Cross-Channel-Vertrieb Definition

Veröffentlicht von Melany am Juli 5, 2021 5/5 (121 votes)

cross channel sales definition
4 min

Cross Channel  Definition,Vertrieb  Strategie, Beispiele, Illustrationen. Erfahren Sie alles, was Sie über Cross-Channel-Marketing wissen müssen.

Definition von Cross-Channel-Marketing

Cross-Channel ist eine Vertriebsstrategie, die sich mehrere Kanäle zunutze macht. Sie folgt logisch aus der Multi-Channel-Strategie , da sie der Tatsache Rechnung trägt, dass der Kunde mehrere Kanäle nutzt, um seine Einkäufe zu tätigen. Zum Beispiel den Kanal Internet, aber auch Einkaufszentren, Fachgeschäfte… Der Kunde kann auf Kosten eines anderen Kanals die Kanäle wählen, die er für den gleichen Einkauf nutzen möchte. Bei einer Multi-Channel-Strategie sind alle Kanäle völlig unabhängig voneinander. Bei einer Cross-Channel-Strategie kommunizieren die verschiedenen Kanäle miteinander

  • Entdecken Sie ein Produkt in Ihrem Instagram-Feed, abonnieren Sie die Marke.
  • Erhalten einen Promo-Code in ihrer E-Mail und geben ihre Telefonnummer ein, um einen Kundenbereich zu erstellen.
  • Ein paar Tage später per SMS an den Promo-Code erinnert werden.
  • Geben Sie eine Bestellung über Ihren Computer auf.

Beispiel für eine B2b-Cross-Channel-Strategie

Um Ihnen ein konkretes Beispiel für einen kanalübergreifenden Ablauf im B2B-Marketing zu geben, können Sie folgendes tun:

  • Sie finden Ihren Interessenten auf LinkedIn mit einer guten Suche (lernen Sie hier, wie Sie Ihre Suchen segmentieren).
  • Sie laden ihn über einen Call-to-Action ein, Ihre Website zu besuchen.
  • Sie richten auf Ihrer Website einen Newsletter ein, auf dem Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Interessenten sammeln.
  • Sie kontaktieren Ihre Interessenten per E-Mail und erstellen mit Hilfe Ihres CRM automatisierte E-Mail-Sequenzen.
  • Sie laden sie per E-Mail ein, sich für eine Demo anzumelden, um ihnen Ihr Tool zu zeigen und den Verkauf abzuschließen.

Sie haben 4 Kanäle genutzt: LinkedIn, Emails, Website, Telefon. Der zukünftige Kunde tritt in eine Sequenz ein, in der er sich in seinem Kaufprozess begleitet fühlt. Sie schaffen eine Verbindung zwischen dem Interessenten und Ihnen/der Marke. Er ist bereit zu kaufen. 🔥 cross channel sales definition b2b

Beispiel für Cross-Channel im B2c

Im B2C-Bereich sind die Regeln etwas anders. Es gibt mehr Kanäle und mehr Variationen. Während im B2B LinkedIn und E-Mailing als die effektivsten Kanäle galten… Jetzt ändern sich die Regeln ein wenig. Sie müssen ein bisschen genauer verstehen, in welchen Netzwerken Ihre Zielgruppe unterwegs ist. Ein Beispiel: Sie verkaufen Schuhe, sowohl online als auch in Geschäften.

  • Sie schalten bezahlte Werbung auf Snapchat, die direkt auf Ihre Website weiterleitet.
  • Sie werden einen „Folge uns auf Instagram und verdiene 10 %“-Promo-Code für den gesamten Shop anbieten.
  • Im Laden werden Sie diese Anzeige einblenden, um Kunden zu ermutigen, Ihnen in den Netzwerken zu folgen.
  • Auf Instagram heben Sie den Snapchat-Account und den Blog in Ihren Beiträgen hervor. Außerdem posten Sie Fotos von den Geschäften.

Hier nutzen Sie 4 Kanäle: (cal: das Geschäft), (Online: zwei soziale Netzwerke und eine Website). Wir hätten uns auch andere Kanäle vorstellen können, wie SMS-Erinnerungen, Newsletter, etc…

cross channel sales definition b2c

Fazit: Cross Channel Definition Vertrieb

Das Schwierigste an der Cross-Channel-Strategie ist es, genügend Informationen über den Interessenten zu haben, um ihn auf verschiedenen Kanälen ansprechen zu können und ihn nicht „aus den Augen zu verlieren“, d.h. die Verbindung zwischen seinen Daten herzustellen:

  • Telefonnummer.
  • E-Mail.
  • LinkedIn-Konto.

Je mehr Informationen Sie über ihn haben, desto mehr können Sie personalisierte Sequenzen erstellen und ein Schema erstellen, das den Kauf begleitet.

Das Ziel ist es, den Weg des Verbrauchers (oder den Kaufweg) zu verbessern, indem man die Vertriebskanäle vervielfältigt.

Diese Komplementarität der Kanäle ermöglicht eine echte Personalisierung des Kundenerlebnisses, von A bis Z.

Was ist der Unterschied zwischen Omnichannel, Cross-Channel und Multichannel?

  • Omni-Channel: Nutzen Sie alle verfügbaren Akquisitionskanäle und steuern Sie die Verteilung der Informationen.
  • Multichannel: Nutzen Sie mehrere Kanäle, ohne dass die Kommunikationsarten miteinander in Verbindung stehen.
  • Cross-Channel: Arbeiten Sie in Prospecting-„Sequenzen“. Ein Prospect gibt eine Sequenz ein, in der die Botschaften miteinander verknüpft werden und den Kauf erleichtern.

Hier ist ein Beispiel, das ich hier gefunden habe, das diese 4 Arten von Kanälen veranschaulicht:

Was sind die verschiedenen Vertriebskanäle?

  • Physisches Geschäft.
  • Ephemere Läden und Stände.
  • Digitale Kanäle: Digitaler Handel (e-commence site).
  • Großhändler oder Einkaufsgemeinschaften.
  • Einzelhändler.
  • Der Großvertrieb.

Welches sind die verschiedenen Kommunikationskanäle?

  • Mobile Anwendung und SMS.
  • Website.
  • Blog.
  • Vlog.
  • Facebook.
  • Instagram.
  • TikTok.
  • Twitter.
  • LinkedIn.
  • Youtube.
  • E-Mailing. (Newsletter, ColdEmailing).
  • Natürliche Referenzierung (SEO).
  • Bezahlte Suche (SEA).
Categories: Waalaxy