Social Selling: Definition und 6 Schritte zum Erfolg

Willkommen in der Welt des Social Selling, in der es beim Verkaufen nicht nur um Zahlen und Diagramme geht, sondern auch um eine gute Portion Humor und die Beherrschung der sozialen Netzwerke.

Es ist eine Show, in der das Produkt nicht nur der Held ist, sondern auch das Comic Relief.

Also schnallen Sie sich an, setzen Sie Ihren Hut auf 🎩 und lassen Sie sich von uns auf eine Reise mitnehmen, bei der das Lachen genauso wichtig ist wie die Umsetzung.

Das Menü von heute:

  • Die Definition.
  • Warum sie machen.
  • Die 6-Schritte-Strategie.
  • Die 3 Säulen.
  • 4 Tools für Social Selling.

Sind Sie bereit für die große Reise? Es geht los! ✈️

Was ist social selling ?

Es ist ein strategischer Verkaufsansatz, der 🔫 die Vorteile sozialer Netzwerke nutzt, um Beziehungen aufzubauen und zu pflegen mit potenzielle kunden.

Statt sich ausschließlich auf traditionelle Verkaufsmethoden zu konzentrieren, beruht das soziale Verkaufen in Wirklichkeit auf der geschickten Nutzung von Plattformen wie LinkedIn, Twitter, Facebook oder sogar Instagram mit dem Ziel ⚽️ , proaktiv auf die Kunden zuzugehen und die Vertrauen und damit Kaufentscheidungen beeinflussen. 🤑

Diese Methode umfasst eine Reihe von Punkten (keine Sorge, ich erkläre Ihnen, welche das sind):

  • Die Erstellung von relevanten und ansprechenden Inhalten.
  • Weitergabe nützlicher Informationen.
  • Aufbau echter Beziehungen zu potenziellen Kunden.

Der soziale Verkäufer (wenn Sie nicht wissen, was das ist, sprechen wir später in diesem Artikel darüber, also haben Sie Geduld) versucht, eine vertrauenswürdige Quelle zu werden, indem er sein Publikum aufklärt und eine positive Präsenz 🫶🏼 in Online-Gemeinschaften.

Social Selling Index : der Unterschied

Dies ist nicht zu verwechseln mit dem Social Selling Index, der mit LinkedIn verbunden ist. Die Ziele sind sogar unterschiedlich:

  • Social Selling ➡️ zielt darauf ab, Online-Interaktionen in Verkaufschancen zu verwandeln, indem authentische Beziehungen aufgebaut und soziale Medien als Instrument zur Lead-Generierung genutzt werden.
  • Social Selling index➡️ bewertet die Nutzung der LinkedIn-Funktionen für die Akquise, den Beziehungsaufbau, den Aufbau der persönlichen Marke und die Veröffentlichung von Inhalten in Form einer Punktzahl, die auf diesen Kriterien basiert.

Hier ist eine kurze Tabelle zur Zusammenfassung. 👇🏼

Kriterien Social Selling Social Selling Index (SSI)
Methodik Es geht darum, ansprechende Inhalte zu erstellen, nützliche Informationen zu teilen und authentische Beziehungenüber verschiedene Plattformen aufzubauen. Nutzen Sie spezifische LinkedIn-Kennzahlen, z. B. für die Akquise, den Aufbau von Beziehungen, den Aufbau einer persönlichen Marke und die Veröffentlichung von Inhalten.
Leistungsmessung In der Regel wird dies anhand von Konversionsmetriken, Engagement-Raten und Netzwerkwachstum über mehrere Plattformen hinweg gemessen. Liefert eine spezifische numerische Punktzahl auf LinkedIn, die auf der Nutzung der spezifischen Funktionen der Plattform basiert.
Anwendbarkeit Anwendbar auf allen Social-Media-Plattformen, geeignet für verschiedene Branchen und Unternehmenstypen. Speziell für LinkedIn, idealerweise von denjenigen genutzt, die eine bedeutende Präsenz auf dieser Plattform haben und ihre social Selling-Strategie auf LinkedInoptimieren wollen.

Die Vorteile von Social Selling

Es gibt mehrere Vorteile, die sich aus der Nutzung ergeben, und wir wollen herausfinden, welche das sind 👇🏼.

Dennoch hat es einige Nachteile, auf die wir kurz eingehen werden. ✈️

Warum Social Selling?

Wenn Sie einen Kauf im Internet tätigen, möchten Sie am liebsten wissen, woher das Produkt stammt, und je mehr Sie dem Käufer vertrauen, desto mehr wollen Sie es auch wirklich kaufen, oder? 😇

Nun, hier ist es dasselbe. Indem wir uns an wichtigen Gesprächen über soziale Netzwerke verkäufer schaffen Vertrauen 🫱🏽‍🫲🏼 grundlegend für den Verkaufsprozess.

Was bedeutet das in der Praxis? 🤔

Sie verstärkt die Sichtbarkeit der Marke, sei es auf der individuelle Ebene für das Verkaufspersonal und für das Unternehmen als Ganzes.

warum social selling

Ein Ratschlag: Wenn Sie 🔎 die auf den verschiedenen Websites verfügbaren Daten verwenden Benutzerprofile können Sie Ihren Ansatz personalisieren, die Relevanz Ihrer Interaktionen verbessern und den Verkaufsprozess beschleunigen. 📈

Social seller meaning ?

Aus dem Französischen übersetzt „vendeur social“, ist ein sozialer Verkäufer ein Verkaufsprofi, der soziale Medien als einen zentralen Teil seines Geschäfts nutzt Verkaufsstrategie.

In der Tat folgt er nicht nur traditionellen Methoden. Nein, nein, nein, er integriert die Prinzipien der digitales Marketing und die Online-Kommunikation in ihrem Ansatz. 🐾

Hier, nur für Sie 👀, sind einige Schlüsselkompetenzen, die ein Social Seller haben sollte:

  • 1️⃣ Erstellung von attraktiven Inhalten.
  • 2️⃣ Verwalten Sie Ihre Online-Präsenz.
  • 3️⃣ Das Verhalten der Verbraucher in den sozialen Medien verstehen.
  • 4️⃣ Fähigkeit, authentische Verbindungen herzustellen.

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Die Social-Selling-Strategie in 6 Schritten

Da Sie nun wissen, was Social Selling ist, erschien es uns naheliegend, detailliert darzulegen, wie Sie Ihre eigene Strategie umsetzen können. ✨

Deshalb haben wir sie zusammengefasst in 6 Schritte. 😇

Also, lehnen Sie sich zurück und machen Sie sich Notizen – es ist soweit! 📝

1) Suche nach Interessenten

Die Suche nach potenziellen Kunden ist einer der wichtigsten Schritte in dieser Strategie. Eckpfeiler einer erfolgreichen Strategie.

Nun, ja, eine klare Definition Ihrer Zielgruppe 🎯 ist unerlässlich. Dazu können Sie z. B. die erweiterten Suchfunktionen auf bestimmten soziale Plattformen wie LinkedIn, um 🔎 relevante Interessenten zu ermitteln.

Suchfilter können auch verwendet werden, um Kriterien zu spezifizieren, wie z. B. :

  • ⚙️ Industrie.
  • 📍 Geografischer Standort.
  • 🖥️ Berufliche Fähigkeiten.
  • 👀 Spezifische Unternehmen.

Seien Sie jedoch vorsichtig mit dieser Praxis: Sie müssen effektiv auf Perspektiven die am ehesten von Ihren Produkten oder Dienstleistungen profitieren können.

Okay, ich weiß, du magst Beispiele, also lass uns das Beispiel sprengen 🧨.

Wenn Sie Softwarelösungen für kleine Unternehmen verkaufen, könnten Sie sich an technologieexperten in mittelständischen Unternehmen wenden.

Dies ist nur ein Beispiel, aber Sie können auch :

  • Nehmen Sie an Diskussionen teil.
  • Identifizieren Sie einflussreiche Personen.
  • Engagieren Sie sich mit aktiven Mitgliedern der Gemeinschaft.

2) Erstellung eines Profils

Ihr soziales Profil ist oft der erste Eindruck, den potenzielle Kunden von Ihnen haben. Es sollte ein fesselndes Schaufenster Ihrer Kompetenz und vor allem Ihrer Berufspersönlichkeit.

Ja, wir alle ziehen es vor, einer engagierten Person mit einer starke Identität und nicht ein Roboter, der speziell entwickelt wurde, um uns sein Produkt zu verkaufen, richtig? 😌

Beginnen Sie damit, indem Sie sich um Ihre Profilfoto. Entscheiden Sie sich für ein professionelles, einladendes Bild, das Vertrauen erweckt (natürlich keine Fotos mit Ihrer Katze…). Wir wollen ein hochwertiges Foto, das den menschlichen Aspekt 🫱🏽‍🫲🏼 unterstreicht.

Anschließend können Sie Ihre Zusammenfassung, Biografie oder Beschreibung je nach Art des Produkts, das Sie verkaufen möchten, anpassen. soziales Netzwerk sie verwenden. Zögern Sie nicht, das Innere zu markieren:

  • 🥇 Ihre Schlüsselqualifikationen.
  • 🥈 Ihre beruflichen Erfahrungen.
  • 🥉 Ihre Ziele.

3) Profiloptimierung

Jetzt, wo Sie Ihr Profil erstellt haben, ist es an der Zeit, es zu optimieren. 👀

Dazu fügen Sie zunächst relevante Schlüsselwörter und Auswirkung💥 in Ihrer Zusammenfassung oder Ihren Biografien.

Warum, werden Sie sich fragen? 🤔

Nun, Schlüsselwörter sind so etwas wie die Kompasse 🧭 der Suchdienste sie tragen dazu bei, die Sichtbarkeit des Profils zu erhöhen.

Aber Schlüsselwörter allein reichen nicht aus: Sie müssen auch einige der Fähigkeiten hinzufügen, nach denen Ihre Kunden suchen Ziele suchen. 🔎

Zu guter Letzt: Zögern Sie nicht zu fragen Empfehlungen von Kollegen kunden oder Partner. 🫶🏼

4) Erstellen Sie überzeugende Inhalte

So, jetzt geht’s an den Inhalt! Sie müssen Ihre Online-Präsenz in eine wertvolle Informationsquelle für Ihre potenziellen Kunden verwandeln. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um Ideen, Tipps und Themen zu teilen, die Ihr Publikum fesseln und das Engagement fördern. 🤩

Sobald Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, müssen Sie verstehen ihre Bedürfnisse ihre Herausforderungen und Interessen. 👀

Ob in Form von Artikeln, Videos, Karussells, Fotos oder aus dem wirklichen Leben, denken Sie immer daran, Ihre Sprache und Beispiele so anzupassen, dass sie ihre Sinne ansprechen.

Ein kleiner freundschaftlicher Rat (wir sind ja jetzt Freunde, nicht wahr?), Stammgast sein! Zögern Sie nicht zu Veröffentlichungskalender um das Interesse Ihres Publikums aufrechtzuerhalten. Zögern Sie deshalb nicht, die richtigen Werkzeuge einzusetzen. Wir werden im Folgenden darüber sprechen. 😇

5) Binden Sie Ihr Publikum ein

Dieser Schritt geht weit über die einfache Verbreitung von Inhalten hinaus und beinhaltet eine aktiver Dialog und echte Beteiligung. 💟

Wenn Sie Ihr Publikum ansprechen wollen, müssen Sie automatisch direkt auf Kommentare und Nachrichten reagieren (wir sind uns einig, dass dies nicht auf die Sekunde genau möglich ist).

Dies zeigt Ihre Perspektiven dass hinter einem Konto eine echte Person steht. 👀

Als Freund (schließlich sind wir das ja auch, nicht wahr?) können Sie einige Tipps anwenden:

  • 🔵 Beteiligen Sie sich an relevanten Gesprächen.
  • 🟣 Gruppen erkunden.
  • 🔵 Foren einbinden.
  • 🟣 Tauschen Sie Ideen in Diskussionen aus, die mit Ihrer Branche zu tun haben.
  • 🔵 Kommentieren Sie die Veröffentlichungen anderer Fachleute.
  • 🟣 Bieten Sie nützliche Ratschläge an .

Sie können zum Beispiel Funktionen wie die Umfragen oder jede andere Art von Frage in sozialen Netzwerken, um die Meinung Ihrer Kunden einzuholen Publikum. So entsteht eine Gelegenheit zum Dialog, und Ihre potenziellen Kunden haben das Gefühl, gehört und in den Prozess einbezogen zu werden. 😇

schritten social selling

6) Überwachung der Entwicklungen

Bei diesem letzten Schritt geht es darum, flexibel zu bleiben und Ihren Ansatz an Veränderungen in Ihrer Branche, in den sozialen Medien und in der Öffentlichkeit anzupassen. Kaufverhalten deines Publikums. 🤑

Ein wesentlicher Aspekt der Überwachung von Entwicklungen… 🥁 Die Konkurrenzbeobachtung!

Sie sind es sich selbst schuldig, sich über die Aktivitäten Ihrer Wettbewerberin sozialen Netzwerken durch die Analyse ihrer Strategien oder die Identifizierung ihrer aufkommende Trends zum Beispiel. Auf diese Weise können Sie Ihr Angebot entsprechend anpassen. 🤫

Seien Sie jedoch vorsichtig, denn soziale Netzwerke aktualisieren regelmäßig ihre Algorithmen, was die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte drastisch beeinflussen kann. 👀

Wir empfehlen daher die Verwendung von Analysetools, die es Ihnen ermöglichen, Folgendes zu messen die Wirksamkeit Ihrer Strategie. Wir haben einige davon unten aufgelistet. ⬇️

Nun, es ist schön und gut, die Entwicklungen zu verfolgen, aber wo stehen wir denn nun? Leistungsindikatoren auf die wir uns stützen sollten? 🤔

Nun, das werden wir jetzt herausfinden! 👇🏼

H4 – Welche KPIs sollen verfolgt werden?

Kurz und bündig, hier sind ein paar wichtige Leistungsindikatoren mehr ..:

  • Engagement in den Medien

Verfolgung der wichtigsten Leistungsindikatoren (KPI) in einer Social Selling-Strategie ist unerlässlich, um die Wirksamkeit Ihrer Bemühungen zu bewerten und Ihren Ansatz zu optimieren. Hier sind ein paar KPIs . mehr ..:

  • 1️⃣ Ich liebe es.
  • 2️⃣ Teilen.
  • 3️⃣ Kommentare
  • 4️⃣ Neue Abonnenten
  • 5️⃣ Neue Verbindungen.
  • 6️⃣ Gesamtreichweite Ihrer Veröffentlichungen.
  • 7️⃣ Anzahl der Ausdrucke.

Behalten Sie dies im Hinterkopf 🧠 : eine regelmäßige Analyse dieser metrisch wird Ihnen helfen, Ihre Social Selling-Strategie zu verfeinern.

Was sind die 3 Säulen des sozialen Verkaufs ?

Wussten Sie, dass Social Selling auf 3 Säulen beruht? Nein? Nun, ja! Nun, nicht wie Parthenom, aber es ist alles dasselbe. 🏛️

Wir erklären es Ihnen gleich! ⬇️

1. Auslösen des Verkaufs

Trigger Selling bedeutet ausgelöstes Verkaufen und basiert auf der Idee 💡, dass bestimmte Ereignisse oder Auslöser einen Verkauf signalisieren können. potenzieller Bedarf mit einem Anwärter.

Diese Auslöser können sein:

  • Organisatorische Änderungen.
  • Produkteinführungen.
  • Veranstaltungen der Industrie.
  • Veröffentlichungen in sozialen Medien.

Sie ist in 3 Teile gegliedert: 👇🏼

1️⃣ Auslöserüberwachung.

Nutzen Sie Intelligence-Tools, um Veränderungen in den Unternehmen Ihrer potenziellen Kunden zu überwachen. Dazu gehören personelle Veränderungen, Projektankündigungen oder sogar wichtige Ereignisse🔑.

2️⃣ Unmittelbare Reaktivität.

Sobald ein Auslöser identifiziert ist, sollten Sie nicht zögern, schnell zu handeln. Kontaktieren Sie dazu Schauen Sie sich an um seinen neuen Bedürfnissen gerecht zu werden.

3️⃣ Personalisierter Ansatz.

Zeigen Sie, dass Sie sich der spezifischen Veränderungen in ihrem Unternehmen bewusst sind, und erklären Sie, wie Ihre Lösung die Antwort sein kann. Entwicklung.

2. Einblick in den Verkauf

Zweitens geht es beim Insight Selling darum, Ideen oder aufschlussreiche Informationen zu liefern, die den Kunden zum Nachdenken anregen. Schauen Sie sich an. um ihnen zu helfen, ihre Bedürfnisse und Herausforderungen besser zu verstehen. ⚔️

Dies beinhaltet die Positionierung Ihres Unternehmens als strategischer Berater die in der Lage sind, echte Zusatznutzen.

Hier sind 3 Punkte zu beachten. 👇🏼

1️⃣ Tiefes Verständnis.

Sie müssen die spezifischen Probleme Ihres potenziellen Kunden im Voraus verstehen. Gründliche Recherche über das Unternehmen und die Herausforderungen, denen es gegenübersteht. 🥊

2️⃣ Identifizierung von Schmerzpunkten.

Diese Ideen müssen auf einem tiefgreifenden Verständnis des jeweiligen Landes beruhen. Lage und bieten neue Perspektiven oder innovative Lösungen.

3️⃣ Persuasive Kommunikation.

Verwenden Sie konkrete Beispiele, Fallstudien und vor allem relevante Daten, um Ihre Argumente zu untermauern argumente.

Hier geht es vor allem darum, den Interessenten davon zu überzeugen, dass Ihre Lösung die beste für seine Bedürfnisse ist.

3. Empfehlungsverkauf

Schließlich die letzte Säule, das Empfehlungsgeschäft. Sie basiert auf dem mächtigen Prinzip der Mundpropaganda. 🦻🏼

Anstatt aktiv zu versuchen neue Perspektiven der Verkäufer bittet um Empfehlungen von Kunden oder andere Kontakte in seinem Netzwerk. 🌐

Du kennst das Lied 🎶, es basiert auch auf 3 Punkten.

1️⃣ Aufbau von guten Beziehungen.

Vergewissern Sie sich, dass sie mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen zufrieden sind und dass sie Ihrem Fachwissen vertrauen. 🫱🏽‍🫲🏾

2️⃣ Fragen Sie nach Empfehlungen.

Formal können Sie einen Antrag über eine Patenschaftsprogramm oder informell, indem Sie Ihre Kontakte direkt fragen, ob sie jemanden kennen, der von Ihren Diensten profitieren könnte. ✨

3️⃣ Personalisieren Sie das Tracking.

Erwähnen Sie die Person, die die Empfehlung ausgesprochen hat, und erläutern Sie, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für die Person, die die Empfehlung ausgesprochen hat, von besonderem Nutzen sein kann, und erläutern Sie, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für die Person, die die Empfehlung ausgesprochen hat, von besonderem Nutzen sein kann. neue Perspektive und vor allem die Verbindung 💟 mit einer kleinen persönlichen Präsentation stärken.

Sie brauchen eine Zusammenfassung? Dieses Bild ist Ihr bester Freund. 😇

saulen social selling

4 Tools für den sozialen Verkauf

Da Sie nun ein Experte auf dem Gebiet des Social Selling sind, möchten wir Ihnen einige Tools vorstellen, die Ihnen das Social Selling erleichtern. Strategie. Wie finden Sie das? 😇

Kommen Sie, jedes Tool wird Ihnen helfen, Ihre Strategie um ein Ass 🃏 des Social Selling zu werden! ✨

Hootsuit: Verwaltung sozialer Medien

Hootsuite hat sich als unverzichtbarer 💪🏼 Verbündeter in diesem Prozess positioniert. Falls Sie es noch nicht kennen: Mit diesem Tool können Sie Veröffentlichungen auf den folgenden Seiten verwalten und planen verschiedene Plattformen wie LinkedIn, Facebook und viele andere.

Es bietet die folgenden Funktionen: ⬇️

  • 🟠 Programmierung von Veröffentlichungen.
  • 🟠 Echtzeit-Überwachung.h
  • 🟠 Gefolgt von Markenerwähnungen.
  • 🟠 Unterhaltungen ansehen.

Canva: Grafikdesign

Ich erzähle Ihnen nichts Neues, Grafikdesign ist ein Schlüsselelement 🗝️, sagen wir mal ein Schlüsselelement des Social Selling. 💙

Ob Sie nun Publikationen, Infografiken oder Banner erstellen müssen, mit Canva haben Sie eine Vielzahl von einsatzbereiten Modellen und andere Werkzeuge um Inhalte zu personalisieren.

Auf diese Weise können Sie die Wirkung Ihrer Online-Präsenz verstärken, indem Sie visuell fesselnde Inhalte teilen. 🤩

Hubspot : Marketing und Vertrieb

HubSpot ist ein All-in-One-Tool ⚒️, das die :

  • ⚫️ Werkzeug zur Verwaltung von Leads.
  • ⚫️ Marketing-Automatisierung.
  • ⚫️ Interaktionsverfolgung.

Mit diesem Tool können Sie nämlich die Interaktionen der potenziellen Kunden in den sozialen Medien verfolgen, gezielte Kampagnen automatisieren 🎯 und vor allem die Wirksamkeit der Maßnahmen messen. unternommene Anstrengungen.

Schließlich bietet sie eine ganzheitliche Sicht auf die Kundenpfad dadurch werden unsere Maßnahmen kohärenter und wirksamer. 🤺

Google Analytics: Konversionsverfolgung

Und zu guter Letzt, Google Analytics ! Es ist ein leistungsfähiges Tool zur Verfolgung der Konversion von sozialen Medien zur Website.

Durch die Konfiguration spezifischer Ziele und die Nachverfolgung von Traffic-Quellen hilft dieses Tool zu verstehen, welche Plattformen das meiste Engagement erzeugen, welche Inhalte am besten ankommen und wie potenzielle Kunden mit der Website interagieren, nachdem sie in sozialen Netzwerken präsent sind. 👀

Wie wäre es mit einer Zusammenfassung ?

Ja, wir sind fast am Ende dieses Artikels angelangt… Was hast du daraus gelernt? 😇

Wenn ich noch etwas hinzufügen kann, dann, dass sich Social Selling zu einer dynamischen Strategie entwickelt, die durch wichtige Tools zur Optimierung des Managements von soziale Medien grafikdesign, Integration von Vertrieb und Marketing und vor allem Conversion Tracking. 🦋

Häufig gestellte Fragen – Social selling

Warten Sie, gehen Sie noch nicht! Wir haben noch ein paar weitere Ressourcen, die wir mit Ihnen teilen möchten. ⬇️

Wer nutzt Social Selling ?

Hier finden Sie eine Liste von Personen und Unternehmen, die den soziales Verkaufen:

  • Verkaufsprofis.
  • Marketingfachleute.
  • Auftragnehmer und Freiberufler.
  • B2B- und B2C-Unternehmen.
  • Fachleute für Humanressourcen.
  • Berater und Sachverständige.
  • Teams für Unternehmensentwicklung.

Wo liegen die Grenzen des Social Selling ?

Dennoch hat der soziale Verkauf einige Vorteile Grenzen und Herausforderungen hier sind nur einige von ihnen:

  • Zeit und Engagement.
  • Inhaltliche Sättigung.
  • Abhängigkeit von Algorithmen.
  • Verwaltung der Privatsphäre.
  • Ausbildung und Anpassungsfähigkeit.
  • Umrechnung schwer zu messen.

Was ist der Unterschied zwischen traditionellem Prospecting und Social Selling ?

Wenn Sie sich fragen, was der Unterschied zwischen Social Selling und Schürfen nun, hier ist eine Tabelle, die alles zusammenfasst ! ⬇️

Eigenschaften Klassische Schürfung Social Selling
Methode der Kommunikation Telefonanrufe, unaufgeforderte E-Mails, persönliche Akquise. Hauptnutzung der sozialen Medien (LinkedIn, Twitter usw.).
Annäherung an Beziehungen Sie werden als aufdringlicher empfunden und konzentrieren sich auf den Direktverkauf. Der Schwerpunkt liegt auf dem Aufbau langfristiger Beziehungen vor dem Direktverkauf.
Nutzung von sozialen Medien Komplementäre Nutzung, aber nicht auf soziale Medien ausgerichtet. Strategische Nutzung der sozialen Medien als wichtige Interaktionsplattform.
Inhalt und zusätzlicher Nutzen Möglicherweise fehlt ein wertschöpfender Ansatz, der sich oft auf die direkte Präsentation von Produkten oder Dienstleistungen konzentriert. Konzentriert sich auf die Erstellung und Weitergabe von Inhalten mit Mehrwert, um zu informieren und zu inspirieren.
Überwachung und Messung Das Tracking ist manchmal schwieriger zu messen. Verwenden Sie Tools für soziale Medien, um das Engagement zu verfolgen, die Reichweite zu messen und die Ergebnisse zu analysieren.

Jetzt wissen Sie alles über social selling ! Wir sehen uns bald wieder. 👋🏼

Wollen Sie weiter gehen?

Die Nutzung der richtigen rekrutierungskanäle für Ihre Branche ist ein guter Weg, um Ihre Bewerber richtig anzusprechen. 🎯 Über diese

19/06/2024

🪐 In der Welt des digitalen Marketings ist das Verständnis des Unterschieds zwischen „Soft Bounce“ und „Hard Bounce“ entscheidend für

18/06/2024

Die Lead Akquise spielt eine entscheidende Rolle für das Wachstum und die Nachhaltigkeit eines Unternehmens. Aber was bedeutet sie wirklich?

17/06/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story