Wie boostet man einen Beitrag auf LinkedIn?

Veröffentlicht von Melany am Juni 2, 2021 5/5 (127 votes)

3 min

Linkedin ist das ideale soziale Netzwerk, um sich als Experte zu einem Thema zu positionieren und Ihr Branding zu entwickeln. Aber die große Anzahl von Veröffentlichungen kann schnell dazu führen, dass Ihr Beitrag inmitten dieses kontinuierlichen Informationsflusses verloren geht. Was, wenn wir erklären, wie man einen Beitrag auf LinkedIn boostet?

Die Qualität des Posts, um seinen Erfolg zu garantieren

Es ist kein Geheimnis, regelmäßige Veröffentlichungen, qualitativ hochwertige Inhalte werden Likes, Shares, Kommentare einladen, was auch dem LinkedIn-Algorithmus gefällt.

Für das, denken Sie über die Pflege von:

  • Tonfall: Trauen Sie sich, Sie selbst zu sein. Scheuen Sie sich nicht, einen schrägen Ton zu verwenden, wenn er zu Ihnen passt!
  • Die Länge: Sie haben genügend Zeichen in einem Beitrag, um Ihre Ideen zu entwickeln. Seien Sie nicht schüchtern!
  • Die Qualität: Versuchen Sie, konkrete Informationen für Inhalte zu liefern, die einen Mehrwert bieten. Wenn Sie Ihr eigener Kunde wären, was würden Sie lesen wollen?
  • Call-to-Action: Gibt es einen besseren Weg, Ihre Leser zu einer Reaktion zu bewegen, als Ihre Beiträge so vielen Menschen wie möglich bekannt zu machen?
  • Ein Bild: um das Auge zu fangen und die Aufmerksamkeit zu erregen, anstatt eines langen, seelenlosen Textes!

All diese Elemente werden es Ihnen ermöglichen, einen Unterschied zwischen den verschiedenen Beiträgen zu machen, die überall verteilt sind

Interaktion, der beste Tipp, um einen Beitrag auf LinkedIn zu steigern

Das Veröffentlichen von Inhalten wird noch mehr Wirkung haben, wenn die Interaktion vorhanden ist. Das Vorhandensein eines Call-to-Action gehört natürlich zu den essentiellen Tipps, aber das Reagieren auf Ihre Kommentare ist genauso wichtig!

Nehmen Sie sich die Zeit, auf die Kommentare und eventuelle Fragen Ihres Publikums zu reagieren. Einige Reaktionen könnten Sie dazu inspirieren, neue Inhalte zu erstellen, es wäre schade, dies zu verpassen! Und Publizieren um des Publizierens willen ist nutzlos, Ihre Leser haben sich die Zeit genommen, zu reagieren, also tun Sie das auch!

Vergessen Sie nicht, dass die Menschen in Ihrem Netzwerk Zugang zu Ihren Aktivitäten haben, sie sind die ersten, die von Ihren Anzeigen erfahren. Wenn sie reagieren, haben auch LinkedIn-Nutzer in ihrem Netzwerk Zugriff auf Ihren Beitrag. Indem Sie zu Kommentaren einladen, haben Sie eine gute Chance, dass jemand, der (noch) nicht Teil Ihres Netzwerks ist, einen Ihrer Beiträge in seinem Feed sieht.

Bitten Sie Ihr Netzwerk, einen Beitrag zu boosten

Ihr Netzwerk, das Ihnen mehr oder weniger nahe steht, könnte Ihnen helfen, einen Beitrag auf LinkedIn zu boosten. Sie können ihnen zum Beispiel Ihren letzten Beitrag über das Nachrichtensystem mit einer personalisierten Nachricht schicken, in der Sie erklären, dass dieser Beitrag für sie von Interesse sein könnte, wenn sie ihn noch nicht gesehen haben.

Und um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, haben Sie schon an Pods gedacht? Pods sind Gruppen von Mitgliedern, die ein gemeinsames Thema haben. Wenn eines der Mitglieder etwas auf LinkedIn veröffentlicht, werden die anderen Nutzer des Pods über diese Veröffentlichung informiert und eingeladen, darauf zu reagieren. Dies kann automatisch oder manuell geschehen.

Der Pod ist nur dann von Interesse, wenn er in Bezug auf Ihre Aktivität, Ihr Ziel, gut gewählt ist. Dies erhöht Ihre Engagement-Rate.

Durch den Einsatz eines entsprechenden Tools können Sie die Zielgruppen der Pods variieren und so den LinkedIn-Algorithmus täuschen, aber auch sich selbst bei mehr Menschen bekannt machen. Der Einsatz eines solchen Tools bedeutet auch eine echte Zeitersparnis in Ihrer Kommunikation, da Sie alles automatisieren können. Um in diesem Prozess weiter zu gehen, können Sie Prospecting-Tools verwenden. Sie ermöglichen es Ihnen, Szenarien entsprechend Ihrer Zielsetzung zu erstellen und Sie können Ihre Aktivitäten im Handumdrehen vom Dashboard aus steuern. Ideal für die Anpassung Ihrer Kommunikationskampagnen.

Categories: Podawaa