Die Porter’s 5 forces : Eine wesentliche Analyse für die Marketingstrategie?

Wenn es um Marketingstrategien geht, ist es wichtig, die Kräfte zu verstehen, die die Branche, in der ein Unternehmen tätig ist, prägen. Eine der am häufigsten verwendeten Methoden zur Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit eines Sektors ist die Analyse der Porter’s 5 forces.

💡 Dieser von Professor Michael E. Porter von der Harvard University entwickelte Ansatz soll Unternehmen dabei helfen, die Wettbewerbsdynamik zu verstehen und geeignete Strategien zu entwickeln, um sich auf dem Markt abzuheben und so das langfristige Überleben ihres Unternehmens zu sichern, sowie wichtige strategische Entscheidungen zu treffen. 💰

  • 😱 Aber ist diese Technik, die auf das Jahr 1979 zurückgeht, heute noch relevant?
  • 😨 Wäre es nicht besser, das System zu überprüfen oder zu überdenken?

Schauen wir uns einmal genauer an, wie es aussieht und wie man es anpassen kann.

Was sind die Porter’s 5 forces ?

Bei der Marketinganalyse nach Porter’s 5 Forces geht es um die Bewertung von fünf Schlüsselfaktoren, die die Wettbewerbsintensität einer Branche bestimmen.

Zu diesen Kräften gehören:

Die Verhandlungsmacht der Lieferanten – kräfte modell porter

Dies ist die Fähigkeit der Lieferanten, Preise , Qualität und Lieferbedingungen zu beeinflussen . Je mächtiger die Lieferanten sind, desto mehr können sie den Unternehmen ihre Forderungen aufzwingen. In der Getränkeindustrie zum Beispiel können die Lieferanten von Rohstoffen wie Zucker und Verpackungen Einfluss nehmen.

Die Verhandlungsmacht der Abnehmer

Dies ist die Fähigkeit der Kunden, Unternehmen in Bezug auf Preis, Qualität und Auswahl zu beeinflussen. Wenn die Abnehmer viele Möglichkeiten haben und leicht den Lieferanten wechseln können, verfügen sie über eine große Verhandlungsmacht. Ein Beispiel dafür ist die Modebranche, in der die Verbraucher eine große Auswahl zwischen verschiedenen Marken haben.

Die Bedrohung durch Ersatzprodukte

Dies ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden auf Alternativen zu den Produkten oder Dienstleistungeneines Unternehmens ausweichen .Je mehr Substitutionsprodukte es gibt und je attraktiver sie sind, desto größer ist der Wettbewerbsdruck, z. B. können in der Getränkeindustrie Energydrinks als potenzielle Substitute für herkömmliche Erfrischungsgetränke angesehen werden.

Die Bedrohung durch neue Marktteilnehmer

Dies ist die Leichtigkeit, mit der neue Unternehmen in den Markt eintreten und mit den bestehenden Anbietern konkurrieren können. Wenn die Eintrittsbarrieren niedrig sind, können neue Marktteilnehmer das Wettbewerbsgleichgewicht stören. Ein Beispiel dafür ist die Modebranche, in der neue Marken dank kostengünstiger Online-Vertriebskanäle leicht auf den Markt kommen können.

Die Intensität des Wettbewerbs zwischen den Marktteilnehmern

Hierbei handelt es sich um den Wettbewerb zwischen den bestehenden Unternehmen in der Branche. Wenn der Wettbewerb hart ist, müssen die Unternehmen um Marktanteile kämpfen und ihren Wettbewerbsvorteil wahren. Die Bekleidungsindustrie mit Marken wie Zara, H&M und Uniqlo ist ein Beispiel für einen Sektor, in dem der Wettbewerb besonders intensiv ist.

Die Rolle des Staates (5+1)

Welche Rolle spielen die staatlichen Stellen? Technische oder sogar finanzielle Unterstützung zur Förderung der Einführung, Integration in die öffentliche Politik, zusätzliche Steuern, ermäßigte Gebühren usw.

Wie führt man eine Analyse der porter 5 kräfte durch?

Heute werden wir gemeinsam die Leistungsfähigkeit der Porter’schen 5-Kräfte-Analyse 🚀 erkunden, um die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmenssektors zu bewerten. 📈 Diese Methode wird Ihnen helfen, die Herausforderungen, denen Sie gegenüberstehen, besser zu verstehen und Chancen zu erkennen, um sich abzuheben. Unabhängig davon, ob Sie im digitalen Sektor tätig sind, B2B-Dienstleistungen oder B2C-Dienstleistungen verkaufen, hier erfahren Sie, wie Sie diese Analyse in wenigen Schritten durchführen können 🗝️:

1. Bewerten Sie die Bedrohung durch neue Marktteilnehmer:

Nehmen Sie sich die Zeit, um zu prüfen, wie leicht es für neue Unternehmen ist, aufzutauchen und Ihren Markt zu stören. 👀

Analysieren Sie die Chancen für neue Marktteilnehmer und bewerten Sie die Bedrohung, die sie für Ihr Unternehmen darstellen.

🚧 Ermitteln Sie bestehende Marktzutrittsschranken in Ihrem Sektor:

  • Im digitalen Bereich können die Schranken relativ niedrig sein, so dass neue Start-ups entstehen können.
  • Beim Verkauf von B2B-Dienstleistungen: Fachwissen und starke Partnerschaften können höhere Hürden darstellen.
  • Beim Verkauf von B2C-Dienstleistungen: Regulatorische Anforderungen und Anlaufkosten können erhebliche Hindernisse darstellen.

bewerten Sie, wie leicht es für neue Akteure ist, in Ihren Markt einzutreten:

  • Ermitteln Sie die Möglichkeiten für neue Marktteilnehmer und bewerten Sie deren Störungspotenzial.
  • Suchen Sie nach Bereichen, in denen Sie Ihre eigenen Marktzutrittsschranken verstärken können, um den Wettbewerb abzuschrecken.

2. Verhandlungsmacht der Lieferanten

Analysieren Sie die Verhandlungsmacht Ihrer Lieferanten.

Ermitteln Sie die wichtigsten Lieferanten in Ihrem Sektor und notieren Sie sie in einer Excel-Tabelle, wobei Sie die Bedeutung jedes Lieferanten notieren.

👑Bewerten Sie ihre Verhandlungsmacht, indem Sie berücksichtigen:

  • Die Konzentration der Lieferanten: sind sie zahlreich oder selten?
  • Die Verfügbarkeit alternativer Bezugsquellen.
  • Die Bedeutung ihres Beitrags zu Ihrer Lieferkette.

▶️ Finden Sie umsetzbare Lösungen:

  • Diversifizieren Sie Ihre Bezugsquellen, um Ihre Abhängigkeit von einem einzigen Lieferanten zu verringern.
  • Stärken Sie Ihre Beziehungen zu wichtigen Lieferanten, um sich Vorteile zu verschaffen.

3. Die Verhandlungsmacht Ihrer Kunden

Schätzen Sie die Verhandlungsmacht Ihrer Kunden ein:

Ermitteln Sie die wichtigsten Kundensegmente in Ihrer Branche und erstellen Sie Personas.

👩‍🔬 Analysieren Sie deren Verhandlungsmacht unter Berücksichtigung von :

  • Ihre Persona,
  • Ihre Größe und Konzentration.
  • Ihre Preisempfindlichkeit
  • Ihre Fähigkeit, nach Alternativen zu suchen.

🌞 Annahme von praktischen Lösungen:

  • Bieten Sie ein einzigartiges Wertversprechen, um Kunden zu binden.
  • Steigern Sie die Kundenzufriedenheit, indem Sie exzellenten Service bieten, auf ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen und die UX 💥 verwöhnen.

4. Die Bedrohung durch Substitute für Ihr Produkt

Es gibt bestimmt Produkte oder Dienstleistungen, die sie anstelle Ihres Produkts kaufen können. 👀

🔎 Ermitteln Sie potenzielle Ersatzprodukte oder -dienstleistungen in Ihrem Sektor:

  • Suchen Sie nach Alternativen, die die Bedürfnisse der Kunden in ähnlicher oder besserer Weise erfüllen könnten.
  • Antizipieren Sie technologische Entwicklungen und Verbrauchertrends, die die Nachfrage beeinflussen könnten.

🎢 Finden Sie praktische Lösungen:

  • Ständig innovativ sein, um ein einzigartiges, schwer zu ersetzendes Wertversprechen zu bieten.
  • Beobachten Sie Marktveränderungen genau und passen Sie sich schnell an neue Trends an.

5. Die Intensität des Wettbewerbs zwischen den Akteuren auf Ihrem Markt

Je nach Markt kann es sein, dass Sie es mit großen, bereits sehr gut etablierten Wettbewerbern zu tun haben.

🕵️ Analysieren Sie das Ausmaß des Wettbewerbs in Ihrem Sektor:

  • Ermitteln Sie Ihre wichtigsten Konkurrenten und bewerten Sie deren Marktposition.
  • Analysieren Sie ihre Stärken und Schwächen sowie ihre Differenzierungsstrategien.

📊 Ergreifen Sie pragmatische Maßnahmen:

  • Stellen Sie Ihre Wettbewerbsvorteile heraus.
  • Beobachten Sie Ihre Konkurrenten ständig und reagieren Sie schnell auf Marktveränderungen.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, werden Sie in der Lage sein, eine eingehende Analyse der Porter’s 5 forces in Ihrem Tätigkeitsbereich durchzuführen und konkrete Lösungen zu entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Was ist die 6. Kraft von Porter?

Einige Strategieexperten haben vorgeschlagen, zusätzlich zu den traditionellen fünf Kräften eine sechste Kraft hinzuzufügen: den Staat. 👨‍👩‍👧‍👦

Diese Kraft umfasst Elemente wie staatliche Vorschriften, soziale Normen, Umweltauswirkungen und ethische Bedenken. Diese Faktoren können einen erheblichen Einfluss auf die Marketingstrategien der Unternehmen haben, insbesondere als Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung.

Unternehmensbeispiele und die Porter’s 5 forces

Im Folgenden werfen wir einen kurzen Blick 🔍 darauf, wie die Porter’s 5 forces auf drei bekannte Unternehmen angewendet werden können: Coca-Cola, Danone und Zara.

Coca-Cola’s 5 Porter’s Stärken:

Porter’s Stärken Auswirkung auf Coca-Cola
Verhandlungsmacht der Lieferanten Gering, da Coca-Cola enge Beziehungen zu seinen Lieferanten unterhält und dank der intensiven globalen Produktion von Größenvorteilen profitiert. 📈
Verhandlungsmacht der Käufer Mäßig, da die Verbraucher mehrere Erfrischungsgetränke zur Auswahl haben und leicht die Marke wechseln können, Coca-Cola jedoch ein Vorzeigeprodukt ist.
Bedrohung durch Ersatzprodukte Mäßig, da es andere Erfrischungsgetränke und Alternativen wie Fruchtsäfte, Limonaden 🥤 und Energy Drinks gibt.
Bedrohung durch neue Marktteilnehmer Schwach, da Coca-Cola über einen enormen Bekanntheitsgrad, einen weltweiten Vertrieb und enorme finanzielle Ressourcen verfügt! 👑
Wettbewerbsintensität Hoch, Coca-Cola steht im intensiven Wettbewerb mit anderen großen Getränkemarken, sowohl im Inland als auch international.

Die 5 Stärken von Danone nach Porter:

Porter’s Stärken Auswirkung auf Danone
Verhandlungsmacht der Lieferanten Mäßig, Danone ist für seine Molkereiprodukte 🥛 und Getränke von Rohstofflieferanten abhängig.
Verhandlungsmacht der Abnehmer Hoch, die Kunden haben mehrere Alternativen, wenn es um Milcherzeugnisse geht, und können preisempfindlich sein, so dass sie bei Preiserhöhungen eher zur Konkurrenz gehen. 👀
Bedrohung durch Ersatzprodukte Gering, Danone bietet spezialisierte und wesentliche Produkte an (Wasser, Milch).
Bedrohung durch neue Marktteilnehmer Gering, Danone verfügt über extrem hohe finanzielle Ressourcen, Know-how und Partnerschaften 👐, die den Markteintritt für neue Akteure erschweren.
Intensität des Wettbewerbs Mäßig, Danone steht im Wettbewerb mit anderen großen Molkereimarken, behält aber eine führende Position, und die Marke kauft weiterhin viele konkurrierende Unternehmen auf, um sie zu fusionieren 💰.

Zaras 5 Porters Stärken:

Porters Stärken Auswirkung auf Zara
Verhandlungsmacht der Lieferanten Gering, Zara behält die Kontrolle über seine Lieferkette. 👕
Verhandlungsmacht der Käufer Hoch, die Kunden haben eine große Auswahl an Marken und können Preise und Qualität der Kleidung leicht vergleichen. (Pull and bear, H&M und viele andere).
Bedrohung durch Ersatzprodukte Gering, Kleidung ist ein Produkt, das schwer zu ersetzen ist. 😆 Second Hand könnte ein Ersatzprodukt sein, das in Betracht gezogen werden kann, und daher ist Vinted die wettbewerbsfähigste Ersatzmarke.
Bedrohung durch neue Marktteilnehmer Mäßig, die Modeindustrie ist relativ zugänglich für neue Marktteilnehmer, aber Zara profitiert von einem recht soliden Ruf.
Wettbewerbsintensität Hoch, es gibt unzählige andere erschwingliche Modemarken, die auf ähnliche Segmente abzielen.

Die 4 Einschränkungen der Porter’s 5 forces (die die ganze Analyse verderben)

Wie soll ich Ihnen sagen, dass Sie die Porter’s 5 forces in Ihrem Wirtschaftsstudium gelernt haben, aber heute gibt es viele Punkte, die bei diesen Analysen zu berücksichtigen sind, und die Technik sollte weitgehend nach dem Geschmack des Tages überdacht werden… 😅

The Office Boomer GIF by MOODMAN

1. Neue Formen des Wettbewerbs

Der Wettbewerb hat sich in den letzten zehn Jahren stark verändert. 😨

Die Marktzutrittsschranken haben in vielen Bereichen an Bedeutung verloren, weil wir ein magisches Werkzeug namens Internet entdeckt haben, das eine neue Welt geformt hat, in der neue Unternehmen und neue Geschäftsmodelle entstehen konnten. 🌍

Online-Plattformen, innovative Start-ups und datengesteuerte Unternehmen haben die traditionellen Branchen durcheinander gebracht, und die 5 Kategorien von Porter berücksichtigen die technologischen Vorteile überhaupt nicht!

2. Die Bedeutung von Daten und prädiktiven Analysen

Daten spielen bei der strategischen Entscheidungsfindung eine entscheidende Rolle. Nicht umsonst gibt es heute Datenanalysten und Datenwissenschaftler. Daten sind der neue Schlüssel 🗝️d zum gezielten Marketing.

Unternehmen, die in der Lage sind, Daten zu sammeln, zu analysieren und effektiv zu nutzen, können sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil verschaffen! Dies geht weit über die Porter’sche 5-Kräfte-Analyse hinaus, denn der Schwerpunkt liegt jetzt auf dem Verständnis von Trends, Verbraucherverhalten und Chancen durch vorausschauende Analysen.

3. Schnelle Veränderungen im Umfeld

Das Geschäftsumfeld verändert sich in rasantem Tempo, wobei sich technologische Veränderungen, regulatorische Entwicklungen und Verbrauchererwartungen ständig weiterentwickeln. 🎢

Die 5 Kräfte von Porter, die häufig auf einer statischen Analyse beruhen, können die sich verändernde Dynamik nicht vollständig erfassen. Unternehmen müssen agil sein und sich schnell an neue Marktgegebenheiten anpassen können.

4. Die Bedeutung von digitalem Marketing und sozialen Netzwerken

Die Digitalisierung hat die Art und Weise verändert, wie Unternehmen mit Kunden interagieren, ihre Lieferkette verwalten und Partnerschaften aufbauen. ▶️ Aspekte wie Online-Marketing, digitaler Vertrieb, Benutzererfahrung und Online-Reputationsmanagement sind allesamt Dimensionen, die die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens enorm steigern können… 💥

Diese Punkte werden bei der traditionellen Analyse der 5 Kräfte von Porter nur selten berücksichtigt, sollten es aber.

FAQ zu den Porter’s 5 forces

Handelt es sich bei der 5-Kräfte-Matrix von Porter um eine interne oder externe Analyse?

Die 5-Kräfte-Matrix von Porter ist eine externe Analyse, da sie die externen Faktoren untersucht, die die Wettbewerbsfähigkeit einer Branche beeinflussen.

Wer ist Porter und wie kam er zu dieser Matrix?

Michael E. Porter, Professor an der Harvard Business School, ist der Autor der Porter’s 5 Forces Matrix. Er entwickelte sie 1980 in seinem Buch mit dem Titel „Strategic choices and Competition: techniques for analyzing industries and their competitors“.

Wollen Sie weiter gehen?

Der Einsatz von Social Media Management tools ist heute unerlässlich für die Umsetzung einer Social-Media-Marketingstrategie und die Erreichung der gesetzten

17/07/2024

In einem hart umkämpften und sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsmarkt steht jedes Unternehmen heute vor der enormen Herausforderung, die besten Talente

16/07/2024

Sind Sie nicht in der Lage, Ihren Customer Effort Score zu senken? 😟 Oder noch schlimmer, Sie werten die Interaktionen

10/07/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story