Skalierung meiner Prospektierung | Schritt 5

Published by Melany on

21 minutes
5/5 - (127 votes)

Das Enterprise-Angebot auf ProspectIn: Preise und Funktionen

Wir gehen im Detail auf die Möglichkeiten ein, die das Enterprise-Abo bietet und schauen uns an, an wen es sich richtet.

Was ist das Enterprise-Abo?

  • Der Enterprise-Plan erlaubt es Ihnen , mehrere ProspectIn-Konten von der gleichen Plattform aus zu verwalten. Grundsätzlich bietet es Ihnen die Möglichkeit, zwischen den CRMs der verschiedenen Mitglieder Ihres Unternehmens zu navigieren – von einem einzigen CRM aus.

Wenn Sie das CRM eines anderen Mitglieds Ihres Unternehmens durchsuchen, können Sie die gleichen Aktionen durchführen

. Es ist so, als wären Sie mit dessen CRM verbunden (Interessentenverwaltung, Senden von Aktionen usw.). Das LinkedIn-Konto des betreffenden CRM muss nicht geöffnet sein, um auf das CRM zugreifen zu können.

Damit die Aktionen für das betreffende Konto gesendet werden können, müssen Sie jedoch weiterhin eine LinkedIn-Registerkarte geöffnet haben.

Nehmen wir an, Sie sind in Ihrem CRM angemeldet und Sie entscheiden sich, von Ihrem eigenen CRM aus auf das CRM eines Mitglieds Ihres Teams zuzugreifen, um eine Kampagne für das Konto Ihres Kollegen zu starten. Dieses Mitglied Ihres Teams muss sein LinkedIn-Konto nicht geöffnet haben, damit Sie auf sein CRM zugreifen können. Damit jedoch die Aktionen, die Sie in seine Warteschlange stellen, gesendet werden können, muss sein LinkedIn-Konto geöffnet sein.

  • Der Enterprise-Plan erlaubt es Ihnen, Prospects aus einem LinkedIn-Konto an andere Mitglieder des Unternehmens zu exportieren. Dies ermöglicht Ihnen insbesondere, ein einziges Sales Navigator-Konto für Ihr gesamtes Team zu führen. Sie führen dann Ihre Exporte von Ihrem Sales Navigator-Konto zu den anderen Konten des Unternehmens durch.

prospect export from linkedin sales navigator

  • Um zu verhindern, dass Sie Ihre Interessenten mit den verschiedenen Konten mehrfach kontaktieren, wurde eine Anti-Duplikat-Kontrollfunktion integriert. Wenn sie eingeschaltet ist, verhindert sie, dass ein Mitglied des Unternehmens Interessenten exportiert, die bereits im CRM eines anderen Mitglieds des Unternehmens vorhanden sind. Diese Kontrolle wird auch durchgeführt, wenn Sie ein neues Mitglied zu Ihrer Firma hinzufügen.
  • Schließlich haben Sie noch das Dashboard. Damit können Sie alle Ihre Kampagnen verwalten und haben einen globalen Überblick über alle Aktivitäten. Auf dem Dashboard können Sie sowohl die Gesamtstatistiken des Unternehmens als auch die Statistiken für jedes Mitglied des Unternehmens einsehen.

performance statistics on the prospectin dashboard

Für wen ist das Enterprise-Angebot?

Das Enterprise-Angebot ist die ideale Lösung für:

  • Agenturen, die das Prospecting für ihre Kunden verwalten wollen und dabei volle Transparenz für den Kunden schaffen wollen.
  • Unternehmen, die die Möglichkeit haben möchten, alle Sales/Business Developer Accounts ihres Teams zusammenzufassen.
  • Unternehmen, die die Konten ihrer Mitarbeiter oder ihres Teams verwalten wollen, um die Stärke ihrer Prospecting-Aktivitäten zu erhöhen.
  • Junge Startups, die mehrere Konten (z.B. alle Konten der Gründer) nutzen wollen, um das Geschäft anzukurbeln.

Im Allgemeinen eignet sich das Enterprise-Abo für Personen mit mehreren ProspectIn-Konten, die ihre Konten über eine einzige Oberfläche verwalten möchten. Der Enterprise-Plan ermöglicht es Ihnen, in kürzester Zeit eine starke Prospecting-Strategie aufzubauen und eine äußerst attraktive Rendite zu erzielen.

Was ist der Preisplan?

Jedes Mitglied des Unternehmens in unserem Enterprise-Plan erhält ein “Advanced”-Abonnement. Der grundlegende Enterprise-Plan (sowie die Testphase) erlaubt es Ihnen, 2 Mitglieder hinzuzufügen, zusätzlich zu dem Mitglied, das den Enterprise-Plan abonniert hat. Sie können dann nach Belieben weitere Konten zu Ihrem Enterprise-Plan hinzufügen – der Himmel ist die Grenze. Die Preise sind gestaffelt – je mehr Konten Sie wählen, desto größer ist die Ersparnis.

Häufigkeit: Monatlich/Quartalsweise/Jährlich

Grundpreis für 3 Konten: 150/130/100 Euro

  • Von 4 bis 8 Konten: 30/25/20 Euro pro Monat pro zusätzlichem Konto.
  • 9-15 Konten: 25/21/18 Euro pro Monat und zusätzlichem Konto.
  • 16-25 Konten: 20/17/15 Euro pro Monat pro zusätzlichem Konto.
  • > 25 Konten: 15/13/10 Euro pro Monat und zusätzlichem Konto.

Um herauszufinden, ob das Unternehmensangebot das Richtige für Sie ist und wie Sie es nutzen können, möchte ich Ihnen einige Werkzeuge vorstellen.

Was Sie unbedingt wissen sollten:

Sie können mehrere LinkedIn-Konten auf Ihrem eigenen PC erstellen/verwenden. Sie müssen also nicht 10 Vertriebsmitarbeiter haben, um das Enterprise-Paket zu nutzen. Bei ProspectIn verwaltet eine Person über 50 LinkedIn-Konten. ?

Ich erkläre Ihnen, wie es funktioniert, folgen Sie der Anleitung… ?


Wie funktioniert die Dublettenprüfung beim Enterprise Plan von ProspectIn?

Das Prospecting mit mehreren Accounts ist sehr effektiv. Es ist jedoch sehr wichtig, dass Sie vermeiden, dieselben Interessenten mehrmals mit Ihren verschiedenen Konten zu kontaktieren! Um dies zu gewährleisten, haben wir die Duplikatsprüfung bei ProspectIn im Enterprise Plan implementiert.

So funktioniert die Dublettenprüfung mit ProspectIn.

Erste Dublettenregel

Beim Exportieren Ihrer Prospects über das Export-Popup von ProspectIn finden Sie einen kleinen Button mit der Aufschrift “Duplikatsprüfung”. Wenn die Schaltfläche eingeschaltet ist, ist sie grün. Wenn er grün ist, können Sie nur Profile exportieren, die nicht bereits im CRM eines anderen Mitglieds des Unternehmens vorhanden sind.

Wenn also ein Profil aus einer LinkedIn-Suche bereits im CRM eines Firmenmitglieds vorhanden ist, wird dieser Prospect einfach nicht exportiert.

Wenn diese Schaltfläche nicht aktiviert ist, sind Duplikate zwischen den verschiedenen CRMs der Mitglieder, aus denen das Unternehmen besteht, möglich. Das bedeutet, dass ein Interessent in mehreren CRMs gleichzeitig vorhanden sein kann und die Gefahr besteht, dass er mit verschiedenen Konten mehrfach kontaktiert wird.

Zweite Duplikatsregel

Wenn Sie ein Konto als Mitglied im Enterprise-Plan hinzufügen, findet eine rückwirkende Kontrolle der ProspectIn-Duplikate statt. Damit können Sie die Profile ausschließen, die mehr als einmal in allen CRMs der Mitglieder des Unternehmens vorhanden sind.

Die Schnittstelle zur Kontrolle von Duplikaten erscheint auf der “Verwalten”-Seite des Unternehmens und bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten:

  • Ein schnelles und intelligentes Sortiersystem ermöglicht es Ihnen, alle in den verschiedenen CRMs vorhandenen Duplikate mit einem Klick zu entfernen. Auf diese Weise verbleibt der Interessent nur in einem CRM. Welches Mitglieds-CRM den Interessenten behält, wird anhand des Mitgliedskontos entschieden, das mit dem Interessenten am weitesten “fortgeschritten” ist. Wenn also zum Beispiel eine Nachricht von Konto A gesendet wurde und nur eine Verbindungsanfrage von Konto B, wird Konto A den Interessenten behalten.
  • Wählen Sie manuell aus, welches Konto Interessenten behalten soll, die in mehr als einem CRM vorhanden sind.
  • Sie können auch wählen, alle oder einen Teil der Duplikate zu behalten.

export with prospectin

Nun, jetzt wissen Sie alles, was es über die Dublettenprüfung mit ProspectIn zu wissen gibt. Wenn Sie sich bei irgendetwas unsicher sind, zögern Sie nicht, Margot per Chat zu kontaktieren, sie ist sehr reaktionsschnell ?


Wie wir bereits erklärt haben, können Sie mehrere Konten auf einem einzigen PC verwalten und mit dem Enterprise-Angebot sicher sein, dass Sie denselben Benutzer nicht zweimal prospektieren.

Jetzt erkläre ich Ihnen, wie Sie bei der Erstellung Ihrer Prospecting-Armee vorgehen ?


Wie man Google Chrome Multi-Login verwendet?

Möchten Sie mehrere Chrome-Sitzungen öffnen, um mehrere LinkedIn-Konten gleichzeitig zu nutzen? Das ist die Stärke von Google Chrome Multi-Login

  • Öffnen Sie den Google Chrome-Browser,
  • Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Ihr Profilbild,
  • Klicken Sie auf “Benutzer verwalten”,
  • Fügen Sie eine neue Person hinzu,
  • Folgen Sie den Anweisungen, um sich anzumelden.

Warum Google Chrome-Multi-Login verwenden?

Dieser Google Multi-Account-Trick kann verwendet werden, um Ihre Gmail-Konten und Ihre verschiedenen Google-Kontenzu verwalten. Eine Sitzung hat ihren eigenen separaten Verlauf und Logins, so dass Sie sich nicht abmelden und von einer E-Mail-Adresse zur anderen wechseln müssen.

Jede Chrome-Sitzung wird ihre eigenen separaten Daten haben. Nehmen wir an, Sie verbinden sich auf Ihrem ersten Chrome-Konto (Konto A) immer mit LinkedIn, und auf Ihrem zweiten Konto (Konto B) nutzen Sie nur Twitter. Die Daten werden nicht geteilt, und Sie können Lesezeichen für jede Sitzung speichern.

why using a google chrome multi login strategy

In unserem Video-Tutorialerfahren Sie,wie Sie die Chrome-Anmeldung mit mehreren Konten durchführen :

Wie wechselt man von einer Google Chrome-Sitzung zu einer anderen?

  • Öffnen Sie Google Chrome,
  • Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Ihr Profilbild,
  • Eine Liste mit all Ihren Konten wird angezeigt,
  • Wählen Sie das gewünschte Profil aus und beginnen Sie zu surfen!

Wenn Sie den Chrome-Nutzer wechseln, können Sie mehrere Google-Konten gleichzeitig geöffnet haben

Jedes Konto hat dann seinen eigenen Verlauf, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter usw. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie von Ihrem beruflichen Konto zu Ihrem privaten Konto wechseln möchten und umgekehrt.

switch between different accounts

Verwendung von Google Chrome-Multi-Login mit ProspectIn

Optimal für automatisiertes Growth Hacking: Sie können mehrere Chrome-Sitzungen mit ProspectIn geöffnet haben und Ihre verschiedenen LinkedIn-Profile auf demselben Computer verwalten, ohne das Risiko, von LinkedIn entdeckt zu werden

Nutzen Sie alle Ihre Profile, um Aktionen entsprechend Ihrer Ziele zu starten. Das Ziel unseres Tools ist es, Ihnen ein Maximum an Zeit zu sparen, indem Sie die Kraft der Automatisierung für LinkedInnutzen.

why using prospectin for your business

Löschen eines Chrome-Profils

  • Öffnen Sie Google Chrome,
  • Klicken Sie auf Ihr Profilbild oben rechts auf der Seite,
  • Wählen Sie “Nutzer verwalten”,
  • Blättern Sie durch das Profil, das Sie löschen möchten,
  • Klicken Sie auf die 3 Punkte oben rechts neben dem Profilbild,
  • Löschen Sie den Benutzer.

Jetzt, da Sie alle Google Chrome-Multi-Login-Tricks kennen, können Sie problemlos zwischen LinkedIn-Konten wechseln! ?


Sind Sie bereit, LinkedIn mit den letzten Schlüsselinformationen zu kolonisieren?

Mit oder ohne Vertriebsmitarbeiter, Sie können immer noch Ihre Phantasie nutzen, um operative Soldaten auf dem Netzwerk zu schaffen.

Lassen Sie uns Ihnen ein Geheimnis verraten ? : Margots Konto, unsere Kundenbetreuungs-Königin vom Anfang, ist nicht so real, wie es scheint.

Wie machen wir das? ?

Lesen Sie weiter.


Wie erstellt man ein Fake-Konto auf LinkedIn, ohne gebannt zu werden?

Möchten Sie Ihre Aktivitäten auf LinkedIn ausbauen, stellen aber fest, dass Ihr einziges Konto auf LinkedIn Ihnen nicht genug Ergebnisse liefert? Oder sind Sie der Meinung, dass die von LinkedIn auferlegten Quoten einfach zu niedrig für Ihre Bedürfnisse bei der Akquise sind? Hier erfahren Sie, wie Sie einen gefälschten LinkedIn-Account erstellen und gleichzeitig das Risiko minimieren können, gesperrt zu werden. Die Tipps, die wir Ihnen hier geben, basieren auf den Ergebnissen unserer eigenen internen Tests

Nur damit Sie es wissen, eine KI ist für die Erkennung von Fake-Accounts zuständig, es gibt also keine harte und schnelle Wahrheit. Das bedeutet, dass es immer ein gewisses Risiko gibt, dass Ihr Konto gesperrt wird. Mit den Tipps, die wir unten auflisten, können Sie diese jedoch auf ein absolutes Minimum reduzieren.

Auf die Plätze, fertig, los!

fake linkedin account how does it work

Schritt 0 : Erstellen Sie eine neue Chrome-Sitzung

Die erste Regel, um Ihr Konto wirklich am Leben zu erhalten, ist sicherzustellen, dass Sie keine Cookies mit anderen Konten teilen. LinkedIn betrachtet auch das Trennen und erneute Verbinden als einen Hinweis auf eine Mehrfachanmeldung. Um dies zu vermeiden, haben Sie zwei Möglichkeiten

  • Verschiedene Chrome-Sitzungen erstellen. Diese Option hat den Vorteil, dass sie kostenlos und einfach zu bedienen ist, aber den Nachteil, dass sie nicht unbegrenzt ist. Das bedeutet, dass Sie nicht in der Lage sein werden, 15 Konten pro Tag zu erstellen. Und Sie können nicht einen proxy/VPN für alle Ihre Sitzungen verwenden.
  • Alternativ können Sie Ihre IP-Adresse jedes Mal ändern, wenn Sie den Account wechseln, und die gleiche IP für jeden Account behalten.

Bei ProspectIn neigen wir dazu, die erste Methode zu wählen. Wenn das aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, dann wählen wir die zweite. Wenn Sie keine dieser Methoden anwenden, können Sie sich von Ihrem neuen Konto, und in manchen Fällen sogar von Ihrem Hauptkonto, verabschieden.

Schritt 1: Erstellen Sie ein E-Mail-Konto

Es gibt eine Vielzahl von Mailing-Diensten. Das Problem ist, dass viele von ihnen nach einer Telefonnummer fragen. Allerdings akzeptieren die meisten von ihnen 4-5 Konten, die mit einer Nummer verknüpft sind. Wenn Sie also nur ein paar gefälschte Konten erstellen wollen, sollte das für Sie funktionieren!

Sie sollten temporäre E-Mail-Konten vermeiden. Wir haben sie nicht ausprobiert, aber mit Hilfe der Logik kann man davon ausgehen, dass LinkedIn automatisch misstrauisch gegenüber Konten sein wird, die mit temporären E-Mail-Konten erstellt wurden.

Wenn Sie also eine Telefonnummer verwenden, um mehrere E-Mail-Konten bei Gmail, Outlook und Yahoo zu erstellen, haben Sie bereits zwischen 10 und 15 Konten. Gar nicht so schlecht!

Wenn Sie Ihr E-Mail-Konto erstellen, denken Sie daran, dass Ihre Verbindungen der ersten Ebene Ihre E-Mail-Adresse sehen können. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen E-Mail-Adressnamen wählen, der zu der Persona passt, die Sie erstellen werden. Wenn Sie die E-Mail-Adresse ladyAnaMariaGonzales@xmail.com und ein LinkedIn-Konto George Smith haben, könnte das Verdacht erregen.

Schritt 2: Erstellen Sie Ihre Persona und geben Sie ihr einen Namen

Wenn Sie sich inspiriert fühlen, können Sie sich ruhig einen Spaß daraus machen! Sie sollten gewöhnliche Namen wie John Doe vermeiden, da dies nicht zu Ihrer Glaubwürdigkeit beiträgt.

Andererseits sollten Sie es vermeiden, zu kreativ zu sein und einen Namen zu kreieren, der einmalig in einer Million ist. Das Ziel ist, dass Ihre potenziellen Kunden in der Lage sind, Sie oder Personen mit demselben Namen zu finden, wenn sie bei Google nach Ihnen suchen. Auf diese Weise haben sie keinen Grund zu zweifeln, ob Sie existieren.

Schritt 3: Finden Sie ein glaubwürdiges Profilbild

Manche Leute sagen, dass ein von der KI generiertes Profilbild gut funktioniert. Wir persönlich haben festgestellt, dass jeder Fake-Account, den wir erstellt haben und der ein KI-Profilbild verwendet hat, schnell gebannt wurde. Ob das nun reiner Zufall ist oder nicht, ich würde es trotzdem vermeiden.

Um ein Bild auszuwählen, haben Sie zwei Hauptmöglichkeiten:

  • Verwenden Sie eine lizenzfreie Bilddatenbank: Wir mögen diese Methode, aber das Risiko besteht darin, dass die Leute Ihr Bild vielleicht schon woanders gesehen haben. Oder es sieht so “lizenzfrei” aus, dass niemand glaubt, dass es eine echte Person ist.
  • Versuchen Sie, ein passendes Foto zu finden, indem Sie eine Google-Bildersuche durchführen. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass sie Ihnen im Wesentlichen einen unbegrenzten Bildindex bietet. Das offensichtliche Hauptproblem bei dieser Methode ist, dass Sie keine Rechte an dem Bild haben. Es besteht also die Möglichkeit, dass sich jemand bei Ihnen meldet und sich darüber beschwert, dass Sie sein Bild ohne rechtliche Genehmigung verwendet haben.

Egal, welche Methode Sie verwenden, ich empfehle Ihnen, das Bild zu bearbeiten. Kleine Photoshop-Anpassungen, wie z. B. das Ändern des Bildhintergrunds, können sicherstellen, dass Ihr gefälschtes LinkedIn-Konto nicht über eine Google Reverse Image-Suche gefunden werden kann. Das funktioniert wirklich.

Schritt 4: Erstellen Sie ein LinkedIn-Konto

Bevor Sie mit der Erstellung Ihres neuen LinkedIn-Kontos beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie eine neue Chrome-Sitzung geöffnet haben oder ein VPN verwenden, wie in Schritt 0 empfohlen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie keine Cookies mit Ihrem ursprünglichen LinkedIn-Konto teilen.

Jetzt sind Sie bereit, Ihr gefälschtes LinkedIn-Konto zu erstellen. Suchen Sie über die Suchmaschine von Google nach LinkedIn. Ich habe festgestellt, dass das Aufrufen von LinkedIn durch Klicken auf die URL über die Ergebnisse einer Suchmaschine einen Standard-Onboarding-Prozess auslöst. Wenn Sie dies nicht tun, erhöht sich nicht unbedingt das Risiko, dass Ihr Konto gesperrt wird, aber wenn möglich, ist es eine gute Idee, den klassischsten Weg zu wählen.

Sobald Sie auf LinkedIn sind, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein.

“Ich habe meine Anmeldedaten eingegeben und LinkedIn fragte nach einer Telefonnummer als Anti-Roboter-Check”. Wenn Ihnen das passiert, keine Panik – scrollen Sie bis zum Ende dieses Artikels, um herauszufinden, wie Sie dies umgehen können.

Nach dem Onboarding von LinkedIn werden Sie um weitere Informationen gebeten:

Ihre Position: Wählen Sie aus, was Sie wollen.

Ihr Unternehmen: Achtung, wenn es nicht viele Mitarbeiter in Ihrer Firma gibt, empfehle ich Ihnen, Ihren Fake-Account nicht unter Ihre echte Firma zu setzen (oder klicken Sie nicht auf den Vorschlag, Ihre Firmenseite zu wählen. Verwenden Sie einfach den Namen). Wenn Ihr Konto gesperrt wird (das kommt vor), wird es in der Suche nicht sichtbar sein, aber immer noch in der Anzahl der Mitarbeiter erscheinen. Das ist kein guter Look, wenn Sie vorhaben, verschiedene Konten zu erstellen (bei ProspectIn sind wir ein 5-köpfiges Team für 26 Mitarbeiter auf LinkedIn).

Ihre Telefonnummer: Wenn Sie Telefonnummern haben, die Sie noch nie auf LinkedIn verwendet haben, nutzen Sie die Gelegenheit. Dies kann Ihre Chancen deutlich erhöhen. Im Gegensatz zu E-Mails können Sie jedoch nur eine Nummer für ein Konto verwenden

Schritt 5: Fügen Sie Ihre ersten Kontakte hinzu

Dies ist ein entscheidender Schritt bei der Erstellung eines Fake-Kontos: Ihre ersten paar Verbindungen. Eine niedrige Akzeptanzrate, weil niemand Sie kennt, kann den Verdacht der KI von LinkedIn wecken. Um dies zu vermeiden, sollten Sie eine .csv-Datei importieren, die Ihre engen Kontakte enthält, die wahrscheinlich Ihre Verbindungsanfrage akzeptieren werden. Alternativ können Sie auch die Datei “Konten importieren” verwenden – wir nehmen Ihre Verbindungsanfragen gerne an, und das ist ein guter Anfang für Sie. Sie können Ihre auch zu einer Wachstumsdatenbank hinzufügen, indem Sie dieses Formular ausfüllen. Sobald Sie hinzugefügt sind, werden Sie Einladungen erhalten und Ihr Netzwerk wird auf organische Weise wachsen

Schritt 6: Überleben

Den schwierigsten Teil der Arbeit haben Sie bereits erledigt. Jetzt müssen Sie Ihrem LinkedIn-Konto eine kleine Verschnaufpause gönnen. Bei ProspectIn lassen wir unsere Accounts mindestens einen Monat lang marinieren, bevor wir mit intensiven Prospecting-Aktivitäten beginnen.

Hier sind ein paar Richtlinien, die sicherstellen, dass Ihr Konto ein hohes Alter erreicht.

Richtlinien für gefälschte LinkedIn-Konten

Die ersten vier Wochen:

  • Loggen Sie sich 1 bis 2 Mal pro Woche ein. Mögen Sie einige Beiträge, machen Sie einige Kommentare. Das ist ein normales Maß an Aktivität am Anfang.
  • Aktualisieren Sie bei jedem Einloggen Ihr Profil ein wenig. Ihre Arbeitserfahrungen, Ihre Bio, Ihre Qualifikationen usw. Wir empfehlen Ihnen, eine ausführliche frühere Karriere bei einer großen Organisation zu erstellen. Es scheint, dass es für LinkedIn schwieriger ist, diese zu verifizieren, so dass sie Ihnen am Ende oft den Vorteil des Zweifels geben. Executive bei Schneider Electric oder Manager bei Google? ?
  • Fügen Sie einige von LinkedIn vorgeschlagene Profile hinzu, die Sinn machen. Übertreiben Sie es aber nicht. Ein Dutzend pro Login ist eine gute Zahl.
  • Fügen Sie für jeden Job oder jede Schule eine vollständige Beschreibung hinzu. LinkedIn mag keine leeren Stellenbeschreibungen.

Ein LinkedIn-Konto wird in den ersten 3 Monaten regelmäßig überwacht. Das ist eine ganze Menge! Versuchen Sie in dieser Zeit, sich mit verrückten Prospecting-Aktivitäten zurückzuhalten…

Sobald Sie die 1-Monats-Marke erreicht haben, ein fertiges Konto haben und sich ungefähr hundert Mal eingeloggt haben, können Sie beginnen, Ihre Prospecting-Aktivitäten langsam zu steigern. Während dieser Zeit empfehlen wir Ihnen:

  • Vermeiden Sie es, die Zahl von 50 Hinzufügungen pro Tag vor 1000 Logins zu überschreiten.
  • Versuchen Sie am Anfang, sich mit Profilen der zweiten Ebene zu verbinden. Wenn Sie auf Profile außerhalb dieser Ebene abzielen und eine sehr niedrige Annahmequote haben, kann LinkedIn Sie sperren.

Schlechte Praktiken

mit einem gefälschten LinkedIn-Konto

  • KI-Bilder verwenden
  • Senden Sie in den ersten Wochen zu viele Verbindungsanfragen
  • Ihr Profil am ersten Tag bis ins kleinste Detail ausfüllen

Bonus-Tipp…

Erstellen Sie weibliche Profile, die 40+ Jahre alt sind

Wir haben festgestellt, dass Profile, die etwas älter sind, oder die weiblich sind (danke Benoît Dubosfür den Tipp), beim Prospecting besser konvertieren. Perfekt für einen Fake-Account, oder?

Ein Großelternteil, ein Cousin, eine kleine Schwester, die LinkedIn nicht nutzt? Erstellen Sie ein Konto für sie!

create accounts on LinkedIn

Wir werden die ersten sein, die zugeben, dass dies unser Lieblingstrick bei ProspectIn ist.

Wir finden Verwandte, die im Moment kein LinkedIn brauchen, und fragen sie, ob wir uns ihre Identität ausleihen können, um ein LinkedIn-Konto zu erstellen.

Mit diesem Trick können Sie im Wesentlichen die Warte-/Ruhezeit vorspulen. Wenn LinkedIn Sie sperrt, können Sie einen gültigen Ausweis vorlegen.

Duplizieren Sie Ihr bestehendes Konto

Ihr LinkedIn-Konto ist schon recht alt und Sie wurden nie nach Ihrer ID gefragt? Erstellen Sie ein zweites Konto. Fügen Sie ein zusätzliches Zeichen oder einen Buchstaben in Ihren Namen ein oder schreiben Sie ihn in Großbuchstaben. Mit diesem Trick erhalten Sie eine doppelt so hohe Reichweite. Natürlich gibt es auch den zusätzlichen Vorteil, dass Sie Ihr Konto schnell einrichten können – da Sie bereits alle notwendigen Informationen zur Hand haben.

LinkedIn fragt bei der Registrierung nach meiner Nummer als Anti-Roboter-Check

LinkedIn hat festgestellt, dass Sie eine IP-Adresse mit anderen Konten teilen und möchte sicherstellen, dass Sie kein Roboter sind, indem es Sie nach einer Telefonnummer fragt. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, müssen Sie Ihre IP ändern. Befolgen Sie dieses Verfahren:

  • Schließen Sie alle geöffneten LinkedIn-Tabs, einschließlich Ihres Hauptkontos.
  • Versetzen Sie Ihr Smartphone (ich hoffe, Sie haben eines!) in den Verbindungsfreigabemodus: Die IP Ihres Telefons ändert sich jedes Mal, wenn Sie den Flugzeugmodus aktivieren und deaktivieren. Sie können das also ad infinitum machen.
  • Starten Sie erneut eine neue leere Chrome-Sitzung.
  • Wiederholen Sie den Vorgang zum Erstellen eines Kontos.

Normalerweise führt LinkedIn eine Verifizierung durch, um zu prüfen, ob Sie ein Roboter sind, aber es ist selten, dass es nach Ihrer Telefonnummer fragt. Achtung: Sie müssen während des gesamten Prozesses der Kontoerstellung im Modus “Verbindungsfreigabe” bleiben, ohne sich bei einem anderen Konto anzumelden. Warten Sie dann mindestens 24 Stunden, um sich mit diesem neuen Konto und Ihrer Haupt-IP-Adresse erneut anzumelden.

anti robot check

Bei Waapi experimentieren wir ständig und erhalten Feedback von großen Growth-Hackern, um die KI von LinkedIn zu bekämpfen. Wenn Sie Tipps haben, die wir nicht erwähnt haben, können Sie uns gerne eine Nachricht per Chat schicken! 😃


Fazit: Ob Sie einer, 10 oder 100 sind, Sie können das Unternehmensangebot nutzen, um Ihre Leistung zu steigern.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, sind wir Fans von: wenig arbeiten mit viel Ergebnis. ?

Also sind wir in unserem Automatisierungsprozess weiter gegangen.

Wie Warren Buffett so schön sagte :

“Wenn du keinen Weg findest, Geld zu verdienen, während du schläfst, wirst du arbeiten, bis du stirbst!”

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir es jetzt möglich machen können!


Wie können ProspectIn und Podawaa in der Cloud arbeiten ?

Wie kann manAutomatisierungstools in der Cloud nutzen ? Wir fanden, dass dies der einfachste und schnellste Weg ist, also haben wir ein Produkt dafür entwickelt: Cloud Francewaa.

Es ist einfach fantastisch , alle Ihre Aktionen auf LinkedIn zu automatisieren und Ihr LinkedIn-Konto für Sie arbeiten zu lassen, während Sie andere Aufgaben erledigen, und das ist es, was wir hier die ganze Zeit tun. Also wollten wir das mit Ihnen teilen. ?

Wollen Sie lernen, wie es in 3 einfachen Schritten funktioniert und mit uns in die Wolke kommen? Die Sonne ist hell da oben! ?

Sie müssen nur diesem Tutorial folgen.

Tolle Neuigkeiten: Sie können Cloud Francewaa im Moment kostenlos ausprobieren!

Ich bin SO AUFGEREGT, Ihnen alles zu zeigen, machen Sie mit!

LinkedIn Automatisierung überall

Wie funktionieren Automatisierungs-Tools?

Um es einfach zu machen: Es handelt sich um einen Algorithmus, der Aktionen auf LinkedIn automatisch abbildet. Es dauert nur fünf Minuten, um Ihre Aktionen auf der CRM-Software zu planen, und das Automatisierungstool arbeitet daher mehrere Tage lang von selbst.

Sie können also im Grunde überall sein, um es zu tun, sobald Sie Internet und einen Computer haben, geht es Ihnen gut. ?

ProspectIn, kann nur funktionieren, wenn Ihr LinkedIn-Konto geöffnet ist, da es diese Informationen benötigt, um die von Ihnen eingerichteten Aktionen zu verarbeiten.

LinkedIn-Automatisierung zu jeder Zeit!

Also, früher ging es überall, aber nicht jederzeit und mit einer kleinen Schwierigkeit – wenn Sie Ihren Computer dabei haben.

Aber, wenn ich Ihnen sage, dass Sie von nun an arbeiten werden, ohne Ihren Computer mit sich herumtragen zu müssen? Ohne Ihr LinkedIn-Konto öffnen zu müssen? (Nun, wir werden für Sie arbeiten, aber das braucht niemand zu wissen…)

Oh ja, Sie werden nur eine Sache öffnen müssen, sorry … eine Flasche Wein … oder vielleicht die Badewanne? ?

Es ist Zeit für eine technologische Revolution

Cloud Francewaa verändert die Art und Weise, wie Sie bisher gearbeitet haben, komplett: und das zum Besten!

Sie werden Ihren Computer nicht mehr offen halten müssen!

Sind Sie mit von der Partie? ?

Schritt 1 : Holen Sie sich das Tool

  • Holen Sie sich das Tool hier. Sie haben Zugang zu einer 2-tägigen kostenlosen Testversion. ?
  • Melden Sie sich an und erstellen Sie ein Passwort.

Schritt 2 : Richten Sie Ihre Einstellungen ein

  • Wählen Sie Ihre Arbeitszeiten: Die Arbeitszeiten müssen nicht Ihre eigenen sein, sondern einfach der Zeitraum, in dem Ihr LinkedIn-Konto automatisierte Nachrichten, Verbindungsanfragen und so weiter senden soll.
  • Dasselbe gilt für die Wahl der Arbeitstage: Wenn Sie eine Zielgruppe ansprechen, die während der Bürozeiten arbeitet, möchten Sie sie vielleicht nicht automatisch an Wochenenden kontaktieren? Seien Sie schlau und passen Sie die aktiven Stunden an Ihre Zielgruppe an. ?

Cloud Based LinkedIn Automation tool set up

  • Verknüpfen Sie Ihr LinkedIn-Konto, indem Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort hinzufügen: Keine Sorge, wir verwenden Ihr Kennwort nicht für andere Zwecke: nur um Ihre Cloud-basierte LinkedIn-Automatisierung einzurichten.
  • Wählen Sie aus, welches Automatisierungstool Sie mit Cloud Francewaa verbinden möchten: das heißt, welches Tool wird auch dann funktionieren, wenn Ihr Computer geschlossen ist. ?

Cloud Based LinkedIn Automation tool set up

Wenn Sie ein anderes Werkzeug hinzufügen möchten, das nicht in der Liste enthalten ist: Sie können! Indem Sie einfach :

Cloud Based LinkedIn Automation tool set up

  • Geben Sie den Namen des Tools ein, das Sie zu Ihrer Cloud-Automatisierungsstrategie hinzufügen möchten.
  • Kopieren Sie die URL dieses Tools.

Cloud Based LinkedIn Automation tool cloud francewaa set up

  • Gehen Sie auf Cloud Francewaa und fügen Sie die URL ein,
  • Drücken Sie die Schaltfläche “Hinzufügen”

Cloud Based LinkedIn Automation tool cloud francewaa set up

Schritt 3 : Validieren und die Cloud genießen

Sie müssen nur die Eingabetaste drücken, und das Tool beginnt mit der Verarbeitung. Die Verarbeitung dauert etwa 2 Minuten und es wird Ihnen mitgeteilt, ob alles in Ordnung ist oder ob Sie einen Fehler gemacht haben.

Cloud Based LinkedIn Automation tool set up

Jetzt können Sie die Cloud für sich arbeiten lassen! ?

Und was ist der Preis?

Sie fragen sich vielleicht: Was ist der Preis des Friedens?

Manche Menschen würden sagen, es gibt keinen Preis für Frieden – er ist einfach zu kostbar.

Was würde dann passieren, wenn Sie es zu einem sehr fairen Preis kaufen könnten?

9.99€ im Monat für das Monatsabo, oder nur 59,88€ im Jahr zur Zeit. (50% Rabatt für Frühbucher).

Bleiben Sie in Kontakt

Bitte, zögern Sie nicht, uns Ihre Meinung zu sagen und so viele Fragen zu stellen, wie Sie möchten ? in dem dafür vorgesehenen Chat direkt in der Chrome-Erweiterung Cloud Francewaa.

Cloud Based LinkedIn Automation tool chat users

Ps: Machen Sie sich keine Sorgen um das Design des Tools, unsere talentierte “Customer Experience”-Designerin ist im Moment etwas beschäftigt, aber sie wird bald daran arbeiten. ?


Wie Sie sehen können, haben wir Tools wie ProspectIn, Podawaa und Cloud Francewaa entwickelt, um unser Leben einfacher zu machen – und Ihres auch.

Je mehr unser Geschäft wuchs, desto mehr Nachrichten hatten wir von Interessenten auf LinkedIn.
Schon bald werden Sie die gleiche Beobachtung machen wie wir. Das LinkedIn-Nachrichtensystem hat viele Einschränkungen und ist nicht dafür gemacht, so viele Nachrichten zu empfangen.

Also haben wir Piwaa entwickelt, das Mini-CRM für LinkedIn-Nachrichten. Wir sagen Ihnen, wie Sie es einsetzen und für Ihre Entwicklungsstrategie nutzen können. ?


Wie Sie gespeicherte Antworten mit Piwaa verwenden

Piwaa hat nicht nur eine viel ergonomischere Oberfläche als die von LinkedIn Messaging, sondern verfügt auch über viele Funktionen, die Ihnen eine beträchtliche Zeitersparnis bei der Verwaltung Ihrer LinkedIn-Nachrichten bringen werden. Heute habe ich das Vergnügen, Ihnen vorzustellen: Gespeicherte Antworten für LinkedIn ?

Gespeicherte Antworten für LinkedIn, wozu?

Bei Waapi sind wir Fans der Automatisierung. Wir haben sogar ein Sprichwort, das besagt: “Alles, was mehr als 3 Mal wiederholt wird, sollte automatisiert werden”.

Dieses Sprichwort hat uns motiviert, ProspectIn und Podawaa zu entwickeln.
Diese Produkte ermöglichen es uns, eine unglaubliche Menge an Leads auf LinkedIn zu generieren. Leider erlaubt uns LinkedIn Messaging nicht, diesen konstanten Fluss an Nachrichten optimal zu verwalten.

Beim Umgang mit einer großen Anzahl von LinkedIn-Nachrichten zum Thema Prospecting haben wir festgestellt, dass wir mit 20 % der Antworten 80 % der Anfragen von Interessenten bearbeiten konnten. #ParetoLaw ?

Wenn Sie zum Beispiel ein Produkt verkaufen, kommen regelmäßig eine Reihe von ähnlichen Fragen und Kommentaren auf:

  • “Können Sie mir mehr über das Produkt X erzählen?”,
  • “Was ist der Preis?”,
  • “Wie funktioniert es?”,
  • “Was ist der Unterschied zwischen den Produkten X und Y?”.

Da wir von Effizienz besessen sind, haben wir am Ende ein System mit voraufgezeichneten Antworten über ein Google-Sheet eingerichtet. Obwohl es effektiv war, war es weder die praktischste noch die personalisierteste Methode.

cat day GIF

Die gespeicherten Antworten von Piwaa ermöglichen es Ihnen, Nachrichten zu speichern, die dann nach Belieben wiederverwendet werden können; und das alles über dieselbe Schnittstelle, über die Sie Ihre Nachrichten versenden.

Da Ihre Antworten ein für alle Mal geschrieben werden, können Sie es sich leisten, einige Zeit damit zu verbringen, extrem umfassende Antworten zu schreiben.
Diese aufgezeichneten Antworten dienen als Basis, mit der Sie schnell auf wiederkehrende Fragen und Kommentare reagieren können. Natürlich werden Sie noch gelegentlich leichte Änderungen vornehmen müssen, um eine optimale Personalisierung zu gewährleisten, aber der Kern der Antwort wird bereits vorhanden sein. ☝️

Wie funktioniert das?

Es ist ganz einfach, eine gespeicherte Antwort zu erstellen:

  • Rufen Sie das Formular für gespeicherte Antworten auf,
  • Klicken Sie auf “Eine Antwort hinzufügen”,
  • Geben Sie Ihrer gespeicherten Antwort einen Titel,
  • Geben Sie den Inhalt Ihrer Nachricht ein,
  • Klicken Sie auf “Hinzufügen”.

Tipps

  1. Im Inhalt Ihrer Nachricht können Sie die Variablen “Vorname” und “Nachname” verwenden. Der Vor- und/oder Nachname des Kontakts wird dann automatisch ermittelt. Ziemlich praktisch, wenn der Name Ihres Kontakts “Mihály Csíkszentmihályi” lautet ?
  2. Sie können über den Emoji-Picker nach Emojis suchen, oder Sie können einfach die Emoji-Shortcuts direkt verwenden. Wenn Sie zum Beispiel “:)” tippen, wird das Emoji ? automatisch angezeigt. LinkedIn hat diese Funktion nie entwickelt, obwohl sie elementar ist.
  3. Ihre gespeicherten Antworten werden in der Reihenfolge ihrer Verwendung aufgelistet, wobei die am häufigsten verwendete Antwort ganz oben in der Liste erscheint. Jede Antwort hat einen “Zähler”, der bei jeder Verwendung um +1 erhöht wird. Das bedeutet, dass sich die Reihenfolge der gespeicherten Antworten entsprechend der Häufigkeit der Verwendung und des letzten Verwendungsdatums ständig weiterentwickelt
  4. Sie können mit der Suchfunktion im Formular für gespeicherte Antworten nach einer Antwort suchen. Die Suche erfolgt sowohl über den Titel als auch über den Inhalt der gespeicherten Antwort
  5. Alle gespeicherten Antworten können gelöscht und bearbeitet werden
  6. Wenn Sie beginnen, auf eine Nachricht zu antworten, können Sie durch die Verwendung des Hashtags (#) direkt nach Ihren gespeicherten Antworten suchen, ohne das Formular durchlaufen zu müssen.

Und das war’s mit den gespeicherten Antworten. Jetzt sind Sie dran! ?


Warum Tags und automatisierte Wiedervorlagen für LinkedIn mit Piwaa nutzen?

In diesem Artikel werde ich Ihnen die “Tags”-Funktionalität sowie die “Snooze”- und automatisierte Wiedervorlage für LinkedIn vorstellen. Gemeinsam werden wir durchgehen, wie und warum Sie sie nutzen sollten.

Tags

Beginnen wir mit der Tag-Funktionalität. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Kontakte aus LinkedIn-Nachrichten zu taggen . Obwohl sie grundlegend ist, fehlt diese äußerst praktische Funktion zum Organisieren Ihrer Nachrichten in LinkedIn Messaging.

Um einen Kontakt zu taggen, könnte nichts einfacher sein: Klicken Sie einfach auf das Tag-Symbol.

tag linkedin conversation
Dadurch gelangen Sie zum Tag-Erstellungsformular, wo Sie dann einen neuen Tag erstellen oder einen bestehenden Tag zuweisen können.
Sie können Ihren Kontakten so viele Tags zuweisen, wie Sie möchten.

Tags sind auf der Registerkarte “Details” Ihrer Kontakte sichtbar. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Kontakte zu klassifizieren und mithilfe von Filtern nur die Kontakte anzuzeigen, denen Sie bestimmte Tags zugewiesen haben.

Tags ermöglichen es Ihnen, Ihre Kontakte nach bestimmten Kriterien zu sortieren. Wenn Sie z. B. LinkedIn zur Akquise verwenden, können Sie Ihre Konversationen mit Hilfe von Tags anhand des Fortschritts Ihrer potenziellen Kunden in Ihrem Verkaufstrichter oder anhand der Kampagnen, denen sie zugeordnet sind, identifizieren.

Ein weiterer großer Vorteil von Tags ist, dass sie in Datenexporten sichtbar sind. Mit der Zapier/Integromat-Integration können Sie Piwaa mit Ihrem CRM verbinden und Informationen (einschließlich Tags) aktualisieren.

Snooze

Die “Snooze”-Funktion ermöglicht es Ihnen, eine Konversation aus Ihrem Messenger zu entfernen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftauchen zu lassen.
Äußerst praktisch, um Ordnung in Ihre LinkedIn-Nachrichten zu bringen, ohne zu vergessen, auf Nachrichten zu antworten, die zwar wichtig, aber nicht ganz so dringend sind.

Um die Schlummerfunktion zu nutzen, klicken Sie einfach auf das Symbol und legen Sie das Datum und die Uhrzeit fest, zu der die Konversation wieder erscheinen soll.

Linkedin snoze feature

Automatisierte LinkedIn-Wiedervorlage

Die automatische Erinnerungsfunktion von LinkedIn funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Snooze-Funktion, aber dieses Mal können Sie, anstatt die Konversation mit einem Kontakt einfach an einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit wieder auftauchen zu lassen, eine Nachricht planen, die in der Zukunft gesendet wird.

Um Ihre automatische Wiedervorlage zu planen, gehen Sie einfach auf das Formular der Snooze-Funktion und geben Ihre Nachricht ein. Sie können natürlich die Variablen “Vorname” und “Nachname” sowie Ihre gespeicherten Antworten verwenden.

linkedin automatic reminder

Ein Interessent teilt Ihnen mit, dass er interessiert ist, aber er braucht ein paar Wochen, bevor er eine Entscheidung treffen kann? Kein Problem, planen Sie Ihre Nachricht so, dass sie ihn in 2 Wochen automatisch wieder kontaktiert.

Mit Piwaa werden Sie nie wieder vergessen, mit einem Interessenten nachzufassen oder einen Kunden zu kontaktieren. Die Verwendung der automatischen Nachfassfunktion, um Ihre Nachfassnachrichten im Voraus zu planen, garantiert Ihrem Team fast eine 5-Sterne-Kundenservice-Bewertung.


Herzlichen Glückwunsch, junger Padawan, Sie haben Ihre Mission erfüllt. Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Eroberung von LinkedIn zu begleiten,

Jetzt ist es an der Zeit, Sie auf eigene Faust fliegen zu lassen. ?

Aber wir sind nicht weit weg. Sie können uns jederzeit über ProspectIn, Cloud Francewaa, Piwaa oder Podawaa Chat kontaktieren.

Fühlen Sie sich frei, uns um Rat zu fragen, uns Feedback zu geben oder einfach nur Hallo zu sagen. ?

👈 Going back to step 4 Check out Bonuses 👉

Categories: Non classé

Twittern
Teilen
Teilen