Wie verwendet man den Sales Navigator auf LinkedIn?

Published by Melany on

How to how to use Sales Navigator in LinkedIn?
3 minutes
5/5 - (127 votes)

Vertriebsnavigator. Ein recht teures Tool (siehe Wie Sie den Sales Navigator kostenlos nutzen können), aber von unübertroffener Leistungsfähigkeit im BtoB-Akquisitionsmarkt. Es ist einfach und doch sehr umfangreich 🤗

Hier sehen Sie, wie Sie den Sales Navigator verwenden

Dieser Artikel ergänzt einen früheren Artikel, den wir zum Thema „So beherrschen Sie die LinkedIn-Standardsuchfunktion “
 geschrieben haben. Die 6 Prinzipien, die in diesem ersten Artikel erwähnt wurden, sind für den Sales Navigator absolut gültig. Also keine Sorge, ich werde mich hier nicht wiederholen. Vielmehr werde ich einfach einige andere Filter vorschlagen, die Sie verwenden könnten.

Auf die Entscheider zielen

Es ist einer der effektivsten Filter auf Sales Navigator: die Senioritätsebene. Ich weiß nicht, wie der LinkedIn-Algorithmus diese Information ermittelt, aber sie ist sehr effektiv. Wenn Sie etwas verkaufen wollen, dann selten an ein Junior-Mitglied des Unternehmens (und wenn das der Fall ist, können Sie immer nach „junger Absolvent“ filtern).

how to use sales navigator with the seniority level

Es ist kein Filter, der allein verwendet wird, sondern eher in Kombination mit anderen Filtern. Wenn Sie nach Mitarbeitern im Marketing suchen, fügen Sie die gewünschte Hierarchieebene hinzu, und Sie erhalten viel bessere Suchergebnisse.

Fokussierung auf die Dauer der Zugehörigkeit zu einem Unternehmen

Ein weiterer interessanter und ergänzender Indikator ist die Länge der Zeit in einem Unternehmen oder in einer xxx-Position. Wenn der Interessent weniger als ein Jahr dort war, ist es unwahrscheinlich, dass er eine Dienstleistung oder ein Produkt, das Sie anbieten, kaufen kann. Die Ausnahme ist natürlich, wenn der Interessent der Gründer/der Mitbegründer ist. In diesem Fall ist es trotzdem interessant zu wissen, wie lange er schon im Unternehmen ist.

focusing with filter on years in current position

Unternehmensgröße verwenden

Dies ist einer der nützlichsten Filter im Sales Navigator. Ein Produkt/Markt-Fit oder eine gezielte Kampagne wird oft durch eine bestimmte Unternehmensgröße definiert (wir verkaufen nicht das gleiche Produkt/die gleiche Dienstleistung auf die gleiche Weise an S&P500-Unternehmen und an KMUs).

how to use sales navigator with company headcount

Hier können Sie von „Unabhängig“ bis „mehr als 10.000 Mitarbeiter“ zielen. Eine tolle Möglichkeit, Ihre Kampagnen zu kategorisieren und für jede Gruppe spezifische Landing Pages zu erstellen. Auf diese Weise erzählen Sie eine Geschichte, die perfekt auf jeden Interessenten zugeschnitten ist.

Gruppenfilter

Ich habe bereits im Artikel zur Standardsuche darüber gesprochen, aber dank des Sales Navigators müssen Sie sich nicht einer Gruppe anschließen. Sie können Interessenten ansprechen, die zu einer oder mehreren Gruppen gehören. Und das ist sehr, sehr mächtig. (Sehen Sie , wie wir es geschafft haben, mit den Gruppen von LinkedIn eine Annahmequote von mehr als 50 % zu erreichen).

In den letzten 30 Tagen auf LinkedIn gepostet

Möchten Sie nur Personen kontaktieren, die auf LinkedIn aktiv sind? Das kann eine sehr nützliche Funktion sein! Sie kontaktieren nur Interessenten, die in den letzten 30 Tagen veröffentlicht haben und somit aktiv sind.

Ausschluss verwenden

Wie bei der Standardsuche ist es möglich, boolesche Operatoren zu verwenden. Aber es ist auch möglich, auszuschließende Schlüsselwörter in bestimmten Filtern zu verwenden , und nicht nur im Standard-Suchfeld . Sie können z. B. einen Regionalfilter „Frankreich“ hinzufügen und Interessenten in „Frankreich“ ausschließen, indem Sie auf den Filter klicken.

using exclusion geography to use sales navigator

Jetzt wissen Sie genau, wie Sie den Sales Navigator verwenden können! 🚀!

Categories: ProspectIn Tutorials

Twittern
Teilen
Teilen