: Ja, Videos haben sich in allen sozialen Netzwerken durchgesetzt. Das Engagement und die „Verweildauer“ sind höher, also versuchen Sie, dieses Format in Ihren BOFU-Inhalten zu verwenden, um sie zu steigern! 🔥

TG: Videos, Bilder, LinkedIn-Banner oder Karussell-Posts brauchen dagegen viel Zeit. Aber manchmal können sie eine virale Wirkung haben! 😜

Muss ich nur Beiträge in meiner Nische kommentieren?

BP: Nicht unbedingt, Sie können Beiträge aus verschiedenen Zielgruppen kommentieren und mögen, solange Ihnen der Inhalt gefällt. Sie müssen den Gedanken der Unterhaltung beibehalten. 😁

TG: Andererseits ist das Geschichtenerzählen sehr beliebt, und die Form des Inhalts spielt eine große Rolle. Fügen Sie absichtlich einen Tippfehler oder ein leicht ausgefallenes „PS:“ ein, und Sie werden organisch eine Beteiligung erzeugen! 🍃 Wenn du Spaß am Posten hast, wirst du es auch weiterhin tun. 🤟

Boost LinkedIn profile – Sollten Sie Beiträge im Umfrageformat verwenden?

BP: In der Tat sind Beiträge in Form eines Quiz ein großer „Hack“ für die Erstellung von Inhalten auf LinkedIn, da jede Abstimmung in den Augen des LinkedIn-Algorithmus als Beitragskommentar zählt, so dass LinkedIn sie aufwertet. 🧨 Im Gegensatz zu Likes, die Ihren Inhalt im Netzwerk nicht weiter verbreiten. 🤫

Es ist jedoch notwendig, qualitativ zu bleiben, daher empfehlen wir, dass Umfragen Informationen für Ihr Unternehmen enthalten und nicht nur Ansichten, die keinen Nutzen bringen. ❌

Wie findet man Influencer, wenn man gerade erst auf LinkedIn anfängt?

BP: Leider ist LinkedIn ein Netzwerk, das viele Einstiegshürden aufweist 😣, daher empfehle ich, eine Liste von Personen zu erstellen, die Teil Ihrer Beziehung auf der ersten Ebene sind und LinkedIn-Gruppen

in Ihrem Fachgebiet beizutreten. Verbringen Sie dann Zeit im Netzwerk, um LinkedIn-Profile zu finden, die Sie interessieren.

Zögern Sie nicht, „unfollow“ zu sagen, wenn es Inhalte gibt, die Sie nicht interessieren! Andererseits sollten Sie die Inhalte, die Ihnen am besten gefallen, kommentieren und mögen, damit der Algorithmus Ihnen später einen Newsfeed vorschlägt, der Ihnen gefällt. 🤗

Season 8 Nbc GIF by The Office

Na bitte, jetzt weißt du alles darüber, wie du dein boost LinkedIn profile, dank der schnellen Tipps in diesem Webinar mit Baptiste Piocelle und Toinon Georget! 🚀

5/5 (200 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?