de
frenitptplnlruid

Pestel-Analyse: Ein Instrument zum Verständnis des Marktes

show table of contents

Was ist die PESTEL-Matrix? Es ist ein Akronym für: (Political, Economic, Sociological, Technological, Environmental, and Legal). Es handelt sich um ein strategisches Analyseinstrument, das es einem Unternehmen ermöglicht, die Einflussfaktoren zu ermitteln und zu messen, die seine Tätigkeit und Entwicklung beeinträchtigen können.

PESTEL: wozu dient es? Warum sollte man diese Methode anwenden?

Die PESTEL-Analyse hilft zu verstehen, wie der Markt funktioniert. Durch die Beobachtung von Chancen und Gefahren für seine Tätigkeiten und Märkte kann das Unternehmen die Entwicklung des Umfelds vorhersehen und so die Nachhaltigkeit seiner Tätigkeiten gewährleisten.

Ein Beispiel: Ein bestehendes Unternehmen möchte seine Tätigkeit diversifizieren und ein neues Werkzeug entwickeln. In diesem Fall muss der Markt unter allen PESTEL-Aspekten analysiert werden, um sicherzustellen, dass keine Marktzutrittsschranken errichtet werden. Das heißt, ob es sich um einen günstigen oder vielversprechenden Markt handelt, und zwar nach 6 Kriterien: Politisch, wirtschaftlich, soziologisch, technologisch, ökologisch und rechtlich.

Hier sind einige Beispiele, die Sie finden können. 👇

PESTEL: Die politische Analyse

In der politischen Analyse eines Landes können wir prüfen, ob es Konflikte oder geopolitische Spannungen gibt. Es ist klar, dass alle staatlichen und institutionellen Entscheidungen den Markt, auf dem wir uns niederlassen wollen, in irgendeiner Weise beeinflussen können.

Die politische Stabilität eines Landes, einer Region oder eines Staates kann sich mehr oder weniger stark auf die Tätigkeit eines Unternehmens auswirken, und die strategischen Entscheidungen müssen entsprechend getroffen werden.

💡 Zum Beispiel verlässt Coca während des Krieges in der Ukraine vorübergehend Russland.

Auch Entscheidungen von internationalen oder europäischen Organisationen können Märkte verändern. Die vom Staat auferlegte Steuerlast ist ebenfalls ein Faktor, der für ein Unternehmen zu berücksichtigen ist, da sie bei der Wahl seiner Rechtsform eine wichtige Rolle spielen kann.

💡 So ist beispielsweise der Körperschaftssteuersatz in Frankreich 10 % höher als in Polen. Genug, um zweimal darüber nachzudenken, in welchem Land man einen Markt entwickeln will.

PESTEL : Wirtschaftliche Analyse

Bei der wirtschaftlichen Analyse geht es um die finanziellen Faktoren, die den Markt beherrschen oder beeinflussen.

Inflation und Währungsstabilität sind Makrofaktoren, die insbesondere für ein international tätiges Unternehmen berücksichtigt werden müssen. Auch die Wachstumsrate des Marktes sollte anhand von Statistiken, die von zuverlässigen Websites wie INSEE bereitgestellt werden, beobachtet werden. Darüber hinaus muss der rasante Anstieg bestimmter Preise berücksichtigt werden, insbesondere wenn es sich um Rohstoffe handelt oder wenn sie direkt mit der Tätigkeit des Unternehmens verbunden sind.

💡 Zum Beispiel:

  • Die Preise für Benzin und Gas haben sich in mehreren Ländern (Frankreich, England) verdoppelt,
  • Die Abwertung des Euro, der nun die Parität zum Dollar erreicht hat. 💰

Der Unternehmer kann die „Gesundheit“ des Marktes in einem externen Kontext auf die gleiche Weise einschätzen wie die „politische Gesundheit“ des Landes. Die von den Banken erhobenen Zinssätze sind einer der wichtigsten wirtschaftlichen Faktoren, insbesondere für ein Unternehmen, das häufig Kredite aufnimmt.

💡 So liegen die Kreditzinsen beispielsweise auf den Bahamas und in Katar zwischen rund 9 % im Jahr 1980 und etwa 4 % heute. In den USA liegen die Kreditzinsen bei etwa 3,3 %.

(Analyse 2021, Weltbank).

PESTEL: Soziale Analyse

Die soziale oder soziokulturelle Analyse ist diejenige, die das Verhalten der Bevölkerung gegenüber dem Markt bewerten wird.

Für diese Art von Analyse müssen wir zunächst die Art der Bevölkerung bestimmen:

  • Alters- und Entwicklungskurve: viele Geburten? Überalterung der Bevölkerung? Der Gesundheitszustand der Bevölkerung insgesamt?
  • Berufe: entwickelte landwirtschaftliche Berufe? Große Kluft zwischen Stadt und Land?
  • Geschlecht: Viel mehr Männer als Frauen?

Dann ist es notwendig, die Gewohnheiten und Konsumtrends der Bevölkerung zu verstehen. Die Erwartungen der Verbraucher ändern sich ständig, wodurch sich das Marktverhalten häufig ändert.

💡 Im Jahr 2022 orientieren sich die europäischen Verbrauchertrends beispielsweise an neuen Werten: Transparenz, Ethik und Respekt für die Umwelt.

Das PESTEL ist eine makroökonomische Analyse des globalen Marktes. In einem zweiten Schritt führt der Unternehmer eine mikroökonomische Analyse (innerhalb seiner Tätigkeit) durch und kann so seine Analyse präzisieren. Um die Bevölkerungsgruppen zu ermitteln, muss der Unternehmer zunächst seine Märkte segmentieren, indem er Personas erstellt.

PESTEL: Technologische Analyse

Diese besteht aus zwei Punkten: Die Instrumente, die auf dem Markt, in den der Unternehmer eintreten möchte, zur Verfügung stehen, und die Auswirkungen von Innovationen auf die Marktleistung.

Automatisierung, Big Data, künstliche Intelligenz und das Wachstum der Kommunikationskanäle sind nur einige der Faktoren, die die Art und Weise, wie der Markt angegangen wird, und die Durchführbarkeit bestimmter Projekte verändern. Auch das Vorhandensein von Patenten ist ein wichtiger Punkt, der die Tätigkeit eines Unternehmens verändern kann.

Die Analyse des Marktes konzentriert sich auf die verfügbaren technologischen Ressourcen.

die Vereinigten Staaten verfügen beispielsweise über mehr Ressourcen und neue Technologien als viele andere Länder, insbesondere arme Länder. Auch die Computerschulen sind besser ausgestattet.

Dann werden wir die Innovationen des Marktes, auf dem wir uns etablieren wollen, auf globaler Ebene beobachten. Zur Erinnerung: Die PESTEL-Analyse ist ein makroökonomisches Modell. Wir schauen uns also nicht unbedingt die Daten eines bestimmten Marktes an, sondern „den Markt“ als Ganzes.

💡 Zum Beispiel die 5G-Entwicklung, der Internetzugang.

PESTEL: Die Umweltanalyse

Dies ist die Entwicklung der Umweltaspekte.

Gesetze zur Förderung von Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit haben einen gewissen Einfluss auf die Unternehmenstätigkeit. Unternehmer können sich dafür entscheiden, einen Teil ihrer Bemühungen auf diesen Faktor zu konzentrieren und so die Umweltauflagen als Gelegenheit zu nutzen, ihre Umweltsensibilität zu demonstrieren. Die gesellschaftlichen Entwicklungen in Frankreich zeigen, dass die Verbraucher eine zunehmende Affinität zu umweltfreundlichen Unternehmen haben.

💡 Ein Beispiel: In Frankreich ist ab dem 1. Januar 2022 ein neues Gesetz zur Ökologie und Kreislaufwirtschaft in Kraft getreten: das „Verbot der Entsorgung von unverkauften Non-Food-Artikeln“. Es besteht also die Möglichkeit (auch strategische Faktoren genannt), ein Unternehmen zu eröffnen, das die nicht verkauften Non-Food-Waren, die die Geschäfte loswerden wollen, zurückgewinnt, um sie zu einem wettbewerbswidrigen Preis weiterzuverkaufen.

Hier finden Sie die Liste der Änderungen der Umweltgesetze in den USA in diesem Jahr, um die potenziellen Stärken oder Schwächen eines Marktes zu ermitteln.

PESTEL: Analyse des Gesetzgebungsprozesses

Auswirkungen beschäftigungsbezogener Vorschriften und „allgemeiner“ Gesetze des Landes, z. B. Arbeitsrecht, Handelsrecht und Sicherheitsstandards…

Die rechtlichen Faktoren bestimmen unmittelbar das Funktionieren eines Unternehmens und sein Wachstum. Dabei handelt es sich um Gesetze zum Schutz der Arbeitnehmer (Begrenzung von Überstunden, Einhaltung von Sicherheitsvorschriften), aber auch um Gesetze im Zusammenhang mit dem Handel und der Vermarktung bestimmter Produkte.

zum Beispiel LAW to Protect veterans in the US (2013), Diese Arbeitsgesetze zielen darauf ab, Veteranen und Personen mit Behinderungen zu schützen.

Diese Gesetze können also die Arbeitswelt im Allgemeinen betreffen, aber auch sehr spezifisch sein, je nach Art des Marktes, in den Sie eintreten wollen. Die Lebensmittelindustrie zum Beispiel ist extrem reguliert (Kühlkette, Hygiene, Verfallsdatum…).

Zur Erinnerung: Bei einer PESTEL-Analyse betrachten wir den Markt als Ganzes und nicht einen bestimmten Markt. Hierfür verwenden wir die 5 Kräfte von Porter.

Wie führt man eine PESTEL-Analyse durch?

Um eine PESTEL-Analyse durchzuführen, erwarten wir von Ihnen eine Tabelle, in der die 6 Achsen des Modells unterteilt sind: Politische, wirtschaftliche, soziologische, technologische, ökologische und rechtliche Aspekte.

Sie können diese Tabelle dann kopieren und in ein Excel- oder Word-Dokument einfügen und die Informationen entsprechend dem von Ihnen analysierten Markt ausfüllen.

PESTEL-Analyse
Politisch
Wirtschaftlich
Soziales
Technisch
Ökologisch
Rechtlich

Wenn Sie in Ihrer Analyse noch weiter gehen wollen, können Sie den Markt, auf den Sie abzielen, in den Mittelpunkt stellen. Lassen Sie mich das erklären:

  • Analyse der Makroumgebung = PESTEL. Der „globale“ Markt, d.h. die Wirtschaft in Frankreich zum Beispiel.
  • Mesoökonomische Analyse = die 5 Kräfte von Porter. Der Markt, auf dem Sie sich etablieren wollen. Zum Beispiel der Automobilmarkt oder der Sockenmarkt. 🧦
  • Analyse des Mikroumfelds = Stärken und Schwächen. Interne Ressourcen des Unternehmens, um den Bedürfnissen des Marktes gerecht zu werden.
  • Gesamtsynthese der wirtschaftlichen Analyse = SWOT. Vergleicht Stärken und Schwächen sowie Chancen und Gefahren, um Verbesserungsmöglichkeiten und Differenzierungsmöglichkeiten für das Unternehmen zu ermitteln.

Um Ihre PESTEL-Analyse zu vertiefen, können Sie Ihrer Tabelle eine mesoökonomische Analyse der externen (oder wettbewerbsrelevanten) Faktoren hinzufügen, wie unten dargestellt. Tabelle kopieren/einfügen. 👇

PESTEL-Analyse Analyse der 5 Kräfte von Porter
Makroökonomische Analyse Mesoökonomische Analyse
Politische Bedrohung durch neue Marktteilnehmer
Wirtschaftlich Verhandlungsmacht der Kunden
Gesellschaftlich Bedrohung durch Ersatzprodukte
Technologisch Verhandlungsmacht der Lieferanten
Ökologisch Grad der Rivalität mit Konkurrenten
Rechtlich

Schlussfolgerung: Den Markt besser verstehen

Um den Markt besser zu verstehen, empfiehlt es sich, die PESTEL-Analyse, die Porter-Analyse und die SWOT-Analyse durchzuführen.

Zur Vervollständigung und Verfeinerung der Analyse stehen natürlich weitere Instrumente zur Verfügung, wie z. B. die Erstellung eines Geschäftsplans. Die Schritte sind recht einfach zu merken: Zunächst wird der Markt in einem weiten Sinne (Makro), dann immer genauer (Meso) und schließlich intern (Mikro) analysiert. Im Falle einer Unternehmensgründung werden wir die Chancen und Gefahren des Marktes analysieren, dann die Stärken, die notwendig sind, um die Bedürfnisse der Verbraucher zu befriedigen, und schließlich die möglichen Schwächen, auf die wir am Anfang stoßen werden (Mangel an qualifiziertem Personal, fehlendes Fachwissen …), wir werden dann versuchen, die Stärken auszubauen und die Schwächen zu verringern.

Um den Markt besser zu verstehen und Ihre Unternehmensstrategie zu entwickeln, müssen Sie eine interne und externe Analyse durchführen.

FAQ zum Artikel: Wann, wie und warum sollte man den Markt analysieren?

Wann sollte man eine makroökonomische Analyse durchführen?

Die externe Diagnose ist die allererste Analyse, die Sie durchführen müssen, um den Markt zu verstehen. So können Sie direkt feststellen, ob die Aufnahme eines neuen Unternehmens oder eines neuen Produkts blockiert ist. Mit der PESTEL-Analyse können Sie sehr schnell feststellen, ob der Markt für die Art von Produkt oder Unternehmen, die Sie einführen wollen, vielversprechend ist.

Dann müssen Sie eine interne Diagnose durchführen.

Was sind die 6 Elemente des PESTEL?

Die 6 Elemente, aus denen die PESTEL-Methode besteht, sind folgende

  • Politisch.
  • Wirtschaftlich.
  • Soziologisch.
  • Technologisch.
  • Ökologisch.
  • Gesetzgeberisch.

Wie füllt man die PESTEL-Analysetabelle aus?

Um die Tabelle für die externe Analyse auszufüllen, müssen Sie zunächst den Markt bestimmen, auf dem Sie tätig werden wollen. Zum Beispiel „Der Industriemarkt in Frankreich“ oder „Der Agrarmarkt in Paraguay“. Sie können die verschiedenen Beispiele in diesem Artikel verwenden, um mit dem Ausfüllen Ihres PESTEL zu beginnen. Dann suchen Sie online nach Informationen über diese Märkte. Natürlich müssen Ihre Quellen zuverlässig sein, also bevorzugen Sie Gesetzestexte.

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?