Wie Sie gespeicherte Antworten mit Piwaa verwenden

Published by Melany on

3 minutes
Rate this post

Abgesehen davon, dass Piwaa eine viel ergonomischere Oberfläche als die von LinkedIn Messaging hat, verfügt es über viele Funktionen, die Ihnen eine beträchtliche Menge an Zeit bei der Verwaltung Ihrer LinkedIn-Nachrichten sparen. Heute ist es mir eine Freude, Ihnen zu präsentieren: gespeicherte Antworten für LinkedIn 😉

Gespeicherte Antworten für LinkedIn, wozu?

Bei Waapi sind wir Fans von Automatisierung. Wir haben sogar ein Sprichwort, das besagt: „Alles, was mehr als 3 Mal wiederholt wird, sollte automatisiert werden“.

Dieses Sprichwort hat uns motiviert, ProspectIn und Podawaa zu entwickeln.
Diese Produkte ermöglichen es uns, eine unglaubliche Menge an Leads auf LinkedIn zu generieren. Leider erlaubt uns LinkedIn Messaging nicht, diesen konstanten Fluss an Nachrichten optimal zu verwalten.

Beim Umgang mit einer großen Anzahl von LinkedIn-Nachrichten zum Thema Prospecting haben wir festgestellt, dass wir mit 20 % der Antworten 80 % der Anfragen von Interessenten bearbeiten konnten. #ParetoLaw 😜

Wenn Sie z. B. ein Produkt verkaufen, tauchen regelmäßig eine Reihe ähnlicher Fragen und Kommentare auf:

  • „Können Sie mir mehr über Produkt X erzählen?“,
  • „Wie ist der Preis?“,
  • „Wie funktioniert es?“,
  • „Was ist der Unterschied zwischen den Produkten X und Y?“.

Da wir von Effizienz besessen sind, haben wir am Ende ein System mit voraufgezeichneten Antworten über ein Google-Sheet eingerichtet. Obwohl es effektiv war, war es weder die praktischste noch die personalisierteste Methode.

cat day GIF

Wir stellen vor: Piwaa!

Die gespeicherten Antworten von Piwaa ermöglichen es Ihnen, Nachrichten zu speichern, die dann nach Belieben wiederverwendet werden können; und das alles von der gleichen Oberfläche aus, in der Sie Ihre Nachrichten senden.

Da Ihre Antworten ein für alle Mal geschrieben werden, können Sie es sich leisten, einige Zeit damit zu verbringen, extrem umfassende Antworten zu schreiben.
Diese aufgezeichneten Antworten dienen als Basis, mit der Sie schnell auf wiederkehrende Fragen und Kommentare reagieren können. Natürlich werden Sie noch gelegentlich leichte Änderungen vornehmen müssen, um eine optimale Personalisierung zu gewährleisten, aber der Kern der Antwort wird bereits vorhanden sein. ☝️

Wie funktioniert das?

Es ist ganz einfach, eine gespeicherte Antwort zu erstellen:

  • Rufen Sie das Formular für gespeicherte Antworten auf,
  • Klicken Sie auf „Eine Antwort hinzufügen“,
  • Geben Sie Ihrer gespeicherten Antwort einen Titel,
  • Geben Sie den Inhalt Ihrer Nachricht ein,
  • Klicken Sie auf „Hinzufügen“.

Tipps

  1. Im Inhalt Ihrer Nachricht können Sie die Variablen „Vorname“ und „Nachname“ verwenden. Der Vor- und/oder Nachname des Kontakts wird dann automatisch ermittelt. Ziemlich praktisch, wenn Ihr Kontakt „Mihály Csíkszentmihályi“ heißt 😉
  2. Sie können über den Emoji-Picker nach Emojis suchen, oder Sie können einfach die Emoji-Shortcuts direkt verwenden. Wenn Sie zum Beispiel „:)“ tippen, erscheint automatisch das Emoji 😃. LinkedIn hat diese Funktion nie entwickelt, obwohl sie elementar ist.
  3. Ihre gespeicherten Antworten werden in der Reihenfolge ihrer Verwendung aufgelistet, wobei die am häufigsten verwendete Antwort ganz oben in der Liste erscheint. Jede Antwort hat einen „Zähler“, der bei jeder Verwendung um +1 erhöht wird. Das bedeutet, dass sich die Reihenfolge der gespeicherten Antworten entsprechend der Häufigkeit der Verwendung und des letzten Verwendungsdatums ständig weiterentwickelt
  4. Sie können mit der Suchfunktion im Formular für gespeicherte Antworten nach einer Antwort suchen. Die Suche erfolgt sowohl über den Titel als auch über den Inhalt der gespeicherten Antwort
  5. Alle gespeicherten Antworten können gelöscht und bearbeitet werden
  6. Wenn Sie beginnen, auf eine Nachricht zu antworten, können Sie durch die Verwendung des Hashtags (#) Ihre gespeicherten Antworten direkt durchsuchen, ohne durch das Formular gehen zu müssen.

Und das war’s mit den gespeicherten Antworten. Jetzt sind Sie dran! 😜

Categories: Non classé

Twittern
Teilen
Teilen