de
frenesitptplnlruid

Kommunikationsplan Vorlage : 9 Schritte, um effektiv zu sein!

show table of contents

Der Kommunikationsplan ist die Darstellung Ihrer digitalen Marketingstrategie in Form einer Planung, das beste kommunikationsplan vorlage finden Sie in diesem ausführlichen Artikel. 🤲 Um Sie in die richtige Richtung zu führen, haben wir 9 Schritte definiert, die Sie befolgen müssen, um einen effizienten Kommunikationsplan aufzustellen! 🚀 🚀

Was ist ein kommunikationsplan vorlage ?

Ein Kommunikationsplan ist ein Dokument, das Ihre externe und interne Kommunikationsstrategie, Aktionen, einen Aktionsplan und ein Budget zusammenfasst. Er leitet Sie bei der Gestaltung Ihrer Präsenz in verschiedenen sozialen Netzwerken und Medien an. 💻 Er trägt dazu bei, die Kohärenz der Botschaft, die Sie Ihrem Publikum vermitteln wollen, auf der Grundlage Ihrer Ziele und der von Ihnen genutzten Kanäle sicherzustellen. 📞

Was ist der Inhalt des Kommunikationsplans?

Der Inhalt des Kommunikationsplans beschreibt die Kommunikationsmaßnahmen, die für das Jahr oder für N+2 geplant sind. Er legt für jede Aktion die Ziele, das Budget, die Kommunikationskanäle und die in sozialen Netzwerken wie LinkedIn zu verbreitenden Botschaften fest 😉 Er dient der Optimierung Ihrer KPIs, um Ihre Investitionen zu verfolgen.
Diese Vorlage ermöglicht es Ihnen, einen Aktionsplan für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens zu erstellen. 🎯

Wie schreibt man einen Kommunikationsplan?

👉 Um einen wirksamen Kommunikationsplan zu erstellen, müssen Sie diese 9 Schritte kennen:

  1. Definieren Sie die Zielgruppen Ihres Unternehmens +Erstellen Sie Ihre „Buyer Personas“,
  2. Bereiten Sie eine gute Botschaft vor,
  3. Wählen Sie Ihre Akquisitionskanäle,
  4. Legen Sie ein Budget entsprechend Ihren Bedürfnissen fest,
  5. Planen Sie Ihre Kommunikationsmaßnahmen,
  6. Verbreiten Sie Ihre Inhalte in den sozialen Netzwerken,
  7. Definieren Sie klare und erreichbare Ziele,
  8. Verwenden Sie Projektmanagement-Tools,
  9. Analysieren Sie die Ergebnisse und passen Sie sie an.

Im Folgenden werden wir uns diese Schritte nacheinander ansehen, mit Diagrammen, die Ihnen helfen, jeden Schritt Ihres Kommunikationsplans auszuführen. 👂

Los geht’s, folgen Sie mir! 👋

Wie erstellt man einen effektiven Kommunikationsplan in 9 Schritten?

Schritt 1: Definieren Sie Ihr Geschäftsziel + Erstellen Sie Ihre Buyer Personas

Der erste Schritt besteht darin, Ihren Zielmarkt zu definieren, denn wir sprechen künftige Mütter nicht auf dieselbe Weise an wie Gartenliebhaber… 🪴 Sie müssen also Ihre Zielgruppe gut kennen, idealerweise besser als sie sich selbst.

Auf diese Weise können wir wertvolle Informationen sammeln, die alle künftigen Kommunikationsmaßnahmen sowie Marketing, Vertrieb und Kundenbeziehungen vereinfachen. Sie werden wissen, wie Sie am besten auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen und Ihre Botschaft präziser formulieren und übermitteln können. 📣

Nachstehend finden Sie eine nicht erschöpfende Liste der Informationen, die Sie sammeln können: 🔍

  • Das Profil Ihrer Zielgruppe (Alter, Geschlecht, Beruf, Gehalt),
  • Interessen, Leidenschaften, Hobbys,
  • Probleme, Hindernisse, Frustrationen, denen er oder sie gegenübersteht,
  • Die tiefsten Motivationen, die Emotionen, die sie empfinden,
  • Das Vokabular, die Wörter und Ausdrücke, die er verwendet.
1 – ZIELWERK Profil der Zielperson
Geschlecht
Alter
Beruf
Leidenschaften
Andere Informationen
Problem Nr. 1
Problem Nr. 2
Problem Nr. 3

 

Die Erstellung Ihrer„Buyer Personas“ ist ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung Ihres Kommunikationsplans. Die Definition Ihrer Kernzielgruppe ermöglicht es Ihnen,: 💘

  • Personalisieren Sie Ihre Botschaften entsprechend. Wählen Sie zum Beispiel einen förmlichen Ton, wenn Sie mit Investoren sprechen.
  • Finden Sie die richtigen Kommunikationskanäle. Wenn Sie sich beispielsweise an junge Menschen wenden, sollten Sie sich auf soziale Netzwerke wie Instagram oder TikTok konzentrieren.

Definieren Sie zu diesem Zweck alle qualifizierten Interessenten und Endnutzer und erstellen Sie Musterprofile. Es wird empfohlen, 2-3 „Personas“ pro Dienstleistung/Produkt zu erstellen. 👍

buyer persona example

Schritt 2: Bereiten Sie die zu vermittelnde Botschaft vor

Nachdem Sie nun die verschiedenen Aspekte Ihres idealen Kunden gründlich untersucht haben, müssen Sie sicherstellen, dass er Ihr Unternehmen versteht und weiß, wie Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung ihm/ihr helfen kann, seine/ihre Probleme zu lösen. 🤔 Und das geschieht, indem Sie Ihrer Zielgruppe eine relevante Botschaft vermitteln, z. B. durch ansprechende Texte.

Hier sind einige Merkmale einer „guten Botschaft“:👌

  • Sie muss kurz und klar sein,
  • Sie muss das richtige Vokabular verwenden (wenn Ihre Zielgruppe jung ist, können Sie der Anrede mit dem Vornamen den Vorrang geben).
  • Er sollte sich auf die Vorteile Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung konzentrieren (nicht auf die Funktionen).
  • Es muss auf subtile Art und Weise erwähnen, was das Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz ist.
2 – NACHRICHT Kontext
Die Daseinsberechtigung des Unternehmens
Seine Werte
Sein ideales tägliches Leben
Tiefe Motivationen
Tiefe Motivationen
Verwendeter Wortschatz
Zu übermittelnde Botschaft
Zielsetzung der Kommunikation

Schritt 3: Wählen Sie Ihre Akquisitionskanäle

Jetzt, da Sie wissen, wer Ihre potenziellen Kunden sind, müssen Sie die geeigneten Akquisitionskanäle auswählen, um Ihre Botschaften zu vermitteln. 📨

Deshalb müssen Sie sich die folgenden Fragen zu Ihren Leads stellen: 👇

  • In welchen sozialen Netzwerken verbringen sie die meiste Zeit?
  • Welche Orte besuchen sie häufig?
  • Erhalten sie gerne„kalte E-Mails„?
  • Schauen sie fern? Wenn ja, zu welcher Sendezeit?
  • Welche beruflichen Veranstaltungen werden sie besuchen?

Darüber hinaus finden Sie im Folgenden eine (nicht erschöpfende) Liste verschiedener Maßnahmen, die Sie je nach gewähltem Kommunikationskanal ergreifen können. 🤗

🌐 Für eine digitale Kommunikationsstrategie:

  • Soziale Netzwerke: Veröffentlichungen (Fotos, Videos), Partnerschaften, Influencer, Interaktionen und Kommentare.
  • E-Mailing: Werbe-E-Mails, gemeinsame Nutzung von Inhalten.
  • Blogging, Content-Strategie: Schreiben von Artikeln, Infografiken usw.

✍️ Für eine traditionelle Kommunikationsstrategie:

  • Veranstaltungen: Teilnahme an Fachmessen, Organisation von Konferenzen.
  • Medien: Anzeigen, Radiospots, Zeitungsartikel, usw.

Ihr Unternehmen ist einzigartig und Ihre Strategie ist es auch! Erstellen Sie eine personalisierte Kommunikationsstrategie, die auf Ihren idealen Kunden zugeschnitten ist und Ihre persönliche Note auf den ersten Blick erkennbar macht. 🌈

Vergessen Sie auch nicht, die Kosten jeder Maßnahme zu bewerten, um das richtige Budget zuzuweisen. 💲

Schritt 4: Legen Sie ein Budget auf der Grundlage Ihrer Bedürfnisse fest

Die Festlegung eines Kommunikationsbudgets ist keine leichte Aufgabe. 😫 Es muss die Kosten für die Durchführung Ihrer Maßnahmen bewerten und das Wachstum Ihres Unternehmens gewährleisten, ohne finanzielle Risiken einzugehen. Der Kommunikationsbedarf sollte nicht mit dem operativen Bedarf (personelle, materielle oder finanzielle Ressourcen) kollidieren.

Im Allgemeinen sollten die Kommunikationskosten 2 bis 10 % Ihres Umsatzes ausmachen. Natürlich hängt dieses Budget von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung und dem Reifegrad des Unternehmens ab:

  • In der Einführungsphase wird das Budget höher sein, da Sie Ihre Marke bekannt machen müssen.
  • In der Reifephase, wenn das Produkt/die Dienstleistung bei der Zielgruppe bekannt ist, werden die Investitionen gesenkt.

Um Ihre Sichtbarkeit zu maximieren und Ihre Kosten zu senken, sollten Sie zunächst digitale Werbung betreiben. Sie ist viel billiger und leichter zu handhaben als die nicht-mediale Werbung. Die Marketingstrategie steht in direktem Zusammenhang mit dem Inhalt Ihrer Botschaft: Erzählen Sie Ihre Geschichte und geben Sie Ihr Versprechen an Ihre potenziellen Kunden weiter. Um effektiv zu sein, sollten Sie einen Kommunikationsplan entwickeln, der leicht umsetzbar ist. 💥

3 – BUDGET Aktionsplan
Kommunikationskanal Nr. 1
Kommunikationskanal Nr. 2
Kommunikationskanal Nr. 3
Kommunikationskanal Nr. 4
Haushaltsmittel Maßnahme Nr. 1
Haushaltsmaßnahme Nr. 2
Haushaltsmaßnahme Nr. 3
Haushaltsmittel Maßnahme Nr. 4

Schritt 5: Planen Sie Ihre Kommunikationsmaßnahmen

Ein Kommunikationsplan ist ein Dokument, das als Aktionsplan dient. Er übermittelt die Strategie an die beteiligten Teams, um sicherzustellen, dass alle auf dem richtigen Weg sind. 🛣️ Sie können Ihre Kommunikationsstrategie auf der Grundlage verschiedener Überlegungen aufrufen, die Sie im Vorfeld angestellt haben: Kommunikationsziele, Vorgaben und Budget.

Als Nächstes müssen Sie die umzusetzenden Maßnahmen auflisten. Legen Sie sie im Einzelnen fest, schätzen Sie das für ihre Durchführung vorgesehene Budget und die Wiederholung der Aktion 🗓️ (z. B. einen Blogbeitrag pro Woche schreiben).

Schritt 6: Verbreiten Sie Ihre Inhalte in den sozialen Medien

Einige Kommunikationsmittel, wie z. B. die sozialen Netzwerke, sind für das Wachstum Ihres Unternehmens inzwischen unerlässlich geworden. Sie müssen jedoch die richtige Plattform für Ihre Ziele wählen: 🏹

  • LinkedIn ist eine ideale Plattform für formellere Kommunikation und B2B-Prospecting. Professionelle soziale Netzwerke eignen sich besonders gut für die Geschäftsentwicklung, das „Social Selling“ oder die Kundenforschung dank„Lead Scraper„-Tools 👽 wie Waalaxy.
  • Instagram ist gut für die Entwicklung Ihres „Markenimages“ geeignet. Es reicht nicht aus, ein Konto einzurichten und Bilder in Ihrem Netzwerk zu posten, um Ihre Marke bekannt zu machen. Sie müssen Ihren eigenen Fotostil kreieren, Ihre Produkte auf einzigartige Weise präsentieren und ein Botschafter für die einzigartige Identität Ihres Unternehmens sein.
  • Facebook ist ein Gigant der sozialen Medien mit Milliarden von Nutzern. Es ist für BtoC unverzichtbar, insbesondere für die Werbung für Produkte und Dienstleistungen.
  • Unter anderem… 🪐

Social Media Facebook GIF

Schritt 7: Setzen Sie klare Ziele/KPIs

Als nächstes müssen Sie klare Ziele und„KPIs“ festlegen. Es gibt also 4 Haupttypen von Kommunikationszielen: 🗣

  • Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad. Machen Sie Ihre Marke, Ihr Produkt oder eine neue Funktion in den sozialen Netzwerken bekannt.
  • Arbeiten Sie an Ihrem Markenimage. Nicht jeder wird ein Kunde sein, aber wir wollen, dass die Menschen unsere Produkte lieben und sie mit den positiven Aspekten unserer Marke in Verbindung bringen.
  • Bringen Sie Ihre idealen Kunden dazu, aktiv zu werden. Nehmen Sie ihre Kontaktinformationen von Ihrer Website auf, besuchen Sie ein physisches oder virtuelles Geschäft, um den Kauf oder die Einlösung zu erleichtern.
  • Bauen Sie Kundentreue auf. Außerdem kann ein zufriedener Kunde zum Botschafter Ihrer Marke werden und so auf seiner Ebene auf Ihren Bekanntheitsgrad, Ihr Markenimage und Ihren Umsatz einwirken. 💰

Schritt 8: Verwenden Sie Projektmanagement-Tools

Planen Sie Ihre Aktionen am besten mit einem„Back-Planer„, in dem Sie auf einen Blick sehen können, was in den nächsten Wochen oder Monaten geplant ist. 👀 Um die Erstellung von Kommunikationsplänen zu erleichtern, empfehlen wir die Verwendung eines Projektmanagement-Tools. So erhalten Sie einen besseren Überblick (Kosten, einzuhaltende Fristen usw.) und haben die Möglichkeit, Ihre Vision mit allen Beteiligten abzustimmen. 🤑

Hier finden Sie eine Auswahl an verschiedenen Softwaretypen für Ihre Kommunikationsstrategie: 🧲

  • Um Ihre Kommunikationsstrategie zu planen: Projektmanagement-Software = Montag.
  • Zur Überwachung Ihres elektronischen Rufs: Reputationsmanagement-Software = Tread von Qualtrics.
  • Um Ihr soziales Netzwerk zu verwalten: Software zur Planung von Beiträgen = Podawaa.
  • Um einen Blog zu starten: WordPress.
  • Für E-Mail-Kampagnen: Software für automatische Nachrichtenübermittlung = Waalaxy.
  • Für die Erstellung Ihrer grafischen Inhalte: Canva. 👑

👉 Und wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie kreative Inhalte erstellen, um Leads zu gewinnen, finden Sie hier ein kurzes Tutorial-Video, das Ihnen helfen wird, Ihre digitale Kommunikation auf LinkedIn zu optimieren: 🌟

Schritt 9: Analysieren Sie die Ergebnisse

Eine gute Kommunikationsstrategie ist nur dann sinnvoll, wenn Sie die Ergebnisse analysieren und Ihre Strategien entsprechend anpassen. 📏 Hier ist eine Liste mit einigen Kennzahlen, die Sie verfolgen sollten:

  • Steigerung des Umsatzes, der Demo-Anfragen und der Anzahl der Angebote durch Kommunikationskampagnen (Postings, E-Mails usw.)
  • Traffic auf Ihrer Website, Absprungrate, Verweildauer auf jeder Seite usw.
  • Abonnenten und die Reaktionen in Ihren sozialen Netzwerken 😊

Nehmen wir als Beispiel eine E-Mail-Kampagne (mit Waalaxy), in die Sie Call-to-Action-Buttons eingefügt haben, um auf eine Produkt- oder Kontaktseite zu gelangen. Auf diese Weise können Sie eine Datenbank mit potenziellen Kunden aufbauen, indem Sie diese Kampagne an Ihre Interessentenliste senden. 🧨

👉 Anschließend können Sie die Wirkung dieser Kampagne messen, indem Sie die Daten in einem Dashboard analysieren:

  • Öffnungsrate.
  • Antwortrate.
  • Anzahl der gesendeten Nachrichten.
  • Engagement-Rate.
  • Absprungrate.
  • A/B-Tests…

Es gibt so viele, dass Sie selbst bestimmen können, welche davon am wichtigsten sind. 🤓 So können Sie die Auswirkungen Ihrer Marketingmaßnahmen quantifizieren und sie später bei Bedarf anpassen.

Beispiel für einen Kommunikationsplan für Unternehmen (PDF, Word, Excel).

Jeder Kommunikationskanal und jedes soziale Netzwerk hat seine eigenen Besonderheiten, so dass Sie Ihre Vorlage für einen Kommunikationsplan entsprechend anpassen sollten. 🧐 Außerdem muss das Konzept der persönlichen Profile oder Unternehmensseiten (insbesondere auf LinkedIn) in diese Überlegungen einbezogen werden. 🔔

👉 Wenn Sie mehr über LinkedIn und seine Funktionsweise erfahren möchten, lesen Sie diesen Artikel!

Im Folgenden sehen wir uns 3 kommunikationsplan vorlage für Unternehmen auf LinkedIn, Twitter und Facebook an. ⏰ Sie können sie später aus einem Google Drive-Dokument herunterladen und in PDF-, Word- oder Excel-Formate umwandeln. ⏬

(télécharger button mot clé RC??)

Kommunikationsplan vorlage digitalen – LinkedIn

Wenn Sie beispielsweise auf LinkedIn eine gut ausgearbeitete Inhaltsstrategie haben, sollten Sie die Beiträge oder Artikel, die Sie veröffentlichen werden, nach Themen ordnen. 📚

Sie können alle Beiträge zum Thema Lead-Generierung in einer Kategorie „Geschäftsentwicklung“ zusammenfassen, die Sie planen. Wenn Sie Inhalte veröffentlichen, die nichts mit diesem Thema zu tun haben, empfehlen wir Ihnen, eine neue Kategorie zu erstellen und sie nach Thema zu gruppieren. Auf diese Weise können Sie sich leichter zurechtfinden. 🏃

Notieren Sie in den Spalten Ihrer Tabelle auch Elemente wie: den Titel des Artikels, die Veröffentlichungsformate (Aufzählungsliste, Videos, Infografiken, GIFs…), den Status (zu erledigen, in Arbeit, abgeschlossen, überfällig), das Ziel und andere. 🪶 Und in den Zeilen der Tabelle: die Woche, das Datum und 2 Hauptkategorien von klar definierten Beiträgen/Artikeln, eine für Ihr persönliches Profil und die andere für die Unternehmensseite (falls relevant). 💫

Kommunikationsplan vorlage – Twitter

Für Twitter können Sie die gleiche Vorlage wie für LinkedIn verwenden, wenn Sie Ihre Kommunikationsmaßnahmen planen. Da jedoch die Anzahl der Veröffentlichungen auf Twitter größer sein muss, empfehle ich, eine weitere Zeile hinzuzufügen: den Wochentag. 👀 Auf diese Weise können Sie alle Ihre Tweets sehen, die Reihenfolge ihrer Veröffentlichung überprüfen und so Duplikate vermeiden. Wenn Sie mehrere Tweets pro Tag veröffentlichen, ist dies eine große Erleichterung. 👌

Kommunikationsplan vorlagemit Tabelle – Facebook

Für Facebook können Sie einen Kommunikationsplan auf die gleiche Weise erstellen wie für LinkedIn oder Twitter. 🕊️ Für die Spalten: der Titel des Artikels oder Beitrags, das Thema, die Formatierung der Veröffentlichung, der Status (zu erledigen, in Arbeit, abgeschlossen, überfällig), das Ziel, zusätzliche Notizen. 🖊️ Und in den Zeilen der Tabelle: die Woche, der Tag, das Datum, die Uhrzeit… ⌛ es liegt an Ihnen, wie genau Sie sein wollen! Nutzen Sie auch die Farbcodes, um Ihre Aktionen klar abzugrenzen! 🟢

5 Tipps für einen erfolgreichen Kommunikationsplan Beispiel

Tipp 1: Konsolidieren Sie Ihre verfügbaren Inhalte

Identifizieren Sie alle Ihre verfügbaren Inhalte, einschließlich Blogbeiträge und/oder Infografiken, Videos, die Sie erstellt haben, und White Papers. 📖 Alles, was einen Mehrwert für Ihre Inhalte darstellt, kann Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. 🎯 Nutzen Sie die Gelegenheit, Inhaltskategorien zu ermitteln, indem Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Inhalte erstellen. Beispiel: Wenn Sie einen Artikel über die Personalbeschaffung in Ihrem wachsenden Unternehmen verfassen, 🤗 warum erstellen Sie dann nicht eine Infografik, die die wichtigsten Elemente Ihres Artikels zusammenfasst?

Tipp 2: Nach Beitragstyp sortieren

Verschiedene soziale Netzwerke können unterschiedliche Formate für Beiträge haben. Um sich effizient zu organisieren, erstellen Sie eine Datei- und Aufgabenliste für jedes soziale Netzwerk. auf diese Weise können Sie alle Inhalte je nach sozialem Netzwerk anzeigen und das Veröffentlichungsformat abwechslungsreich gestalten. Legen Sie zunächst eine globale Datei an und erstellen Sie eine Registerkarte für jedes soziale Netzwerk. Erstellen Sie dann eine Spalte für jedes mögliche Veröffentlichungsformat in dem sozialen Netzwerk Ihrer Wahl. 🍡

Für LinkedIn können Sie zum Beispiel PDFs, GIFs, Karussells, Infografiken und Bilder/Fotos veröffentlichen. 📸 Tragen Sie zum Beispiel alle von LinkedIn zugelassenen Publikationsarten in die Spalten ein. Vervollständigen Sie dann die Liste mit Themen. In der Spalte „Video“ finden Sie dann die erstellten Videos, die mit den wichtigsten LinkedIn-Artikeln verknüpft sind.

Tipp 3: Legen Sie das Tempo der Veröffentlichung fest

Die Menge der verfügbaren Inhalte bestimmt die Häufigkeit der Veröffentlichung. 🕰️ Wenn Ihre Content-Marketing-Strategie 2 Blogbeiträge und ein Video pro Monat vorsieht, wird Ihr Kommunikationsplan nicht weit reichen… Sie müssen regelmäßig kommunizieren und einen Mehrwert bieten. Deshalb sollten Sie genügend Inhalte haben, um effektiv zu sprechen.

Bevor Sie Ihre Kommunikation planen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie genügend Inhalte zur Verfügung haben. Andererseits erfordern einige soziale Netzwerke mehr Beiträge als andere, um effektiv zu sein. 🙊 Es ist schwierig, Twitter mit nur einem Tweet pro Woche effektiv zu nutzen, aber LinkedIn empfiehlt für den Anfang, einmal pro Woche auf Ihrer Unternehmensseite zu posten. 🙏

Tipp 4: Beiträge in den Kommunikationsplan einfügen

Dieser Schritt ist eine echte Denksportaufgabe. 🧠 Sie müssen einen Kommunikationsplan erstellen, der auf dem Thema, dem Ziel und der Botschaft, die Sie vermitteln wollen, basiert. Um voranzukommen, raten wir Ihnen, ein Thema zu wählen und 1 Veröffentlichung pro Woche in Ihren Kommunikationsplan aufzunehmen. Auf diese Weise bilden Sie das Rückgrat Ihres Kommunikationsplans. 🦴

Im Twitter-Kommunikationsplan können Sie zum Beispiel wählen, ob Sie 2x pro Tag oder 10x pro Woche Tweets posten. Für das Thema B2b-Prospecting können Sie zum Beispiel 2 Artikel pro Woche schreiben. Dasselbe können Sie für andere Themen tun. Um Redundanz zu vermeiden, sollten Sie die Botschaft, die Sie vermitteln wollen, im Auge behalten. ⚠️ Denken Sie daran, Ihre Ziele für jede Veröffentlichung zu definieren.

Tipp 5: Überprüfen Sie die Reihenfolge der Inhalte

Dieser Schritt ist wichtig, denn er ermöglicht es Ihnen, die Reihenfolge Ihrer Veröffentlichungen und Inhalte zu überprüfen, um Doppelarbeit zu vermeiden. 👯 Wir empfehlen, diesen Schritt zu tun, während Sie Ihre Inhaltsideen ordnen. Wenn Sie Ihren Kommunikationsplan sorgfältig erstellen, werden Sie keine Überschneidungen haben. 😊 Sobald Sie mit der Kommunikation begonnen haben, sollten Sie nicht vergessen, die Auswirkungen Ihrer Maßnahmen zu messen.

Schlussfolgerung: Wie erstellt man einen Kommunikationsplan?

Abschließend sollte Ihr kommunikationsplan vorlage in diesen wenigen Stichpunkten zusammengefasst werden: 🗝️

  • Definieren Sie Ihr Ziel anhand von qualifizierten und segmentierten„Personas„.
  • Definieren Sie Ihre kurz- und mittelfristigen Ziele und stellen Sie sicher, dass sie messbar und erreichbar sind.
  • Definieren Sie Ihre Aktionen, indem Sie Ihre Botschaft und Ihre Verbreitungskanäle auswählen.
  • Legen Sie Ihr Medienbudget für jede Aktivität entsprechend Ihren Bedürfnissen und Zielen fest.
  • Definieren Sie Ihren Aktionsplan und analysieren Sie Ihre KPIs, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen. 💪

Ganz gleich, ob es darum geht, die Botschaft zu verbreiten, an der Markenbildung zu arbeiten oder Käufe bei der Zielgruppe anzuregen – Kommunikation ist für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung. ⚡

In der Tat sind Ihre Kommunikationsmaßnahmen die einzige Möglichkeit für die Außenwelt, die Identität und die Werte Ihres Unternehmens zu erkennen. Achten Sie also darauf, dass „das, was Sie sagen, mit dem übereinstimmt, was Sie tun“. 🧐
Die Qualität Ihrer Dienstleistung oder Ihres Produkts muss mindestens dem Wert entsprechen, den Ihre potenziellen Kunden wahrnehmen. Andernfalls werden sie sehr enttäuscht sein… 😬 Wenn Ihre Kommunikation ehrlich, aufrichtig und wie Sie selbst ist, wird sie erfolgreich sein! 👏

Also, sind Sie bereit, Ihre Kommunikationsstrategie zu planen? 😏

FAQ: Kommunikationsplan vorlage

Was ist ein Kommunikationsaktionsplan?

Ein Kommunikationsaktionsplan ist ein wichtiges Dokument für ein Unternehmen. Sie können eine schrittweise Strategie festlegen, um spezifische und realistische Ziele mit im Voraus festgelegten Fristen zu erreichen. 🏃 Im Rahmen Ihres Aktionsplans sind 3 Schritte erforderlich: 1) Er muss zunächst entwickelt werden, 2) dann umgesetzt werden und schließlich 3) regelmäßig überprüft werden.

Der Aktionsplan ermöglicht es Unternehmen, ein bestimmtes Problem zu lösen oder einfach ein gesetztes Ziel zu erreichen. 🎣 Aktionspläne können global sein (allgemein im Unternehmen, als Teil eines strukturellen oder organisatorischen Aktionsplans) oder sich auf bestimmte Abteilungen innerhalb des Unternehmens konzentrieren (Marketing/Kommunikation, Verkauf, HR usw.) 🤗

Im Allgemeinen werden Aktionspläne hauptsächlich für das strategische Marketing umgesetzt. Dies liegt daran, dass das Marketing durch mehrere Schlüsselaktionen definiert ist, die dazu beitragen, z. B. Verkaufs- oder Marktentwicklungsziele zu erreichen. 💹

Was sind die verschiedenen Kommunikationskanäle?

Es gibt verschiedene Kommunikationskanäle, die in zwei Hauptkategorien eingeteilt werden: Medien und Nichtmedien. 📜

🌐 Die mediale Kommunikation umfasst:

  • Fernsehen,
  • Radio,
  • Presse: (Wochenzeitschrift, Fachzeitschrift, Pressemitteilung),
  • Plakatwand,
  • Kino: (Werbung, Produktplatzierung),
  • Internet: (soziale Netzwerke, Newsletter, Anzeigen, Werbung usw.).

✍️ Die nicht-mediale Kommunikation umfasst:

  • „Sponsoring“: (Partnerschaft mit einem Werbetreibenden im Austausch für Werbeflächen auf einer Veranstaltung und/oder Objekten),
  • Affiliate-Marketing: (Botschafterprogramm, Werbung in einem privaten Blog),
  • Werbeobjekte,
  • „Street Marketing“: (Kommunikationsaktionen, die auf der Straße durchgeführt werden),
  • Public Relations: (ereignisbezogene Kommunikationsmaßnahmen zur Förderung des Images eines Unternehmens und/oder von Einzelpersonen),
  • Eventkommunikation: (Messen, Konferenzen, Seminare, Tag der offenen Tür usw.).

See Ya Goodbye GIF by filmeditor

Das war’s, jetzt kennst du alle Geheimnisse des kommunikationsplan vorlage inklusive 😉

5/5 (500 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?