de
frenesitptplnl

Der Unterschied zwischen Folgen und Verbinden mit jemandem

show table of contents

Es ist möglich, einer Person zu folgen, ohne Teil ihres Netzwerks auf LinkedIn zu sein. Indem Sie jemandem folgen, haben Sie Zugriff auf die Inhalte, die er auf seinem Profil veröffentlicht, ohne mit der Person über private Nachrichten interagieren zu können.

Diese Person kann auf Ihre Inhalte zugreifen, wenn sie einer Ihrer „Follower“ ist.

Wie folgt man einer Person auf LinkedIn?

  • Gehen Sie einfach auf deren Profil,
  • Klicken Sie auf „Mehr“,
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Folgen“.

Diese Methode ist gut, wenn Sie, sagen wir mal, eine Art von Verbindung mit einer Person haben wollen, deren Inhalte Sie mögen, oder Sie wollen ihre Updates verfolgen.

Wenn Sie jedoch möchten, dass die Person auch Ihre Inhalte sehen kann, und wenn Sie ihr jederzeit eine private Nachricht senden möchten, müssen Sie ihr eine Verbindungsanfrage senden.

Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche „Verbinden“, die Sie direkt im Profil des Benutzers finden.

Sie könnten in Erwägung ziehen, die Verbindungsanfrage mit einer personalisierten Nachricht zu begleiten , in der Sie z. B. erklären, warum Sie diese Person zu Ihrem Netzwerk hinzufügen möchten. Da die Anzahl der Kontakte auf LinkedIn auf 30.000 begrenzt ist, können Sie möglicherweise keine Verbindungsanfragen an bestimmte Personen senden. In diesen Situationen verwenden Sie am besten die Schaltfläche „Folgen“!

In beiden Fällen müssen Sie ein LinkedIn-Profil haben. Es muss jedoch kein kostenpflichtiges Konto sein, da sowohl die Connect- als auch die Follow-Aktion in den kostenlosen Plänen verfügbar sind.

Kann ich eine Verbindungsanfrage an jemanden senden, dem ich bereits folge?

Natürlich können Sie das! Nichts hindert Sie daran, sich mit jemandem zu verbinden, wenn Sie ihn zum Beispiel über eine private Nachricht kontaktieren möchten. Bitte beachten Sie, dass der Interessent Ihre Einladung erst annehmen muss, bevor Sie ihm eine private Nachricht schicken können. Wie bereits erwähnt, können Sie ihm trotzdem eine Einladungsnotiz senden.

Tipp: Indem Sie den „Follow“-Button auf Ihrem Profil sichtbar lassen, können Sie Ihr Publikum vergrößern! Zögern Sie nicht, unser Tool zur Automatisierung Ihrer Aktionen auf LinkedIn auszuprobieren: Discover ProspectIn 😊

5/5 (127 votes)

Convert more leads into clients with these 7 secret B2B prospecting messages 🚀

Enter your first name and email address  to receive the 11 page digital book now:

Where do we have to send it now?