Wie kommt man in wenigen Schritten zu einem markennamen ?

Oft stürzen wir uns auf die Definition eines markennamen, sobald wir eine Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung haben.

Aber in Wirklichkeit vergeuden Sie damit eine Menge Zeit. Ich erkläre, wie Sie eine echte und dauerhafte Identität für Ihre Marke schaffen und Ihre Markteinführung zu einem Erfolg machen.

Sind Sie bereit? 😜

Wie markennamen finden für Ihr zukünftiges Unternehmen?

Sind Sie gerade dabei, sich einen Namen für Ihr Unternehmen auszudenken? Es ist wichtig, in diesem Prozess kreativ zu sein, da Sie einen einzigartigen Namen finden müssen, der sich auf das Leistungsversprechen des Unternehmens bezieht.

Außerdem reicht es nicht aus, einen Namen zu wählen, Sie müssen auch an Folgendes denken: 👇

  • Prüfen Sie die Verfügbarkeit.
  • Markeneintragung vornehmen.
  • Registrierung des Firmennamens.
  • Prüfen Sie die Domänennamen.

Gemeinsam gehen wir all diese Schritte durch und schauen uns die 8 Tipps für die Anmeldung eines Namens im Detail an.

Und wir fangen gleich an 😉

bugs bunny running GIF

1. Kennen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte

Wie kann ich einen Namen finden, der die Branche meines Unternehmens widerspiegelt?

Oft ist die Marketingabteilung diejenige, die am weitesten von dem Produkt oder der Dienstleistung entfernt ist, die verkauft wird. Ironischerweise ist es aber gerade diese Abteilung, die das Produkt am besten verkaufen muss. Man muss sie gut verstehen und kennen.

Fall 1) Sie sind eine interne oder unabhängige Marketingabteilung 🚀 :

  • Verwenden Sie die Produkte des Unternehmens: Wenn möglich, probieren Sie die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens aus, um sie besser zu verstehen. Dies kann Ihnen helfen, die Vor- und Nachteile der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens sowie zukünftige Kundenerfahrungen besser zu verstehen.
  • Nehmen Sie an Präsentationen und Schulungen teil: Wenn das Unternehmen Schulungen anbietet, besuchen Sie diese, um mehr über die Produkte und Dienstleistungen zu erfahren.
  • Lesen Sie alles, was Sie finden: Datenblätter, Entwürfe, Materialien. Alles, was Ihnen das Material liefert, um die Vorteile des Produkts zu nutzen.

Fall 2) Wenn Sie selbst der Schöpfer des Produkts sind, dann liegt es an Ihnen, alle notwendigen Ressourcen zu schaffen, damit jeder ein Maximum an Informationen über das Werkzeug/die Dienstleistung hat💡 :

  • Bewaffne dich mit einem kleinen Stamm von Denkern: Alleine ist es schwer, an alles zu denken. Bei der Entwicklung eines markennamen ist es am besten, wenn Sie Marketingexperten an Ihrer Seite haben.
  • Erstellen Sie Faktenblätter: Datenblätter, Design, Materialien, Bildmaterial, Mock-ups; Ideen für Marketingmaterial. Alles, was den Teammitgliedern helfen wird, das Produkt/die Dienstleistung besser zu verstehen.

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

2. Verstehen Sie Ihren Markt

Um den Markt zu verstehen, in den die Marke eintritt, müssen Sie die Akteure und ihre Produkte kennen. Sie müssen in der Lage sein, deren Marketingstrategie zu verstehen und herauszufinden, was sie verkaufen wollen. Das heißt, in zwei Schritten: 👇

✅ Identifizieren Sie die Wettbewerber:

Ermitteln Sie die direkten und indirekten Wettbewerber Ihres Unternehmens auf dem Markt. Direkte Konkurrenten sind Unternehmen, die ähnliche Produkte oder Dienstleistungen wie Ihr Unternehmen anbieten, während indirekte Konkurrenten Unternehmen sein können, die substituierbare Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder einen indirekten Einfluss auf Ihren Markt haben.

✅ Bewerten Sie die Wettbewerbsvorteile:

Bewerten Sie die Wettbewerbsvorteile der einzelnen Wettbewerber, um deren Stärken und Schwächen besser zu verstehen. Dazu können Vorteile bei Qualität, Preis, Service, Markenbekanntheit, Vertrieb usw. gehören.

3. Kennen Sie Ihr Publikum

Um Ihr Zielpublikum zu kennen, müssen Sie eine Persona entwickeln und diese Persona dann testen.

Wenn Sie nicht über genügend Daten über Ihre potenziellen Käufer verfügen, ist es wichtig, Umfragen mit Ihren potenziellen Zielpersonen durchzuführen, um deren demografische und psychografische Merkmale, Vorlieben, Bedürfnisse und Kaufverhalten zu verstehen.

Sie können zum Beispiel eine strukturierte Umfrage erstellen, um viele Informationen über verschiedene Profile zu sammeln und einen gezielteren „Profiltyp“ zu erstellen.

Anschließend können Sie auf der Grundlage der gemeinsamen Merkmale der Zielgruppe eine Persona erstellen, um deren Kaufverhalten besser zu verstehen und auf der Grundlage der gesammelten Daten gezielte Marketingstrategien zu entwickeln.

4. Erstellen Sie die Markenidentität und die Markenstrategie

Sobald Sie wissen, was die Marke ist, welche Produkte oder Dienstleistungen sie anbietet und wer die Zielgruppe ist, können Sie damit beginnen, die Markenidentität und das Markenimage zu definieren.

Zu diesem Zweck müssen Sie die Kernpunkte der Marke verstehen:

  • ✅ Definieren Sie die „ultimative Mission der Marke“, d. h. was ist ihr Mehrwert auf dem Markt?
  • ✅ Die Vision der Marke, d. h. welche Ziele hat sie? Wie will sie ihre Ziele erreichen?
  • ✅ Die Werte der Marke: Wofür steht die Marke für den Verbraucher? Wie soll sie wahrgenommen werden?
  • ✅ Stimme/Ton: Die Stimme der Marke ist die Art und Weise, wie die Marke mit ihrem Publikum kommuniziert. Sie sollte mit der visuellen Identität übereinstimmen und die Persönlichkeit der von Ihnen gewählten Marke widerspiegeln.

Nehmen wir das Beispiel der Marke Nike, um meinen Standpunkt zu verdeutlichen:

Auftrag:

  • Innovative Lösungen zu schaffen, die Sportlern helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen“ und „am Wohlfühlgefühl der Sportler teilzuhaben“

Vision/Positionierung:

  • „Building a better future through movement“, d.h. eine treibende Kraft zu sein, die Menschen zu sportlichen Aktivitäten inspiriert und den Wunsch nach Leistung vermittelt.

Werte, die hervorstechen:

  • Sie sind bereits vorhanden, Innovation, Qualität, Vielfalt, Integration (insbesondere im Sport), Wohlbefinden, Gesundheit, über sich hinauswachsen.

Tonfall:

  • Leidenschaftlich, motivierend und inspirierend (was gut zu der Vision, den Werten und der Mission passt). Die Marke setzt manchmal Humor ein, um mit ihrem breiten Publikum in Kontakt zu treten, bleibt aber in dieser „Wohlfühl“-Atmosphäre.

5. Erstellung der Grafikcharta

Die grafische Charta ist ein wesentliches Element, das der von der Markenidentität vorgegebenen Leitlinie folgt. Das bedeutet, dass alle Elemente Ihrer Marke berücksichtigt werden, um eine Kohäsion zwischen allen visuellen Aspekten (Identität, Website, Logo…) und textlichen Aspekten (Markenname, Storytelling…) zu schaffen.

Um diese grafische Charta zu erstellen, müssen Sie an Folgendes denken: 👇

  • Spezifische Farben für Logos, Hintergründe, Text und Grafiken; welche Farben funktionieren am besten, je nachdem, was Sie verkaufen und an wen?
  • Schriftarten, die für verschiedene Textarten verwendet werden; ist die Schriftart eher edel oder klassisch?
  • Layout und Markenvisualisierung; sind es eher Bilder oder 3D-Illustrationen?

Beispiel für ein grafisches Diagramm, das auf die Markenidentität abgestimmt ist:

Bei Dior wird Luxus verkauft. 🪙

Layout:

  • Das Layout der Dior-Website ist sehr sauber, die Schrift ist minimalistisch, um mehr Raum für das Visuelle zu lassen.

Grafikdesign:

  • Die verwendeten Grafiken sind einfach und anspruchsvoll, die Bilder sind von sehr guter Qualität und heben das Produkt hervor.

Farben:

  • Die Farbpalette ist sehr begrenzt, meist schwarz und weiß, mit Akzenten von Dunkelrot und Gold, um den „Luxus“-Look zu vermitteln.

Jeder Aspekt ist daher um und mit dem Markennamen gedacht.

6. Denken Sie an SEO und Schlüsselwörter

Denken Sie daran, dass Sie sicherlich die Website Ihres Unternehmens erstellen wollen. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass der Domänenname noch nicht vergeben ist.

Sie sollten die Liste der Markennamen mit den verfügbaren Domänennamen prüfen. Jeden Tag werden viele neue Markennamen geschaffen, so dass das, was heute verfügbar ist, morgen vielleicht nicht mehr verfügbar ist.

Hierfür gibt es verschiedene Tools, einige kostenpflichtig, andere kostenlos, zum Beispiel 👇

WHOIS Lookup ist ein Tool, mit dem Sie Informationen über einen bestimmten Domänennamen abrufen können, einschließlich des aktuellen Eigentümers, des Registrierungsverlaufs und des Ablaufdatums.

Hier habe ich einen Lookup durchgeführt, um Ihnen zu zeigen, dass Sie alle Informationen über boursorama.com im Handumdrehen erhalten.

7. So registrieren Sie Ihre Marke

Bevor Sie Ihren Markennamen eintragen lassen, sollten Sie einige Informationen beachten. Das Gesetz hat mehrere Regeln für die Markeneintragung aufgestellt.
Der Markenname darf das Produkt oder die Dienstleistung nicht beschreiben.

  1. ❌ Er darf den Verbraucher nicht in Bezug auf die Herkunft, die Art oder die Merkmale des Produkts irreführen.
  2. ❌ Ein Markenname darf nicht auf einen Komplimentärbegriff reduziert werden („Great“, „Awesome“, etc.).
  3. ❌ Namen mit rassistischen, homophoben und unmoralischen Konnotationen sind verboten.
  4. ❌ Der Markenname darf nicht bereits vergeben sein.

Ob Sie ein selbständiger Unternehmersind oderein großes Unternehmen gründen, es gelten dieselben Regeln 😄 !

Nachdem Sie Ihren Antrag eingereicht haben, prüft das USPTO, ob er alle Voraussetzungen für die Eintragung erfüllt!

Wie erfährt man, ob ein brand name verfügbar ist?

Sie können eine Markenrecherche auf der Website des Patent- und Markenamts der Vereinigten Staaten (USPTO) mit dem Trademark Electronic Search System (TESS) durchführen. (Es funktioniert nur in den USA, aber jedes Land hat sein eigenes System). 🚫

Damit können Sie nach eingetragenen Marken sowie anhängigen Markenanmeldungen suchen und feststellen, ob eine ähnliche oder identische Marke bereits eingetragen oder angemeldet wurde.

Andererseits können Sie, sobald Sie den Markennamen eingetragen haben, das Unternehmen, das bereits vor Ihnen da war, nicht bitten, den Markennamen zu ändern. Deshalb rate ich Ihnen davon ab, diesen Namen zu verwenden.

Am besten führen Sie auch eine Google-Suche durch, um zu sehen, ob der Markenname in den Ergebnissen erscheint. Wenn der Markenname bereits von einem bestehenden Unternehmen verwendet wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Ergebnisse in der Suchmaschine erscheinen. 🔍

Wie wird der Markenname registriert?

Sie müssen Ihre Marke registrieren lassen, um Ihr geistiges Eigentum zu schützen. Sie müssen Ihre Anmeldung direkt online vornehmen. Eine Anleitung zum Markenportal finden Sie auf der Anmeldeseite.

Wenn Ihre Suche bestätigt, dass der Markenname verfügbar ist, können Sie eine Markenanmeldung beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) einreichen.

💡 Gut zu wissen: Die Preise für die Recherche liegen bei etwa 100 $.

Letzte Erinnerung: Der Name muss einzigartig sein! 🙂

8. Testen und markenname prüfen

Bevor Sie Ihre Marke auf den Markt bringen, sollten Sie sie mit Ihrer Zielgruppe testen, um zu sehen, wie sie auf sie reagiert. Organisieren Sie Umfragen oder Produkttests, um Feedback und Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer Marke einzuholen, gehen Sie auf die Straße und testen Sie, was die Verbraucher über die Marke wissen, was der Name bei ihnen hervorruft, ob er gut klingt…

Fragen Sie eine Gruppe von Menschen, wie sie sich fühlen, wenn sie den Markennamen hören. 👂

Der Name sollte positive Gefühle hervorrufen und zu den Werten Ihres Unternehmens passen. (Der Name, den Sie oben gewählt haben). 🥰

Wenn Sie auf der Suche nach einer Marktforschungsumfrage sind, haben wir ein Dutzend kostenlose Vorlagen zum Herunterladen erstellt.

Umfragen zur Einführung Ihrer Marke

Markennamen sind sehr persönlich, sie hängen vom Unternehmen ab und müssen einzigartig sein. Es gibt also nur wenige „Kriterien, die man beachten muss“, abgesehen von ein paar Richtlinien: 👇

Ein einfacher und klarer Markenname:

Kurze, einfache Markennamen werden immer beliebter, weil sie leichter zu merken und zu vermitteln sind.

Ein Markenname „Sensation“:

Markennamen, die ein bestimmtes Bild oder eine Emotion hervorrufen, sind ebenfalls beliebt.

Markennamen für Nachhaltigkeit:

Verbraucher und Unternehmen werden sich zunehmend der ökologischen und sozialen Auswirkungen von Marken bewusst. Markennamen, die die Werte der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung vermitteln, werden immer beliebter.

Weitere Geschichte der Markennamen

Hat es Ihnen gefallen, etwas über Markennamen zu erfahren und warum sie funktionieren? Hier erfährst du etwas mehr über die besten Marken und warum sie von Anfang an durch eine gute Wahl von Firmennamen funktionieren! 🏃

Die Marke Ubisoft

Ubisoft Film & Television — Wikipédia

Der Name Ubisoft stammt von der Abkürzung „Union des Bretons Indépendants“, die sich auf die Gruppe von fünf jungen bretonischen Unternehmern bezieht, die das Unternehmen gegründet haben.

Die Gebrüder Guillemot erkannten jedoch schnell, dass der Name „Union des Bretons Indépendants“ für ein wachsendes Videospielunternehmen nicht wirklich geeignet war, so dass sie beschlossen, nur das Wort „Ubisoft“ zu behalten. Der Name ist in jeder Sprache leicht zu merken und auszusprechen.

Der Amazon-Markenname

Au fait, pourquoi Amazon s'appelle Amazon ? - Numerama

Amazon ist ein E-Commerce- und Technologieunternehmen. Der Markenname wird mit dem größten Fluss der Welt assoziiert, was an Wachstum, Vielfalt
und Expansion.

Amazons Kundenservice-Strategie und schnelle Lieferverfahren haben ebenfalls zu seiner Popularität beigetragen.

Der Markenname LinkedIn

Les bonnes pratiques de LinkedIn quand on recherche une alternance. | Ecoris

Der Name LinkedIn ist eine Kombination aus zwei Wörtern: „link“, was „Verbindung“ bedeutet, und „in“, was sich auf Zugehörigkeit oder Einbeziehung bezieht. Der Name legt nahe, dass LinkedIn ein soziales Netzwerk ist, das sich auf berufliche Beziehungen, Verbindungen und Interaktionen zwischen Fachleuten konzentriert.

Woher stammt der Name der Marke Reebok?

Fichier:Logo Reebok 2019.png — Wikipédia

Der Markenname „Reebok“ stammt vom englischen Wort „rhebok“, einem Afrikaans-Wort (eine in Südafrika gesprochene Sprache) für eine Antilopenart.

Bonus: Finden Sie einen markennamen generator

Es gibt mehrere Websites, die zufällige Markennamen generieren. ⏬

  • Mit Nomatic können Sie Markennamen suchen und finden.
  • Panabee hilft Ihnen, Markennamen anhand von Schlüsselwörtern zu finden.
  • LeanDomainSearch, ein Namensgenerator, der über 100 Variationen eines einzigen Wortes oder Satzes bietet.

Ich habe Panabee getestet, um eine Vorstellung davon zu bekommen. Wenn Sie zum Beispiel „Personal Branding“ eingeben, schlägt Ihnen das Tool zugehörige Markennamen vor und sagt Ihnen, welche Domains verfügbar sind. Ich finde es nicht außergewöhnlich in dem Sinne, dass die Möglichkeiten begrenzt und nicht sehr originell sind.

Mein Rat: viel Spaß beim Erfinden von Namen und Testen!

Ich lasse Sie entscheiden 😉

Schlussfolgerung: Wie kommt man auf einen Markennamen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Suche nach einem originellen, einprägsamen und leicht auszusprechenden Markennamen die Verwendung von Namensgeneratoren, die Prüfung der Vorrangigkeit des Namens, die Einbeziehung eines Slogans, die Berücksichtigung des Tätigkeitsbereichs und des eigenen Vor- oder Nachnamens beinhalten kann 😊

Es ist auch wichtig, Ihre Marke zu registrieren, um ihr gewerbliches Eigentum zu schützen und sich von der Konkurrenz abzuheben.

FAQ über Markennamen

Wie wählt man den Firmennamen?

DerName des Unternehmens wird im Wesentlichen von den Gründungspartnern frei gewählt. 🤝

In der Regel behaltensie den Markennamen, um den Firmennamen zu kreieren, aber das ist keine Verpflichtung. Der Name muss bei der Gründung des Unternehmens angegeben werden und ist auf allen administrativen und offiziellen Dokumenten des Unternehmens zu finden.

Kann ein Unternehmen mehrere Namen haben?

Ein Unternehmen kann mehrere Namen haben: ⏬

A handel name , ein Firmenname und sogar ein Domänenname , wenn Sie eine zugehörige Internetseite haben und diese nicht den gleichen Namen wie Ihr Unternehmen oder Ihre Marke trägt.

Kann ein Markenname ein Wortspiel enthalten?

Natürlich kann er das. Das sieht man schon sehr schnell, wenn man sich die Friseursalons überall ansieht. Zwischen „Sup’hair Star“ und „It’s in the Hair“ kann man verstehen, dass Friseure Spaß an Wortspielen haben. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das die richtige Branding-Strategieist .🤣

Jetzt weißt du alles über den besten Markennamen, wie du deinen Namen registrieren kannst, und als Nächstes musst du dein Unternehmen grün den 😉

Wollen Sie weiter gehen?

Die Ausstattung mit digital marketing tools und Automatisierungsinstrumenten ist heute unerlässlich für die Umsetzung einer Strategie und die Erreichung der gesetzten

28/05/2024

Wissen Sie, wie man churn rate berechnen, oder verstehen Sie nicht, warum Sie mehr Kunden verlieren als gewinnen? Vielleicht weil

27/05/2024

Eine e mail adresse finden mit namen, ist heutzutage eine immer wiederkehrende Frage. 👀Ganz gleich, ob Sie mit einem alten

23/05/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story