Was ist der Unterschied zwischen revenue vs profit ?

Wenn Sie auf diesen Artikel geklickt haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, was der Unterschied zwischen revenue vs profit ist. Deshalb sind wir ja hier! Heute werden wir die folgenden Punkte behandeln:

  • Die Definition von Einnahmen
  • Die Definition von Gewinn
  • Der Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen
  • Wie berechnet man Bruttoeinnahmen und Bruttomarge?
  • Welche Faktoren können Einnahmen und Gewinne beeinflussen?

Kommen Sie, verschwenden Sie keine Zeit, fangen wir an! 🚀

Einnahmen : die Definition

Im beruflichen Kontext, egal ob Sie ein Unternehmen oder ein Freiberufler sind, sind Einnahmen im Allgemeinen die Gesamtsumme des Geldes, das durch eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit erwirtschaftet wird, vor allen Gebühren und anderen Abzügen. 💸

In der Tat können Einnahmen aus einer Vielzahl von Quellen stammen, wie z. B. :

  • 🟣 Produktverkäufe.
  • 🔵 Erbringung von Dienstleistungen.
  • 🟣 Arbeitsverträge.
  • 🔵 Beratungsverträge.
  • 🟣 Urheberrechte.
  • 🔵 Lizenzgebühren.

Das Einkommen ist in einem Unternehmen von wesentlicher Bedeutung, um die wirtschaftliche Lebensfähigkeit eines Unternehmens oder eines Selbstständigen zu beurteilen. Es kann nämlich von verschiedenen Faktoren abhängen, wie z. B. dem Umsatzvolumen, den verlangten Preisen, der Marktnachfrage, der Produkt- oder Dienstleistungsqualität oder der Kundentreue. 👀

Schließlich ist sie ein wichtiger Indikator für die Bewertung der finanziellen Leistungsfähigkeit eines Unternehmens oder eines Selbstständigen. 💻

Gewinn : die Definition

Der Gewinn ist einfach der Geldbetrag , der nach Abzug aller Ausgaben und Kosten im Zusammenhang mit der geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit vom Gesamteinkommen übrig bleibt.

Kurz gesagt handelt es sich also um den Nettogewinn, der nach Deckung aller Ausgaben erzielt wird. Wenn wir von Ausgaben sprechen, meinen wir :

  • ◾️ Produktionskosten.
  • ◾️ Gemeinkosten.
  • ◾️ Gehälter.
  • ◾️ Steuern.
  • ◾️ Marketingkosten.
  • ◾️ Mietkosten für Ausrüstung.
  • ◾️ Verwaltungs- und Managementkosten.

Beachten Sie, dass der Gewinn nicht einfach das Einkommen ist, das nach Begleichung der persönlichen Ausgaben übrig bleibt.

Nein, es ist ein finanzielles Maß, das alle Ausgaben im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit berücksichtigt, um die tatsächliche Rentabilität des Unternehmens oder des Selbstständigen zu ermitteln. 👀

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Der Unterschied zwischen revenue vs profit

Der Unterschied zwischen Einnahmen und Gewinn liegt darin, wie sie berechnet werden und was sie im Zusammenhang mit den Finanzen eines Unternehmens darstellen. 🌐

Die Einnahmen sind der Gesamtbetrag, den ein Unternehmen durch seine wirtschaftliche Tätigkeit erwirtschaftet, während der Gewinn der Geldbetrag ist, der nach Abzug aller mit der Geschäftstätigkeit verbundenen Ausgaben und Kosten übrig bleibt. ✨

Das Einkommen ist ein Maß für die Erzielung von Einnahmen, während der Gewinn die tatsächliche Rentabilität der Tätigkeit unter Berücksichtigung der entstandenen Kosten und Ausgaben misst. 😇

Revenue vs profit

Der Unterschied zwischen den beiden Begriffen liegt im Allgemeinen in dem Kontext, in dem sie verwendet werden.

Die Einnahmen beziehen sich auf den durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen generierten Mittelzufluss, da sie den Gesamtbetrag der Verkäufe oder Transaktionen eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum darstellen. Sie können umfassen:

  • 🛍️ Produktverkäufe.
  • ⏱️ Entgelte für Dienstleistungen.
  • 🏠 Mieteinnahmen.
  • 📺 Lizenzgebühren.

Einnahmen hingegen sind ein weiter gefasster Begriff, der zwar Einnahmen umfasst, aber auch andere Einnahmequellen einschließen kann.

Zur Erinnerung: Einkommen ist der gesamte Geldbetrag, den ein Unternehmen oder eine Einzelperson durch seine/ihre wirtschaftliche Tätigkeit erwirtschaftet, wie z. B. :

  • 🔵 Der Verkauf von Produkten.
  • 🟣 Die Erbringung von Dienstleistungen.
  • 🔵 Arbeitsverträge.
  • 🟣 Urheberrechte.
  • 🔵 Ausschüttungen.

Bruttoeinnahmen vs. Bruttogewinn : Wie wird er berechnet?

Jetzt, da Sie mehr über den Unterschied zwischen Gewinn und Einnahmen wissen, finden Sie hier die verschiedenen Formeln für eine erfolgreiche Berechnung der beiden. 🦋

Bruttoeinnahmen

Wenn Sie die Bruttoeinnahmen Ihres Unternehmens berechnen wollen, hier ist die Formel! ⬇️

Ja, das ist richtig, die Formel ist denkbar einfach! Alles, was Sie tun müssen, ist, den Gesamtbetrag jedes einzelnen Verkaufs Ihres Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum zu addieren. Sie können so viele Verkäufe addieren, wie Sie brauchen, und müssen sie nur durch (+)-Zeichen voneinander trennen.

Um zu veranschaulichen, was wir meinen, ist hier ein Beispiel. 👇🏼

Wenn ein Unternehmen die folgenden Verkäufe getätigt hat :

  • 🥇 Verkauf Nr. 1: 1.000€.
  • 🥈 Verkauf n°2 : 1 500€.
  • 🥉 Verkauf Nr. 3 : 2 000€.

Die Berechnung dieser Einnahmen würde also lauten: 1.000 € + 1.500 € + 2.000 € = 4.500 €.

Das bedeutet, dass die Bruttoeinnahmen des Unternehmens in diesem Monat 4 500 € betragen. ✨

Bruttogewinn

Gehen wir nun zur Formel für die Berechnung des Bruttogewinns über. ⬇️

Wie Sie sehen, werden bei der Bruttomarge andere Kosten wie Gemeinkosten, Gehälter, Steuern oder Marketingkosten nicht berücksichtigt. Sie konzentriert sich ausschließlich auf die Kosten, die direkt mit den verkauften Waren verbunden sind. 💰

Anhand dieser Formel können Sie die grundlegende Rentabilität Ihres Unternehmens beurteilen und somit feststellen, ob der Verkaufspreis der Produkte oder Dienstleistungen die damit verbundenen Kosten angemessen deckt. 👀

Hier geht’s weiter mit den Beispielen. ⬇️

Nehmen wir das Beispiel eines Unternehmens, das Schmuck herstellt, mit den folgenden Umsätzen in einem Monat:

  • Gesamtverkaufserlös = 10.000 €

Dazu kommen noch die Kosten der verkauften Waren:

  • Kosten der verkauften Waren = €6,00

Gehen wir nun zur Formel über: €10,000 – €6,000 = €4,000.

Wenn wir die Ergebnisse analysieren, beträgt die Bruttomarge des Schmuckherstellers 4.000 €. Das bedeutet, dass das Unternehmen nach Abzug der Kosten der verkauften Waren von seinen gesamten Verkaufserlösen eine Bruttomarge von 4.000 € erzielt. 🦋

Diese Bruttomarge stellt die grundlegende Rentabilität des Unternehmens dar, bevor künftige sonstige betriebliche Aufwendungen berücksichtigt werden.

Berechnung des Verhältnisses von Umsatz zu Gewinn

Das Verhältnis von Umsatz zu Gewinn ist also ein zweideutiger Ausdruck, denn Umsatz und Gewinn sind zwei unterschiedliche Finanzkonzepte. 👀

Der Umsatz (CA) ist der Gesamtbetrag der von einem Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum erzielten Umsätze. Er entspricht also der Summe der durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erzielten Einnahmen vor allen Abzügen.

Der Gewinn hingegen ist der Geldbetrag, der nach Abzug aller Ausgaben und Kosten ⚔️ im Zusammenhang mit der gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit vom Umsatz übrig bleibt.

Nun, da Sie den Dreh raus haben, können wir zur Formel für die Berechnung des Gewinns im Verhältnis zum Umsatz übergehen.

Ein kleiner Tipp: Der Gewinn kann auch anhand anderer finanzieller Größen wie Nettogewinn oder Bruttogewinn berechnet werden. ✨

Welche Faktoren können die Einnahmen und Gewinne beeinflussen?

Wie Sie wissen, gibt es eine Reihe von Faktoren, die sich auf die verschiedenen Einnahmen eines Unternehmens auswirken und diese beeinflussen können. Aus diesem Grund haben wir 4 Schlüsselfaktoren herausgearbeitet, die sich auf Ihre Einnahmen auswirken können 💥.

1) Preisstrategie

Auch die Preisstrategie kann einen direkten Einfluss auf die Einnahmen und Gewinne eines Unternehmens haben.

Ein zu hoher Preis kann nämlich die Nachfrage verringern und somit zu einem Rückgang der Verkäufe und folglich der Einnahmen führen. 📉

Andererseits kann ein zu niedriger Preis zu niedrigen Gewinnspannen führen, was den Gewinn erheblich beeinträchtigt. Eine geeignete Preisstrategie, die den vom Kunden wahrgenommenen Wert und die Kosten in ein Gleichgewicht bringt, trägt zur Maximierung der Einnahmen und Gewinne bei. 💡

2) Kostenmanagement

Ein gutes Kostenmanagement ist für die Aufrechterhaltung gesunder Einnahmen und Gewinne unerlässlich. Hier ist eine kurze Liste von Dingen, die man im Auge behalten sollte 👁️:

  • 🔷 Produktionskosten.
  • 🔷 Rohmaterialkosten.
  • 🔷 Gemeinkosten.
  • 🔷 Gehälter.

3) Verkaufs- und Marketingbemühungen

Wussten Sie, dass ein effizienter Vertrieb 🦾 eine entscheidende Rolle bei der Erreichung der Umsatzziele spielen kann? 🧐

Wenn Sie nämlich wirksame Marketingstrategien wie Werbung, Verkaufsförderung, digitales Marketing, Marktsegmentierung oder sogar gezielte Kundenansprache einsetzen, können Sie die Nachfrage anregen und so den Umsatz steigern. 📈

4) Operative Effizienz

Und nicht zuletzt die operative Effizienz. Wenn Sie die operative Seite gut verwalten, können Sie die Rentabilität Ihres Unternehmens steigern. Es geht um kleine Dinge wie :

  • bestandsmanagement. 📦
  • Produktionsplanung. 🛄
  • Logistik. 🖥️
  • Ressourcenmanagement. 🌱
  • Prozessautomatisierung. 🤖
  • Zeitmanagement. ⏱️

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein gut organisiertes Unternehmen besser auf die Nachfrage reagieren, die Verschwendung reduzieren und somit das Endergebnis optimieren kann. 💟

Wie wäre es mit einer Zusammenfassung?

Wie Sie sehen, war es das Ziel dieses Artikels, die Bedeutung einer genauen Betrachtung 👁️‍🗨️ der Einnahmen und Gewinne hervorzuheben und gleichzeitig geeignete Strategien zur Maximierung der Rentabilität eines Unternehmens umzusetzen.

Hier eine kurze Erinnerung an die Punkte, die wir behandelt haben:

  • 🔳 Die Definition von Gewinn.
  • 🔳 Die Definition von Einnahmen.
  • 🔳 Der Unterschied zwischen Gewinn und Ertrag.
  • 🔳 Wie man den Bruttoertrag und die Bruttomarge berechnet.
  • 🔳 Und schließlich, welche Faktoren können Einnahmen und Gewinn beeinflussen?

Häufig gestellte Fragen

Gehen Sie nicht so schnell weg, wir haben noch ein paar Ressourcen auf Lager! 👇🏼

Sind Einnahmen und Gewinn dasselbe?

Die Antwort lautet nein. Die Einnahmen bezeichnen das durch die Tätigkeit des Unternehmens erzielte Einkommen, während der Gewinn das Nettoeinkommen nach Abzug der Ausgaben beschreibt. ✨

Kann der Gewinn höher sein als die Einnahmen?

Ein höherer Gewinn als die Einnahmen ist nicht möglich, da der Gewinn durch Abzug der Ausgaben von den Einnahmen berechnet wird. Andernfalls müssten die Aufwendungen negativ sein, was nicht der Fall ist. 😎

Und das war’s, das ist nun das Ende dieses Artikels über revenue vs profit. Wir sehen uns später! 👋🏽

Wollen Sie weiter gehen?

Eine e mail adresse finden mit namen, ist heutzutage eine immer wiederkehrende Frage. 👀Ganz gleich, ob Sie mit einem alten

23/05/2024

Haben Sie schon einmal den Begriff “LinkedIn lion” oder LinkedIn Open Networker gehört? 🦁 Nun, ich kann Ihnen sagen, dass

22/05/2024

Möchten Sie Ihr Geschäft ausbauen und neue Kunden gewinnen? 🎯 Bevor Sie mit der Akquise beginnen, nehmen Sie sich die

21/05/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story