Suche
de
frenesitptplnlruid

Content plan : Wie erstellt man ihn? Kostenlose Vorlagen, Beispiele

Ein content plan  ist ein Instrument zur Organisation der Inhaltserstellung, um bestimmte Ziele zu erreichen. 🎯 Dazu gehören die Ermittlung der Zielgruppe, die Durchführung eingehender Recherchen, die Auswahl der Inhaltsarten und die Erstellung eines Inhaltskalenders.

Die wichtigsten Arten der Inhaltsplanung sind Markenbekanntheit und Konversionen. Die Planung von Inhalten ist wichtig, um Vertrauen bei den Kunden aufzubauen, die Markenpräsenz zu erhöhen und die Gewinne zu steigern. 💲

Definition des Inhaltsplan

Ein content plan definiert alle Marketingressourcen und die Erstellung von Inhalten die für die Durchführung Ihrer Content-Strategie. Dies umfasst alle digitale Marketing-Kanäle und die Tools, die Sie für die Erstellung, Veröffentlichung und Verwaltung Ihrer Inhalte benötigen. ✍️

Beispiele für Marketing-Assets, die Teil eines content plan sein können, sind „Soziale Medien“ die Optimierungswerkzeuge, suchmaschinenoptimierung (SEO), Analysen, Blogs, Weißbücher und mehr. 👉 Entscheiden Sie, welche Marketing-Ressourcen Sie nutzen wollen, indem Sie Ihre Zielpublikum.

Es gibt viele Inhaltskanäle die Sie bei Ihrer redaktionellen Planung verwenden können, und jedes dieser Elemente muss mit Ihre Marke.

Come Ricky Martin GIF

Ihre Content-Strategie muss auch in Ihr Unternehmen integriert werden. Trichtermarketing. ⚡ Der Marketingtrichter ist im Allgemeinen unterteilt in vier Stufen: aufmerksamkeit, Erwägung, Umwandlung und Entscheidung. Die Inhalte können auf jede dieser Phasen ausgerichtet sein, aber das Ziel ist immer das gleiche Lead-Generierung.

Wie auch immer Ihr content plan aussieht, er muss mit der gesamten Marketingabteilung während sie entwickelt und fertiggestellt wird. Alle Mitglieder Ihres Teams müssen auf der gleichen Wellenlänge sein und verstehen, wie jeder Teil Ihrer Redaktionsplanung zusammenarbeitet und wie er sich auf Ihr Unternehmen auswirkt Marketingmaßnahmen global. 💪

Außerdem, unabhängig davon, was Art des Inhalts die Sie erstellen (Bilder, Videos, Blogbeiträge usw.). Oder die Plattform, die Sie für die Verbreitung nutzen (Instagram, YouTube, Blog, etc.)

Hier ist ein Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man einen content plan erstellt. 👇

Wie content plan erstellen ? 8 einfache Schritte

1. Definieren Sie Ihre Ziele

Was ist der Zweck Ihres Inhalts? 🤔 Erhöhen Sie die Unternehmensreputation leads zu generieren, die Qualität der Engagement der Nutzer?

Bei der Erstellung eines content plan ist die Fähigkeit, klar zu sehen, wichtig, um Folgendes zu erreichen Ihre Ziele. 🏹 Eine konkrete Vision bietet eine Grundlage für die Bewertung von Konzepten und die Feststellung, ob sie wirksam sind.

Ziele können sich im Laufe der Zeit entwickeln und ändern, aber wenn man mit ein paar klare, präzise Ziele können Sie festlegen, woran Sie arbeiten müssen und wie schnell Sie Ihre Ziele erreichen können. 🏃

Wenn man sich zum ersten Mal Ziele setzt, sollte man am besten groß und weit denken. 👉 Die Aussage von die Mission Ihres Unternehmens oder der Schlüssel zu Ihrer Marke ist ein hervorragender Ausgangspunkt.

Bitte bedenken Sie, dass diese Ziele SMART. 🧠 Das ist die Abkürzung für:

  • Konkret: haben Sie ein klares Ziel?
  • Messbar: wie definieren Sie Erfolg?
  • Erreichbar: wie kann diese Maßnahme die Leistung verbessern?
  • Relevant: löst sie ein echtes Problem?
  • Zeitgebunden: kann dieses Ziel im Laufe der Zeit gemessen werden?

2. Identifizieren Sie die Zielgruppe

Wer sind Ihre Leser ?🤓 Was sind ihre Interessen und Bedürfnisse?

Wenn Ihr Publikum nicht definiert ist, kann Ihre content plan scheitern. Es macht keinen Sinn, Zeit und Geld zu verschwenden, um alles zu planen, nur um dann festzustellen, dass Ihre Zielpublikum sind nicht einmal daran interessiert.

Bevor Sie mit der Erstellungsphase beginnen, ist es ratsam, sich über Ihre Zielpublikum und passen Sie Ihre Inhalte an ihre Motivationen, Frustrationen und Bedürfnisse an. 👂

Machen Sie eine Publikumsforschung ist entscheidend für die Erstellung von Inhalten, die den Bedürfnissen Ihrer Kunden entsprechen.

Hier erfahren Sie, was Sie über sie wissen müssen: 👇

  • Was sind ihre Interessen?
  • Welche Kanäle nutzen sie (Instagram, Google Search, Apple Podcasts, usw.)?
  • Welches ist ihr bevorzugtes Format (Video, Blogpost, Podcast usw.)?

3. Wählen Sie die richtigen Kommunikationskanäle

Sollten Sie Ihre sozialen Medien, Ihren Blog usw. nutzen? zu kommunizieren?📣

Brauchen Sie ein Content-Management-System? 🧐 Sie haben viele Kommunikationskanäle, sondern ihr Zielpublikum verwendet wahrscheinlich nur ein oder zwei!

Finden Sie zunächst heraus, welche Kanäle wann und wie sie genutzt werden. 👉 Als Nächstes müssen Sie Ihre Inhalte bewerben: Ihre Inhalte müssen bei den Menschen ankommen, die Sie erreichen wollen potenzielle Kunden.

Aber keine Sorge! Es gibt verschiedene Möglichkeiten 😉 Du kannst zum Beispiel einen Kanal besitzen, indem du einen Blog veröffentlichst oder eine Newsletter.

4. Erstellen Sie einen content plan

Planen Sie, wann und wo Sie veröffentlichen werden Ihr Inhalt! 🪶

Der content plan ist die Grundlage für Ihre Arbeit in diesem Monat. Sie benötigen jedoch eine Inhaltskalender mit beweglichen Teilen, um jeden Schritt des Prozesses für jedes Thema zu planen.

Zum Beispiel bieten Blogs wie dieser viele Schritte vor veröffentlichung eines Artikels: ⏬

  • Startblock,
  • Lesen Sie mehr,
  • Übersetzen,
  • Geplant,
  • Zu spät,
  • Übersetzt,
  • Veröffentlicht,
  • Archiviert.

Jede dieser Phasen hat ihre Laufzeiten, jedem Prozess können verschiedene Teammitglieder zugewiesen werden. (In unserem Fall heißt unser Hauptplanungstool ClickUp und wir lieben es!) 👀

In einigen Fällen können Sie es vorziehen, eine Redaktionskalender für langfristige Inhalte und einen separaten Kalender für Social-Media-Inhalte zur Verwaltung der Beiträge in den sozialen Medien. 💡

Wenn Sie mehrere Prospektionskampagnen können Sie die Kalenderansicht um sie alle zusammen zu sehen, oder Sie können separate Kalender verwenden, um Ihr Team nicht zu überfordern. 😇

5. Brainstorming von Inhaltsideen (Begriff)

Welche Themen interessieren Ihr Publikum?🤩 Welche Formate (Blogbeiträge, Videos, Infografiken usw.) sind am besten geeignet?

Wenn Sie Ihre Publikumsforschung abgeschlossen haben, werden Sie und Ihr Team vor Begeisterung strotzen. Inhaltliche Ideen was Sie erstellen können, um Ihren Nutzern zu helfen. 🤗

Anstatt sie in einem unübersichtlichen Arbeitsblatt zu speichern, verwenden Sie Begriff als Ideentafel um alle Ihre Gedanken an einem Ort zu organisieren. 👇

content ideas - content plan

Ideentafeln bieten Ihrem Team einen zentralen Ort für Brainstorming und Feedback zu all Ihren Ideen zu erhalten. ⛈️ Nichts geht verloren, und Sie haben immer eine Quelle der Inspiration, wenn Sie sie brauchen.

Die Planung von Inhalten kann für eine einzelne Person sehr anstrengend sein, daher ist sie in der Regel eine Teamleistung. 🙌 Das bedeutet, dass Brainstorming für die Kreativität und die Definition von Inhalten unerlässlich ist. Kommunikationsziele.

Gute Dinge passieren, wenn Menschen sich zusammensetzen und Ideen austauschen. 🗣️ Teams sollten nutzen Tools für Zusammenarbeit und Kommunikation um durch den Austausch von Ideen untereinander den Ideenfluss zu fördern.

👉 (Wir werden später in diesem Artikel auf diese Werkzeuge eingehen).

6. Schreiben und bearbeiten Sie Ihren content plan

Stellen Sie sicher, dass jeder Inhalt gut geschrieben und auf Ihre Ziele und Ihr Zielpublikum abgestimmt! 🧲

Hier sind ein paar Schritte, die Sie beim Schreiben und Ihren Inhalt zu bearbeiten:👇

  • Recherchieren und definieren Sie Ihre Zielgruppe: Beginnen Sie damit, die Vorlieben, Bedürfnisse und Probleme Ihrer Zielgruppe zu verstehen.
  • Legen Sie klare Ziele fest: Legen Sie fest, was Sie mit Ihren Inhalten erreichen wollen, sei es Markenbekanntheit, Lead-Generierung oder Verkauf.
  • Schlüsselwort-Recherche: Ermitteln Sie relevante Schlüsselwörter, um Ihre Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren.
  • Erstellen Sie eine Gliederung: Organisieren Sie Ihre Ideen in einem strukturierten Plan mit Überschriften und Unterüberschriften.
  • Erstellen Sie eine überzeugende Inhaltsstrategie: Erstellen Sie überzeugende und informative Inhalte, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden.
  • Klarheit und Grammatik: Überprüfen Sie den Text auf Fehler, Klarheit und Lesbarkeit.
  • SEO: Fügen Sie Schlüsselwörter auf natürliche Weise ein und achten Sie auf eine korrekte Formatierung.
  • Fügen Sie visuelle Elemente hinzu: Fügen Sie Bilder, Infografiken oder Videos hinzu, um das Engagement zu erhöhen.
  • Korrekturlesen: Lesen Sie alle übersehenen Punkte noch einmal gründlich durch.

7. Inhalte veröffentlichen und bewerben

Nutzen Sie alle verfügbaren Kanäle (Websites, soziale Netzwerke, E-Mail usw.), um Ihren Inhalt zu fördern! 💥

Ihr Inhalt muss eine Verbindung zu Ihrem potenzielle Kunden. 🤝 Hier sind ein paar Schritte, die Sie dorthin bringen:

  • Wählen Sie eine Veröffentlichungsplattform: Wählen Sie die richtige Plattform, z. B. eine Website, einen Blog oder soziale Medien.
  • Zeitplan für die Veröffentlichung: Bestimmen Sie den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung ihrer Inhalte, um eine maximale Sichtbarkeit zu erreichen.
  • Optimierung der Metadaten: Erstellen Sie auffällige Titel, Metabeschreibungen und Alt-Tags.
  • Werbung in den sozialen Medien : teilen Sie Ihre Inhalte und treten Sie mit Ihrem Publikum auf verschiedenen sozialen Kanälen in Kontakt.
  • E-Mail-Marketing: Senden Sie Newsletter und Updates an Ihre Abonnenten.
  • Kooperationen und Gastartikel: Arbeiten Sie mit Influencern zusammen und veröffentlichen Sie Gastartikel auf relevanten Websites.
  • Analysen überwachen: Verfolgen Sie Leistungsindikatoren und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an.
  • Wiederverwendung von Inhalten: Recyceln Sie Ihre Inhalte und passen Sie sie an verschiedene Formate und Plattformen an.
  • Beteiligen Sie sich an Kommentaren: Antworten Sie auf Kommentare und regen Sie Diskussionen an.

8. Analysieren und anpassen

Verwenden Sie Analysewerkzeuge für Streckenleistung ihre Inhalte und nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor. 🤓

In diesem Stadium ist es noch nicht vorbei… 🤫 Sie wollen ständig Messen und Analysieren ihre Leistung und nutzen Sie diese Daten, um Ihren content plan anzupassen und ihn effektiver zu gestalten.

Ein weiterer wichtiger Teil der content plan ist die Bewertung der Ergebnisse Ihrer Inhalte Ziele und analysieren Sie, ob Ihr Inhalt den Leuten gefällt oder ob er ihre Aufmerksamkeit erregt. 😅

Nach dieser Bewertung können Sie eventuelle Schwachstellen beseitigen. 🙏 Die Verbesserung Ihrer Inhalte führt immer zu besseren Ergebnissen. Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie Google Analytics zur Bewertung der Kapitalrendite.

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind fertig! 👏

Content plan vorlage kostenlos

Hier ist ein Beispiel für einen content plan : Um Ihre Präsenz in den sozialen Medien zu verbessern. 💯

Zielsetzung: Erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Marke und das Engagement auf den Plattformen der sozialen Medien.
Zielgruppe : Die Zielgruppe sind junge Fachleute, die sich für Technologie und Unternehmertum interessieren.
Inhaltstyp : 1. Pädagogische Blogbeiträge (2 Beiträge pro Woche),
2. Nützliche Infografiken (eine pro Woche),
3. Attraktive Video-Tutorials(eines pro Monat),
4. Interaktive Umfragen und Frage-und-Antwort-Sitzungen(alle zwei Wochen),
5. Präsentation von nutzergenerierten Inhalten (einmal pro Woche).
Vertriebsweg : 1. Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter,
2. Unternehmensblog.
Werbestrategie : 1. Planen Sie Ihre Beiträge zu einer Zeit, die Ihnen am besten passt,
2. Verwenden Sie relevante Hashtags,
3. Förderung der Beteiligung der Nutzer durch Wettbewerbe,
4. Arbeiten Sie mit Branchenvertretern zusammen, um Gastartikel zu veröffentlichen.
Überwachte Maßnahmen : 1. Erhöhen Sie die Anzahl der Follower,
2. Ich mag, ich teile, ich kommentiere,
3. Durchklickrate,
4. Umrechnungskurse.
Kalender : Vierteljährliche Überprüfung und Anpassung des Inhaltsplans.

Vorlage für einen Plan zur Erstellung von Inhalten: 3 Beispiele

Nun, da Sie alle Schlüssel in der Hand haben und wir Sie gerne zufrieden stellen, finden Sie hier zwei Beispiele für Redaktionskalendern. 📆

1. Vorlage für einen Redaktionskalender

Erinnern Sie sich an die Google Sheets-Kalendervorlage? Hier ist sie! ⬇️

Wie Sie sehen können, ist sie je nach Vertriebskanal farblich kodiert. Sie haben verschiedene soziale Netzwerke, aber auch den Blog oder E-Mail.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche unten, um sie zu duplizieren und dann nach Ihren Wünschen zu ändern. 🎁

Redaktionskalender bearbeiten

2. Content planen Instagram

Wir haben mit Ihnen auch über Canva gesprochen, für eher designorientierte Kalender. Möchten Sie eine Vorlage, die Sie nach Belieben ändern können? Fragen Sie einfach: hier ist sie! 👇🏼

Vorlage ändern

3. Content plan Excel

Die Erstellung eines detaillierten content plan für mehrere Social-Media-Plattformen kann komplex sein, aber hier ist ein Beispiel kostenlose Vorlage zum Kopieren und Einfügen, damit Sie loslegen können. 🥰

Dieses Modell ist wöchentlich organisiert und erläutert die Arten von Inhalten, die Sie auf den verschiedenen Plattformen veröffentlichen können. 🗓️ Sie kann erweitert und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden.

Woche 1: [Monat, Jahr]

Tag Plattform 1 (Facebook) Plattform 2 (Twitter) Plattform 3 (Instagram)
Montag Einen Blogbeitrag teilen Tweet über das nächste Webinar Instagram-Story (Produktpräsentation)
Dienstag Grafiken Beteiligen Sie sich an Branchennachrichten Instagram-Post (Hinter den Kulissen)
Mittwoch Umfrage oder Quiz Retweet von einem Brancheneinflussnehmer Instagram-Reel (Anleitungsvideo)
Donnerstag Benutzergenerierte Inhalte Einen lehrreichen Artikel teilen Instagram-Story (Erfahrungsbericht eines Kunden)
Freitag Video-Anleitung Förderung der Unternehmenskultur Instagram-Post (Werbung)
Samstag Branchenstatistiken teilen Lustige Fakten Instagram-Karussell (Produktdemo)
Sonntag Inspirierendes Zitat Tipps fürs Wochenende Instagram Story (Frage-und-Antwort-Runde)

Wiederholen Sie diese Struktur in den folgenden Wochen während des gesamten Monats, ✍️ durch Anpassung der Inhaltstypen und Themen nach Bedarf.

Überprüfen Sie Ihren content plan regelmäßig und passen Sie ihn an, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und effektiv mit Ihrem Publikum zu kommunizieren! 👯

Verwenden Sie Tools zur Erstellung eines social media kalender

Sie können Tools zur Erstellung von Redaktionskalendern verwenden, um den Planungs- und Bearbeitungsprozess zu erleichtern Inhaltsverwaltung. Wir haben 3 Arten von Nugget-Werkzeugen für Sie ausgewählt. 🍪

1. Redaktionskalender auf Tabellenkalkulation

Sie können auch ein Tabellenkalkulationsprogramm wie Excel oder Google Sheets verwenden, um eine Gesamtübersicht über Ihren Kalender zu erstellen.

Sie können Spalten für Veröffentlichungsdaten, Themen, Verteilungskanäle, Verantwortliche für die einzelnen Aufgaben sowie für den Status (in Arbeit, abgeschlossen, veröffentlicht) erstellen.

Sie können die verschiedenen Linien nach dem Kalender ordnen, beginnend mit den Veröffentlichungen, die Ihnen am nächsten liegen.

2. Werkzeug zur Verwaltung des content plan

Mit einigen Management-Tools wie Asana, Clickup oder Trello können Sie die spezifischen Aufgaben, die für die einzelnen Inhalte erforderlich sind, noch detaillierter beschreiben. Sie können sogar Karten oder Aufgaben für jede Veröffentlichung erstellen und sie nach Prozessschritten organisieren, wie zum Beispiel: 👇

  • 🔲 Leitartikel.
  • 🔲 Design.
  • 🔲 Validierung.
  • 🔲 Programmierung.

trello us

In der Abbildung oben sehen Sie das Verwaltungstool Trello dies ist praktisch, um einen Auftrag zu beschreiben, eine Frist zu setzen, Aufgaben zu vergeben, eine Person zuzuweisen oder sogar Etiketten anzubringen.

3. Planungsinstrument für die redaktionelle Gestaltung

Die letzte Möglichkeit zur Erstellung Ihrer Redaktionskalender ist die Verwendung eines Design-Tools wie Canva. Hier sind sie in einer Tabelle gruppiert! 👇🏼

✅ Vorteile 💭 Erklärungen
Benutzerfreundliche Schnittstelle Mit der intuitiven Benutzeroberfläche können Sie schnell einen Redaktionskalender erstellen, ohne dass Sie über fortgeschrittene Designkenntnisse verfügen müssen.
Große Auswahl an Modellen Umfangreiche Bibliothek mit Kalendervorlagen, von Layouts bis zu Stilen und Themen.
Visuelle Kalenderverwaltung Einfache Visualisierung von Publikationsdaten, Themen und zugehörigem Bildmaterial.
Teamarbeit Sie können gemeinsam an demselben Entwurf arbeiten, so dass Sie bei Bedarf Kommentare hinzufügen und Änderungen vornehmen können.
Integration von Bildern und visuellen Elementen Fügen Sie Bilder, Grafiken, Symbole und Illustrationen hinzu, um Ihren Redaktionskalender optimal zu illustrieren.
Leicht zu aktualisieren Ändern Sie die Daten, fügen Sie neue Veröffentlichungen hinzu, je nach den Erfordernissen Ihrer Strategie.

4. Werkzeug zur Planung von Inhalten

Und wenn Sie keine Ideen für Inhalte haben, hier sind ein paar Tools für die Inhaltsplanung nützlich: 👇

  • Content-Intelligence-Tools: diese Tools nutzen künstliche Intelligenz und Suchmaschinen Daten, um Sie bei der Suche nach leistungsstarken Themen zu unterstützen. Viele bieten Gliederungs- und Zusammenfassungstools, mit denen Sie Ihr Thema definieren und gleichzeitig Ihren Beitrag strukturieren können. 👉 Einige dieser Tools sind: Frase, MarketMuse und Clearscope.
  • Tool für die Themensuche: das Tool für die Themensuche bietet einen Überblick über die Social-Media- und SEO-Leistung eines Themas und schlägt verwandte Themen vor. Es funktioniert auf die gleiche Weise wie Content Intelligence Tools, jedoch ohne KI, Briefing oder Einblick. BuzzSumo oder SEMrush sind die bekanntesten Beispiele für diese Art von Lösung.
  • SEO-/Keyword-Recherche-Tools: diese Plattformen analysieren die Leistung von SEO-Keywords, prüfen die SEO Ihrer Inhalte und schlagen die besten Keywords vor. 🗝️ Vergessen Sie nicht, eine SEO-Strategie zu verwenden, um Ihren Inhaltsplan zu ergänzen. Qualität und Kundenpräferenz stehen für uns immer an erster Stelle. Es gibt einige SEO-Content-Tools, wie Ahrefs, TextOptimizer und Moz.

Warum einen Inhaltsplan verwenden?

Die Verwendung eines Inhaltsplan ist nach wie vor relevant für alle Fachleute in der Marketing ersteller von Inhalten und Unternehmen.

In der sich schnell verändernden digitalen Landschaft von ⚡️ und dem zunehmenden Online-Wettbewerb bietet ein Redaktionskalender mehrere Vorteile (siehe unten), aber wir erklären nicht, warum er unbedingt notwendig ist! ⬇️

editorial calendar

1. Verbesserung der inhaltlichen Konsistenz

Heutzutage ist Konsistenz der Schlüssel, um sich abzuheben und eine starke Markenidentität zu etablieren 💪🏼. Durch die Verwendung eines Inhaltsplans können Sie Ihre Inhalte konsequent planen und organisieren. Dies schließt ein:

  • 🐠 Der Ton.
  • 📝 Schreibstil.
  • 💭 Behandelte Themen.
  • 🦋 Das verwendete Bildmaterial.
  • 📆 Häufigkeit der Veröffentlichung.

Ein kohärenter Ansatz trägt dazu bei, den Wiedererkennungswert der Marke 🫱🏽‍🫲🏼 zu stärken, um Loyalität aufbauen und ein Vertrauensverhältnis zu den Lesern oder Verbrauchern aufzubauen.

2. Vermeidung von Doppelarbeit

Die Veröffentlichung doppelter Inhalte kann der Glaubwürdigkeit Ihrer Marke schaden und somit Ihr Publikum verärgern. Dank eines Kalenders können Sie sich jedoch einen Überblick 🌁 über Ihre vergangenen und kommenden Veröffentlichungen verschaffen. So können Sie vermeiden, dass Sie ungewollt dasselbe Thema wiederholen oder Inhalte veröffentlichen gleichzeitig zu ähnlich sind.

Wenn Sie dies vermeiden, können Sie Ihre Inhalte frisch, originell und attraktiv halten 🧲 für Ihre öffentlich.

3. Leichtere Zusammenarbeit mit Ihren Teams

Als Team arbeiten, um Inhalte erstellen erfordert eine enge Koordinierung zwischen den verschiedenen beteiligten Mitgliedern. Sie dient als zentraler Bezugspunkt für das gesamte Team, von Herausgeber für Designer, Marketingspezialisten oder Verkaufsleiter.

Wenn Sie sich für einen gemeinsamen Kalender entscheiden, kann jeder die zu erledigenden Aufgaben 💪🏼, Fristen und Prioritäten sehen.

4. Regelmäßige Veröffentlichung von Qualitätsinhalten

Wenn Sie regelmäßig hochwertige Inhalte veröffentlichen, fällt es Ihnen leichter, Ihr Publikum bei der Stange zu halten, und Sie verbessern so Ihre Verweis auf.

Sie können die Veröffentlichungstermine im Voraus planen und so sicherstellen, dass Sie genügend Zeit haben, um die hochwertige Inhalte. Auf diese Weise vermeiden Sie langsame Phasen 📉, in denen Inhalte knapp sind, was dazu führen kann, dass Ihr Publikum das Interesse verliert.

Warum ein Redaktionsplan?

Wie bereits erwähnt, bietet ein Redaktionskalender viele Vorteile für jede Person oder Organisation, die sich in der Branche engagieren möchte. Erstellung von Inhalten und die Verwaltung des Vertriebs.

Hier sind einige wichtige Gründe 🔑, warum ein Redaktionskalender so wichtig ist:

  • Organisation und Planung➡️ ermöglicht es Ihnen, die Themen und Inhalte, die in einem bestimmten Zeitraum produziert werden sollen, neu zu planen. Dies erleichtert die Arbeit, vermeidet Verzögerungen bei der Veröffentlichung und ermöglicht ein besseres Zeitmanagement.
  • Markenkonsistenz➡️ Wenn Sie anstehende Veröffentlichungen strukturieren, trägt der Redaktionsplan dazu bei, die Konsistenz von Ton, Stil und Marken- oder Unternehmenswerten zu wahren und gleichzeitig die Marke in den Augen des Publikums zu stärken 👀.
  • Erfüllung der Bedürfnisse des Publikums➡️ Wenn Sie sich auf Forschung und Analyse stützen, ermöglicht Ihnen der Kalender ein besseres Verständnis der Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe 🎯. Dadurch wird sichergestellt, dass die vorgeschlagenen Inhalte für die Leser und Nutzer nützlich und relevant sind.
  • Events verwalten➡️ ermöglicht es Ihnen, die Promotion von Events, Produkteinführungen oder speziellen Kampagnen in Ihre redaktionelle strategie zu integrieren.
  • Mangelnder Inhalt➡️ Wenn Sie Ihre Veröffentlichungen im Voraus organisieren, vermeiden Sie drastisch Zeiten der Überlastung, wenn zu viele Inhalte gleichzeitig veröffentlicht werden.
  • Leistungsmessung➡️ Schließlich können Sie die Leistung jedes veröffentlichten Inhalts schneller nachverfolgen und so feststellen, was gut funktioniert und was verbessert werden muss 🔎.

Schlussfolgerung: Inhaltliche Planungen

Haben Sie eine inhaltliche Planung ist aus verschiedenen Gründen wichtig. 🥸 Dazu gehören das Erreichen von Zielen, die Verfolgung der Leistung, die Entdeckung neuer Möglichkeiten, die Senkung von Kosten, die Steigerung der Produktivität und Inhalte generieren, die sich verkaufen.

In Wirklichkeit braucht die Planung von Inhalten Zeit… 🙊

Lernen Sie Inhalte entwickeln die Arten von Inhalten zu erkennen, die in Ihrer Branche effektiv sind, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu identifizieren und einen strukturierten, effizienten Prozess zu gewährleisten, der die Planung von Inhalten erleichtert.

Dies ermöglicht Ihnen zum Ziel ihr Publikum effektiver zu erreichen, hochwertige Inhalte zu erstellen und Ihr Unternehmen zu fördernüber die richtigen Plattformen. ✅

Wenn Sie auf ein Unternehmen stoßen, das ständig Qualitätsinhalte dann liegt das wahrscheinlich an der hervorragenden Planung der Inhalte und der praktischen Umsetzung. Jetzt wissen Sie es! 😏

FAQ : Inhaltsplanung

Wie sieht ein guter Inhaltsplan aus?

A guter Plan ist strukturiert, übersichtlich und einfach zu benutzen. 👌 Es enthält Daten zu jedem Kampagne einschließlich des Formats, der Ziele, des Veröffentlichungsdatums und der Person, der es anvertraut wird.

Er muss genügend Daten enthalten, um die Arbeitsablauf und Projektdetails ohne auf den ersten Blick zu schwer verständlich zu sein. 👁️

Wie kann ich einen Kommunikationskalender erstellen?

Der Kommunikationskalender ist das Pendant zu den sozialen Netzwerken. Er ist dem Redaktionskalender sehr ähnlich. Dennoch empfehlen wir Ihnen, diese Tipps zu befolgen:

  • 🔹 Listen Sie alle wichtigen Ereignisse und Feiertage des Jahres auf.
  • 🟣 Identifizieren Sie verschiedene inhaltliche Themen.
  • 🔹 Liste der Themen für jedes Thema.
  • 🟣 Entwickeln Sie jede Idee und jeden Inhalt.
  • 🔹 Planen Sie Ihre Inhalte im Voraus (zwei Monate).

Was ist ein Inhaltsplan? Was ist sein Ziel?

Ihr Hauptziel ist es nämlich, die Meinung, die Standpunkte und die Analysen eines Medien oder einen Chefredakteur zu aktuellen Themen, Ereignissen, Politik, sozialen Fragen, kontroversen Themen oder Themen von allgemeinem Interesse.

Sie werden auch häufig in Zeitungen, Zeitschriften, Online-Nachrichtenseiten oder anderen Nachrichtenmedien veröffentlicht.🗣️

Was ist der Unterschied zwischen einem Kalender und einer Agenda?

Der einfache Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass ein Kalender eine Einteilung der vergehenden Zeit ist, während ein Tagebuch eine Möglichkeit ist, Ihr tägliches Leben zu organisieren, einschließlich Geburtstagen, unumgänglichen Ereignissen, Terminen und so weiter. 📆

Was ist der Unterschied zwischen einer Redaktionsplanung und einem Redaktionskalender?

Redaktionsplanung und Redaktionskalender sind zwei Instrumente, die in der Inhaltsverwaltung. Obwohl sie oft austauschbar verwendet werden, gibt es feine Unterschiede: 👇

  • Redaktionsplanung: Dies ist ein Dokument, das die Inhaltsstrategie einer Organisation beschreibt. Es enthält Informationen über die Art der zu erstellenden Inhalte, die Ziele der Inhalte, die Zielgruppen und die Art und Weise, wie die Inhalte beworben werden sollen. Die redaktionelle Planung ist im Allgemeinen eher strategisch ausgerichtet und konzentriert sich auf das Warum und Wie der Inhalte. 🤔
  • Redaktionskalender: ist ein Planungsinstrument, das angibt, wann und wo inhalte veröffentlicht werden. 📍 Er enthält spezifische Termine für die Veröffentlichung von Inhalten auf verschiedenen Kanälen wie Blogs, sozialen Medien, Newslettern usw. Der Redaktionskalender ist eher taktisch und konzentriert sich auf die Ausführung des Redaktionsplans.

Kurz gesagt, Redaktionsplanung ist das „Was“, „Warum“ und „Wie“ Ihres Unternehmens Content-Strategie während der Redaktionskalender das „Wann“ und das „Wo“ angibt. ⌚

Wave Goodbye GIF by Beauty Brands

Und da haben Sie es! Sie wissen jetzt alles über die content plan . 📅

Camila

Wollen Sie weiter gehen?

Sie fragen sich, wie Sie geld verdienen mit Chat gpt können ? Es ist an der Zeit, die KI-Technologie zu

29/02/2024

Finde heraus, wer hat die meisten follower auf Instagram ! 🤩 Welches sind die Top-Marken, denen man dieses Jahr folgen

27/02/2024

Die CTA Instagram spielt eine entscheidende Rolle in einer Social-Media-Strategie. Ein effektiver CTA auf Instagram fordert nicht nur zum Handeln auf,

22/02/2024

Holen Sie sich das maßgebliche eBook für Multikanal-Prospektierung 📨

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Botschaften zur Steigerung der Rücklaufquoten Ihrer Prospecting-Kampagnen.

Ebook-7-messages-GE-mockup