de
frenesitptplnlru

Wie man jemanden auf LinkedIn taggt?Wie man jemanden auf LinkedIn taggt?

show table of contents

Sie möchten jemanden auf LinkedIn markieren und wissen nicht, wie Sie das tun sollen?

Sie sind auf dem richtigen Artikel gelandet. 🪂

Ich erkläre Ihnen, wie Sie jemanden auf LinkedIn taggen, aber auch, warum es wichtig ist, dies zu tun.

Und dann wollte ich Sie ein wenig verwöhnen, also habe ich als Geschenk sogar noch 2 essentielle Tipps hinzugefügt, um Ihre Beiträge auf dem Netzwerk zu steigern. 🚀

Was ist ein Tag und wofür wird es verwendet?

Tagging bedeutet „markieren“ oder, auf LinkedIn, „identifizieren“ einer Person.

Auf LinkedIn, wie auch bei anderen sozialen Medien, ermöglicht es Ihnen, mit Nutzern zu interagieren, indem Sie ihnen Inhalte zeigen (Tag in einem Kommentar) oder indem Sie Inhalte posten, die für sie bestimmt sind (Post mit Tags).

Im B2b-Bereich können Tags natürlich für den Aufbau und die Pflege von beruflichen Beziehungen genutzt werden, aber auch für viel mehr…

Lesen Sie weiter, um die Geheimnisse hinter den Kulissen von LinkedIn-Tags zu entdecken .

Wie kann man jemanden in seinen LinkedIn-Beiträgen markieren?

(Am Computer)

Markieren Sie jemanden in Ihrem eigenen Beitrag:

  • Klicken Sie auf Ihrer LinkedIn-Startseite auf Start a Post/Create a Post.

  • Klicken Sie auf die @-Taste auf Ihrer Tastatur und geben Sie dann den Anfang des Namens der Person ein, die Sie markieren möchten. Es wird eine Liste von Personen angezeigt, die Sie erwähnen können.
  • Wählen Sie danach die Person Ihrer Wahl aus. Um sicherzustellen, dass die Markierung funktioniert, können Sie überprüfen, ob der Name fett gedruckt ist.

  • Schreiben Sie dann Ihren Beitrag weiter und veröffentlichen Sie ihn. Die Person(en), die Sie getaggt haben, erhalten eine Benachrichtigung.

(Mit einem iPhone oder Android)

Erwähnen Sie jemanden in Ihrem eigenen Beitrag:

  • Tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf Einen Beitrag schreiben oder in der Navigationsleiste auf Veröffentlichen.
  • Verwenden Sie die @-Taste auf Ihrer Telefontastatur, um jemanden zu markieren. Wieder sehen Sie eine Dropdown-Liste.
  • Wie zuvor wählen Sie den Namen der Person aus und vergewissern sich, dass er fett gedruckt ist. 😁
  • Dann tippen Sie Ihre Nachricht weiter und klicken auf Veröffentlichen.

Jemanden in einem LinkedIn-Kommentar markieren

Ebenso können Sie jemanden in einem Kommentar markieren und auf Posten klicken. Ihr Kontakt wird eine Benachrichtigung erhalten.

Das Tolle daran ist, dass Sie in Ihrem Beitrag oder im Kommentar taggen können, wen Sie wollen – egal, ob die Person zu Ihren Netzwerkverbindungengehört oder nicht.

Was sind die Vorteile des Taggens von jemandem auf LinkedIn?

Wie schon gesagt, hat das Tag mehr als nur einen Nutzen. 🏹

Die 3 größten Vorteile, die Sie bekommen können, sind:

  1. Erregen Sie die Aufmerksamkeit von sorgfältig vorausgewählten Gesprächspartnern,
  2. Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Beiträge,
  3. Gewinnen Sie Sichtbarkeit und sammeln Sie neue Leads.

Lassen Sie mich das alles für Sie aufschlüsseln: 🍤

1. Erregen Sie die Aufmerksamkeit von ausgewählten Gesprächspartnern

Indem Sie deren Aufmerksamkeit auf sich ziehen und sie dazu bringen, auf Ihre Veröffentlichung zu reagieren, können Sie Ihre Beziehungen im Netzwerk aufrechterhalten.

LinkedIn ist ein menschliches soziales Netzwerk, Ihre Gesprächspartner wollen Personalisierung, Austausch und Zusammenarbeit. Das Taggen eines Mitarbeiters, eines Kunden oder eines Geschäftspartners lässt auch Ihre anderen Verbindungen wissen, dass Sie eine Person sind, die sich um ihr Netzwerk kümmert und es für einen wohlwollenden Zweck nutzt.

Um eine alte französische Redewendung aus den 1300er Jahren zu verwenden: „Je berühmter Sie sind, desto berühmter werden Sie“ – das heißt, je mehr Sie Ihrem Netzwerk zeigen, dass Sie vertrauensvolle Beziehungen zu anderen Fachleuten haben, desto mehr werden diese mit Ihnen interagieren wollen: Sie steigern IhrSympathiekapital!

2. Verbessern Sie die Reichweite Ihrer Beiträge mit Tags

Der Algorithmus von LinkedIn ist sehr einfach zu verstehen. Ich empfehle Ihnen, ihn zu lernen und zu beherrschen, um das Beste aus dem Netzwerk herauszuholen. Um Ihnen einen kleinen Einblick in das Exemplar zu geben, sehen Sie hier, wie es sich verhält:

  • Es versucht, seine Nutzer dazu zu bringen, so viele Informationen wie möglich zu konsumieren, damit sie im Netzwerk bleiben und sich engagieren. 🎮
  • Um dies zu erreichen, bietet es ihnen personalisierte, relevante und hochwertige Inhalte. 📲 Wie definiert der Algorithmus diese Kriterien? Engagement – Likes, Kommentare und Shares auf Ihre Beiträge spielen eine entscheidende Rolle.
  • Je mehr Nutzer sich engagieren, desto mehr wird LinkedIn Ihre Inhalte Ihren Zielpersonen zeigen, unabhängig davon, ob sie in Ihrem Netzwerk sind oder nicht. 🎯

Wenn Sie jemanden in einem Beitrag markieren, wird er benachrichtigt. Es besteht eine gute Chance, dass diese Person Ihren Beitrag liest und darauf antwortet, wodurch sich die Interaktionsrate des Beitrags erhöht, wie Sie an diesem Beitrag sehen können, der speziell erstellt wurde, um Ihnen ein „professionelles“ Beispiel zu geben:

3. Tauschen Sie Tags aus, um Sichtbarkeit zu gewinnen und neue Leads zu sammeln.

Sie haben noch gar nicht darüber nachgedacht? Macht nichts, dafür sind wir ja da 😉

In der Tat ist es sehr einfach und kostenlos oder kostengünstig einzurichten. Darüber hinaus kann diese Strategie sehr vorteilhaft für Ihr Unternehmen sein, aber auch für Ihre Stellensuche oder für die Gewinnung von Kandidaten.

Die Idee ist, eine oder mehrere Personen in Ihrem Netzwerk zu finden und sich gegenseitig zu markieren, einmal oder regelmäßig in Ihren Beiträgen. Um erfolgreich zu sein, wählen Sie Personen mit einem guten Ruf und einem Ziel, das mit dem Ihren identisch ist.

Beispiel: Sie sind ein Personalvermittler und Sie taggen andere Personalvermittler, weil eine Stelle für einen Entwickler dringend zu besetzen ist.

Ein anderes Beispiel: Sie verkaufen ein CRM für das Hotelmanagement und Sie taggen Ihre bekanntesten Kunden in Ihren Beiträgen.

Diese Praxis hat 4 Vorteile 📢:
  1. Gewinnen Sie Empathie-Kapital: Unverzichtbar im Netzwerk.
  2. Beweisen Sie, dass Sie vertrauenswürdig sind, indem Sie zeigen, dass Sie zu einer Gruppe von Fachleuten gehören.
  3. Stärken Sie den Algorithmus von LinkedIn, indem Sie Nutzer dazu bringen, sich mit Ihren Beiträgen zu beschäftigen.
  4. Gewinnen Sie neue Interessenten und gewinnen Sie an Sichtbarkeit.

Hier ist ein Beispiel, um meinen Punkt zu illustrieren:

Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht irgendjemanden markieren. Die Reaktionen Ihrer Gesprächspartner sind entscheidend für Ihr Markenimage.

Setzen Sie auf gute Kenntnisse und warnen Sie sie nach Möglichkeit vor 😉

Wie können Sie die Reichweite Ihrer LinkedIn-Posts erhöhen?

Es ist ein wenig kompliziert, Ihre Gesprächspartner immer über einen neuen LinkedIn-Post zu informieren und noch schwieriger, sie zur Interaktion mit Ihrer Veröffentlichung aufzufordern.

Wir alle kennen diese Person, die uns ständig dazu auffordert, ihre Posts auf Socials zu mögen oder zu kommentieren, und wir machen uns gerne mal darüber lustig („smaaash that like button“). 😂

Wenn wir also an der Reihe sind, unsere Posts zu pushen, um Sichtbarkeit zu erlangen, ist der Einsatz hoch, aber die Schwierigkeit nicht weniger – niemand möchte in einem beruflichen Netzwerk um Likes betteln, und Sie haben recht!

Was wäre, wenn ich Ihnen jetzt sage, dass es einen Weg gibt, das Engagement im Netzwerk zu automatisieren, und Sie sich nie wieder Sorgen um die Reichweite Ihrer Beiträge machen müssen?

Dieses Tool ist alsEngagement-Gruppen (oder Pods) bekannt.

Verrückt, nicht wahr? 🤯

Ich habe dich gewarnt, dass es Geschenke unter dem Baum geben würde. 🎄

Pods sind Gruppen (privat oder öffentlich) von Menschen, die sich aufgrund ihrer Interessen virtuell treffen und sich verpflichten, automatisch Posts zu mögen und zu kommentieren, die mit ihrem Geschäftsfeld zu tun haben.

Ihre größten Vorteile sind:

  • Verstärken Sie Ihre Beiträge so weit wie möglich, damit sie viral gehen,
  • Verbessern Sie Ihr Markenimage,
  • Gewinnen Sie Leads,
  • Bewerben Sie Ihre Produkte und/oder Dienstleistungen,
  • Übertreffen Sie Ihre Konversionsziele 🎯.

Der LinkedIn-Account unseres CEOs ist ein Paradebeispiel für diese Praxis.

Hier können Sie einen Beitrag mit mehr als 4000 Kommentaren sehen, genug, um eine Menge neuer Interessenten zu generieren, und das alles, ohne eine Werbekampagne zu starten! 😉


Toinon lädt die Nutzer auch dazu ein, ihre Kollegen zu taggen, um noch mehr qualifizierte Leads zu gewinnen und den Algorithmus von LinkedIn durch mehr Engagement anzukurbeln.

Wenn Sie es ihm gleichtun wollen, ist dies ein guter Anfang: Wie man 75k Views pro Woche auf LinkedIn bekommt?

Direkt aus dem Mund des Pferdes.

Fazit

Sie können Benutzer mit dem @ auf Ihrer Computer- oder Telefontastatur taggen, indem Sie die Schritte in Teil 1 des Artikels befolgen.

Jemanden auf LinkedIn zu taggen, ermöglicht es Ihnen außerdem, Sichtbarkeit und Empathie/Sympathiekapital zu gewinnen und langfristig Vertrauen bei Ihren Verbindungen aufzubauen. Wenn Sie mit Ihrer digitalen Marketingstrategie einen Schritt weiter gehen wollen, können Sie Engagement-Gruppen nutzen, um die Reichweite Ihrer Beiträge zu erhöhen.

FAQ Artikel-Zusammenfassung

Wie kann man jemanden im Netzwerk markieren?

  • Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Verfassen eines Beitrags oder Veröffentlichen.
  • Verwenden Sie @ > den Namen der Person – achten Sie darauf, dass er fett gedruckt ist.
  • Veröffentlichen Sie ihn.

Was sind die Vorteile von Tags auf LinkedIn?

In diesem Artikel haben Sie die 3 größten Vorteile von Tags entdeckt:

  1. Erregen Sie die Aufmerksamkeit von sorgfältig vorausgewählten Gesprächspartnern,
  2. Verbessern Sie die Reichweite Ihrer Beiträge, indem Sie die Interaktion der Mitglieder fördern,
  3. Gewinnen Sie Sichtbarkeit und erhöhen Sie die Anzahl Ihrer Interessenten.

Wie können Sie die Reichweite Ihrer LinkedIn-Posts erhöhen?

Um die Reichweite Ihrer Posts zu verbessern und effizienter mehr Leads zu bekommen, verwenden Sie Pods (Engagement-Gruppen) – ein großartiges Tool zur Automatisierung von Kommentaren und Likes. 🚀

5/5 (127 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?