Wie kann man bei einer LinkedIn-Suche auf mehr als 1000 Ergebnisse zugreifen?

Published by Melany on

How to access more than 1000 results in a LinkedIn search
4 minutes
Rate this post

So umgehen Sie das LinkedIn-Suchlimit :

  1. Gehen Sie zu LinkedIn und öffnen Sie eine Personensuchseite

    Öffnen Sie LinkedIn und suchen Sie nach einer Person mit einem Stichwort wie „Business Developer“

    Go to LinkedIn and open a people search page

  2. Verwenden Sie exklusive Filter

    Fügen Sie einen Filter „Standorte“ hinzu. Damit erhalten Sie präzise Ergebnisse und können das LinkedIn-Suchlimit umgehen

    Use exclusive filters

  3. Verwenden Sie andere Filter

    Verwenden Sie die Schule der Person, die Beziehungsebene oder die Branche, um Zugang zu mehr Ergebnissen zu erhalten! Und das war’s! Sie umgehen das LinkedIn-Suchlimit und erhalten gleichzeitig mehr qualitative Ergebnisse

  4. Use other filters

    Wie umgeht man das LinkedIn-Suchlimit?

    Sie wissen das vielleicht nicht, aber LinkedIn begrenzt Ihre Suche auf 1.000 Ergebnisse (2.500 für eine Sales Navigator-Suche). Daher werden Sie nicht in der Lage sein, auf Ergebnisse zuzugreifen, die der Suche über diese Zahl hinaus entsprechen. Zum Glück gibt es Tricks, um dies zu umgehen. Dieser Artikel erklärt im Detail wie Sie das LinkedIn-Limit umgehen können.

    Beginnen wir mit ein paar Richtlinien. Das LinkedIn-Limit hat tatsächlich einen Vorteil: Sie müssen Ihre Ziele gut in Sub-Personas kategorisieren und spezifische Kampagnen auf ProspectIn erstellen, um eine optimale Anpassung für Ihre verschiedenen Prospecting-Kampagnen zu ermöglichen

    Exklusive Filter verwenden

    Warum sollten Sie exklusive Filter verwenden, um das LinkedIn-Suchlimit zu umgehen? Die Idee ist, eine LinkedIn-Suche in sich gegenseitig ausschließende Untersuchen zu zerlegen, ohne die Ergebnisse zu verändern. Auf den ersten Blick mag das kompliziert erscheinen, aber ich versichere Ihnen, das ist es nicht.

    Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Sie möchten gezielt nach Business Developern in Frankreich suchen.

    Sie geben „Business Developer“ als Stichwort in die Hauptsuchleiste ein. Das ist schon mal ein schlechter Start. LinkedIn liefert sehr ungefähre Ergebnisse, wenn Sie ein Stichwort in die Hauptsuchleiste eingeben. Es ist besser, erweiterte Filter wie den Titel zu verwenden (erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die LinkedIn-Suchfunktion meistern). Sie fügen „Frankreich“ als zusätzlichen Filter hinzu und erhalten mehr als 50.000 Ergebnisse. Jetzt haben Sie Zugriff auf 1000 der 50.000 verfügbaren Ergebnisse. Das entspricht 2% der Gesamtergebnisse. Nicht gutUsing exclusive filters

     

    Da Montpellier, Bordeaux, Marseille, Lyon, Paris, etc … französische Städte sind, sollten Sie Ihren Standort auf Städte eingrenzen. Löschen Sie also „Frankreich“ und geben Sie stattdessen „Lyon“ ein. Jetzt erhalten Sie etwa 4.000 Ergebnisse. Damit haben Sie Zugriff auf 25% der Ergebnisse. Viel besser, oder?

    results using exclusive filters

    Aber wenn Sie so sind wie wir, werden Sie sich nicht mit 25% zufrieden geben. Also lassen Sie uns 100% anstreben! Hier kommt der Hack ins Spiel. Er funktioniert nicht zu 100%, aber er ist ziemlich nah dran:

    • Klicken Sie auf „Alle Filter“ und klicken Sie auf einen zusätzlichen Filter – zum Beispiel „Industrie“. Sobald Sie ein Häkchen gesetzt haben, beobachten Sie das Ergebnis. Sie sollten weniger als 1000 Profile haben. Markieren Sie dann ein weiteres Kästchen für mehr Ergebnisse. Setzen Sie weitere Häkchen, bis Sie knapp unter 1000 Ergebnisse haben. Wenn Sie das erreicht haben, sind Sie bereit zum Exportieren!

    all filters on linkedinadvanced filters industries

    • Für die nächste Suche: Entfernen Sie das Häkchen bei den Filtern der bereits verwendeten „Branche“ und aktivieren Sie die anderen.
    • Voilà! Sie müssen den Vorgang nur noch für alle Städte in Frankreich und verschiedene Branchen wiederholen. Sie werden wahrscheinlich nicht 100 % der Suchergebnisse erhalten, aber bis zu 80 % können Sie problemlos erreichen.

    Benutzen Sie den Sales Navigator? Das Prinzip bleibt das gleiche. Der Schlüssel ist, exklusive Filter zu verwenden und sich die bereits durchgeführten Suchen zu notieren (z.B. in einer Excel-Datei), damit Sie nicht vergessen, wo Sie sind.

    Andere Filter verwenden

    Der obige Tipp gilt für Suchen, die keine anderen grundlegenden Filter haben. Was aber ist zu tun, wenn Sie bereits nach „Business developers“ in der Region „Paris“ in der Branche „Marketing und Werbung“ gesucht haben, aber immer noch mehr als 1000 Ergebnisse haben. Was sollten Sie in diesem Fall tun?

    Sie können einfach andere exklusive Filter verwenden: die Schule der Person, das Beziehungsniveau, das vorherige Unternehmen, die angebotenen Dienstleistungen. Sie landen vielleicht nicht immer unter 1000 Ergebnissen, aber Sie hätten die Suche erheblich eingegrenzt.

    Um weitere Filter zu erhalten, müssen Sie den Sales Navigator von LinkedIn nutzen, der zusätzliche Vorteile für die Akquise auf LinkedIn bietet.

    Bonus für Ihre LinkedIn-Suche

    Heutzutage werden wir alle über LinkedIn kontaktiert, um uns Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. Herauszustechen ist essentiell. Und die Personalisierung Ihrer Ansprache ist ein guter Weg, um zu glänzen. Mit dieser Suchaufschlüsselungstechnik können Sie die Granularität Ihrer Kampagnen erhöhen und so bessere Ergebnisse erzielen.

    Anstatt eine „Business Developer Frankreich“-Kampagne zu erstellen, erstellen Sie lieber eine:

    • Geschäftsentwickler Bordeaux – Wein und Spirituosen
    • Geschäftsentwickler Bordeaux – Marketing und Werbung
    • Etc …

    So können Sie Ihre Prospecting-Ansätze individuell anpassen. Zum Beispiel

    „Hallo {{Vorname}},

    Ich habe gesehen, dass Sie ein Geschäftsentwickler in der Nähe von Bordeaux sind. Wie finden Sie Ihre Kunden, da Sie in der Wein- und Spirituosenbranche tätig sind? Ich würde mich freuen, mit Ihnen darüber zu sprechen und Ihren Lieblings-Bordeaux“ zu erfahren. „

    Mit dieser Art der Ansprache werden Ihre Konversionsraten für potenzielle Kunden in die Höhe schnellen!

    P.S.: Die Optimierung Ihres LinkedIn-Profils ist unerlässlich, um eine optimale Performance zu erzielen. 🚀

    FAQs

    Muss ich auf LinkedIn werben, um Kunden zu gewinnen?

    Nein. Sie können großartige Ergebnisse erzielen, indem Sie auf LinkedIn ohne Werbung prospektieren. Alles, was Sie brauchen, ist unser ProspectIn-Tool.

    Categories: Linkedin Tipps

    Twittern
    Teilen
    Teilen