Suche
de
frenesitptplnlruid

Was ist ein White Paper ? Erfahren Sie, wie Sie es am besten nutzen können

Sie möchten wissen, wie Sie ein White Paper erstellen, um für Ihr Unternehmen zu werben? Dann sind Sie bei uns genau richtig ! 🌸

Was ist ein White paper ?

📘 Nun, es ist ein bisschen wie ein Köder am Ende eines Hakens 👀! Ein White Paper ist ein Dokument, oft im PDF-Format, das ein bestimmtes Thema vertieft, z. B. „Die X-Methoden zur Entwicklung Ihrer Verkäufe“. Es ist dazu da, den Leser über hochspezialisierte Themen aufzuklären und zu informieren, aber auch, um wertvolle Informationen über den Interessenten zu sammeln, um ihn in einen Kunden zu verwandeln.

Die Idee ist, den Kunden zu „pflegen“. (Wir gehen in diesem Artikel ausführlicher darauf ein).

Wie kann sich ein Unternehmen mit einem White Paper von der Masse abheben ?

In erster Linie hebt ein White Paper das Fachwissen Ihres Unternehmens hervor. Durch die Wahl eines Themas, das perfekt zu Ihrem Tätigkeitsbereich passt, zeigen Sie, dass Sie die Herausforderungen und Möglichkeiten, die Ihre potenziellen Kunden betreffen, wirklich verstehen. Sie beweisen damit Ihre Kompetenz. 👀

Indem Sie ein informatives, gut begründetes Dokument anbieten, zeigen Sie, dass Sie dazu da sind, Ihre potenziellen Kunden weiterzubilden. Dadurch entsteht eine Verbindung, ein gegenseitiges Vertrauen, das den Ausschlag zu Ihren Gunsten geben kann. 🫶

Laden Sie unser Muster-Weißbuch herunter (am Ende der Seite)

Die 4 Phasen der Erstellung eines Weißbuchs

1) Fesselnde Einleitung

Die Einleitung Ihres Whitepapers muss fesselnd sein. Sie muss das Interesse wecken und den Leser davon überzeugen, sich auf Ihr Angebot einzulassen.

Nehmen wir das Beispiel der persönlichen Finanzverwaltung, ein im Kern recht langweiliges Thema, das unbedingt attraktiv werden muss.

2) Das Problem verstehen

Die Probleme Ihrer Kunden so gut zu verstehen, wie diese sie verstehen, ist der Schlüssel, um ihr Vertrauen zu gewinnen.🫶

Wenn Sie zum Beispiel Marketingberatung anbieten, erzählen Sie von den schlaflosen Nächten, die Sie mit dem Nachdenken über die perfekte Strategie verbracht haben, und von den Kampagnen, die ihr Potenzial nicht voll ausgeschöpft haben. Der Leser sollte das Gefühl haben, dass Sie ihm zur Seite stehen und bereit sind, diese Probleme zu lösen.

Hier ist eine Einführung in das Problem, die funktioniert (natürlich müssen Sie dann je nach Ihrem Werkzeug argumentieren).

3) Präsentation der Lösung

Der lang ersehnte Moment, in dem Sie Ihre Lösung vorstellen, ist gekommen. Denken Sie daran, dass dieser Teil eine Demonstration sein sollte, keine Werbung ! ❌

Die Lösung sollte den größten Teil der Seiten Ihres Leitfadens einnehmen, mit Statistiken, Vorlagen, Erfahrungsberichten, Ergebnissen… kurz gesagt, mit allem, was beweist, dass die Lösung praktikabel ist.

Nehmen wir an, Sie entwickeln eine Fitness-Tracking-Anwendung und heben die Funktionen hervor, die das Erlebnis einzigartig und wertvoll machen. Übertreiben Sie es nicht, denn die Qualität Ihrer Lösung sollte für sich selbst sprechen.

Ein Beispiel für den Anfang einer Antwort auf die Lösung in Ihrem White Paper (natürlich müssen Sie dann die Argumente für Ihr Tool vorbringen).

4) Überzeugende Schlussfolgerung

Die Schlussfolgerung ist die letzte Etappe Ihrer gemeinsamen Reise (Ihr Interessent ist Sie), d. h. wohin Sie ihn bringen wollen. Hier stellen Sie die Verbindung zwischen den Punkten her und zeigen, dass Ihre Lösung der Schlüssel zu einer besseren Zukunft für Ihre zukünftigen Kunden ist.
Wenn Sie Projektmanagement-Beratungsdienste anbieten, erzählen Sie von vergangenen Erfolgen und Geschichten von Kunden, die dank Ihres Fachwissens ähnliche Herausforderungen gemeistert haben, und vergessen Sie vor allem nicht den Aufruf zum Handeln.

Hier ist ein Beispiel für das Ende eines Whitepapers.

Beispiele für White Papers im B2B-Bereich

Das Whitepaper von Waalaxy über die Umwandlung von Interessenten in Kunden.

white paper example waalaxy

Laden Sie unser Beispiel herunter (am Ende der Seite)

Hubspot’s Leitfaden zur Entwicklung Ihres digitalen Marketings.

white paper hubspot

Das ebook von Salesforce zur Beherrschung der Kunst des Verkaufens.

white paper salesforce

Das Weißbuch ist online; Wie geht es weiter?

Nachdem Sie das White Paper in mehreren Schritten erstellt haben, können Sie nun zu Phase zwei des Prozesses übergehen, d. h. Sie nutzen dieses E-Book oder diesen Leitfaden, um Leads zu generieren.

Sie sammeln wichtige Informationen

Jeder Interessent, der Ihr White Paper herunterlädt, hinterlässt Ihnen seine E-Mail-Adresse, so dass Sie eine Datenbank mit interessanten Interessenten aufbauen können. Der nächste Schritt besteht darin, diese Datenbank durch die Kontaktaufnahme mit Ihren Interessenten zu erweitern.

Mit Waalaxy können Sie den Versand von E-Mails und Nachrichten auf LinkedIn an potenzielle Kunden automatisieren und personalisieren 😉 Mit Waalaxy können Sie Listen von potenziellen Kunden importieren oder aus externen Quellen extrahieren. Anschließend können Sie personalisierte Nachrichtenvorlagen erstellen. Diese Vorlagen können dynamische Felder enthalten, die automatisch mit den spezifischen Informationen jedes Interessenten ausgefüllt werden, z. B. mit seinem Vornamen, seinem Unternehmen usw.

Sie betreiben Lead Nurturing

Lead Nurturing ist eine Marketingstrategie, bei der es darum geht, die Beziehungen zu potenziellen Kunden (Leads) über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten und auszubauen.😀 Das Hauptziel des Nurturing besteht darin, diese Leads durch den Kaufprozess zu führen, sie mit relevanten Informationen zu versorgen und schrittweise Vertrauen aufzubauen.

Wie führen Sie Lead Nurturing durch? Nun, indem Sie zum Beispiel automatische personalisierte Nachrichten auf LinkedIn oder Transaktions-E-Mails nach Erhalt des Dokuments versenden ! 😻

Sie senden Transaktions-E-Mails

Transaktions-E-Mails sind automatisierte Nachrichten, die als Reaktion auf eine bestimmte Aktion an einen Nutzer gesendet werden. Nach dem Herunterladen eines Whitepapers können Sie zum Beispiel folgende Transaktions-E-Mails versenden 👀

  • Dankes-E-Mails.
  • Follow-up-E-Mails.
  • E-Mail mit zusätzlichem Inhalt.
  • Einladung zu einem Webinar oder einer Veranstaltung.
  • Feedback-Anfrage-E-Mails.
  • Exklusive Angebots-E-Mails.
  • Aktualisierungs-E-Mails zum Thema.

Hier ein Beispiel für eine Dankes-E-Mail, die Ihnen den Einstieg erleichtert.

Sie analysieren gerade die Ergebnisse des Weißbuchs:

Die Analyse der Ergebnisse eines Whitepapers 📚 ist super wichtig.

Sie gibt Ihnen wertvolle Einblicke in die Leistung Ihrer Inhalte. Sie sehen, was Ihr Publikum wirklich anzieht und wo Sie sich verbessern können… Das gibt Ihnen Anhaltspunkte, um Ihre zukünftigen Inhalte anzupassen, Ihre Strategien zu ändern und zu zeigen, dass Sie immer auf der Suche nach Verbesserungen sind.
Letztendlich hilft es Ihnen auch, relevantere und ansprechendere Inhalte für Ihr Publikum bereitzustellen und gleichzeitig den ROI Ihrer Whitepaper-Initiative zu maximieren.

Hier sind die KPi’s, die vorrangig analysiert werden sollten 👩‍🏫 :

  • Download-Rate: Die Messung, wie oft der Leitfaden heruntergeladen wurde, gibt Aufschluss über das Interesse an den Inhalten.
  • Herkunft des Datenverkehrs: Ermitteln Sie die Quelle des Traffics, der zum Herunterladen des Whitepapers geführt hat. Dies kann über die Website, soziale Netzwerke, Werbekampagnen usw. geschehen.
  • Konversionsrate: Berechnen Sie den Prozentsatz der Besucher, die heruntergeladen haben, im Verhältnis zur Gesamtzahl der Besucher, die die Download-Seite besucht haben.
  • Verbleibquote: Überwachen Sie, wie viele Personen, die das White Paper heruntergeladen haben, über einen längeren Zeitraum mit Ihren Inhalten oder Ihrer Marke in Verbindung bleiben.
  • Feedback und Kommentare: Berücksichtigen Sie das Feedback derjenigen, die das Dokument heruntergeladen haben.

FAQ und White paper definition

Andere Namen von Weißbüchern

Sie werden auch „Expert Guides“, „White Books“, „Ebooks“ oder sogar „Masterclasses“ genannt. 🚀

Was ist der Hauptzweck eines Weißbuchs?

Ein White Paper ist wie ein detaillierter Leitfaden, der ein bestimmtes Thema sehr gut erklärt. Es wird verwendet, um Menschen zu unterrichten und sie von etwas Wichtigem zu überzeugen. Unternehmen nutzen es, um zu zeigen, dass sie viel über ein bestimmtes Thema wissen, und um neue Kunden zu gewinnen.

Warum wird es Weißbuch genannt?

Es heißt weißes Papier, weil wichtige Dokumente früher einen weißen Einband hatten. Weiß vermittelt das Gefühl, fair und wichtig zu sein. In der Geschäftswelt verwendet man den Begriff für Dokumente, die Dinge wirklich gut erklären.

Kann jeder ein Weißbuch schreiben ?

Ja, jeder kann ein Weißbuch schreiben. Aber um es wirklich gut zu machen, sollte die Person ein Experte auf dem Gebiet sein und die richtige Marketing-Mentalität haben. Noch besser ist es, wenn es von jemandem geschrieben wird, der in diesem Bereich bekannt ist und dem man vertraut. Auf diese Weise werden die Leute es ernster nehmen.

SEO und Weißbuch

Ja, das Weißbuch 📚 ist Teil einer vollständigen SEO-Strategie, es ist ein großer Gewinn für Ihre Marketingstrategie. Es verleiht Ihnen Autorität und Glaubwürdigkeit. Darüber hinaus generiert es hochrelevante Inhalte, die Besucher anziehen.

Sie helfen Ihnen, potenzielle Kunden zu gewinnen und Ihre Datenbank zu erweitern. Und wenn Sie Ihre Schlüsselwörter gut wählen, verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen. Und das Beste ist, dass es sehr lange aktiv bleibt, da White Paper etwa einmal im Jahr geändert werden.

Wo kann ich ein White Paper auf meiner Website veröffentlichen ?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein White Paper in einem Blog zu platzieren, um seine Sichtbarkeit und Zugänglichkeit zu maximieren. 🚀

  • Eine Schaltfläche auf der Startseite oder in der Navigationsleiste.
  • Integrieren Sie Handlungsaufforderungen (CTAs) zum White Paper in relevanten Blogbeiträgen.
  • Pop-ups oder modale Fenster, wenn ein Besucher einen Artikel liest.
  • Kategorieseiten, wenn Ihr Blog in Kategorien unterteilt ist.
  • Am Ende von Blogbeiträgen, in der Fußzeile.
  • Auf Ressourcenseiten.

Sie können auch eine dem Whitepaper gewidmete Landing Page erstellen, auf der die Besucher mehr über den Inhalt erfahren und das Dokument herunterladen können. Diese Seite sollte für die Konversion optimiert sein, mit einem klaren Kontaktformular und überzeugenden Informationen über die Vorteile des Downloads sowie einem CTA.

Unser Beispiel herunterladen (Fußzeile)

Wenn Sie diese Strategien kombinieren, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr White Paper gesehen und heruntergeladen wird. 😉

Elodie

Wollen Sie weiter gehen?

Sie fragen sich, wie Sie geld verdienen mit Chat gpt können ? Es ist an der Zeit, die KI-Technologie zu

29/02/2024

Finde heraus, wer hat die meisten follower auf Instagram ! 🤩 Welches sind die Top-Marken, denen man dieses Jahr folgen

27/02/2024

Die CTA Instagram spielt eine entscheidende Rolle in einer Social-Media-Strategie. Ein effektiver CTA auf Instagram fordert nicht nur zum Handeln auf,

22/02/2024

Holen Sie sich das maßgebliche eBook für Multikanal-Prospektierung 📨

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Botschaften zur Steigerung der Rücklaufquoten Ihrer Prospecting-Kampagnen.

Ebook-7-messages-GE-mockup