Wie überträgt man seine Kampagnen von ProspectIn zu Waalaxy?

Veröffentlicht von Melany am Oktober 8, 2021 5/5 (127 votes)

11 min

Diese Frage stellen sich viele von Ihnen. Und das zu Recht. 😜

Wie übertragen Sie Ihre Kampagnen von ProspectIn zu Waalaxy? Wie behalten Sie den Überblick über die Historie Ihrer Leads?

Ich erkläre Ihnen hier alles. 👇

Können wir unsere Leads automatisch von ProspectIn zu Waalaxy übertragen?

Momentan nicht. Aber das ist nicht, um Sie zu verwirren.

Lassen Sie mich das erklären.

Als wir ProspectIn gebaut haben, waren wir weit davon entfernt, uns einen solchen Erfolg vorzustellen (heute +50k Benutzer weltweit). Entwickelt von zwei Junior-Entwicklern sammelt es das an, was wir „technische Schulden“ nennen.

In anderen, metaphorischeren Worten: Wir haben sein Fundament entwickelt, um darauf ein Haus zu bauen, und haben tatsächlich ein Gebäude gebaut. 😅

Das Ergebnis? Es ist nicht mehr möglich, einen Balkon oder ein Fenster hinzuzufügen, ohne dass das ganze Ding auseinanderfällt.

Also haben wir uns entschlossen, Waalaxy zu entwickeln. Eine verbesserte Version von ProspectIn, von Grund auf neu aufgebaut. Ein Produkt, in dem wir ENDLICH alle Träume unserer Kunden wahr werden lassen konnten. Jene Funktionen, um die uns die Leute seit Monaten gebeten haben.

Ja, Sie wissen schon… die „Firmen“-Variable in Nachrichten, die offene API, die Synchronisation mit CRMs, E-Mailing…

Und mit den neuen Grundlagen kommt auch ein neues Datenmodell. Was bedeutet das?

Grundsätzlich ist die Art und Weise, wie die Daten auf ProspectIn und Waalaxy gespeichert und verwaltet werden, sehr unterschiedlich. Die Entwicklung eines automatischen Transfers ist daher theoretisch möglich, hat aber zwei Nachteile:

  • Mehrere Wochen der Entwicklung (in denen das Produkt nicht verbessert wird und ich kann Ihnen sagen, dass wir bereits eine Menge Arbeit mit den Roadmap-Funktionen haben!)
  • Ein Risiko von großen komplexen Bugs, die nicht behoben werden können und Ihre Nutzung von Waalaxy beeinträchtigen. Geben Sie es zu, es wäre eine Schande, auf ein besseres Produkt zu wechseln und mit einer Menge Bugs zu enden.

Deshalb haben wir uns vorerst für die Übertragung der Daten von ProspectIn nach Waalaxy entschieden.

Außerdem holt der CSV-Import im Moment nur die LinkedIn-URLs aus der Datei. Alle anderen Daten werden ignoriert, aus Gründen der Datenqualität (um sicherzustellen, dass die importierten Daten gut sind) und der Benutzerfreundlichkeit (viel einfacher, als eine CSV-Datei abzubilden; wenn Sie nicht wissen, was „eine CSV-Datei abbilden“ ist, dann seien Sie froh, dass wir die Funktion nicht entwickelt haben 😅

Aber Vorsicht, das heißt nicht, dass es keine Lösung gibt. Ich erkläre alles hier 😁

Auf der Tagesordnung:

  • Option 1: übertragen Sie Ihre Leads, um sie nicht mehr zu kontaktieren
  • Option 2: übertragen Sie Ihre Leads und behalten Sie dabei die Historie oder Tags
  • FAQ

Steht es an? 😇

Option 1: Übertragen Sie Ihre Interessenten, um sie nicht erneut zu kontaktieren

Die Technik, die wir für die Übertragung verwenden werden, ist der Export/Import in CSV.

Im Grunde genommen werden wir die Daten aus ProspectIn exportieren und dann wieder in Waalaxy importieren.

Hier zeige ich Ihnen, wie Sie ALLE Ihre Leads auf einmal exportieren können. 👇

⚠️⚠️ mit dieser Methode, keine Möglichkeit, Ihre Leads Geschichte (Nachrichten erhalten, Notizen erhalten, Tags usw…) ⚠️⚠️ zu halten

Die Idee ist folgende: wir wollen unsere Prospects von ProspectIn nach Waalaxy übertragen, um zu vermeiden, dass wir sie in Zukunft wieder mit Waalaxy kontaktieren (im Vertrauen auf die Anti-Duplikat-Funktion in Waalaxy). Es gibt keinen Versuch, auf der bereits existierenden Basis zu arbeiten oder irgendeinen Anschein von Informationen über diese Interessenten zu behalten.

Warum sollte man diese Methode wählen, wenn sie die Historie nicht beibehält?

Zunächst einmal ist diese Methode viel einfacher als die zweite. Das Beibehalten eines Anscheins der Historie wird sehr lang und langweilig sein. 😅

Zweitens, weil wir bereits in Erwägung ziehen, andere Daten in einem CSV-Import abrufen zu lassen. Wenn Sie also diese Methode wählen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre alten Interessenten in naher Zukunft nicht mehr kontaktieren werden, bis Sie in den nächsten Wochen eine saubere und vollständige Übertragung durchführen können.

Wir rechnen damit, dass wir diese Möglichkeit bis zum Ende des Sommers entwickelt haben.

Exportieren Ihrer Leads aus ProspectIn

Gehen Sie dazu auf die Seite ProspectIn-Prospects.

Wählen Sie dann, wie im folgenden GIF gezeigt, den Export Ihrer Leads:

Hinweis: Wenn Sie mehr als 2500 Leads haben, können diese nicht alle auf einmal in Waalaxy importiert werden. Sie haben dann zwei Möglichkeiten:

  • Filtern Sie z. B. nach Kampagnen, entweder direkt auf der Seite mit den Leads, indem Sie die Leads exportieren, basierend auf den angewendeten Filtern, oder auf der Seite mit den Kampagnen.
  • Teilen Sie Ihre CSV in mehrere CSVs mit weniger als 2500 Zeilen auf, bevor Sie sie in Waalaxy importieren

Importieren Sie Ihre Leads in Waalaxy

Diesmal bringen wir die Leads in Waalaxy mit der Datei, die wir gerade aus ProspectIn exportiert haben. Laden Sie sie aus Ihrer Mailbox herunter.

  1. Öffnen Sie die Datei mit Excel und transformieren Sie die Daten in das richtige Format
  2. Behalten Sie nur die LinkedIn-Urls. Kopieren Sie dazu die Spalte „LinkedIn Urls“, drücken Sie dann Strg +A => Daten löschen und fügen Sie die eben kopierte Spalte ein.
  3. Speichern Sie die Datei.

Wenn es mehr als 2500 Leads sind, teilen Sie sie in mehrere Dateien mit weniger als 2500 Zeilen auf. (Siehe die FAQ)

Erstellen Sie dann eine Liste auf Waalaxy

(Listen auf Waalaxy sind äquivalent zu Kampagnen auf ProspectIn). Sie können sie „Blacklist“ oder „Do Not Contact“ nennen, da dies der Zweck dieser Liste ist.

Dann machen Sie so viele CSV-Importe, wie Sie verschiedene Dateien haben, eine nach der anderen (warten Sie, bis ein Import beendet ist, bevor Sie den nächsten beginnen).

Das war’s. Sie haben sich für Option 1 entschieden und lagen damit richtig. 😜

Option 2: Übertragen Sie Ihre Leads und deren Daten (Tags & Historie)

Erf. Um ehrlich zu sein, wollte ich diesen Teil nicht schreiben. 😅

Zum einen, weil es das Problem nur teilweise löst. Und zum anderen, weil es wirklich nervt und wir im Support schikaniert werden, ich spüre es.

Aber dann werden wir schon im Support belästigt. Ein bisschen mehr, ein bisschen weniger… 😂

Wie funktioniert das?

Vorsicht, ich möchte gleich klarstellen: Es ist nicht möglich, die gesamte Historie und die Tags Ihrer Interessenten zu übertragen.

Hier werden wir die folgende Logik verwenden:

  • Wenn ich meine Leads in ProspectIn mit einem bestimmten Attribut filtere, kann ich nur diese Leads in eine CSV-Datei exportieren, oder wenn ich alles importiere und die CSV-Datei richtig sortiere,
  • Auf diese Weise kann ich jeden unterschiedlichen Profiltyp in eine andere Liste auf Waalaxy importieren und erhalte eine neue Kategorisierung.

Kurz gesagt: Sie können nicht alle Filter machen, die Sie wollen, und je mehr Filter Sie machen, desto länger und mühsamer wird die Manipulation.

Los geht’s, oder? Viel Glück! 😅

Spielen mit ProspectIn-Filtern

Nehmen wir an, Sie möchten die folgende Segmentierung beibehalten: die ProspectIn-Kampagnen und die Tags der Leads.

Im Grunde genommen, wenn Sie ein ProspectIn-CRM haben wie:

  • Kampagne A
    • Tag 1
    • Kennzeichnung 2
  • Kampagne B
    • Kennzeichnung 3
    • Markierung 4

Wir werden nacheinander Profile exportieren, die „Campaign A & Tag 1“, „Campaign A & Tag 2“, „Campaign B & Tag 3“, „Campaign B & Tag 4“ sind.

Warnung: wenn Sie ein Profil haben, das mit „Tag1 & Tag2“ getaggt ist, wird das alles komplexer: Sie müssen „Kampagne A & Tag 1 & Tag 2“ exportieren, dann „Kampagne A & Tag 1 und nicht Tag2“ usw…

Wenn Sie Prospects mit mehr als 2 Tags haben, wird diese Technik sehr langwierig. Ich empfehle Ihnen die folgende, die darin besteht, direkt in eine CSV-Datei zu spielen.

Option 2.A: Meine Leads mit Filtern exportieren

Um der zuerst genannten Logik zu folgen, können Sie zu Ihren ProspectIn-Kampagnen gehen und dem folgenden GIF folgen.

Wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig (bei Bedarf können Sie auch von der Seite „Prospects“ aus exportieren, falls Sie z. B. nicht nach „Campaigns“ filtern möchten).

Verstehen Sie, dass es möglich ist, die Operation mit allen Filtern zu machen, die Sie wollen, aber dass Sie jedes Mal eine CSV-Datei bekommen müssen, die Sie nicht erneut verarbeiten wollen, um sie in eine separate Liste auf Waalaxy zu importieren. Schließen Sie also die anderen Filter aus.

Genauso gut könnten Sie sagen, wenn Sie die Prospects aus Kampagne B, die Hinweis A, Nachricht 2 und nicht Nachricht 3 erhalten haben, mit „Tag 1“ oder „Tag2“ versehen haben wollen.

Viel Glück!

good-luck

Denn ich erinnere Sie daran, dass Waalaxy nur LinkedIn-URLs abrufenwird.

Oder, wie oben erwähnt, warten Sie ein paar Wochen, bis die vollständige Importfunktion funktioniert. 😅

Diese Technik hat einen weiteren Nachteil: ProspectIn hat einen Anti-Spam-Schutz, der verlangt, dass Sie zwischen 2 Exporten 10 Minuten warten müssen (ja, Exporte belasten unsere Server stark…). Sie müssen also geduldig sein oder Option 2B wählen.

Option 2B: Einen CSV-Export nachbearbeiten

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die darin besteht, dass Sie alle Ihre ProspectIn-Interessenten im CSV-Format exportieren und sie dann mehr oder weniger manuell in Ihrer Datei neu sortieren, um sie nach kleinen und genaueren Fraktionen zu importieren.

Dazu öffnen wir unsere CSV-Datei in Excel und definieren die erste Zeile als „Filter“, in der wir die Filter der Seite Prospects finden.

Markieren Sie dazu die erste Zeile, gehen Sie auf den Reiter „Daten“ => „Filter“

filter-excel-csv

Dann, es ist sehr einfach, kombinieren Sie die Filter untereinander, um die gewünschte Segmentierung zu erhalten.

Zum Beispiel werde ich hier die „Unbekannten“ Interessenten mit dem Tag „Männlich“ ODER „Weiblich“ auswählen.

Sie erhalten dann die gewünschten Listen.

Jetzt müssen Sie nur noch die LinkedIn-URLs extrahieren (um Probleme beim Import zu vermeiden), indem Sie die betreffende Spalte kopieren und in eine neue Excel-Datei importieren, die wir im CSV-Format speichern.

Noch einmal: Ich zeige nicht alle Filtermöglichkeiten. Es liegt an Ihnen, die zu finden, die Ihnen passen, je nach der Segmentierung, die Sie in Waalaxy erhalten möchten.

Importieren Ihrer Leads in Waalaxy

Sobald Sie alle Ihre CSV-Dateien erhalten haben, die, zur Erinnerung, :

  • Enthalten weniger als 2500 Zeilen pro Profil,
  • Nur LinkedIn-Urls enthalten.

Sie können sie dann in Waalaxy importieren. 👇

Sie müssen dann für jede Lead-Segmentierung, die Sie hinzufügen möchten, eine eigene Liste erstellen. Auf diese Weise haben Sie nicht genau die gleiche Navigation wie vorher.

Warum?

Weil zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Tutorials die Filter „Nicht getaggt von“ und die Listenübertragungen noch nicht verfügbar sind.

Keine Sorge, sobald es entwickelt wird, wird es möglich sein, ein Äquivalent zu Ihren ProspectIn-Kampagnen zu finden, indem Sie mit den Tags spielen.

Sie müssen nur eine Liste auf Waalaxy erstellen (Listen auf Waalaxy sind äquivalent zu ProspectIn-Kampagnen) für jede Datei. Ich rate Ihnen, sie gut zu benennen, je nach der Segmentierung der Interessenten.

Dann machen Sie so viele CSV-Importe, wie Sie verschiedene Dateien haben, eine nach der anderen (warten Sie, bis ein Import beendet ist, bevor Sie den nächsten beginnen).

Fazit

Es tut uns wirklich leid, dass der Transfer so kompliziert ist. Wir haben lieber am Produkt und seinen Funktionalitäten gearbeitet, als an der Übertragung, die zeitlich teuer gewesen wäre und auf Dauer viele Instabilitäten mit sich gebracht hätte.

Dennoch arbeiten wir bereits an praktischeren Lösungen. Wählen Sie also Option 1 und kommen Sie in ein paar Wochen wieder 😁.

Häufig gestellte Fragen

Ich erhalte die CSV-Datei von Prospectin nicht

Leider landen wir manchmal im SPAM. Prüfen Sie daher bitte, ob dies nicht der Fall ist. Der Export kann einige Minuten dauern, vor allem wenn Ihre Prospect-Basis groß ist (>10k Prospects). Überprüfen Sie auch, ob Sie die richtige E-Mail für den Versand eingegeben haben (standardmäßig ist es die mit Ihrem LinkedIn-Konto verbundene E-Mail).

Kann ich Leads von einer Liste zu einer anderen auf Waalaxy übertragen?

Diese Funktion ist noch nicht auf Waalaxy verfügbar, wird aber bis Ende Juni 2022 verfügbar sein. Wir werden Sie per E-Mail über die verschiedenen Updates informieren 😁.

Warum erscheinen meine Leads als Url und wie kann ich das machen?

Bei einem CSV-Import werden nur Linkedin-URls aus der Datei geholt, um die Qualität der Daten zu gewährleisten. Daher erscheint Ihr Lead als URL in Ihren Listen.

Die vollständigen Daten werden von LinkedIn abgerufen, wenn Sie eine erste Aktion (Besuch, Einladung, Folgen, Nachricht) auf LinkedIn durchführen.

Wir tun dies, um zu vermeiden, dass tausende von Profilinformationen von LinkedIn abgerufen werden, was Ihr Konto gefährden würde.

Es kann jedoch sein, dass einige der Profile in Ihren Listen bereits ausgefüllt sind. Das bedeutet, dass ihre Daten bereits von einem anderen Benutzer vervollständigt wurden.

Kann ich Prospectin und Waalaxy gleichzeitig nutzen?

Es wird nicht empfohlen, ProspectIn und Waalaxy gleichzeitig zu verwenden. Die beiden Tools kommunizieren nicht miteinander. Dadurch werden Ihre täglichen Quoten und Fristen zwischen den Aktionen nicht eingehalten und wir können die Sicherheit Ihres LinkedIn-Kontos nicht garantieren.

Wie kann ich meine CSV-Datei aufteilen, wenn sie mehr als 2500 Zeilen umfasst?

Um eine CSV-Datei mit mehr als 2500 Zeilen in mehrere aufzuteilen, können Sie eine Website wie splitCSV.comverwenden

Categories: ProspectInWaalaxy