de
frenesitptplnlruja

Produkt-Markt-Fit = Finden Sie es. Lancieren Sie es.

show table of contents

Der Produkt-Markt-Fit„.

Der Heilige Gral, der ewiges Wachstum verspricht. 👑

„Zero to one“, sagen die Amerikaner in Anlehnung an Peter Thiels gleichnamigen Bestseller.

In der Welt der Start-ups gibt es ein Konzept, das theoretisch und ziemlich vage erscheinen mag.

Es ist jedoch sehr real und völlig klar, und es kommt sogar, bevor Sie mit Ihrer Prospektionsstrategie beginnen.

Es handelt sich um eine Dynamik, in der ein Produkt oder eine Dienstleistung den Marktbedarf perfekt erfüllt.

Toinon.

Product Market Fit ist ein bisschen wie ein erster Orgasmus. Vorher fragt man sich immer, ob man ihn schon hat. Wenn man ihn wirklich hat, gibt es keinen Zweifel mehr daran. 😇

Nun denn, wenn Sie wie wir von Unternehmertum und Innovation angetrieben werden, werden Sie den Rest lieben.

Leitfaden für den automatisierten Outbound👈

Verbessern Sie Ihre Produktmarktanpassung, ohne die Bank zu sprengen.

Was ist Produkt-Markt-Fit?

Der Produkt-Markt-Fit ist die „perfekte Übereinstimmung“ zwischen einem Produkt und seinem Markt

. Dies ist die Phase, in der das Produkt die offensichtliche Lösung für die Zielgruppe darstellt. Sie verstehen es, kaufen es und zögern nicht, in ihrem Umfeld darüber zu sprechen.
💡 Gedankenexperiment zum Verständnis des PMF: Was ist in Bezug auf den Wert und die Botschaft so überzeugend und stark, dass es die Käufer veranlassen wird, andere lokale Anbieter und etablierte internationale Anbieter zu ignorieren und mir eine Chance zu geben?

Vor-Produkt-Markt-Fit

Sie haben ein Produkt oder einen Prototyp.

Sie sind dabei, es zu entwickeln.

Sie wissen ziemlich genau, wo Sie damit hinwollen, aber Sie wissen nicht, ob der Markt daran interessiert ist und was genau er braucht.

Machen Sie sich klar: Ohne Tests und ohne die Nutzer um Feedback zu bitten, werden Sie nie wirklich wissen, was der Markt braucht.

Sie haben Ihr Produkt noch nicht an den Markt angepasst, und Ihre Maßnahmen sollten sich darauf beschränken, Leads oder Nutzer zu gewinnen, um Feedback zu erhalten und Ihr Produkt anzupassen.

Sie nehmen Anpassungen vor. Das ist der Pre-Product-Market-Fit. 🔥

Post-Product-Market-Fit

Sie haben genug Feedback erhalten, um Ihr Produkt zu optimieren und es perfekt oder nahezu perfekt für Ihre Zielgruppe zu machen.

Sie sind dabei, die Feinabstimmung der kleinen Details vorzunehmen.

Das Nutzerfeedback ist zufriedenstellend.

Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie machen sich selbständig, wie Han, oder Sie finden Investoren , um Ihr Unternehmen zu vergrößern.

Von 0 auf 1 Mio. $ Umsatz in 9 Monaten = kein Fundraising

Es ist durchaus möglich, ein Projekt zu starten und erfolgreich zu sein, ohne eine große Spendenaktion zu starten. Es gibt mehrere Säulen, die Ihnen helfen werden, Ihr Projekt etwas gelassener zu starten.

Möchten Sie wissen, wie Waalaxy von 0 € auf 1 Mio. € gekommen ist, ohne Geld zu sammeln?

Hier finden Sie den Artikel. 👀👀 (klicken Sie links auf der Seite auf > Übersetzen in > Englisch).

Discover Waalaxy 🪐

Option 1: Du machst es allein oder mit einem Team.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um genügend Geld für ein Projekt zu sammeln,

  • Sie können mehrere Gründer haben, wie bei Waalaxy.
  • Sie haben vielleicht schon einen kleinen Betrag an Kapital beiseite gelegt.
  • Sie können Ihre Freunde oder Familie um ein Darlehen bitten.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, findest du hier eine Liste mit Vor- und Nachteilen 😊

Der Vorteil eines Start-ups ohne Geldbeschaffung ist, dass Sie niemandem außer sich selbst (und Ihren Mitarbeitern, falls Sie welche haben) Rechenschaft ablegen müssen.

Niemand über Ihnen wird Ihnen sagen, dass Sie etwas falsch machen, und wenn Sie sich entscheiden, Unternehmer zu sein, dann auch deshalb, weil Sie keinen Chef wollen. Sie müssen also über alles nachdenken, was machbar ist, bevor Sie den „einfachen“ Weg wählen, der den Wachstumsprozess komplizierter machen kann.

Option #2 Sie müssen Geld beschaffen?

Kein Grund, hier zu erröten, viele haben es getan und sind erfolgreich.

Swile hat viel Presse bekommen, sogar in den Artikeln von „Le monde“ und Techcrunch. Das Unternehmen mit Sitz in Montpellier ist dabei, sich zum Giganten der Restaurantkarten zu entwickeln und erklärt in diesem Artikel, wie es dazu kam und wie weit es noch gehen will.

  • Sie können ein Crowdfunding starten,
  • Sie können Business Angels finden.

Ein Business Angel ist ein Investor, der sich entschließt, einen Teil seiner finanziellen Mittel in Ihr Startup zu investieren

, weil er der Meinung ist, dass Ihr Projekt ein großes Erfolgspotenzial hat.

Es gibt mehrere Schritte, um einen Business Angel zu finden:

Kontaktieren Sie Investoren auf LinkedIn: Erstellen Sie eine echte Prospektionsstrategie, um nur Business Angels zu kontaktieren. Lernen Sie, wie Sie Ihre Suche segmentieren können. 👀
Schicken Sie ihnen (in einem zweiten Schritt) einen Businessplan: Hier erfahren Sie, wie Sie einen Businessplan erstellen können.
Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit für sie: Das nennt man „Elevator Pitch“. In diesen wenigen Minuten können Sie den Investor davon überzeugen, dass er an Ihr Projekt glaubt. Unten finden Sie ein kurzes Video, in dem Sie mehr darüber erfahren können.

Option #3 Teilnahme an einem Accelerator-Programm

Diese Programme werden„Beschleuniger“ oder „Inkubatoren“ genannt.

  • Ein Accelerator = kurzfristig. Investieren Sie in Ihr Unternehmen. Ihr Unternehmen vergrößern und wachsen lassen.
  • Ein Inkubator = lange Zeitspanne. Startkapital und Mentoring.

„Sie sind eine Art Ökostil des Unternehmertums, in dem sich Start-ups

vernetzen und Partnerschaften fördern, um ihre Entwicklung zu beschleunigen.“
Das erste Beispiel, das mir einfällt, ist The Family, in Tech.

Ihr Slogan lautet „Aufbau ehrgeiziger Start-ups“. Man stelle sich den Aufbau eines Silicon Creative Valley im französischen Stil vor. Die Idee gefällt mir. 😎

Wenn Sie die vollständige Liste sehen wollen, können Sie diesen Artikel lesen. 👀

Für mich ist das ganze Verfahren für die Gründung eines Unternehmens ein Schulprojekt.

Die Gründerzentren wählen die Projekte aus, die sie unterstützen wollen. Die Auswahl findet in zwei Stufen statt:

Eine Vorauswahl anhand der Bewerbungen. Genau wie bei der Aufnahme an einer Hochschule,
Ein Durchgang vor einem Ausschuss. Ein bisschen wie eine mündliche Prüfung.

Am Ende waren die Kurse nutzlos. 😂

In Ihrem Portfolio brauchen Sie Ihren Geschäftsplan und Ihr Geschäftsmodell (die Art und Weise, wie Sie Geld verdienen wollen, und die Schätzung Ihrer Gewinne auf lange Sicht).

Die Business Model Canvas

ist ein sehr einfaches Werkzeug, mit dem wir das Wirtschaftsmodell eines Unternehmens in einer Art und Weise umschreiben.
Falls Sie Vorlagen benötigen: Business Model Canvas. 👈

Sobald es validiert ist, prüft der Inkubator die Solidität Ihres Plans und Ihre Fähigkeit, ihn zu verkaufen, genauso wie Sie einen Business Angel suchen.

Sobald Sie dabei sind, haben Sie Zugang zu

  • Beratung durch Experten für Unternehmensgründungen,
  • Spezialisierte Ausbildung,
  • Ein großes Netzwerk,
  • Manchmal ein Büro oder Co-Working-Spaces.
  • Finanzierung (direkter Kontakt mit Investoren).

Option #4 Start-up-Wettbewerbe und Projektausschreibungen

Um Sichtbarkeit zu erlangen und sich ein gutes Sprungbrett zu verschaffen, können Sie sich durchaus für die Teilnahme an Innovations- und Gründerwettbewerben entscheiden.

Dies ermöglicht es Ihnen, :

  • Um eine Idee zu testen,
  • Feedback erhalten,
  • Auf der Titelseite einer Publikation landen,
  • Das Wachstum Ihres Projekts zu beschleunigen,
  • Mit anderen CEOs an einem Ort der Innovation zu sein.
  • Platzieren Sie sich als innovatives Startup auf dem Markt.

Hier liegt eine der größten Chancen in den USA. 👀

produkt-Markt-Fit vs. Go-to-Market

Product Market Fit ist der Prozess der Suche nach dem richtigen Produkt, das den Bedürfnissen des Marktes entspricht. 🎯

Go-to-market

fit ist der Prozess der Markteinführung Ihres Produkts. Dazu gehört die Strukturierung und Organisation der Markteinführung eines Produkts oder einer Dienstleistung.
Die Markteinführung ist also der nächste Schritt in der Strategie – die Markteinführung des Produkts.

10 Fragen zur Ermittlung der Markttauglichkeit Ihres Produkts

Woher weiß man, ob das Produkt markttauglich ist oder nicht? 10 Fragen, die Sie sich auf dem Papier stellen sollten, um sich ein besseres Bild machen zu können:

  • #1 Welches ist das ideale Marktsegment für den Export meines Unternehmens? Warum?
  • #2 Wer sind die Entscheidungsträger, die Menschen, die Entscheidungen beeinflussen?
  • #3 Was sind ihre persönlichen Probleme, Bedürfnisse, Wünsche und Ergebnisse? Überschätzen Sie das Problem nicht. Sie haben kein Problem, weil wir eine Lösung haben. ❌
  • #4 Ist mein Angebot wertvoll und relevant für sie? Warum gerade jetzt?
  • #5. Welche alternativen Lösungen gibt es, um ihre Probleme zu lösen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen und die gewünschten Endergebnisse zu erzielen? Denken Sie über den Tellerrand hinaus, manchmal ist die Lösung nicht die, an die Sie zuerst denken. 📦
  • #6 Wer sind die Konkurrenten meines Unternehmens?
  • #7 Wie unterscheidet sich meine Lösung von anderen Lösungen? Der Preis ist keine gute Antwort. ❌ Es gibt oder wird immer jemanden geben, der billiger ist als Sie, also müssen Sie über den Mehrwert nachdenken, den Sie auf den Markt bringen.
  • #8 Wie kann ich meine Unterscheidungsmerkmale in einer E-Mail kommunizieren und demonstrieren?
  • #9. Wie ist die allgemeine Akzeptanz des Problems/der Lösung in diesem Marktsegment?
  • #10. Besitze ich Autorität und Glaubwürdigkeit in diesem Bereich? Das müssen Sie noch unter Beweis stellen – Bloggen ist die beste Möglichkeit, Ihr Wissen zu erklären.

Wie erreiche ich Produkt-Markt-Fit?

Es gibt 5 Faktoren für die Bestimmung der Produkt-Markt-Fitness. Man definiert sie und misst sie dann:

  • Angebot = eine Dienstleistung, ein Produkt, eine Lösung?
  • Zielgruppe = Kleine und mittlere Unternehmen benötigen möglicherweise ein anderes Produkt als große Unternehmen.
  • Botschaft = Sie müssen Ihre Verkaufsbotschaften entwickeln und Ihr Wertversprechen formulieren. Das ist sehr wichtig. 🔥
  • Kanal = Wo befindet sich Ihre Zielgruppe und über welchen Kanal werden Sie sie ansprechen?
  • Taktik = Kalte E-Mail, Rahmenprogramm, Inhaltsstrategie…

Wie messen Sie den Product Market Fit?

Die folgenden drei Metriken sind nur die Grundlage Ihres PMF. Sie müssen unbedingt dafür sorgen, dass Ihr Ziel klar ist.

Produktverständnis

Wozu und von wem wird das Produkt verwendet? Welchen Mehrwert bietet es auf dem Markt?

Um herauszufinden, wie man dies messen kann, befragen Sie einfach Ihre Beta-Tester nach ihrem Verständnis der Botschaft und des Instruments.

  • #1 Weißt du, was das Tool macht?
  • #2 Wie wird das Tool verwendet?
  • #3 Ist der in der Nachricht vermittelte Wert umfassend?
  • #4 Stimmt das Wertversprechen der Nachricht mit der Verwendung des Tools überein?

Wenn das Produkt nicht gut verstanden wird, können Sie nicht mit den nächsten Schritten fortfahren. Sie werden Ihre Zielgruppe nicht erreichen, und Sie werden die Bank sprengen. Überarbeiten Sie Ihre Botschaft, und wiederholen Sie die Studie.

Die Umwandlungsrate

Wie viele Menschen testen, kaufen, laden Ihr Tool herunter. Das hängt davon ab, was Sie anbieten, die Metriken werden variieren. Wenn Sie sich in einer Testphase befinden, müssen Sie die Nutzer fragen, ob das Tool interessant ist:

Haben sie einen echten Nutzen von dem Tool?
Würden Sie das Tool nach der Testphase weiter nutzen?

Anschließend müssen Sie die Konversionsrate berechnen.

Dies ist die Berechnung zwischen der Anzahl der Personen, die kontaktiert wurden, und der Anzahl der Personen, die die von Ihnen gemessene Konversionsmaßnahme durchgeführt haben (Download, Kauf …).

🅰 Seien Sie vorsichtig: Vermischen Sie keine Kennzahlen, sondern vergleichen Sie nur, was vergleichbar ist.

Wenn Sie zum Beispiel 10 Konversionen von 1.000 Interaktionen erfasst haben, beträgt Ihre Konversionsrate 1 % (10 ÷ 1.000 = 1 %).

🅰 Nur weil der Nutzer das Produkt cool findet, heißt das noch lange nicht, dass er dafür bezahlen wird.

  • Sind sie bereit, für die Lösung zu bezahlen? Wenn ja, wie viel?
  • Wird sie rentabel genug sein?
  • Wie analysieren Sie den ROI? (Investitionsrendite).

Die Rückmeldung

Kunden und Nutzer sind zufrieden, und sie sprechen über ihre Zufriedenheit. Die Mund-zu-Mund-Propaganda ist eine unglaubliche Kraft, die in Bezug auf den Umsatz sehr schwer zu berechnen ist, aber für jedes Unternehmen unerlässlich ist.

Um die Refferal zu berechnen, können Sie Ihre Nutzer befragen:

Wie haben Sie unser Produkt gefunden? Werbung, Mundpropaganda, soziales Netzwerk…
Würden Sie dieses Tool weiter empfehlen?

Um die Weiterempfehlungsrate zu erhöhen, können Sie ein System von Botschaftern einrichten, die für Ihre Marke werben und mit anderen darüber sprechen.

🅰 Wenn Sie ein Problem in Ihrem MFP erkennen, machen Sie ein Experiment nach dem anderen. Machen Sie die Studie nicht zu kompliziert, sonst erhalten Sie Daten, die nicht verwertbar sind.

Woher wissen Sie, ob Sie den Produktmarkt-Fit erreicht haben?

Der beste Artikel über die Produktmarktanpassung, den ich gefunden habe, ist dieser.

Eine einfache, aber effektive Methode zur Messung der Produkt-/Marktanpassung ist:

  • Nehmen Sie ein Segment von Personen, das Ihrer Zielgruppe entspricht,
    Lassen Sie sie Ihr Produkt über einen bestimmten Zeitraum testen,
  • Schicken Sie ihnen eine Zufriedenheitsumfrage.

Dies ist die PMF-Umfrage. Sie wurde von Sean Ellis populär gemacht, der das Wachstum von Dropbox, Eventbrite, LogMeIn und Lookout leitete. Keine große Sache. 😱

Die Umfrage ist einfach: Den Nutzern wird eine Frage gestellt: Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie das Produkt nicht mehr nutzen könnten?

  • 1. Sehr enttäuscht.
  • 2. Einigermaßen enttäuscht.
  • 3. Nicht enttäuscht (es ist wirklich nicht hilfreich).
  • 4. N/A – Ich benutze es nicht mehr.

Produkt-Markt-Fit messen

Wenn 40 % oder mehr Ihrer Kunden sagen, dass sie sehr enttäuscht wären, wenn das Produkt verschwinden würde, dann haben Sie genug Product Market Fit erreicht, um es einzuführen. 🥳

Wenn nur 25-40 % sagen, dass sie sehr enttäuscht wären, können Sie mit einigen Anpassungen an Ihrem Produkt immer noch die 40 %-Schwelle erreichen.

Wenn es jedoch weniger als 25 % sind, wäre eine umfangreichere Entwicklung (oder ein Pivot) erforderlich.

Weiter > Messen Sie die Markttauglichkeit Ihres Produkts mit Hilfe von Startupfood. 👇

https://www.youtube.com/watch?v=WFnGD_A73ZQ

Kennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es kein Patentrezept für die Produktmarktpassung gibt.

Denn es gibt eine riesige Auswahl an Produkten, Märkten und Zielgruppen. Sie müssen die richtigen KPIs (Erfolgsindikatoren) finden, die beweisen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

Es ist eine super Standardfloskel, aber es ist mir wichtig, sie zu wiederholen: Das Ziel ist der Schlüssel. 🔑. Glauben Sie auf keinen Fall, dass Sie im Voraus wissen, was Ihre Zielgruppe will. Du hast keine Ahnung.

Sprechen Sie die richtige Zielgruppe an und wie sieht sie aus? Definieren Sie eine oder mehrere klare Personas.

Um ihre Bedürfnisse zu kennen, müssen Sie:

  • Seien Sie der erste Nutzer Ihres Tools.
  • Befragen Sie Ihre Interessenten, stellen Sie ihnen Fragen, holen Sie ihr Feedback ein.
  • Haben Sie immer neue Testpersonen. So viele wie möglich.
  • Der Schlüssel zum Erfolg: Sprechen Sie mit Ihrer Zielgruppe

Es gibt einige Aussagen, die nur wenige Menschen kennen:

  • Wir suchen nicht auf die gleiche Weise nach dem PMF. Es hängt alles von Ihrem Ziel und Ihrem Geschäft ab.
  • Im Allgemeinen ist es möglich, Ihre MFP zu testen, bevor Sie ein Produkt haben. Eine WordPress-Landung ist in 2 Tagen fertig, ein System zur Registrierung für eine Beta mit einer sehr einfachen Landing Page und einer Anmeldung für eine Beta, wie hier mit Inbox waalaxy geschehen.

  • Verwenden Sie eine öffentliche Roadmap: (nur sehr wenige Startups tun dies, und bei Waalaxy haben wir großartiges Feedback dazu erhalten). Sie müssen nur auf Trello gehen und Karten über den Fortschritt Ihres Projekts aktualisieren. Diese können von Nutzern, die das Tool testen, eingesehen und kommentiert werden.

  • Es ist eine gute Option, einen Support-Chat einzurichten (wenn das Produkt dafür geeignet ist) und ihn so spät wie möglich zu delegieren. Er liefert viele Erkenntnisse (Nutzerfeedback).
  • Wenn Sie zu Beginn ein paar hundert Dollar in harte LinkedIn-Anzeigen investieren, können Sie Ihre ersten Tester gewinnen, ohne die Bank zu sprengen.

Der Unterschied zwischen B2b und B2c MFP

Wenn Ihr Ziel B2b ist, müssen Sie sich vernetzen. Holen Sie sich Ihre ersten Kunden mit Testphasen über LinkedIn, indem Sie personalisierte Nachrichten versenden.

Im B2B-Bereich ist es am einfachsten, auf LinkedIn nach leadq zu suchen, indem Sie etwas sagen wie:

„Wir bringen ein neues Produkt

auf den Markt, das Ihnen hilft […], wir suchen nach konstruktivem Feedback von Leuten, die mit diesem Problem konfrontiert sind, es wäre toll, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen und uns mitteilen könnten, ob es Ihr Leben wirklich einfacher macht.“
Im B2C-Bereich kann ein Crowdfunding eine gute Möglichkeit sein, ein MFP zu testen oder einfach nur ein paar hundert Euro in Facebook-Werbung zu stecken, um die Konversion zu testen.

Testen Sie verschiedene Akquisitionskanäle je nach Ihrem Ziel, es ist klug, damit zu beginnen. Eines sollten Sie auf jeden Fall wissen: Jeder um Sie herum kann Ihnen sagen, was am besten ist, und Sie können Hunderte von Artikeln wie diesen lesen, aber nur A/B-Tests werden Ihnen wirklich sagen, wie Ihre Zielgruppe auf Ihr Produkt und Ihre Kommunikationsbotschaft reagiert. 🚀

Mythen über den Produktmarkt-Fit

Man skaliert nie nach der Produktmarktanpassung, sondern vorher. FALSCH ❌

Vor dem Product Market Fit rudern Unternehmer das Boot und setzen die Segel gegen den Wind. Solange man sich fragt, ob man den PMF hat, hat man ihn nicht. Und die ganze Zeit über sind die Akquisition, die Finanzierung und die rechtlichen Fragen völlig umsonst. Sie haben nur ein Ziel: ein Produkt herzustellen, das die Leute wollen. ✅

Wenn sich Leute beim Kundendienst beschweren, ist das ein Hinweis auf ein Problem. FALSCH ❌

Das Nutzenversprechen gefällt den Nutzern, also sind sie gekommen, um das Produkt zu testen, aber in seinem jetzigen Zustand erfüllt es nicht ihre Erwartungen. ✅

Wenn sie sich die Zeit nehmen, sich zu beschweren, gibt es ein Potenzial. Wenn nicht, gehen die Leute einfach weg, ohne etwas zu sagen 😉

Wenn es Konkurrenten auf dem Markt gibt, bedeutet das, dass man dort nicht hingehen sollte. FALSCH ❌

Wenn es auf einem Markt Wettbewerber gibt, bedeutet das, dass es sich um einen Wachstumsmarkt handelt. Wenn Sie ein Produkt finden und niemand auf Ihrem Markt ist, haben es wahrscheinlich schon andere vor Ihnen versucht und sind gescheitert, oder das Produkt entspricht nicht wirklich den Bedürfnissen der Nutzer. Kurz gesagt, wenn Sie eine gute Idee haben, hatte sie schon jemand vor Ihnen.✅

Scheuen Sie sich nicht, innovativ zu sein. Erfüllen Sie die Nachfrage einfach noch besser, und bringen Sie Ihre Version auf den Markt 😉

Der Preis ist ein Wettbewerbsvorteil. FALSCH ❌

Es ist sehr schwer, einen Preis für Ihr Produkt festzulegen, wenn Sie sich in einer Einführungsphase befinden. Sie werden dazu neigen, es billig zu machen, um mehr Nutzer zu bekommen. Das ist ein großer Fehler.

Scoop Alert: In einem hart umkämpften Markt wird es immer jemanden geben, der billiger ist als Sie. Sie müssen Ihren Mehrwert unbedingt auf ein Qualitätskriterium oder eine echte Differenzierung stützen. ✅

Früher oder später wird jemand auftauchen, der das Gleiche wie Sie für weniger Geld anbietet, und wenn das alles ist, was Sie zu bieten haben, werden Sie verlieren.

Die Grenzen der Produkt-Markt-Anpassung

Es ist nicht nur der Produkt-Markt-Fit, der Ihr Unternehmen zum Erfolg führt.

Sie sind nicht darauf aus, den Markt zu revolutionieren. Auch wenn der Ehrgeiz schön ist, sollten Sie ein Produkt schaffen, das einen Mehrwert bietet. Punkt.

Die Markttauglichkeit des Produkts ist zwar ein Teil des Rahmens, aber bei weitem nicht die ultimative Antwort auf alle Ihre Bedürfnisse.

Das Problem mit dem Mantra der „Produkt-Markt-Anpassung“ um jeden Preis ist, dass wir es auf die Spitze getrieben und einen Tunnelblick entwickelt haben.

Aussagen wie „Product-Market-Fit ist das Einzige, was zählt“ sind alltäglich geworden.

Es ist aber nicht das Einzige, was zählt.

Es gibt viele Startups, die alle Signale für eine Produkt-Markt-Fit haben, aber trotzdem nicht wachsen oder sogar auseinanderfallen.

Warum?

  • Sie haben kein Inkubationssystem integriert und verfügen über kein Netzwerk.
  • Sie verfügen nicht über das notwendige Budget und haben Angst, Geld zu beschaffen.
  • Sie verfügen nicht über die richtigen digitalen Marketingtechniken.
  • Sie können nicht skalieren, weil sie keine Marketingautomatisierung einsetzen.

Dafür kann es eine Menge Gründe geben. Es geht vor allem darum, alle Schritte der Markteinführung richtig zu machen. Ein wenig mehr Informationen dazu weiter unten 😉

Top 5 der besten B2b Marketing Automation Software. 👀

Faq des Artikels

Rahmen, um die Passung Ihres Produkts zum Markt zu finden

Es gibt einige ziemlich grundlegende Rahmenbedingungen, die Ihnen helfen, sich bei der Suche nach der richtigen Marktanpassung die richtigen Fragen zu stellen.

Sie sind beide in Martin und Sofia’s Live verfügbar, gleich hier. 👇

VRCU (Vermitteln Sie die Botschaft und den Wert, den Ihr Produkt auf dem Markt bringt):

Wert = Welchen Mehrwert bringt Ihr Produkt?
Relevanz = ist es wirklich wichtig, löst es ein Problem?
Curiosity = Wie werden Sie Ihre Botschaft vermitteln?
Dringlichkeit = Wie sorgen Sie dafür, dass der Interessent es jetzt braucht?

OTMCT (die 5 Schritte, an die Sie denken sollten, bevor Sie Ihr Produkt auf den Markt bringen):

Angebot = Produktbeschreibung.
Ziel = Beschreibung der Persona.
Botschaft = Beschreiben Sie das Wertversprechen und die Markenidentität.
Kanal = Welche Akquisitionskanäle sollen genutzt werden. (Digitales Marketing für den Anfang).
Taktik = Häufigkeit, Budget, Umsetzung.
Schlussfolgerung des Artikels

Na dann, bereit zum Unternehmertum? Wir glauben an Ihr innovatives Projekt. Zögern Sie nicht, Ihre Landing Page an Toinon, unseren CEO, per automatischer Nachricht über Waalaxy zu senden.

Discover Waalaxy 🪐

Sie können ihm eine Nachricht schicken:

„Hey, da ich Ihr Produkt benutze, würden Sie bitte meins testen? Ich denke, ich habe den richtigen Produktmarkt-Fit

und du gehörst zu meiner Zielgruppe.“
Ich bin mir sicher, dass Sie eine Rückmeldung von ihm bekommen werden 😉

Viele liebe Grüße und bis bald. 💖

5/5 (234 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?