Geschäftsbankkonto

Ob Sie nun ein leidenschaftlicher Schöpfer oder ein Experte auf Ihrem Gebiet sind, als Unternehmer haben Sie sich wahrscheinlich schon einmal die Frage gestellt, ob Sie ein Geschäftsbankkonto  haben sollten? 🤔

In diesem Artikel werden wir in die finanzielle Welt des Unternehmertums eintauchen und im Detail untersuchen, warum ein separates Bankkonto nicht nur vorteilhaft, sondern oft auch gesetzlich vorgeschrieben ist

Machen Sie sich bereit zu entdecken, wie diese einfache Praxis

  • 🥇 Die Unternehmensführung vereinfachen.
  • 🥈 Den Weg für finanzielles Wachstum ebnen.
  • 🥉 eine optimierte Steuerverwaltung haben.

Sind Sie bereit, mehr über diesen Bereich zu erfahren? Gut, dann fangen wir an! 🛩️

Warum ein geschäftsbankkonto ?

Wenn Sie sich auf das Abenteuer der Selbstständigkeit einlassen, wird oft unterschätzt, wie wichtig ein Geschäftskonto für Ihre Tätigkeit ist
Und doch bietet es erhebliche finanzielle und organisatorische Vorteile! 👇🏼

Lassen Sie mich das erklären. Die Trennung von privaten und geschäftlichen Finanzen ist unerlässlich. Ja, ein Geschäftskonto ermöglicht es Ihnen, beides zu trennen und die mit Ihrem Unternehmen zusammenhängenden Transaktionen deutlich sichtbar zu machen

Diese Trennung 💔 verhindert Verwechslungen und die Vermischung von Geldern, was, seien wir ehrlich, für eine klare Buchführung unerlässlich und in einigen Ländern gesetzlich vorgeschrieben ist

Außerdem werden alle Geschäftsvorgänge an einem Ort zusammengefasst, so dass Sie die 🔎 Finanzströme analysieren, Trends erkennen und vor allem bei Bedarf Entscheidungen treffen können. 👀

Ist es wichtig, ein Bankkonto für Kleinstunternehmen zu haben?

Zu Ihrer Information: Seit dem Gesetz Pinel vom 1. Januar 2016 gibt es keinen Unterschied mehr zwischen Selbstständigen und Kleinstunternehmen

Vielmehr wurden die beiden Regelungen zu einem einzigen Status zusammengefasst: dem des Kleinstunternehmens. 💪🏼

Nun, da Sie wissen, dass die beiden Begriffe dasselbe bedeuten, kommen wir wieder zur Sache. 🐏

Wenn Sie sich für ein Bankkonto für Ihr Kleinstunternehmen entscheiden, können Sie Ihre privaten und geschäftlichen Finanzen voneinander trennen. Außerdem verschafft es Ihnen mehr Glaubwürdigkeit. 📈

Ja, Sie haben richtig gehört: Glaubwürdigkeit, denn im Umgang mit Kunden, Lieferanten oder Partnern stärkt die Angabe einer professionellen Bankverbindung das Vertrauen und die Legitimität Ihres Kleinstunternehmens.

Die Vorteile eines Profikontos für Kleinstunternehmer

Als selbständiger Unternehmer kann die Eröffnung eines Bankkontos eine Reihe von wesentlichen Vorteilen mit sich bringen, die zur optimalen Verwaltung Ihres Unternehmens beitragen. Hier sind nur einige von ihnen. ⬇️

#1. Gebühren und Provisionen

Ein spezielles Geschäftskonto verschafft Ihnen einen klaren Überblick über Ihre Geschäftsausgaben. Die Trennung zwischen geschäftlichen und privaten Transaktionen erleichtert es Ihnen, den Überblick über die speziell mit Ihrem Unternehmen verbundenen Gebühren und Provisionen zu behalten

Auf diese Weise können Sie Ihre Betriebskosten besser verstehen, Ihre Ausgaben optimieren und vor allem Einsparungsmöglichkeiten erkennen. 🔎

#2. Online- und mobile Dienste

Viele Banken bieten Online- und mobile Dienste an, die speziell für Profis entwickelt wurden

Lassen Sie mich das erklären. Mit diesen Plattformen können Sie

  • 👀 Ihren Kontostand schnell überprüfen.
  • 💸 Zahlungen vornehmen.
  • 🔁 Überweisungen tätigen.
  • ⬇️ Kontoauszüge herunterladen.

#3. Optionen der Debitkarte

Eine mit Ihrem Geschäftskonto verbundene Debitkarte bietet eine praktische Lösung für geschäftsbezogene Zahlungen. So können Sie zum Beispiel geschäftliche und private Transaktionen effektiv voneinander trennen. ⚡️

#4. Genehmigter Überziehungskredit

Last but not least, ein genehmigter Überziehungskredit. 👀

Dies kann eine Lösung sein, wenn Sie vorübergehende 🏴‍☠️ Cashflow-Probleme haben

Wie Sie sehen können, ist ein Konto: 👇🏼

  • 🔲 Vereinfacht die Verwaltung der Gebühren.
  • 🔲 Bietet einen bequemen Zugang zu Bankdienstleistungen.
  • 🔲 Bietet professionelle Zahlungslösungen.
  • 🔲 Beinhaltet flexible Optionen wie z. B. einen genehmigten Überziehungskredit.

All diese Vorteile tragen zu einem effizienteren Finanzmanagement bei, das für das Wachstum und die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens unerlässlich ist. 😇

Erhalten Sie diese Woche Ihre ersten Kunden

Nutzen Sie die Leistung von Waalaxy, um jeden Tag neue Kunden zu gewinnen. Beginnen Sie noch heute mit der kostenlosen Akquise.

waalaxy dashboard

Bankkontoregelung für Selbstständige

Diese Maßnahme zielt darauf ab, die finanzielle Transparenz zu erhöhen, die Nachverfolgung unternehmensbezogener Transaktionen zu erleichtern und vor allem die Erhebung von Sozialversicherungsbeiträgen und Steuern zu verbessern

Diese Verordnung ist ein wichtiger Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, um die Einhaltung der Rechtsvorschriften und die finanzielle Transparenz 😶‍🌫️ Ihres Unternehmens zu gewährleisten. Ich glaube nicht, dass Sie den Wunsch haben, Probleme oder gar Konkurse zu bekommen. 👀

Hier also ein Überblick über die wichtigsten Aspekte der Vorschriften für Bankkonten als selbständiger Unternehmer! ⬇️

1) Pflicht zur getrennten Buchführung

Was bedeutet das? 🤔

Nun, es bedeutet, dass Sie ein separates Bankkonto für Ihr Unternehmen haben müssen. Diese Verpflichtung soll für Klarheit in der Buchführung sorgen, die Verfolgung von Transaktionen im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen erleichtern und steuerliche Anforderungen erfüllen. ✨

2) Nachvollziehbarkeit der Transaktionen

Sie müssen in der Lage sein, jeden Geschäftsvorgang zu belegen. Ja, ja, Sie haben richtig gehört, jede Transaktion. 😅

Wie Sie sich vorstellen können, ist diese Nachvollziehbarkeit für Buchhaltungs- und Steuerzwecke unerlässlich. 🦋

3) Rechnungsstellung und Mehrwertsteuer

Wenn du als Selbstständiger umsatzsteuerfrei bist, müssen deine Rechnungen keine Umsatzsteuer enthalten

Wir haben einen Artikel zu den Selbstunternehmer-Faktoren, falls Sie daran interessiert sind 😉

4) Wahl der Bank

Sie sind völlig frei in der Wahl der Bank, bei der Sie Ihr Geschäftskontoeröffnen möchten

Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Gebühren, Online-Dienste und Leistungen der verschiedenen Institute zu vergleichen

Das ist auch gut so, denn weiter unten in diesem Artikel werden wir Ihnen 4 Banken zur Auswahl stellen! Also warten Sie noch ein bisschen. 😋

3 praktische Tipps für die Eröffnung eines Kontos für Selbstständige

Nun, da Sie verstanden haben, dass die Eröffnung eines Bankkontos ein entscheidender Schritt bei der Verwaltung Ihrer Unternehmensfinanzen ist, ist es ein Geschenk 🎁, hier sind 3 praktische Tipps, die Sie im Auge behalten sollten 👁️

1) Bewerten Sie die Gebühren als Ganzes

Wie bereits erwähnt, ist es bei der Wahl einer Bank wichtig, die damit verbundenen Gebühren sorgfältig zu prüfen 🔍

Vergewissern Sie sich dazu, dass Sie Folgendes verstehen

  • Kontoführungsgebühren.
  • Transaktionsgebühren.
  • Gebühren fürprofessionelle Debitkarten.
  • Alle anderen möglichen Kosten.

2) Berücksichtigen Sie zusätzliche Dienstleistungen

Neben den Gebühren lohnt sich auch ein Blick auf die Zusatzleistungen. Ein bisschen ➕ ist doch immer gut, oder? 😇

Das können benutzerfreundliche Online-Dienste, mobile Apps, Finanzverwaltungstools oder sogar Zahlungslösungen sein

Zögern Sie nicht, eine Bank zu wählen, die Funktionen anbietet, die Ihren speziellen Bedürfnissen als Kleinstunternehmen entsprechen. 💟

3) Informieren Sie sich über den Kundenservice

Last but not least: die Qualität des Kundendienstes! Wir haben es satt, stundenlang am Telefon zu sitzen oder nie eine Antwort auf unsere Fragen zu bekommen!

Vergewissern Sie sich, dass die Bank, für die Sie sich entscheiden, einen reaktionsschnellen und kompetenten Kundendienst bietet, der in der Lage ist, alle Ihre Fragen zu beantworten und alle Probleme schnell zu lösen. 🕵🏼‍♂️

Sie werden sehen, dass Sie mit der Wahl der richtigen Bank die Verwaltung Ihrer Finanzen als Selbständiger vereinfachen und damit zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen. 💪🏼

4 Banken für Selbstständige

Erinnern Sie sich, dass wir Sie zu Beginn des Artikels gewarnt haben, dass wir Ihnen 4 Banken vorstellen würden? Nun, jetzt ist es so weit. Notieren Sie sich, los geht’s. 📝

Bank Nr. 1: Boursorama Banque – business bank account

Beginnen wir mit der Boursorama Banque, die allen bekannt ist!

Hier ein kurzer Überblick über die Leistungen des Profi-Angebots

  • 🔵 Ein Geschäftskonto für 9 € inkl. MwSt./Monat ➡️ keine Transaktionsgebühren oder Spesen für Ihre SEPA-Firmenlastschriften (b2b).
  • 🟣 Eine ULTIM-Bankkarte mit sofortiger oder aufgeschobener Abbuchung ➡️ sichere Zahlungen im Internet, Kartenzahlungen und gebührenfreie Euro-Abhebungen in Frankreich und im Ausland.
  • 🔵 Die Versicherung Boursorama protection pro ➡️ schützt Ihr tägliches Leben, Ihre Zahlungsmittel, Ihre Papiere, Ihre Schlüssel, Fahrzeugschlösser, Räumlichkeiten, Tresore oder auch Ihre gestohlenen tragbaren Geräte.
  • 🟣 Der Zinssatz für das Sparbuch pro ➡️ beträgt 2,50 % pro Jahr, unabhängig von der Laufzeit und dem Betrag Ihrer Anlage.

Was sind die Vor- und Nachteile?

Gehen wir die Vor- und Nachteile von Boursorama Pro durch! ⬇️

Bank Nr. 2: Qonto

Qonto ist eine Online-Neobank, die sich auf Bankdienstleistungen für Freiberufler und Unternehmen, einschließlich Selbstständige, konzentriert

Das können Sie sein: 👇🏼

  • Selbstständig.
  • Freiberuflich.
  • Selbstständig.
  • VSE (1 bis 9 Beschäftigte).
  • KMU (10 bis 250 Beschäftigte).
  • Verbände und Spenden.

Das bieten sie

  • Ein professionelles Pro-Konto und 3 Kartenoptionen ➡️ zum Bezahlen und Bezahlt werden.
  • Kunden- und Lieferantenrechnungen ➡️ zentralisieren Sie alle Ihre Rechnungen.
  • Spesenmanagement für Teams ➡️ Delegieren Sie und behalten Sie die Kontrolle.
  • Buchhaltung und Berichterstattung ➡️ automatisieren Sie Ihre Prozesse.

Was sind die Vor- und Nachteile von Qonto?

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über die Vor- und Nachteile von Qonto: 👇🏼

Wie hoch sind die Gebühren bei Qonto?

Qonto bietet 3 verschiedene Tarife an. Hier sind die Preise!

Bank Nr. 3: N26 Business

N26 ist ein gebührenfreies Bankkonto für Selbstständige. Sie können Ihr Konto in 8 Minuten eröffnen und haben direkten Zugriff auf Ihre virtuelle Karte. 💳

Je nach Karte stehen Ihnen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, z. B

  • 🔵 Gemeinsamer Speicherplatz.
  • 🟣 Einzigartige Vorteile.
  • 🔵 10 Unterkonten Plätze.
  • 🟣 Persönliche Verantwortung.
  • 🔵 Reiseunterbrechung.
  • 🟣 Freie Fremdwährung Abhebungen.

Kommen wir nun zu den Vor- und Nachteilen

Vor- und Nachteile von N26 Business

Wie viel kostet N26 Business?

Wie oben erwähnt, bietet diese Bank 4 verschiedene Pakete an

  • 🦋 Standard.
  • 💡 Smart.
  • 🫵🏼 You.
  • 🤟🏼 Metall.

Hier sind die Preise! ⬇️

Bank Nr. 4: Société Générale

Kommen wir zur letzten Bank und einer der größten traditionellen Banken Frankreichs, ich spreche von… 🥁 So ciété Générale !

Da es sich auch hier um eine physische Bank handelt, gibt es einige Merkmale, die nicht zu übersehen sind

  • 🔲 Unterstützung durch einen engagierten Experten.
  • 🔲 Maßgeschneiderte Finanzierung.
  • 🔲 Eine Reihe von Zahlungsmethoden.
  • scheck- und Bareinzahlungen.

Die Vor- und Nachteile der Société Générale

Wie viel verlangt die Société Générale?

Es gibt zwei Angebote für Selbstständige

  • Shine ab 7,90 €/Monat ohne MwSt. ➡️ automatische Übermittlung an Ihren Steuerberater, Benachrichtigung in Echtzeit, Verwaltung Ihrer Kaufbelege, 100% digital.
  • Jazz pro ab 39 €/Monat ohne MwSt. ➡️ monatliche Gebühr im Voraus bekannt, professioneller Berater in Ihrer Nähe, 25 % Rabatt auf eine große Auswahl an Zahlungskarten, Preisvorteile bei bestimmten Produkten.

Wie wäre es mit einer kurzen Zusammenfassung?

Letzten Endes (1 für den Witz? 😅 ) ist die Eröffnung eines eigenen Bankkontos als Selbstständiger viel mehr als eine einfache administrative Formalität, es ist eine entscheidende Entscheidung für die Finanzverwaltung und den Erfolg Ihres Unternehmens

Zugegeben, die Vorschriften können von Land zu Land variieren, aber vielerorts ist diese Trennung inzwischen gesetzlich vorgeschrieben! ✨

Häufig gestellte Fragen und Zusammenfassung

Dachten Sie schon, wir wären mit diesem Artikel fertig? Nein, hier sind noch einige häufig gestellte Fragen

Muss man als Selbstständiger ein geschäftsbankkonto haben?

In Frankreich sind Selbstständige seit dem 1. Januar 2015 nicht mehr gesetzlich verpflichtet, ein Geschäftskonto für ihre Tätigkeit zu führen. 💡

Welche Kosten müssen bei einer Tätigkeit als Selbstständiger berücksichtigt werden?

Hier ist eine Liste mit 10 üblichen Ausgaben, die zu berücksichtigen sind

  • 🔲 Beiträge zur Sozialversicherung.
  • 🔲 Einkommensteuer.
  • 🔲 Kosten für Bankkonten.
  • 🔲 Versicherungskosten.
  • 🔲 Reisekosten.
  • 🔲 Kosten für Ausrüstung und Material.
  • 🔲 Kommunikationskosten.
  • 🔲 Ausbildungskosten.
  • 🔲 Marketing- und Werbekosten.
  • 🔲 Buchhaltungs- und Verwaltungskosten.

Was ist der Unterschied zwischen einem geschäftsbankkonto und einem Privatkonto?

Das ist nicht dasselbe, und wir erklären Ihnen auch gleich, warum: ⬇️

  • 🤍 Ein Privatkonto dient der einmaligen individuellen Nutzung zur Verwaltung Ihrer persönlichen Finanzen, z. B. für die täglichen Ausgaben, die Begleichung von Rechnungen und persönliche Ersparnisse.
  • 🤍 Ein Geschäftskonto hingegen ist speziell für die Verwaltung der Finanzen Ihres Unternehmens gedacht. Es ist daher für die Einkünfte aus Ihrer beruflichen Tätigkeit und für die Verwaltung der Geschäftsausgaben bestimmt.

Dies ist das Ende dieses Artikels über das geschäftsbankkonto. Auf Wiedersehen, bis bald! 💟

Wollen Sie weiter gehen?

Möchten Sie Ihr Geschäft ausbauen und neue Kunden gewinnen? 🎯 Bevor Sie mit der Akquise beginnen, nehmen Sie sich die

21/05/2024

Suchen Sie nach DEN BESTEN Sales discovery questions ? 😲 Keine Panik! In diesem Artikel finden Sie 30 Beispiele, die

16/05/2024

Mehrere Tools sind besonders geeignet, um die Lead-Generierung auf LinkedIn zu verbessern: Podawaa, Waalaxy und PowerIn.io. Daher haben wir beschlossen,

15/05/2024

7 Beispiele für erfolgreiche Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn

Newsletter

Masterclasses

Dans la piscine

Sucess story